[E8x] Subjektive Einschätzung des 130i vs. Z4 alt und neu

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von Motorsound-Genießer, 23.10.2014.

  1. #1 Motorsound-Genießer, 23.10.2014
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.655
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Habe heute mit einem Z4 sDrive35is 'ne Probefahrt durch den Taunus gemacht. An sich sind die sDrive35is schwer zu finden, da recht selten. Aussehen von Außen – insbesondere die lange Motorhaube – absolut göttlich! Aussehen von Innen – insbesondere das Armaturenbrett – himmlisch schön. Auch die verwendeten Materialien überzeugen, die runden Bedienungsschalter der Klima und das in Elfenbeinweiß belederte Armaturenbrett samt Sitzgestell, sowie die Holzeinsätze in Fineline anthrazit sind eine Augenweide. :eusa_clap: Roadster & Coupé zugleich – nur auf Knopfdruck – toll. Die 7-Gang Sport-Automatik mit Doppelkupplung ist auch absolut top. :daumen:

    Aber das Lenkverhalten meines 130i (mit Aktivlenkung) ist dem sDrive35is Zetti überlegen: ein 130i mit M-Fahrwerk geht eindeutig zackiger und mit mehr Rückmeldung :eusa_clap: Und das Fahrgestell des 130i finde ich im direkten Vergleich auch sportlicher und agiler als das des sDrive35is Zetti, auch trotz dessen 19“ Bereifung. Gut, die Beschleunigung geradeaus ist natürlich etwas besser, trotz dem Mehrgewicht geht der Z4 sDrive35is - dank 82PS mehr - im Vergleich zum 130i schon kräftiger zur Sache. Aber ich habe das Gefühl, ich werde mich als Zweitwagen doch für den E85/E86 entscheiden :nod: die gehen noch agiler als der sDrive35is, das Fahrgestell im E85/E86 empfinde ich zudem als mit mehr Rückmeldung versehen und insgesamt sportlicher als das des sDrive35is, und der 265 PS Motor des E85/E86 mit gedrückter Sporttaste steht dem E89 mit 340 PS in kaum was nach - na ja, der neue Z4 ist ja (leider) auch um so einiges schwerer… Leider fand ich den Auspuff im E89 auch sehr aufdringlich und so zu so einem Wagen vollkommen unpassend :? in der Normal-Fahrstufe noch ganz gut und annehmbar, in der Sportstellung aber – wo der Motor besser anspricht und das Fahrgestell etwas straffer ist – auf die Dauer sehr nervig :unibrow: vom Motor hört man fast nichts mehr, der Auspuff dröhnt dafür fast die ganze Zeit und ist omnipräsent. Das Blubbern beim Geswegnehmen war zwar schön, aber beim Beschleunigen dröhnt der Auspuff in der Sport-Stellung mMn viel z laut. Ganz anders der alte E85/E86 mit gedrückter Sporttaste des 265 PS starken R6-Saugers: da hört man den Motor so richtig geil \:D/ und nicht das Dröhnen des Auspuffs. Bei jedem Motorstart des E85/E86 stellen sich zudem die Härchen auf den Armen auf – beim E89 sDrive35is ging es mir leider nicht so. Der alte Z4 klingt viel dumpfer und sonorer, das kann der neue leider nicht so. Und bei Hochdrehen des Motors ist der Sauger vom Sound her auch viel schöner als der sDrive35is :daumen: trotz dessen Mehrleistung.

