Tankpistole schaltet nicht ab.

Diskutiere Tankpistole schaltet nicht ab. im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Könnt Ihr mir helfen? Beim Tanken schaltet die Tankpistole nicht ab. Das Problem taucht nun schon zum dritten Mal auf beim Diesel tanken. Jedesmal...

  1. #1 Sven1502, 20.01.2016
    Sven1502

    Sven1502 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Könnt Ihr mir helfen? Beim Tanken schaltet die Tankpistole nicht ab. Das Problem taucht nun schon zum dritten Mal auf beim Diesel tanken. Jedesmal spritzt der Diesel raus.
     
  2. #2 kreuzspeiche!, 20.01.2016
    kreuzspeiche!

    kreuzspeiche! 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.12.2014
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    181
    War es jedesmal die gleiche zapfpistole?
     
  3. #3 Sven1502, 20.01.2016
    Sven1502

    Sven1502 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Nein es waren immer verschiedene
     
  4. #4 kreuzspeiche!, 20.01.2016
    kreuzspeiche!

    kreuzspeiche! 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.12.2014
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    181
    Wie weit wird die pistole reingesteckt? Bis anschlag?
     
  5. #5 Sven1502, 20.01.2016
    Sven1502

    Sven1502 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja bis zum Anschlag
     
  6. #6 alpinweisser_120d, 21.01.2016
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.272
    Zustimmungen:
    1.968
    Ort:
    Selbstst. Entwickler KFZ Software
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    läuft das ding über oder spritzt es raus wenn es abschaltet. das rauspritzen beim abschalten ist leider ab und an normal. hatte ich beim diesel auch oft
     
  7. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    812
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    kenne ich nicht....funktioniert die Entlüftung des tanks? daran würde ich nun denken....an und für sich sollten die zapfpistolen ja gas absaugen....wenn sie das schlechter tun, ist die tankentlüftung quasi das "Ventil" für überdruck. ist die dicht oder verengt, baut sich dann druck beim tanken auf, der entlang der zapfpistole entweicht. kurz oder mit dem abschaltpunkt "zieht" es dir dann dennoch diesel an der Zapfsäule im Luftstrom mit raus.

    ist es immer dieselbe Tankstelle (und da verschiedenen Zapfstellen?); dann könnten die einfach zuviel fördern, vorallem wenn du an einer umschaltbaren lkw/pkw säule zapfst.

    ist es bei verschiedenen marken/tankstell auch so, dann ist der fehler beim fahrzeugtank zu suchen....
     
  8. #8 Sven1502, 21.01.2016
    Sven1502

    Sven1502 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.01.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es ist schon an verschiedenen Tankstellen passiert und der Diesel schießt richtig raus wenn man nicht wirklich aufpasst. BMW sagt am Fahrzeug kann es nicht liegen, angeblich.
     
  9. #9 deftl, 21.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2016
    deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    812
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ach got..BMW...was haben die dennbisher geprüft und wie...sagen tun die viel....so wie der tag lang ist...

    tank öfnnen, nen passenden deckel mit druckzuleitung dran, luft drauf und sehen, was am entlüfter passiert, wäre mal so ne geschichte....

    siehe nr 17
    http://www.realoem.com/bmw/de/showparts?id=1C31-EUR-02-2015-F20-BMW-120d&diagId=16_0872

    die muss nur verstopft sein oder gequetscht, geknickt oder was auch immer......

    seit wann ist das, seitdems kalt ist? war deiner mal bei starken minusgraden draussen?.....
     
  10. #10 Schorschi85, 22.01.2016
    Schorschi85

    Schorschi85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2015
    Vorname:
    Schorsch
    Bei mir ist es genau umgekehrt. Ich muss selber dranstehen bleiben sonst bricht die Automatik der Zapfsäule immer vorzeitig ab nach jedem Liter.
     
  11. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    812
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    mach mal den test:

    tankpistole von Hand mit nur 50% Fördermenge (nicht eischnappen), sollte dennoch rechtzeitig abschalten, geht's so? hinweis auf entlüftungsproblem...

    tankpistole einrasten, allerdings mal 1-2 cm herausziehen vom tiefsten punkt aus: deutliches rauchen/lufgeräusch? hinweis auf entlüftungsproblem.
     
  12. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    812
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    das kenne ich von manchen Zapfsäulen, die fördern zu viel, passiert maist an den BAB Tankstellen. hier hilft manchmal 1-2cm rausziehen, auch so kann dann wieder mehr luft entweichen, allerdings nur, bis der zulauf einfach überläuft. dann schnappts wieder auf aus.

    der Normalfall ist das aber auch keinesfalls.
     
