[E82] Temperaturabhängige Lenkung

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von Andy85, 12.06.2014.

  1. Andy85

    Andy85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    HS / KO
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Hey Leute,

    ich habe "leider" einen 135 mit sehr schwergängiger Lenkung.
    Was mir jetzt allerdings aufgefallen ist, die Schwergängigkeit ist extrem temperaturabhängig.
    Steht das Auto lange in der Sonne, lenkt das Mädchen DEUTLICH leichter.

    Hat jemand ein ähnliches Verhalten bemerkt???

    Hat vielleicht schon mal jemand etwas wegen einer schwergängigen Lenkung unternommen????

    Vielen Dank
    Andy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dominik92, 12.06.2014
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    Sowas ist mir noch nicht direkt aufgefallen. Der 135i hat eine hydraulische lenkung. Eventuell ist die Viskosität der servoflüssigkeit dann etwas niedriger wenn es heiß draußen ist...
     
  4. Gunna

    Gunna 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78224 Singen
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Gunna
    Mir auch noch nicht.

    Seit wann lenkt er sich denn schon, aus deiner Sicht, schwerer als vorher?
    Servoölstand schon kontrolliert ?
    Antriebsriemen io ?
    Spannung des Riemens auch io ?
    Nicht das die Pumpe unter Last durchrutscht.

    Möchte sicherlich keinen Teufel an die Wand malen, denn es kann aber auch von den Reifen kommen, breitere Reifen wirken sich natürlich auf die Lenkkräfte aus, gerade beim "im Stand" lenken.
    Möchte aber keinen Fehler in der Lenkhydraulik ausschliessen, schliesslich sind Ferndiagnosen immer schwierig.
     
  5. #4 egonlebt, 13.06.2014
    egonlebt

    egonlebt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Modell:
    Coupé (E82)
    Hab Aktivlenkung und 245er vorne ... lenkt sich wunderbar einfach und flüssig bei allen temperaturen die in "Schland" so normal sind :) Zu hohe Lenkkräfte beim 135 hör ich jetzt zum erten mal. Bin mal gespannt ob einer ne lösung findet. Viel Glück !
     
  6. #5 egonlebt, 13.06.2014
    egonlebt

    egonlebt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Modell:
    Coupé (E82)
    Sry weis nicht was durch meinen Wochendfeeling benebelten Kopf ging aber ich habe 225er :) andernfalls wird's schwer ohne Umbauten noch zu lenken :p
     
  7. Andy85

    Andy85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    HS / KO
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Hey leute,
    danke für eure Antworten.
    Das Problem habe ich eigentlich schon länger, habe aber mal mit einem anderen 135i Fahrer drüber gesprochen der wegen einer schwergängigen Lenkung in der Werkstatt war.
    Resultat, kann man nichts machen, ist halt so.

    Daher hab ich bisher nicht unternommen, weil mir meine Zeit zu schade ist.
    Nachdem ich jetzt aber gemerkt habe, dass es total temperaturabhängig ist, bin ich doch etwas neugierig geworden.

    Wo kann man denn den Servoölstand kontrollieren??
    Sieht man den Antriebsriemen irgendwie direkt? oder muss man dafür größere Umbauten vornehmen?

    Vielen Dank
    Andy
     
  8. #7 Dominik92, 16.06.2014
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    Bedenke. Da der 135i als einziger die hydraulische Lenkung hat geht diese auch bedeutend schwerer als die der anderen 1er! Deren elektronische unterstützung bedarf deutlich weniger Lenkkraft!
     
  9. Andy85

    Andy85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    HS / KO
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    03/2012
    Aber wie ist es denn bei euch wenn ihr morgens das Auto an macht und langsam die ersten 100m fahrt. Reicht da die Rückstellkraft oder müsst ihr das Lenkrad quasi zum zurücklenken bewegen?

    Danke
    Andy
     
  10. #9 Dominik92, 18.06.2014
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    zum zurücklenken bewegen! Beim Hecktriebler ist die Rückstellkraft eh nicht so groß.
    Allgemein ist die Lenkung im 135i einfach recht schwer.
     
  11. #10 egonlebt, 18.06.2014
    egonlebt

    egonlebt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Modell:
    Coupé (E82)
    +1


     
  12. Gunna

    Gunna 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    78224 Singen
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Gunna
    Ihr müsst mal 225er Socken fahren ohne Servo, dann wisst ihr was schwer ist :mrgreen:
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. joe266

    joe266 Guest

    aber bei der Aktivlenkung dürfte das nichts schwergäging sein.
    Anfangs habe ich die gehasst, aber man lernt die immer mehr schätzen
     
  15. #13 egonlebt, 19.06.2014
    egonlebt

    egonlebt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Modell:
    Coupé (E82)
    Ne ist auch nicht wirklich schwergängig. Aber die Rückstellkräfte sind trotzdem wesentlich geringer als bei allen Fronttrieblern die ich schon gefahren bin, darum gings mir primär :). Ist aber natürlich in der Natur der Sache. Mir gefällt die Aktivlenkung sehr ... hatte nie gewöhnungprobleme damit. Die Rückmeldung ist für mich persönlich wunderbar und die dynamische Straffheit bei hohen Geschwindigkeiten gibt ein zusätzliches Kontroll- und Sicherheitsgefühl wenn man es mal "Krachen" lässt und ist herrlich komfortbabel im Stattverkehr.
     
Thema: Temperaturabhängige Lenkung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenkung rückstellkraft bmw

Die Seite wird geladen...

Temperaturabhängige Lenkung - Ähnliche Themen

  1. Lenkung M140i xDrive

    Lenkung M140i xDrive: Nach gut 2000 km bin ich nach wie vor begeistert vom Auto. Eine Kleinigkeit stört mich aber doch etwas. Im Vergleich zum 135i Coupé mit...
  2. Schwergängige Lenkung

    Schwergängige Lenkung: Hey Leute, habe ein Problem mit meiner var. Sportlenkung und zwar ist meine Lenkung im Vergleich zu meinem Vater sein m235i deutlich...
  3. 120D LCI Lenkung schwergängig

    120D LCI Lenkung schwergängig: Hallo Leute, ich habe vor kurzem einen BMW E81 120D Facelift Baujahr Ende 2009 erworben. Mir ist nun aufgefallen, dass im Gegensatz zu anderen...
  4. Lenkung versagt ... komplett neue Software

    Lenkung versagt ... komplett neue Software: Moin, Bin gestern bei der Arbeit los mit meinem m235i x drive... Auf den ersten 30 Meter ist mir aufgefallen das meine Karre dezent heftig nach...