Studium abgebrochen - Was nun?

Diskutiere Studium abgebrochen - Was nun? im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo, wie einige von euch vielleicht wissen studiere ich Wirtschaftswissenschaften in Jena. Nun habe ich eben erfahren, dass ich eine Prüfung...

  1. #1 Pedal2Metal, 21.03.2011
    Pedal2Metal

    Pedal2Metal 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wehretal/Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Christian
    Hallo,

    wie einige von euch vielleicht wissen studiere ich Wirtschaftswissenschaften in Jena. Nun habe ich eben erfahren, dass ich eine Prüfung endgültig nicht bestanden habe, d. h. ich kann sie auch nicht nochmal wiederholen.
    Werde mich jetzt wohl um einen Ausbildungsplatz bewerben, aber wie verpacke ich das abgebrochene Studium am besten in einer Bewerbung oder dann auch im Vorstellungsgespräch? Außerdem möchte ich etwas kaufmännisches machen und das war eine Matheprüfung, die ich nicht bestanden hab. Wie erklär ich das am besten? Oder habt ihr vielleicht ganz andere Ideen/Vorschläge was ich jetzt machen könnte?

    Lg

    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. John-Q

    John-Q 1er-Profi

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Dennis
    ehrlich sein und einfach nach einem praktikum nachfragen, da kannst du beweisen das es nicht nur auf schulische leistungen ankommt.
     
  4. zorro

    zorro Guest

    Studiengang wechseln und woanders weitermachen
     
  5. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.939
    Zustimmungen:
    32
    Evtl. Uni wechseln und nochmal probieren? Soll manchmal klappen!
     
  6. #5 Pedal2Metal, 21.03.2011
    Pedal2Metal

    Pedal2Metal 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wehretal/Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Christian
    Studiengang wechseln möchte ich nicht. Habe keinen Bock irgendwas einfach anzufangen, damit ich studiere. Ich glaube eh, dass ich nicht unbedingt der Typ für ein Studium bin.
    Habe gerade bei der Uni Kassel angerufen, die in meiner Nähe wäre, aber das wird wohl nicht gehen, dass ich dort weitermache, weil ich ja die Klausur endgültig nicht bestanden hab.
     
  7. #6 Alpinweiss, 21.03.2011
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

  8. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter

    Und genau so würde ich es verkaufen! Bist eben einfach nicht der geborene Theoretiker sondern brennst darauf, auch mal was in der Praxis umzusetzen.
     
  9. Euan

    Euan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    hallo,


    da ich dasselbe studiere wie du (oder bzw. was du studiert hast sry)

    denke ich auch das du mit ehrlichkeit am besten "fährst" .

    Auch mehrmaliges nichtbestehen ist kein todesurteil und menschlich, ich denke die meisten könnens nachvollziehen.


    wenn ich fragen darf welche klausur wars denn? wievieltes semester?
    bei uns gibs nämlich nur 2 mathe klausuren .. gern auch pn :)
    kanns nämlich vor allem in mathe 1000% nachvollziehen

    nich unterkriegen lassen :)

    zum thema idee:
    es gibt auch noch die möglichkeit, abends bzw. nebenberuflich den IHL betriebswirt zu machen, hatte ich auch nach meiner berufsausbildung überlegt. kann man ja immer noch nebenbei recht entspannt jobben gehen, und nach 2 jahren is der dann auch geschafft

    mfg
     
  10. Viper

    Viper 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2012
    An eine anderer Uni gehen, die bisher absolvierten Scheine anerkennen lassen unte rda weitermachen wo du aufgehört hast.
     
  11. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Das geht aber glaub nicht, wenn du einmal endgültig wo durch bist.
     
  12. Euan

    Euan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    richtig, einma zwangsexmatrikuliert heisst keine chance mehr in dem studiengang...nur nen anderer studiengang ist da noch ne möglichkeit


    mfg
     
  13. #12 Fabi189, 21.03.2011
    Fabi189

    Fabi189 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    2
    Mach ich aktuell und es treibt einen an die körperlichen und geistigen Grenzen. Würde ich fast nicht mehr empfehlen, aber ich werds durchziehen, weil es mich da hin führt wo ich hin will.
     