  13. #13 Schorschi85, 22.01.2016
    Schorschi85

    Schorschi85 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    Bamberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2015
    Vorname:
    Schorsch
    Leider fast jede Tanke. Tanke fast nur Aral.
     
  14. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    812
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    hast ja nen Benziner sehe ich gerde...würde ich reklamieren. kollegin hatte mal nen touran, die hat fürs tanken 30min gebraucht....

    da passt was nicht, der ablauf oder die Entlüftung oder beides......tanke mal bei Shell, esso oder so...aber ich tanke auch ab und an bei aral, ohne probleme
     
    Schorschi85 gefällt das.
  15. #15 Manu \m/, 24.01.2016
    Manu \m/

    Manu \m/ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Manuel
    Ich klinke mich hier ma ein, da ich zufällig bei dem Zapfventil Hersteller arbeite und ich denke, dass ich zum Thema was beisteuern kann xD
    Also wenn du Diesel tankst, kann es nicht an der Gasrückrückführung des Ventils liegen, da Dieselventile gar keine Gasrückführung besitzen. Benzin verflüchtigt sich, also wandelt sich zum Teil in Gas um. Ähnlich wie Bremsenreiniger, da kann man das schön beobachten. Diesel tut das nicht, Diesel bleibt flüssig. Deswegen sehen Dieselventile in der Regel auch schmutziger aus als Benzinventile. Die Gasrückrückführung hat auch generell keine Auswirkung auf die Funktion des Ventils. Gibt viele Länder, bei denen die Benzinventile keine Gasrückführung haben.

    @Sven1502: So wie ich das lese, passiert das Überspritzen wenn der Tank voll ist und nicht während des Tankvorgangs oder? Also der Tank läuft richtig über?

    @ Schorschi85: Versuch mal das Ventil nicht bis Anschlag rein zustecken, sondern nur so gerade eben, sodass nichts daneben läuft (das ganze ganze hört sich ein wenig zweideutig an xDD)
     
  16. Zayren

    Zayren 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    90
    Ort:
    Ludwigsburg
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Marc
    Das selbe hatte ich mal bei einem anderen Auto (auch Benziner), am Ende stellte sich heraus, das ein Schlauch von der Tankentlüftung abgerutscht war.
    Lg
     
    Schorschi85 und deftl gefällt das.
  17. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.629
    Zustimmungen:
    812
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ok, in D keine gasrückführung?! auch wieder was gelernt.

    also muss es ja zwangsläufig am tankablauf oder dessen Entlüftung liegen?! (oder die zapfanlagen fördern zu viel? wenns immer vorher abschaltet, oder der tankablauf ist gestört) na, jetzt bin ich gspannt!
     
  18. #18 Manu \m/, 24.01.2016
    Manu \m/

    Manu \m/ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.03.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Manuel
    Wenn du das nächste mal an der Tanke bist, dann nimm einfach mal ein Benzin- und Dieselventil in die Hand und schau sie dir an. Das Benzinventil hat im Vergleich zum Dieselventil einen kleineren Rohrquerschnitt und am Rohrknick befindet sich ein Trichter. Das ist die Gasrückführung. Diese Gasrückführung ist ein eigener Pumpenkreislauf und unabhängig von der Betankung. Soll heißen, dass die übschüssigen Dämpfe im Benzintank zurück in den Tankstellentank geführt werden und vom Tanklaster wieder mitgenommen werden. Das ist allerdings nicht in jedem Land Pflicht. Genau wie die automatische Abschaltung. Gibt viele Länder, wo der Schalthebel nicht aufgerastet werden kann.

    Vielleicht ein paar Worte zu der groben Funktion eines Zapfventils und dann zum Problem beim Tanken

