Strafzettel auf Fuerteventura - Frage an die Experten

Diskutiere Strafzettel auf Fuerteventura - Frage an die Experten im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hallo zusammen! Bin gerade im Urlaub auf Fuerteventura, der bis heute auch sehr schön war. Heute Vormittag, als wir zu unseren Mietwagen...

  1. #1 Dani_93, 10.06.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    484
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Hallo zusammen!

    Bin gerade im Urlaub auf Fuerteventura, der bis heute auch sehr schön war. Heute Vormittag, als wir zu unseren Mietwagen gingen, dann aber der Schreck, ein Strafzettel an unserer Scheibe. Komplett auf Spanisch geschrieben, sah recht spartanisch aus und vieles handschriftlich unordentlich ausgefüllt, wir konnten noch nicht mal die genaue Strafhöhe erkennen. Ein Blick auf den Strafzettel im Auto neben uns (ebenfalls ein Mietwagen) hat geholfen, 200 € Strafe, weil wir im Parkverbot (eine Stunde lang) stehen. Auf der Rückseite dann ein paar Sätze auf Englisch, u.a. dass man, wenn man innerhalb von 20 Tagen zahlt, nur 50% der Strafe zahlen müsse.

    Ich habe mich an der Rezeption dann noch von der Echtheit des Strafzettels überzeugen lassen.


    Nun meine Frage, muss oder sollte ich die Strafe zahlen? Theoretisch verstehe ich auf dem Strafzettel kein Wort, ist ja alles auf Spanisch, bis auf die wenigen Sätze in Englisch auf der Rückseite, die aber auch nicht mein Vergehen beschreiben.

    Für den Mietwagen habe ich keine Kaution zahlen müssen, könnte die Mietwagenfirma trotzdem den Betrag von meiner Kreditkarte buchen, wenn sie den Strafzettel bekommt?

    Zuletzt war das Parkverbotsschild mit spanischer Beschriftung einige Parkplätze weiter links und meine Freundin und ich waren uns im unklaren darüber, ob dieses auch unseren Parkplatz betrifft, da aber dann in dem Augenblick der andere Mietwagen auch dort geparkt hat, dachten wir, dass das in Ordnung geht.


    Ich bin mir nun eben nicht sicher, ob ich zahlen soll oder von Deutschland aus auf Deutsch Einspruch einlegen sollte, so richtig seriös kommt mir das alles eh nicht vor...


    Bin um hilfreiche Tipps sehr dankbar!!


    Bis bald und Grüße aus dem sonnigen Fuerteventura :)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Porsche997, 10.06.2014
    Porsche997

    Porsche997 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Sven
    Also ich kann dir nur von meiner Story erzählen und zwar habe ich vor zwei Jahren am Lago Maggiore keinen Parkschein gehabt, da ich morgens noch nicht so früh aufgestanden bin um schnell einen neuen an die Scheibe zu machen.

    Als ich dann zum Auto gegangen bin, hatte ich auf italienisch einen Strafzettel an der Scheibe.
    Der Chef des Hotels bestätigte die Echtheit und ich könnte den aber ruhig ignorieren. Es waren um die 30 €.
    Ein halbes Jahr später habe ich dann Post von der Bezirksregierung Bonn bekommen mit einer Zustellungsurkunde. Das Knöllchen erreichte mich doch
    Das ganze war dann auf Italienisch und deutsch. Damit musste ich das Ding dann zahlen, waren dann um die 50 €.
    2 Tage später bekam ich dann nochmal Post und dann erreichte mich auch noch ein Foto aus Italien.

    Ich habe dort sogar angerufen und mit einem auf deutsch sprechen können und die ganze Zahlungsabwicklung inkl. Download des Fotos ist komfortabler als hier

    Tja ich weiß nicht was ich dir in deinem Falle raten würde... vielleicht Kontakt zur Polizei oder dem örtlichen Ordnungsamt aufnehmen und dort nachfragen. Und dann wohl die 100 € bezahlen...
     
  4. #3 Porsche997, 10.06.2014
    Porsche997

    Porsche997 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Sven
    Übrigens werde ich dann Ende nächster Woche drauf achten wo ich auf Fuerteventura parke
     
  5. #4 Sickel-Pete, 10.06.2014
    Sickel-Pete

    Sickel-Pete 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Roland
    Spritmonitor:
    Ob Du das verstehst was auf dem Zettel steht oder die Zeichen deuten kannst ist doch egal - Du bewegst ein Fahrzeug im dortigen öffentlichen Verkehrsraum und hast das zu können. Wenn es Ausland ist hast Du dich schlau zu machen bevor Du dich ans Steuer setzt!

    Also lass Dir denn Wisch übersetzen, fahr hin und zahl das Knöllchen.

    Sorry wenn ich hier ein wenig Spießig rüberkomme, ist nicht böse gemeint.



     
  6. #5 alpinweisser_120d, 10.06.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.953
    Zustimmungen:
    560
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    frage ist doch absolut berechtigt. gibt im ausland genug typen die sich mit solchen maschen auf leihwägen spezialisiert haben. ich würde immer zuerst die echtheit verifizieren lassen und auch lieber einmal zu oft fragen als so nem gangster mein geld zu schenken.
     
  7. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    was kommt dir nicht seriös vor??? es ist in spanien völlig normal das man nur 50% der strafe bezahlt wenn mann innerhalb einer bestimmten frist bezahlt. ich kenne mich in spanien bestens aus und würde dir heutzutage raten den straffzettel sofort zu bezahlen. vor 10 jahren hätte ich noch zu dir gesagt....verbrenn das ticket :wink:

    kannst es natürlich darauf ankommen lassen aber ich bin mir zu 85% sicher das du dann in den nächsten monaten entweder von der mietfirma oder den spanischen behörden post bekommst....bzw. der strafbefehl von deutschen behörden durchgesetzt wird.
     
  8. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.329
    Zustimmungen:
    609
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    :nod:

    wird mittlerweile durchgeführt :?
     
  9. #8 Dani_93, 10.06.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    484
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Wie gesagt Toni, so unleserlich und schlampig drauf geschrieben, noch nicht mal auf Englisch (in einer 100%igen Touristengegend, Mietwagen war als solcher erkennbar) und das alles in einem für mich noch fremden Land lässt mich, wie es auch Flo sagt, schon etwas krumm gucken, und dann noch gleich 200€ dafür. Dass Du das als Spanienkenner anders siehst, ist mir klar. ;)

    Ich zweifle nur etwas wegen dem Strafzettel auf Spanisch und habe im Internet von 2012 noch eine Aussage des ADAC gefunden:

    "Vielen Dank für Ihre Anfrage an die Juristische Zentrale.

    Das Schreiben muss grundsätzlich in deutscher Sprache verfasst sein. Sofern Sie das spanische Schreiben nicht verstehen, stellt dies ein absolutes Vollstreckungshindernis in Deutschland dar. Das Bußgeld könnte demnach in Deutschland nicht eingetrieben werden. In diesem Zusammenhang ist wichtig, dass Sie den gesamten Schriftverkehr aufbewahren, um später bei einer etwaigen Vollstreckung nachweisen zu können, dass der gesamte Schriftverkehr auf spanisch erfolgt ist.

    Zu beachten ist zudem, dass selbst dann, wenn deutsche Behörden - aus welchem Grund auch immer - nicht vollstrecken, die nichtbezahlte Geldsanktion im Tatortland selbst eingetrieben werden kann. Hier kann es unter Umständen bereits bei der Wiedereinreise oder bei einer Verkehrskontrolle in dem betreffenden Land zu Problemen kommen. "

    Ich würde die Strafe sicher sofort zahlen, wenn das Verbot eindeutig war, da es das in unseren Augen aber nicht ist (und einige andere Touristen waren da wohl gleicher Meinung) und die Summe nicht unerheblich ist, denke ich eben darüber nach, erst mal gar nicht zu zahlen...
     
  10. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.329
    Zustimmungen:
    609
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    wie du schon sagtest - 2012 - lange her :?

    und wenn du schon vor Ort bist - einfach mal die nächste Polizeistation aufsuchen sollte doch kein Problem sein - Oder :eusa_shhh:
     
  11. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    ich weiss halt nur wie die kurse für falsch parken in spanien sind:mrgreen: und das ein straffzettel in deutsch ausgefüllt sein musst weil du aus deutschland bist und der polizist, der dir das knöllchen verpasst hat das natürlich wissen muss.....ist wohl nicht dein ernst, oder??? im übrigen kann ich hier in deutschland die meisten strafzettel selbst kaum lesen. wie ich schon geschrieben habe. früher habe ich müde gelächelt und die tickets in spanien in den gulli geworfen. so einfach ist es heute nicht mehr....

    fahr einfach zu einer polizeidienststelle und mach dich schlau ob das alles rechtens ist und warum gerade dort halteverbot ist? du würdest das anders sehen......

    zur not kannst du mich von dort aus anrufen...und ich rede mit dem netten polizisten und lege ein gutes wort für dich ein :mrgreen:
     
  12. #11 Calandy, 10.06.2014
    Calandy

    Calandy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.01.2014
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    132
    Ort:
    zwischen Harz und Heide
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Vorname:
    Andreas
    ist mir letzes Jahr auf Malle auch passiert (80,- €)...kannst das Ding erstmal ignorieren, die melden
    sich dann später bei Dir. Dann kannst Du getrost online bezahlen (es gibt extra 'ne Seite däfür). Ich hatte auch da noch 50% Rabatt und Du bist dann wenigstens sicher, das es ein echtes Knöllchen war :wink:
     
  13. #12 306Pferde, 10.06.2014
    306Pferde

    306Pferde 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Dann werden aus 200€ Strafe 300 € :lach_flash:
     
  14. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.329
    Zustimmungen:
    609
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    :lachlach:
     
  15. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    3.021
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    quatsch:eusa_naughty:

    4. tage knast :lachlach:
     
  16. #15 Bundesfowi, 10.06.2014
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    +300 € :lach_flash:
     
  17. #16 Maulwurfn, 10.06.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    Helgoland
    Ich würde entsprechend zahlen und daraus lernen. Wir erwarten auch, dass sich Fremde an unsere Regeln halten. Möglichem Ärger bei der nächsten Kontrolle beugt man damit auch vor.

    Im Übrigen sind wir in Deutschland einfach verwöhnt, was die niedrigen Bußgelder angeht.
     
  18. flix14

    flix14 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.07.2013
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweinfurt
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Felix
    +1 siehe Schweiz...
     
  19. #18 Dani_93, 10.06.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    484
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Ich habe das irgendwo mal gehört, dass der Strafzettel nur dann wirksam ist, wenn er in einer für mich verständlichen Sprache geschrieben ist. Das bestätigt ja auch die ADAC-Stellungnahme und deshalb wollte ich mich hier nochmal erkundigen.
    Alleine um schon unnötige Bürokratie zu vermeiden, könnte man aber auf einer Tourismusinsel wie hier, wo die Touristen größtenteils kein Spanisch sprechen, die Strafzettel auch auf Englisch erstellen. ;)

    Dass für begangene Verstöße und Vergehen auch entsprechend gezahlt werden sollte, finde ich nur richtig und befürworte ich auch, nur hier kam mir eben alles etwas seltsam vor und ich hätte dort sicher nicht geparkt, wenn die Beschilderung eindeutig gewesen wäre.

    Werde denke ich morgen mal zur Polizei gehen, diskutieren werde ich mit denen aber wohl kaum, da sehe ich nicht viel Sinn, zumal der Strafzettel nicht von der Polizei ausgestellt wurde, sondern von einer anderen Behörde (Name vergessen,hab die Beschriftung schon auf einem Auto hier gesehen).
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Maulwurfn, 10.06.2014
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    161
    Ort:
    Helgoland
    Es ging beim ADAC aber vor allem um die Vollstreckung in Deutschland. Das hindert die Spanier aber nicht, den Bescheid dort bei denen zu vollstrecken.

    Das Hätte-wäre-wenn halte ich ebenfalls für unangebracht. Wie sagt man so schön: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Sollen die raten, was für ein Landsmann den Mietwagen benutzt? Wenn du dort vorsprichst, wir man dir sicher verständlich erklären können, was genau das Vergehen darstellte.

    Klar, niemand freut sich über Bußen, aber etwas mehr Einsicht ist hier meiner Meinung angebracht.

    Du hattest immerhin - wie du selbst schreibst - Zweifel über die Nutzbarkeit des Parkplatzes. Für mich wäre das, gerade im Ausland, ein Grund weiter zu suchen und ein paar Meter mehr zu laufen.
     
  22. Limp

    Limp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Wenn du eine verlässliche Aussage haben willst, dann würde ich den ADAC bzw. deren Rechtsabteilung direkt kontaktieren.

    Mein Vater ist öfter mal mit dem Bus in Spanien und hat dort auch schon einmal einen Strafzettel wegen Falschparken bekommen. Und ich kann bestätigen dass du mit deinen 200€ da noch recht günstig weg gekommen bist.
     
Thema: Strafzettel auf Fuerteventura - Frage an die Experten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. strafzettel fuerteventura

    ,
  2. Bußgeld fuerteventura

    ,
  3. avisio zettel spanien

    ,
  4. parken auf fuerteventura,
  5. fuerteventura falsch parken,
  6. park knöllchen fuerteventura,
  7. strafzettel in fuerteventura bezahlen,
  8. avisio Strafzettel Fuerteventura
Die Seite wird geladen...

Strafzettel auf Fuerteventura - Frage an die Experten - Ähnliche Themen

  1. Anfahrassisent Frage

    Anfahrassisent Frage: Guten morgen zusammen Habe ein 118i von 2013 hat anfahrassient funktioniert aber nicht immer Mache ich was Falsch? Eigen wenn man am...
  2. Paar Fragen vor Kauf

    Paar Fragen vor Kauf: Hi. Ich bin im Moment kurz davor einen gebrauchten 1er zu kaufen. Der Wagen ist von 2011 mit 83tkm und ziemlich nice ausgestattet, mit Business...
  3. Frage Gaspedal-Kennlinie bei DSC OFF

    Frage Gaspedal-Kennlinie bei DSC OFF: Hallo, kurze Frage: Beim Mx35i ist es ja leider so, dass die Gaspedal-Kennlinie bzw. der Motor in den Comfort Modus schaltet, wenn man alle...
  4. [E87] 2 Fragen zur Elektrik ( Nummernschild Beleuchtung und OBD Kabel)

    2 Fragen zur Elektrik ( Nummernschild Beleuchtung und OBD Kabel): Hallo zusammen. Kurzes vorstellen [IMG] Heiße Daniel Komm aus Bayern und fahre einen 120d LCI 130KW 05/07 Bin seit letzter Woche stolzer...
  5. M135i xdrive frage zur Abgasanlage

    M135i xdrive frage zur Abgasanlage: Hallo, ich habe mal eine Frage bezüglich des m135. Ich habe mich mal im Internet umgeschaut und habe nicht viel gefunden. Es geht um eine...