  14. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.939
    Zustimmungen:
    32
    Mein Schwager hat hier in BY das Studium vergeigt und konnte in Sachsen weiter studieren - entsprechender Studiengang.
     
  15. Euraka

    Euraka 1er-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Peter

    So ein BA-Studium hab ich auch hinter mir und ich weiß nicht, ob ich es mir nochmal antun würde! Dann auch noch in Stuttgart, die in meinem Bereich als die härteste BA gilt!
     
  16. #15 A1exander, 21.03.2011
    A1exander

    A1exander 1er-Profi

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südlich von Muc
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Nope, in einem anderen Bundesland könnte er weitermachen.
    Schwierige Entscheidung... ich weiß, dass man auch ohne Studium alles erreichen kann, allerdings hat man es manchmal schon etwas schwerer. Titel und Geld öffnen einem in Deutschland Tür und Tor. Nach dem Können wird immer erst nacher gefragt... meistens nichtmal gefragt - eher erstaunt festgestellt. :winkewinke:

    Muss denke ich jeder selber wissen. Hör auf deinen Bauch und gehe vor allem in dich und sei ehrlich zu dir selbst. Stell dir die Frage ob du aus Faulheit und mangelndem Antrieb oder aus Gründen fehlender Intelligenz durchgefallen bist. Wenn du darauf eine ehrliche Antwort gefunden hast, könnte das deine Entscheidung ebenfalls beeinflussen.
     
  17. #16 timmey120dA, 22.03.2011
    timmey120dA

    timmey120dA 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ich würd mir auch überlegen ob ich es nochmal mit einem artverwandten Studiengang versuche, da kannst du echt Glück haben und einen erwischen, bei dem du dann im Endeffekt nur 1 oder 2 Semester mehr machen musst. (Z.B Maschbau --> Werkstofftechnik)

    Andererseits liest man immer öfter, das auch Studiumsabbrecher gesucht werden, da sie ja schon einen hohen Schulabschluss gemacht und sich durch das Studium vorallem Softskills erarbeitet haben.

    Halt die Ohren steif^^
     
  18. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.719
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Die beiden Matheklausuren waren damals im Diplomstudiengang BWL im Grundstudium zu absolvieren - das heißt du bist jetzt im 2. oder 3. Semester gewesen, oder?

    Alle anderen Klausuren hast du aber geschafft und das Studium an sich hat dir auch Spaß gemacht? Ich würde es dann woanders probieren wenn ich ehrlich bin und mir die Scheine anerkennen lassen.

    Ich habe damals auch Mathe I mit Müh und Not bestanden (4.0) und Mathe II mit 1,3. :grins:
     
  19. newb

    newb 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Musste mein erstes Studium bedingt durch eine endgültig nicht-bestandene Prüfung auch beenden. Jedoch wurde ich dadurch nicht zwangsexmatrikuliert (ist unterschiedlich je nach Studiengang und Prüfungsordnung), wurde allerdings auch nicht bei anderen Universitäten angenommen, um das gleiche weiterzustudieren.

    Bin letztendlich auf einen anderen Studiengang gewechselt und im Grunde ganz glücklich damit. Mit den gesammelten Scheinen konnte ich nichts weiter anfangen. Und mache jetzt gerade meinen Master. Allerdings bin ich derweil ziemlich alt geworden und hätte im Nachhinein lieber ein duales Studium durchgezogen. Hätte dabei Geld verdienen können und in der Regel wäre ich auch schneller fertig geworden.

    Bei etwaigen Bewerbungsgesprächen wurde mir das erste Studium eher positiv ausgelegt, allerdings bin ich auch auch in etwa der vorherigen Richtung treu geblieben. Habe aber auch nicht darauf rumgeritten, dass ich eine Prüfung nicht bestanden habe, sondern es damit begründet, dass es nicht das richtige Studienfach für mich gewesen wäre.

    Es zeugt von Stärke aus vorherigen Fehlern gelernt und eingestanden zu haben, sich dennoch in gewisser Weise treu geblieben zu sein und etwas anderes konsequent durchzuziehen. Außerdem ist es menschlich mit 18 oder 19 noch nicht zu wissen was man sein Leben lang machen will. ;)

    Wenn dir das Studium ansich Freude bereitet hat, dann würde ich auch versuchen mit den gesammelten Scheinen einen ähnlichen Studiengang zu besuchen und den entsprechend schneller durchzuziehen. Wenn es dir gar nicht gefallen hat, dann würde ich zum dualen Studium greifen. Und wenn sich deine Interessen soweit verändert haben oder du festgestellt hast das Studieren im Allgemeinen nichts für dich ist, würde ich zu einer Ausbildung tendieren.

    Wünsche dir weiterhin viel Erfolg. Und lass dir gesagt sein, dass es nicht das Ende ist, wenn man das Studium verhauen hat! :D
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Pedal2Metal, 22.03.2011
    Pedal2Metal

    Pedal2Metal 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wehretal/Jena
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Christian
    Ja danke für eure Antworten und vor allem die Aufmunterungen, die kann ich echt gut gebrauchen! Momentan läuft alles scheiße, jetzt kommt noch ne Menge Stress mit der Freundin dazu...
    Genau, bin jetzt im dritten Semester gewesen, habe aber auch ein paar Klausuren aus dem zweiten Semester auch noch zu erledigen...
    Das Studium hat mir am Anfang noch Spaß gemacht, aber nach dem ersten Semester war es einfach nur noch Zwang...
    Ich habe jetzt nachher erstmal einen Termin beim Arbeitsamt und höre mir heut Abend eine Info-Veranstaltung zu einem dualen Studium an.

    @Euan: Danke für das Angebot! Werde dir später ne PN schreiben, wenn ich dazu komme!

    Liebe Grüße!
    Christian
     
  22. Euan

    Euan 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Recklinghausen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    manchma sind auch die "beruflichen" probleme nicht aus dem privatleben rauszuhalten... oft bedingt das eine das andere? velleicht gibs ja auch u.U. deshalb ärger mit der dame?


    schreib ruhig.. hab selber grad 3. semester abgeschlossen und muss wie gesagt auch noch mathe 1 schreiben... das mit dem zwang kann ich absolut nachvollziehen ist bei mir ganz ähnlich.

    wie gesagt hast noch genug chancen auch wenns jetz wohl nicht so aussieht aus deiner sicht

    nich unterkriegen lassen :)


    mfg
     
Thema:

Studium abgebrochen - Was nun?

Die Seite wird geladen...

Studium abgebrochen - Was nun? - Ähnliche Themen

  1. Lift Handschuhfach abgebrochen

    Lift Handschuhfach abgebrochen: Guten Morgen zusammen, brauche eure Hilfe. Mir ist mal der Lift vom Handschuhfach abgebrochen (warum auch immer). Wie komme ich jetzt überhaupt...
  2. Kleines Plastikteil an der Sitzschiene des Fahrersitzes abgebrochen

    Kleines Plastikteil an der Sitzschiene des Fahrersitzes abgebrochen: Guten Morgen, nachdem ich eben ungünstig aus meinem Fahrzeug (F21 116d) aussteigen musste, habe ich dabei ein kleines Plastikteil an der linken...
  3. Abgebrochenes Teil - was ist das?

    Abgebrochenes Teil - was ist das?: Moin :) Heute Morgen lag unter meinem E81 116i aus 2010 dieses Teil (s. Fotos unten). Darauf steht "S69" bzw "69S" - aber was ist das? Jemand...
  4. Scheibenwischhebel abgebrochen

    Scheibenwischhebel abgebrochen: Hey Leute, Als ich gestern aus dem Urlaub zurück kam, erfuhr ich, dass meine Freundin meinen Scheibenwischhebel abgebrochen hat. (in der Kurve...
  5. [E87] Heckdüse abgebrochen

    Heckdüse abgebrochen: Hallo :) Ich habe da mal ein Problem mit meinem E87 FL. Und zwar war ich letztens in der Waschstraße und als ich zu Hause war, bemerkte ich das...