    Fazit: optisch finde ich den E89 sDrive35is noch schöner als den E85/E86, zudem hat der Motor mehr Wucht - aber vom Emotionalen her, vom Gefühlsmäßigen gesehen, ist der E85/E86 - zumindest mit dem 265 PS R6-Sauger - eindeutig dem neuen Z4 zu bevorzugen! Und der 130i ist in so einigen Kriterien sogar dem E89 sDrive35is überlegen - das überrascht zwar, freu aber umso mehr \:D/
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dani_93, 24.10.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    388
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Schöner Bericht Georg! :daumen:
    Der Z4 35is gefällt mir auch sehr gut, toller Wagen. Bin leider im aktuellen Z4 bisher nur 23i und 28i gefahren.
    Möchtest Du dann zwei Autos mit dem selben Motor? Für das Geld eines 35is bekommt man ja auch das Z4 M Coupé, der Motor ist ebenfalls ein Traum.
    Die Sporttaste des E86 hätte ich auch gerne im 130i, unglaublich wie agil und bissig der Motor dann am Gas hängt, den E86 hätte ich eh gekauft, wenn ich nicht ab und zu den Platz des 130i bräuchte.
     
  4. #3 Motorsound-Genießer, 24.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2014
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.655
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    :blumen:

    Geht mir ebenso. :daumen:

    Nun, wird wohl darauf hinauslaufen. :mrgreen: Denn der Z4M käme im Unterhalt um so einiges teurer (in meinem Fall wohl Versicherung so etwa +330,- und Benzin geschätzt +550,- im Jahr zusätzlich) und bietet für Urlaubsfahrten einen noch kleineren, da durch die Batterie hinten verkleinerten Kofferraum – ist also teurer und weniger praktisch. Da der Wagen ferner vorwiegend für Ausflüge über kurvige Landstraßen und für Urlaubsfahrten eingesetzt werden soll, würde sich auch die Mehrleistung gegenüber dem N52B30 in geschätzten 97% der Fälle nicht nutzen lassen, da schöne Strecken es sowieso kaum zulassen, daß noch schneller gefahren werde als das was der N52B30 ohnehin schon ermögliche. :nod: Das wichtigste aber, sozusagen der deal breaker: der Z4M ist leider nicht mit Automatik lieferbar. Und die hat insbesondere auch dort ihre Vorteile, wo die Straßen von der Fahrbahnbeschaffenheit nicht ganz so gut sind :roll: da dann mit Automatik beim zügigen Beschleunigen trotzdem beide Hände am Steuer bleiben können und somit der Wagen besser zu beherrschen ist. Für all das also noch €7-10k mehr auszugeben als für den 265PS Zetti? Also an sich & prinzipiell ist natürlich gegen mehr Leistung nie etwas einzuwenden, aber in dieser konkreten Lage (Kofferraum kleiner, keine Aut. lieferbar, dafür deutlich höhere Kosten) und meinem angepeilten Nutzungsprofil macht's IMHO wenig Sinn.

    Habe heute auch zufällig mit einem sehr fähigen TÜV Ing. gesprochen, der wußte über vieles bescheid und erzählte von selbst über dies und jenes – man merkte also schon, er kannte sich richtig gut aus. Ich wollte eigentlich nur wissen wie die R6-Sauger in den alten Zettis eingestuft sind und ob alle Euro 4 haben (das ist ja auch der Fall, werden auch alle nach Hubraum besteuert), weil ein lustiger Verkäufer in seiner Anzeige was von Euro 5 geschrieben hatte (war natürlich vollkommener Quatsch), was mich aber anfangs ein wenig verwirrt hat, weil es ja beim 1er sowohl als auch gibt und ich mich schon fragte, ob ich da nicht etwa beim E85/E86 was übersehen hab. Habe ihn also nicht mal konkret darauf angesprochen, er meinte aber sinngemäß "der N52B30 wäre der beste und zuverlässigste BMW-Motor der ihm bekannt wäre, und den könne man fast blind kaufen". \:D/ Meinte übrigens noch auch die älteren R6 Sauger - auch die mit weniger Hubraum - wären auch allererste Sahne und jedenfalls viel besser als all die neuen downgesizten Motoren. Letzteres ging natürlich runter wie Öl. Habe ihm aber nicht erzählt, daß ich so einen R6-Sauger schon habe :mrgreen:
     
  5. #4 querido, 21.11.2014
    querido

    querido 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.11.2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    3
    ich schlage vor, du fährst den Z4M mal...der sinn wird sich schon auf den ersten metern mitdem S54 erschließen und soo viel teurer als ein 3.0si ist er nicht im unterhalt.

    diese statements, wonach das top-modell in 97% der fälle nicht nutzbar ist, erweisen sich in der praxis meist als falsch, weil die 3% derart beeindruckend sind, dass man sich über die 97% wenig gedanken macht.
     