    Generell funktionert die automatische Abschaltung am Ventil über Vakuum. Im Ventil befindet sich ein Ventilkegel an dem der Kraftstoff vorbei läuft und eine Querschnittsverengung verursacht. Hier kommt jetzt der "Venturi Effekt" zum Einsatz. Das heißt, dass durch Querschnittsverengung die Durchflussgeschwindigkeit des Kraftstoffes zunimmt. Genau an dieser Verengung befindet sich auch ein Bypass. An diesem Bypass wird ein Unterdruck erzeugt. Das heißt, dass über diesen Unterdruck Luft angesaugt und dem Kraftstoff zugefügt wird. Wo kommt jetzt diese Luft her? Wenn mal ein Zapfventil in die Hand nimmt und vorne in das Rohr schaut erkennt man eine zweite innen liegene Rohrleitung und über diese Leitung wird Luft aus der Umgebung (Tank) angesaugt. (Nicht zu Verwechseln mit der Gasrückführung!) Jetzt zur automatischen Abschaltung: Zwischen dieser Luftleitung und dem Bypass befindet sich eine separate Kammer mit einer sehr dehnbaren Membran, welche sich je nach Unterdruck verformt. Wenn sich der Tank füllt, taucht irgendwann das Zapfventil mit dem Rohr in den Kraftstoff, sodass über die innen liegende Leitung keine Luft mehr angesaugt werden kann. Dadurch dass keine Luft mehr angesaugt werden kann, steigt der Unterdruck = ein Vakuum wird erzeugt. Durch das Vakuum verformt sich die Membrane an der eine Mechanik sitzt, die dann letztendlich das Abschalten des Ventils auslöst.
    Ohne Anschaungsmaterial sehr schwierig zu erklären xD Aber ich hoffe, dass es etwas verständlich ist ;)

    Jetzt zum Problem beim Betanken:
    Bei manchen Fahrzeugen ist der Tankstutzen bzw. der Ablauf zum Tank aufgrund von Platzmangel schlecht geformt. Soll heißen, dass der Kraftstoffstrahl sehr abrupt umgeleitet wird. Quasi wenn man mit einem Wasserschlauch aus 1cm Entfernung vor ne Wand spritzt. Dadurch kann es passieren, dass die am Zapfventil innen liegende Leitung statt Luft, Kraftstoff ansaugt und somit wieder ein Vakuum erzeugt und das Ventil zum Abschalten bringt. Da hilft nur wenn man mit der Position und der Durchflussmenge herumspielt. Deswegen hat ein Zapfventil auch verschiedene Aufrastpositionen ;) hatte damals nen VW Bora TDI, bei dem war das auch. Das Ganze ist aber nur eine von mehreren möglichen Ursachen, aber wohl das was am ehesten Auftritt.
     
Thema: Tankpistole schaltet nicht ab.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zapfpistole schaltet nicht ab

    ,
  2. tankpistole schaltet automatisch ab

    ,
  3. automatische zapfpistole schaltet nicht ab

    ,
  4. Bmw erkennt den tankschlauch,
  5. zapfpistole zva schaltet nicht ab,
  6. diesel zapfpistole schaltet nicht ab,
  7. warum schaltet sich die zapfsäule nicht ab
Die Seite wird geladen...

Tankpistole schaltet nicht ab. - Ähnliche Themen

  1. Radioblende Set Doppel DIN Autoradio für BMW 1er E81 E82 E87 E88 ab 07 man. Klim

    Radioblende Set Doppel DIN Autoradio für BMW 1er E81 E82 E87 E88 ab 07 man. Klim: [IMG] EUR 65,57 End Date: 08. Dez. 20:12 Buy It Now for only: US EUR 65,57 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. Original BMW 1er F40 ab 09/19 Sommerräder 17 Zoll Alufelgen 546 Vielspeiche N16

    Original BMW 1er F40 ab 09/19 Sommerräder 17 Zoll Alufelgen 546 Vielspeiche N16: [IMG] EUR 899,00 End Date: 22. Nov. 13:19 Buy It Now for only: US EUR 899,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. Auto-Fußmatten Classic anthrazit BMW 1er F20 ab 2011 Automatten Autoteppiche

    Auto-Fußmatten Classic anthrazit BMW 1er F20 ab 2011 Automatten Autoteppiche: [IMG] EUR 24,95 End Date: 03. Dez. 13:37 Buy It Now for only: US EUR 24,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. Gummimatten Gummifußmatten für BMW 1er E81 ab Bj.09/2004 - 2012

    Gummimatten Gummifußmatten für BMW 1er E81 ab Bj.09/2004 - 2012: [IMG] EUR 23,95 End Date: 15. Nov. 21:50 Buy It Now for only: US EUR 23,95 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. Original BMW 1er F40 ab 2019 Winterräder 18 Zoll Alufelgen 556 M Doppelspeiche m

    Original BMW 1er F40 ab 2019 Winterräder 18 Zoll Alufelgen 556 M Doppelspeiche m: [IMG] EUR 1.999,00 End Date: 05. Dez. 14:51 Buy It Now for only: US EUR 1.999,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden