Stromversorgung für portables Navi über Bordnetz

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von börlin, 10.04.2012.

  1. #1 börlin, 10.04.2012
    börlin

    börlin 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    Hallo in die Runde,

    ich habe nun diverse Threads von oben nach unten gekrempelt, aber immer noch keine befriedigende Antwort gefunden, bitte um Nachsicht wenn ich zu blöd war, die richtigen Begriffe in die Suche einzugeben.:eusa_doh:

    Das Problem:
    Ich möchte eigentlich nur das Ladekabel meines mobilen Navi an das Bordnetz anschließen, um mir den Kabelsalat am Kombi-Instrument, der Mittelkonsole oder an der Armlehne zu sparen. Die beiden 12V-Steckdosen sollen außerdem frei bleiben. Ja, man kann eine weitere 12V-Buchse irgendwo hinter die Verkleidung bauen, aber auch das würde ich am liebsten vermeiden.:nod:

    Am liebsten wäre mir eine Lösung, wie Sie auch beim BMW portable plus/pro verwendet wird. Laut EBA wird die Stromversorgung über 2 offene Leitungen am Nachrüstkabelbaum realisiert, die per Stromdieb an Kl. 15 und Kl. 31 am CAS angeschlossen werden. Ich frage mich jetzt aber, wie in diesem Fall die Umwandlung von 12V auf 5V gemacht wird, zwischen Navihalterung des BMW portable und Anschluss am CAS ist keinerlei Umwandler geschaltet (zumindest wüsste ich nicht wo und aus der EBA geht das auch nicht hervor).:?::?:
    Ist zwar eher unrealistisch, aber kann man daraus schließen, dass eine Umwandlung von 12V auf 5V nicht notwendig ist, oder dass das CAS die Umwandlung macht???:swapeyes_blue:

    Vielleicht hat hier jemand mehr Ahnung als ich und kann mich aufklären, wo mein Denkfehler ist…:thank_you:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octopus, 11.04.2012
    Octopus

    Octopus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2011
    Spritmonitor:
    Hast du einen USB Anschluss?
    Dann greife doch dort die 5V und 12V ab :-)

    Alternativ würde ich einen 12V-Zigarettenanzünder-zu-USB-Adapter nehmen, diesen hinter dem Tastenfeld mit Auto-Start-Stop-An/Aus an 12V anschließen und das Kabel zum Portabel-Navi unter diesem Tastenfeld rausführen.
     
  4. #3 fmkberlin, 11.04.2012
    fmkberlin

    fmkberlin 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2005
    Vorname:
    Frank
    Ich habe, für meine aktive Brodithalterung, die Zuleitung für die Steckdose unter der MAL angezapft.
    Und zwar in der Mittelkonsole, im Bereich des Schalthebels.
    Dort ist, zumindest beim Handschalter, genügend Platz,
    um einen 12 V - USB Adapter + 12 V Kupplung (mit zwei losen Kabeln) unterzubringen.
    Faltenbalg ausklipsen und hochziehen und dann Teil 12 aushebeln.

    http://static.bmwfans.info/images/epc/MTcxMjc0X3A=.png

    Das Kabel habe ich dann Vorne links unter der Ecke von Teil 12 herausgeführt
    und zwischen Teil 1 und Mittelkonsole gequetscht und nach Vorne geführt.
     
  5. Stoelo

    Stoelo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Spritmonitor:
    [​IMG]Ich möchte auch gerne eine zusätzliche 12V-Steckdose im Fußraum des Beifahrers anbringen. Die Idee hatte ich beim Lesen der Zusatzausstattungen für den F20. Da in der Dose unter der MAL meine Taschenlampe steckt und es mich nervt, ständig mit offener Aschenbecherklappe zu fahren, bin ich auf die Idee der zusätzlichen Dose gekommen. Um nun nicht das halbe Auto auseinander bauen zu müssen, möchte ich einfach von den Kabeln, die die Steckdose in der Mittelkonsole mit Strom versorgen, mittels Stromdieben ein 2-Ader-Kabel anschliessen und nach vorne ziehen, noch eine Flugsicherung zwischen und gut. Geht das oder werden dann irgend welche Widerstände überlastet, so daß es zu Fehlermeldungen kommt?
    Kann ich davon ausgehen, daß das braue Kabel minus und das gelb-grüne Kabel plus ist?
    Das Kabel, das ich meine, ist im angehängten Bild gekennzeichnet:[​IMG]
    [​IMG]
    Kommt die Sicherung besser direkt zur Dose oder besser zum Abzweigpunkt?
    Hier die Dose:
    [​IMG]
    [​IMG][​IMG]
     
  6. #5 derbeinharte, 16.04.2012
    derbeinharte

    derbeinharte 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen-Kettwig
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Werner
    Hallo habe bei mir auch dort den Strom fürs Navi abgegriffen und habe keinerlei Fehlermeldung bekommen funzt einwandfrei .\:D/\:D/
     
  7. Stoelo

    Stoelo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Spritmonitor:
    Jetzt habe ich die Steckdose vorne im Fußraum installiert und bei den gezeigten Kabeln in der Mittelkonsole mittels "Stromdieben" angeschlossen: das schwarze Kabel der neuen Steckdose an das braune Kabel der vorhandenen Dose und eine 15A-Sicherung in die Plus-Leitung (hier rot bei der neuen Dose und gelb-grün bei der vorhandenen). Leider kommt vorne nichts an. Können Plus und Minus vertauscht sein? So schwer kann das doch nicht sein, daß ich das nicht hinkriege :?.
     