  6. #5 Knüppel74, 22.11.2014
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Ob einem die Mehrkosten des M Wert sind, muss jeder für sich entscheiden, aber dass der M teurer ist (und das nicht zu knapp), ist Fakt!
    Vor allem bei Wartung und Reparaturen wird er deutlich teurer sein als ein 30i/si, von der Anschaffung mal ganz zu schweigen!

    Es ist aber, wie bei Vielem, eine Standpunktsache, zu meinem 30i sagen auch die allermeisten von meinen Bekannten: "Wer braucht 265 PS in nem Kompakten?? Kein Mensch, die nutzte doch niemals aus und dafür dann soo viel Geld ausgeben bzw. für die hohen Unterhaltskosten?"
    Nur wenige verstehen mich wirklich!^^
     
  7. Ebi130

    Ebi130 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Backnang
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Ich versteh dich :mrgreen:......die Rechnung mit den Unterhaltskosten ist auch so ne Sache, wennste alle paar Jahre einen neuen Dieselmotor wg. gerissener Steuerkette brauchst :twisted:, dann relativ sich die Kostenrechnung durch sehr.

    Gruß,
    Ebi (mit kaputtem 120D und intaktem 130i)
     
  8. #7 Motorsound-Genießer, 18.12.2014
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.655
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    OK, jetzt mal angenommen du hättest Recht:
    Kann das sein, daß das Differential beim Z4M recht anfällig ist und im Falle des Falles der Austausch beispiellos teuer wäre? :icon_neutral: Und ferner, der Z4M ist ja an sich recht selten - weiß zufällig jemand, wie es um die Standhaftigkeit der S54B32-Maschine bestellt ist? :roll:
     
  9. #8 kaigreene91, 18.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2014
    kaigreene91

    kaigreene91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Die Probleme des S54 in der ersten und der zweiten Generation im e46 M3 und auch im Z4M kennt, denke ich, so ziemlich jeder mittlerweile und man sollte sich dessen bewusst, sein dass die Lagerschalen als Verschleissteil anzusehen sind bei den Motoren und alle 80.000 km gewechselt werden sollten.
    Die Kosten sind aber mit 600-800 Euro doch relativ übersichtlich, im Gegensatz zum Steuerkettenwechsel eines BMW Vierzylinders mit einem Bruchteil der Leistung.

    Im allgemeinen kann doch jeder für sich selbst entscheiden ob ///M oder nicht, aber jeder der sich pro M entscheidet, sollte abwägen auch für Inspektionen tiefer in die Tasche zu greifen und sich auch überlegen mit dem Fahrzeug NICHT zu einem Freundlichen zu fahren zur Pflege, sondern sich informieren wer mit den Motoren viel Erfahrung hat (gibt es ausreichend bekannte Adressen in ganz Dtld).
    Ich kann nur was zu Versicherung sagen, denn diese ist vom Z4M kaum teurer als vom 130i. Steuern sind auch nicht die Welt.
    Aber zu sagen dass er "kaum mehr" als ein Z4 3.0si kostet ist schlichtweg falsch im Bezug auf die Versicherung, Inspektion etc.
    Ventile einstellen etc. sind die teuren Posten.
     
