Tempomat "hält" manchmal nicht

Diskutiere Tempomat "hält" manchmal nicht im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Manchmal kommt es vor, dass ich versuche den Tempomaten auf das gegenwärtige Tempo einzustellen, indem ich den Hebel ziehe, die Elektronik das...

  1. #1 jean-luc, 09.07.2007
    jean-luc

    jean-luc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Manchmal kommt es vor, dass ich versuche den Tempomaten auf das gegenwärtige Tempo einzustellen, indem ich den Hebel ziehe, die Elektronik das aber aus irgendwelchen Gründen nicht akzeptieren will, auch wenn ich mehrmal hintereinander kürzer oder länger ziehe.. Nach ein paar Sekunden gehts dann aber meistens wieder..

    Komisch, habt Ihr das auch schon erlebt??
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Legolas, 09.07.2007
    Legolas

    Legolas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jean-Luc,

    mal blöd gefragt: Drückst Du dabei auch auf das Gaspedal?
    Ich glaube nämlich ohne Schub läßt sich der Tempomat nicht aktivieren.

    Gruß,
    Legolas
     
  4. #3 -The-Game-, 09.07.2007
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    bei mir funktioniert das auch ohne druck auf das gaspedal. es ist aber absolut normal, daß nach einschalten des tempomaten 1 bis 2 sekunden vergehen, bis das fahrzeug dann das tempo hält, vorher fällt die geschwindigkeit um ca. 5 km/h, das auto beschleunigt dann aber wieder diesen verlust weg...ist zumindest bei mir so.
     
  5. #4 Legolas, 09.07.2007
    Legolas

    Legolas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hmm. Ich hatte es anders angenommen, aber auch das Handbuch schweigt darüber - also nichts von wegen Gaspedal muss betätigt sein, bzw. im Rollen nicht möglich. Ich probiere es mal morgen aus.

    Gruß,
    Legolas
     
  6. Paschi

    Paschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    einzige Bedingung ist, dass die Geschwindigkeit >30km/h ist...

    Des weiteren ist das ziehen des Hebels gleich bedeutend mit geschwindigkeit verringern. Versucht doch mal den Heben nach hinten zu drücken...
    Ich habe keinerlei Probleme mit dem Tempomaten.
     
  7. #6 AcidReign, 09.07.2007
    AcidReign

    AcidReign 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    gut, dass es mal jemand anspricht. Vielleicht bin ich zu doof (aber ich hab auch noch keinen Blick ins Handbuch geworfen)

    Bei mir geht der Tempomat nur an, wenn ich den Hebel ziehe oder drücke... ein Druck auf den Knopf wird ignoriert. Wofür ist der Knopf denn dann? Was mach ich falsch?
     
  8. #7 Legolas, 09.07.2007
    Legolas

    Legolas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Mit dem Knopf rufst Du die zuletzt gefahrene Geschwindigkeit ab.
    Bsp: Du fährst mit Tempomat 130 und schaltest ihn aus (Bremspedal gedrückt / Hebel nach oben o. unten).

    Jetzt kannst Du einfach per Knopfdruck wieder den Tempomaten aktivieren und er wird wieder auf 130 beschleunigen, bzw. dort hin ausrollen - je nachdem ob Du schneller oder langsamer (ohne Tempomat) gefahren bist.

    Gruß,
    Legolas
     
  9. #8 Matze118D, 09.07.2007
    Matze118D

    Matze118D 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.08.2006
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Fahrzeugtyp:
    220i Cabrio
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    07/2015
    Spritmonitor:
    Geschwindigkeit wird gefahren -> Hebel nach vorne -> Geschwindigkeit wird gehalten

    Hebel nach vorne -> Geschwindigkeit erhöht sich

    Hebel nach hinten -> Geschwindigkeit verringert sich

    Hebel nach unten/oben -> Tempomat aus

    Tritt auf die Bremse -> Tempomat aus

    Tritt aufs Gas -> Geschwindigkeit erhöht sich (Gas wieder weg, Geschwindigkeit fällt auf den letzten Wert)

    Knopf am Hebel -> Letzte Geschwindigkeitseinstellung wird gefahren.
     
  10. #9 Pfälzer, 09.07.2007
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
    Einfach mal in dem geheimen Buch lesen, dann weißt Du auch für was dieses Knöpfchen ist.

    @Admin: Du solltest die Anmeldung etwas aufwendiger gestalten.
    Im Vergleich zum Aufschlagen der Betriebsanleitung ist viel zu einfach sich hier anzumelden :?
     
  11. #10 Legolas, 09.07.2007
    Legolas

    Legolas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das hat bei mir - weil ich es nicht wußte - schon zu Schweißausbrüchen geführt :oops:

    Seitdem habe ich mir angewöhnt beim Beschleunigen immer auch mit dem Hebel nach oben/unten den Tempomat auszustellen.

    Gruß,
    Legolas
     
  12. #11 Legolas, 09.07.2007
    Legolas

    Legolas 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Will wirklich keine Grundsatzdiskussion lostreten - aber wenn man es sooo genau nimmt, dann sind 95% aller Postings mit Deiner Antwort zu versehen :wink:

    Gruß,
    Legolas
     
  13. #12 funkydoctor, 09.07.2007
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden
    :daumen:
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Günni

    Günni Guest

    einen kurzen blick in die ba finde ich durchaus angebracht. :idea: :lach_flash: :daumen:
     
  16. #14 HavannaClub3.0, 09.07.2007
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    abgewandert!
    ach was - im Forum fragen ist einfacher! :roll:
    und ich persönlich bin sogar zu faul um das Teil zu nutzen - andere sind eben zu faul zum Gas geben oder/und vorher die Anleitung zu lesen... :sleeping:
     
Thema:

Tempomat "hält" manchmal nicht

Die Seite wird geladen...

Tempomat "hält" manchmal nicht - Ähnliche Themen

  1. Suche Tempomat für e87

    Suche Tempomat für e87: Hallo, für meinen e87 suche ich ein Schaltzentrum mit Tempomat, Regensensor und Heckscheibenwischer. Mufu habe ich nicht, aber soweit ich weiß...
  2. M135i Xdrive- Wie lange halten euere Sommerreifen?

    M135i Xdrive- Wie lange halten euere Sommerreifen?: Hi, wie lange halten denn eure Sommerreifen so, zB die Michelin. Bei mir sind die in einer Saison fast runter(ca 13TKm in 7 Monaten) = minus 4-5...
  3. BMW 1er 2er M2 M Sportlenkrad mit M2 Schaltwippen und Tempomat + Vibration

    BMW 1er 2er M2 M Sportlenkrad mit M2 Schaltwippen und Tempomat + Vibration: Hallo Verkaufe ein M Sportlenkrad für F Modelle. http://www.ebay.de/itm/232359773239?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1558.l2649 Grüße
  4. Richtiges Schaltzentrum Tempomat finden

    Richtiges Schaltzentrum Tempomat finden: Hi, will mir den Tempomat in meinem 1er nachrüsten lassen und bin nun noch auf der Suche nach dem richtigen Schaltzentrum. Da gibt's ja einige...
  5. seltsames Tempomat-Problem

    seltsames Tempomat-Problem: Hi Leute. Ich habe in Problem mit meinem nachgerüsteten Tempomaten und vielleicht hat ja einer von euch eine Idee woran es liegen kann. Habe...