Test Sportauto

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von huschi87, 24.11.2008.

  1. #1 huschi87, 24.11.2008
    huschi87

    huschi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    273..
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Sven
    Hallo!
    In der aktuellen Ausgabe der Sportauto ist ein Test über den Alpina B3 Biturbo. Jetzt meine Frage,
    warum werden bei diesem, um auf 360Ps zu kommen, z.B. andere Kolben verwendet?
    Ist es wegen der Haltbarkeit? Weil andere Tuner (ich zähl jetzt Alpina auch mal zu den Tunern) kommen ja nur mit Chiptuning auf ähnliche Leistungsdaten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Catahecassa, 24.11.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Anfangs war der B3 auf höhere Leistung (385PS/540NM) ausgelegt und wurde (wahrscheinlich aus modellpolitischen Gründen gegenüber dem M39x) auf 360PS/500NM für den Verkauf nachträglich gedrosselt. Der Mahle-Kolben-Umbau mit der reduzierten Verdichtung blieb aus Komfortgründen erhalten. Dadurch wird das Ansprechverhalten noch etwas verbessert und mit dem erhöhten Ladedruck kann die Direkteinspritzung dann auch noch recht effizient arbeiten => Die Abgastemperaturen sind geringer als bei Verwendung der Serienhardware.

    Fand den Test übrigens richtig gut & man sieht, mit welchen Baustellen der B3 ausgliefert werden muss, um dem M39x selbst auf dem Track nicht das Wasser abzugraben :wink:
     
  4. #3 huschi87, 24.11.2008
    huschi87

    huschi87 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    273..
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Sven
    Ok, danke für die Aufklärung.
    Meinst du das Alpina sich was von BMW vorschreiben lässt? Die sind doch völlig eigenständig, oder?
     
  5. #4 M to the x, 24.11.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Die kaufen aber ihre Teile und die Basisautos von BMW - wenn BMW da den Rabatt streicht, ist das Geschäftsmodell tot.
     
  6. #5 Stuntdriver, 24.11.2008
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Zumal er im Gegensatz zum M3 keine Sportreifen aufgezogen hatte! :weisheit:
     
  7. #6 M to the x, 24.11.2008
    M to the x

    M to the x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    4.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Doch, hat er imo - auf dem Nasskurs geht der sogar ein gegen den M3.... da gibts dann irgendeine komische Begründung für....

    Der fährt Michelin Pilot Sport, der M3 kann (optional glaube ich) noh auf die Cup Reifen gestellt werden.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Catahecassa, 24.11.2008
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Verwendete Reifen bei den Supertests der SA:
    B3 = Michelin PS2 => Standardreifen mit Schwerpunkt Trockengrip
    M3 = Michelin Sport Cup + => UHP Reifen mit breitem Temperaturfenster für besseren Nässegrip

    d.h. beim B3 die UHP drauf und das Fahrwerk via Stabis & härterer Feder/Dämpferkennline nachrüsten und der B3 liegt auf der NoS mindestens gleichauf mit dem M39x vom Supertest. die 9-10sek. Unterschied sind durchaus alleine durch diese Modifikation zu schaffen.

    So, nun noch den 135i auf ein sauber abgestimmtes Fahrwerk nebst Bereifung stellen und mit einem 360PS/500NM (oder sogar etwas mehr mit optimierter Kühlung) aufbauen und dann einen Fahrer wie HvS ans Steuer lassen ... die Supertestrunde sollte unter 08:10 Min zu schaffen sein ;)
     
  10. #8 nightperson, 24.11.2008
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Michelin Pilot Sport2 sind die Alpina-Standardreifen, mit denen B3 und D3 ausgeliefert werden.
     
Thema:

Test Sportauto

Die Seite wird geladen...

Test Sportauto - Ähnliche Themen

  1. Auto mit Tester auslesen

    Auto mit Tester auslesen: Hallo zusammen! Ich habe eben mit nem Kollegen meinen 120d ausgelesen zum 2. mal ausgelesen. Mein Kollege hat so nen professionellen Tester...
  2. Test-Thread M140i/M240i

    Test-Thread M140i/M240i: Ich dachte es wäre nicht schlecht hierfür ein neues Thread aufzumachen damit die einzelne Tests sich nicht in andere Threads verlieren. Hier...
  3. Test M140i oder M240i

    Test M140i oder M240i: obwohl ja die ersten Kunden schon einen haben finde ich nirgendwo einen Testbericht - in keiner Zeitschrift oder im Inet?
  4. Test 118i LCI Auto Motor Sport

    Test 118i LCI Auto Motor Sport: Hallo, ich habe mir einen 118i mit 136PS (3 Zylinder) und Automatik bestellt. Jetzt bin ich über den Test in der AMS gestolpert. Dort schneidet...
  5. Bmw 1er an der Grenze. Speed Test 240km/h+

    Bmw 1er an der Grenze. Speed Test 240km/h+: Hallo leute, wollte mal wissen was ihr davon haltet ? ist das serienmässig ? https://www.youtube.com/watch?v=xTwd10loE1M