  10. #9 Motorsound-Genießer, 19.12.2014
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.655
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Gibt es da noch mehr außer den Lagerschalen, das beachtet werden sollte?
    Hättest du u.U. paar nützliche / informative Links für mich in Bezug auf den Z4M? :winkewinke:
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 kaigreene91, 19.12.2014
    kaigreene91

    kaigreene91 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Also zu den Lagerschalen hab ich da ein paar informative Links:

    Z4 M Lagerschalen | zroadster.com - BMW Z1 Z2 Z3 Z4 Z8 M MINI Roadster Coupe

    Pleuellagerschalen am S54 - e46fanatics.de | Das BMW Forum für alle E46 Fahrer

    Und jetzt noch ein Link was ich in meinem letzten Post erwähnt hatte im Bezug auf die richtige Werkstatt zur Pflege suchen. Es ist zwar nicht der S54B32 aus der Generation des Z4M auf den Bildern, aber die Arbeit ist grundlegend dieselbe:

    Fotostory: Pleuellagerschalentausch beim Ingo Köth

    Die Links im ///M Forum kann man leider nicht ohne Registrierung ansehen.
    Grundlegend ist zu sagen dass neben Lagerschalen- und je nachdem Ölpumpentausch, die Wartung bei einem M-Modell das A und O sein sollte.
    Beim Öl gibt es wie auch beim N52 Motor viele verschiedene Meinungen, aber da wird ein Profi der den Lagerschalentausch vornimmt am besten Bescheid wissen.
    Zylinderkopfdichtung sollte auch kontrolliert werden auf Abnutzung, da sich so auch nach Meinung divereser Besitzer Motorenschäden verhindern lassen, die bedingt durch die dünnen Zylinderwände entstehen können.
    Alles in allem ist es schon möglich einen S54 Motor lange zu fahren, aber es kostet auch gerne ein paar Euro mehr alles regelmäßig zu kontrollieren.

    Zum Z4M an sich kann ich jetzt nicht so viel mehr Auskunft geben, der Motor ist zwar die ausgereifteste Variante, aber die üblichen Verdächtigen müssen trotzdem regelmäßig kontrolliert werden.
    Hier noch ein Link zum Z4M der interessant sein könnte:

    Z4 M Vanos Rasseln und Differential Klackern | zroadster.com - BMW Z1 Z2 Z3 Z4 Z8 M MINI Roadster Coupe



    Aber meiner Meinung nach ist der Z4M Coupe eines der schönsten Coupes von BMW und wenn mein Auto nicht auch desöfteren für Kurzstrecken herhalten müsste, würde ich die Suche nach einem guten Modell wieder aufnehmen :wink:
     
  13. #11 Motorsound-Genießer, 19.12.2014
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.2014
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.655
    Zustimmungen:
    371
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    :blumen:

    BTW:
    :daumen:
     
Thema: Subjektive Einschätzung des 130i vs. Z4 alt und neu
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. E86 sporttaste

    ,
  2. ölpumpentausch kosten

Die Seite wird geladen...

Subjektive Einschätzung des 130i vs. Z4 alt und neu - Ähnliche Themen

  1. [E8x] Original BMW Seitenblinker - fast neu

    Original BMW Seitenblinker - fast neu: Hallo, verkaufe hier einen Satz originaler BMW Seitenblinker, da ich auf Schwarz umgestiegen bin. TN: 63 13 7 253 326 (rechts) TN: 63 13 7 253...
  2. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  3. E87 120d Fahrer - neu

    E87 120d Fahrer - neu: hallo, Mein Name ist Burak, ich bin 17 Jahre alt, werde ich Sommer 2017 18, habe meine Führerschein seit 5 Monaten. Bis jetzt bin ich zum größten...
  4. 130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor

    130i E87 springt nicht an mit Fehler Stellmotor: Hallo, bin seit einem Jahr glücllicher Besitzer eines 130i E87 (Bauj. 2008) und bin am Vortag normal gefahren. Am nächsten Morgen springt er nicht...
  5. [E82] KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk

    KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk: Hallo zusammen, mein 135i Coupe mit M-Fahrwerk ist mir deutlich zu hart. Es ist deutlich bockiger und holperiger als das M-Fahrwerk in meinem E81...