teilw. keine Brems-Fkt.

Dieses Thema im Forum "Mängel am Motor / Elektrik" wurde erstellt von cyberFreak, 06.12.2010.

  1. #1 cyberFreak, 06.12.2010
    cyberFreak

    cyberFreak 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Marcel
    Tach zusammen,

    ich hab seit einer längeren Autofahrt gestern abend bei Kälte und viel Schnee folgendes Problem.
    Meine Bremse packt nicht richtig zu. Sprich, das Pedal hat den normalen Druckpunkt aber die Bremswirkung ist nahezu null :aufgeregt:
    Als ich gestern auf der AB Bremsen wollte, war das weniger Lustig... es ist als wenn die Bremsen einfach nur sehr wenig greifen.
    bremst man dann ein paar mal bissl heftiger und kurz hintereinander is die bremswirkung wieder da und hält eine weile lang.
    Bremst man dann wieder längere Zeit nicht geht das Spiel von vorne los...

    Hat jemand dazu eine idee??
    Kann Bremsflüssigkeit einfrieren oder gar die Kolben? ich kann mir das nicht so recht erklären.

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Straight-six, 06.12.2010
    Straight-six

    Straight-six 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGL&LA
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Philipp
    Bei den momentanen Witterungsbedingungen hast du immer Wasser auf der Bremsscheibe. Bevor die Bremswirkung einsetzt muss erst das Wasser runter. Darum greift die Bremse etwas verzögert.
    Also sollte deine Bremse nicht erst bei einigen Bremsvorgängen funktionieren, sondern nur etwas verzögert greifen bevor die volle Bremswirkung vorhanden ist.
    Das wäre für mich die logischte Erklärung. Vielleicht hat jemand anderes noch eine andere Idee.
     
  4. #3 viruzz23, 07.12.2010
    viruzz23

    viruzz23 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Spritmonitor:
    Würd ich auch mal sagen. Im Handbuch steht deshalb, man solle bei Nässe ab und zu mal leicht bremsen, damit dieser Effekt nicht auftreten kann.
     
  5. #4 Stuntdriver, 07.12.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Da gibt es doch aber auch so eine Nassbremsfunktion bei der immer wieder dafür gesorgt wird daß des nicht zu Beeinträchtigungen kommt - könnte aber natürlich wie die Hill-holdfunktion erst ab 123d/125i Serie sein.

    Wenn ich deinen Post aber richtig verstehe war es nicht so daß du bei einmaligem Treten des Bremspedals nur zu Beginn weniger Bremsleistung und dann die normale Leistung hattest, sondern quasi pumpen mußtest. Ich würde damit schleunigst zum :D
     
  6. #5 cyberFreak, 07.12.2010
    cyberFreak

    cyberFreak 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Marcel
    also heute ging es wieder.
    komisch ist auch das bei leichtem bremsen ein schleifen zu hören ist, allerdings nur anfänglich nach langer Standzeit (da schließe ich aber auf die Nässe)

    Werd morgen zum Freundlichen schauen...
     
  7. #6 spitzel, 07.12.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.860
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    wie waren denn die Witterungsverhältnisse?
    Lass die Bremsflüssigkeit checken
    Bremse entlüften lassen bzw. gleich die Flüssigkeit tauschen.
    Nach leakagen suchen.
    Dies beruhigt auf jedenfall das Gewissen.

    Ich gehe aber eher davon aus, dass du viel Wasser und Salz auf der Scheibe hattest. Das ist wie Schmierseife. Diesem Problem kann man so gut wie gar nicht entgegen wirken außer andere Scheiben mit Nuten und Löchern. Soll wohl besser Wasser wegfördern.

    Das die Bremse verzögert zupacken wurde hier schon oft diskutiert. Bei dem einen oder anderen Tritt es verstärkt auf. Gerade bei bestimmten Alufelgen.


    Das Schleifgeräusch ist die korrodierte Schicht auf der Scheibe. Vor dem Abstellen die Bremseanlage trocken bremsen und das Auto in der Garage abstellen sollte dagegen helfen.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. chef-1

    chef-1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.06.2010
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ich habe das auch, seit wir seit ein paar Tagen Schnee, Eis und Salzmatsch auf den Straßen haben.
    Hätte schon zweimal beinahe einen Unfall gebaut. Wenn das Auto ein paar Stunden steht und ich dann losfahre, kommt bei den ersten Bremsungen erstmal gar nix. Mit der Bremsflüssigkeit wird das nichts zu tun haben. Der Druck ist voll da, pumpen muss man nicht. Es fühlt sich einfach so an, als hätte während der Standzeit jemand Öl auf die Bremsscheiben geschmiert. Es muss wohl irgendwie an der momentane Matscherei auf den Straßen liegen, allerdings habe ich das bisher bei noch keinem Auto in dieser Intensität erlebt.
     
  10. #8 wutknut, 10.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 10.12.2010
    wutknut

    wutknut 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2012
    Hallo
    Du brauchst dir keine Sorgen machen, hab das auch schon bemerkt.
    Eine sehr kalte Scheibe und Schneematsch bewirken diese kleine Verzögerung.
    Diesen Effekt bekommst du entweder mit gelochten, oder geschlitzten Scheiben... die das Wasser schneller ableiten können weg.
    Ganz schön grusliges Gefühl ins Nichts zu treten....hab mich auch erschrocken...
    Hab hinten schon gelochte Scheiben , die Vordere wird nach der Erfahrung auch so schnell wie möglich Montiert.
    Vielleicht gibts aber auch schon eine andere Spritzwasserabdeckung für die Bremse, weil das schon ein recht unschöner Makel ist.
    Wenn nicht, muss man mal nachschauen ob im Regal beim Dreier oder Fünfer was passendes liegt.
    Hab das auch noch bei keinem anderen Wagen so erlebt.

    Gruß
    Knut
     
Thema:

teilw. keine Brems-Fkt.

Die Seite wird geladen...

teilw. keine Brems-Fkt. - Ähnliche Themen

  1. Brems-Beläge /-Scheiben für "Wenig-Bremser"

    Brems-Beläge /-Scheiben für "Wenig-Bremser": Guten Tag zusammen Auto : E87 118D BJ 2004 (166ps), Styling 269, R18/225 180.000km Laufleistung . Fahrstil: Ich fahre sehr vorrausschauend und...
  2. Klimaautomatik Feuchtigkeit, bremst ab

    Klimaautomatik Feuchtigkeit, bremst ab: Hallo Jungs Da es die letzte Zeit so heiß war bin ich natürlich mit AC gefahren, 2-3 km vor fahrt Ende schalte ich AC aus bleibe aber auf Auto....
  3. Moin aus Bremen

    Moin aus Bremen: Moin moin zusammen. Bin seit kurzem der stolze Besitzer eines schwarzen 135i Cabrios gebaut an Sylvester 2010 :eusa_angel:. Leider hatte ich am...
  4. 1er Shooting in Bremen am 19.06.!

    1er Shooting in Bremen am 19.06.!: Hallo zusammen, da einige 1er Verrückte evtl. auch ein paar km für schöne Bilder ihres Autos fahren würden, stelle ich euch kurz unser Treffen am...
  5. 1er Shooting in Bremen am 19.06.!

    1er Shooting in Bremen am 19.06.!: Hallo zusammen, da einige 1er Verrückte evtl. auch ein paar km für schöne Bilder ihres Autos fahren würden, stelle ich euch kurz unser Treffen am...