Straßenzustand

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Balin, 08.02.2011.

  1. Balin

    Balin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedberg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Vorname:
    Peter
    Hallo an alle,

    ich bin heute mit meiner Mutter zum Einkaufen gedüst, sonst wären für heute Mittag keine Nudeln mehr dagewesen :roll:
    Und seit kurzer Zeit ist eine Ortsdurchfahrt wieder offen, die vorher ein halbes Jahr gesperrt war, um die Straßen komplett zu erneuern.
    Gut, haben wir uns gedacht, spart uns ganze 10 Minuten, also ab auf die nagelneue Straße. Ist auch echt schön, schnurgerader Belag, keine Hubbel - dachten wir.
    Und zwar waren die Gullydeckel in der Straße versenkt. Also die schließen nicht bündig ab, sondern liegen ein paar gute Zentimeter unter der Fahrbahndecke. Tja, das wussten wir natürlich nicht und haben auch nicht drauf geachtet.
    Meine Mutter bügelt also mit ihrem Golf VI GTI drüber und dann gibts erstmal nen ordentlichen Schepperer im Inneren.
    So, jetz meine Frage. Die Straße is wirklich nagelneu und wenn man nicht hinschaut sieht man auch nicht dass die Gullys da versenkt sind. :motz:
    Muss da nicht ein Schildchen stehen von wegen Straßenarbeiten oder das Ding ist noch nicht ganz fertig?
    Dem Auto ist zwar Gott sei Dank nichts passiert, aber allzu gesund wars nicht mit knapp 60 in des Loch da reinzurauschen.
    Hab schon ne Mail an unsere Gemeinde geschrieben, dass man die Leute zumindest drauf aufmerksam machen sollte....
    Auch wenn man natürlich auf die Straße schauen soll, aber nach nem halben Jahr denk ich mir eigentlich kann man das schon schaffen die Straße befahrbar zu machen.

    Da ich nich wusste wo ich meinen Ärger loswerden soll hab ichs einfach hier rein ^^ :offtopic_smilie:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 daylight06, 08.02.2011
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Tja Pfusch am Bau. Leider nicht seltenes.
     
  4. #3 Grouara, 08.02.2011
    Grouara

    Grouara 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krummennaab
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Wundert dich hier in Deutschland sowas noch?!. :roll:
     
  5. Balin

    Balin 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.12.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedberg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Vorname:
    Peter
    Wunder tut mich hier gar nichts mehr.
    Aber wenn man nun doch nen bleibenden Schaden davonträgt?
    Pech gehabt, oder?
     
  6. #5 exhorder, 08.02.2011
    exhorder

    exhorder 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    3.764
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Hast du mal mit deiner umfangreichen Fahrerfahrung gesehen, wie es in anderen Ländern aussieht? Und jetzt nicht mit der Schweiz kommen ...

    Der Straßenzustand auf Nebenstraßen hier in Hamburg ist aber in der Tat bedenklich, auf den Hauptstraßen wird eigentlich vernünftig ausgebessert. Mal sehen was aus dem Versprechen wird, diesmal nicht nur Oberflächenkosmetik zu betreiben.
     
  7. #6 Grouara, 08.02.2011
    Grouara

    Grouara 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    29.10.2010
    Beiträge:
    3.356
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krummennaab
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Stefan
    Spritmonitor:
    Klar in anderen Ländern ist es nicht besser, aber auf neugebauten Straßen sollte schon alles in Ordnung sein. Siehe auch die Autobahn mit den "Pickeln". :mrgreen:
    Für ein Land, dass eigentlich durch ihre Genauigkeit und Perfektion bekannt ist (--> Made in Germany) und sich auch damit von anderen Produktionslastigen Ländern wie China abheben will, ist sowas doch ein Armutszeugnis. Vorallem da wir auch eine stark ausgeprägte Autoindustrie besitzen.
     
  8. #7 oce@n77, 08.02.2011
    oce@n77

    oce@n77 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberland/Königliches Bayern
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Max
    Ich bin mir aber nicht sicher ob das wirklich "Pfusch am Bau" ist. Ich wär mir nichtmal sicher, ob das nicht Absicht ist (frag mich nicht wieso). Weil ich das eigentlich schon ziemlich oft gesehen hab, das die Gullydeckel bis zu 10cm tiefer sind als die Fahrbahn selbst. Und ich fänd das schon eigenartig, wenn das jedesmal unabsichtlich passiert wäre. Nur mal so als Gedanken..
     
  9. #8 DennHamann, 08.02.2011
    DennHamann

    DennHamann 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Dennis
    Leider nicht mehr:crybaby:
     
  10. #9 Mozoliciu, 08.02.2011
    Mozoliciu

    Mozoliciu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    4.441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart / Sindelfingen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:
    ja das stimmt. sie nehmen uns die KFZ - Steuer und statt damit die Straßen zu bauen und zu sanieren, sieben sie das geld sonst wo hin. z.b als Soforthilfe nach Griechenland:roll:

    Man kann sagen das es mehr Straßenschilder mit " Achtung Straßenschäden" gibt als alle andere
     
  11. #10 DrJones, 09.02.2011
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2010
    Vorname:
    Jonas
    Da fällt mir das Beispiel Flüsterbelag auf der Autobahn zwischen Bern und Zürich ein (auf einer Teilstrecke). Wunderbar ruhig, gross angepriesen, dann kam der erste Winter. Fazit: überall aufgesprengt, cm-tiefe Löcher, wirklich alles Wüste.

    So kam es, dass sie im Sommer fertig waren mit dem neuen Belag und im nächsten Frühling gleich wieder von vorne angefangen haben.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Aniac

    Aniac 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    1.094
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:

    Steuern sind nunmal nicht Zweckgebunden :eusa_snooty:
     
  14. daflo

    daflo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    3.078
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Flo
    Spritmonitor:
    Schonmal daran gedacht, was in den letzten 6(3) Monaten für Temperaturen/Witterungen geherrscht haben? In Nürnberg und Umgebung sind Massenweise Gullis abgesackt.... Auch wenn es ne neue Straße ist.... Ist diese trotzdem nicht Witterungsbeständig.
     
Thema: Straßenzustand
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pfusch reifenmontage