  8. #7 derbeinharte, 17.04.2012
    derbeinharte

    derbeinharte 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.12.2011
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen-Kettwig
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    12/2011
    Vorname:
    Werner
    Hallo sieh mal nach ob du mit den Stromdieben überhaupt das Kabel richtig getroffen hast oft ist die Ader nämlich gar nicht getroffen sondern nur die ummantelung .:-s:-s PS. habe sie bei mir verlötet.
     
  9. #8 börlin, 18.04.2012
    börlin

    börlin 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.03.2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2008
    also das ist ja ganz nett, was hier so rund um zusätzliche 12V-Steckdosen geschrieben wird, ist nur nicht so ganz das, was ich mir vorgestellt habe.
    USB-variante fällt aus, an meinem USB Anschluß kann ich keine Leitungen abzweigen, alle adern sind in einem einzigen ummaltelten Kabel und am ende ein gechrimpter Stecker, an beidem möchte ich eher ungern rumschnipseln.

    Also die Idee mit 12v-Dose hinter der Verkleidung hatte ich auch schon, ist dann mein Plan B.
    Plan A wäre mir aber lieber... hat denn keiner ne Idee, wie die von BMW das mit dem Einbausatz für das protable plus bzw. portable pro Navi lösen, wo die Stromzufuhr direkt am CAS erfolgt und zwar scheinbar ohne Umwandlung von 12V auf 5V ??
     
  10. Stoelo

    Stoelo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2008
    Spritmonitor:
    @derbeinharte: You made my day!

    Das war´s. Jetzt bekommt mein iPhone direkt Saft \:D/.

    Vielen Dank für den Tip :daumen:!
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 donwilms, 21.08.2012
    donwilms

    donwilms 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    21.08.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich habe das selbe anliegen, habe den portable kabelsatz nachgerüstet, hatte eigentlich gehofft jetzt über den usb (der ja eigentlich für die gps antenne gedacht ist) den strom für mein tomtom abzugreifen. hat aber leider nicht geklappt. kann es der grund sein, das die stromdiebe wie schon beschrieben nicht richtig am strom hängen? oder läuft da garkein strom drüber, solange ich das "BMW" garmin nicht angeschlossen habe?? oder kann ich mit dem vorhandenenn kabelsatz von bmw da überbrücken, wo ch die aktivhalterung anschließen würde, sodass ich dann strom auf dem usb habe??
    vielen dank für antworten
     
  13. #11 siralec, 23.08.2012
    siralec

    siralec 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Alex
    Spritmonitor:
    Hallo zusammen,

    bim BMW Portable(pro) ist eine Aktivhalterung dabei, die die 12V auf 5V-Umwandlung bewerkstelligt. Im Fahrzeug selbst liegen, außer an den USB-Buchsen keine 5V an.

    Die günstigste Lösung um an 5V zu kommen ist, einen einfachen "Zigarettenanzünder auf USB"-Adapter herzunehmen. Wenn man dessen Gehäuse entfernt ist er klein genug um überall Platz zu finden. (Schrumpfschlauch oder ISOband zur Isolation nicht vergessen).
    Ich würde zur Navi-Stromversorgung die zeitgeschaltete Klemme 30 der Klemme 15 vorziehen. Das hat bei zündungsgesteuerten Navis den Vorteil, das das Teil nicht gleich bei jedem Tank/Raststop aus geht.
    Die geschaltete Kl 30 gibts z.B. hinterm Radio.


    Schöne Grüße,

    Alex
     
Thema: Stromversorgung für portables Navi über Bordnetz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. e81 navi portable strom

Die Seite wird geladen...

Stromversorgung für portables Navi über Bordnetz - Ähnliche Themen

  1. [E87] CCC Navi Prof DVD Länderzusammenstellung modifizieren

    CCC Navi Prof DVD Länderzusammenstellung modifizieren: Hallo, weiß jemand ob es möglich ist aus den originalen Navi DVD Road Map Europe Prof (CCC) eine persönliche Version zu basteln? Im Speziellen...
  2. [E8x] 8,8" Display für CCC Navi auf großes Display

    8,8" Display für CCC Navi auf großes Display: Hallo Leute, Ich biete hier ein 8,8" Display aus dem E90 in dem Displayrahmen für ein Tablet an. Der Display Rahmen hat vorne zwei kleine Löcher...
  3. [E8x] Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten

    Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten E8x und hab in dem Zusammenhang mal nach den Kosten für eine Navi-Nachrüstung geschaut, weil...
  4. [F21] Navi Business Kartenupdate: Probleme

    Navi Business Kartenupdate: Probleme: Hallo zusammen! Habemir heute für meinen F21 mit Navi Business vom Baum-BMW Shop das MOVE 2017-1 Kartenupdate gekauft. Freischaltcode habe ich...
  5. [E87] Antennendiversity bei Business Radio/Navi?

    Antennendiversity bei Business Radio/Navi?: Hallo Zusammen, mich beschäftigt, ob ich bei meinem E87, Bj. 05, mit Navi/Radio-business-Ausstattung problemlos auf die viel angepriesene Peugeot...