Stottern beim Anfahren und Meldung Antrieb

Diskutiere Stottern beim Anfahren und Meldung Antrieb im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo zusammen, ich habe schon einige ähnliche Threads gelesen, wollte mein individuelles Problem jedoch gerne nochmal von Euch einschätzen...

  1. #1 DPGCidol, 11.08.2020
    DPGCidol

    DPGCidol 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sebastian
    Hallo zusammen,

    ich habe schon einige ähnliche Threads gelesen, wollte mein individuelles Problem jedoch gerne nochmal von Euch einschätzen lassen. Mir ist klar, dass Ferndiagnosen schwer bzw. kaum möglich sind, würde mich dennoch über Einschätzungen von Euch freuen.

    Modell: F20 118i
    BJ: 2012
    KM: 95k

    Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass der Wagen teilweise beim Anfahren im ersten und im zweiten Gang stottert. Leider kann ich hier keine Regelmäßigkeit feststellen. Es passiert manchmal warm oder kalt und dann ist es wieder für ein paar Tage weg. Vor zwei Wochen bin ich in einer Woche Urlaub knapp 1.3k km durch De gefahren. Auf der dritten Etappe erschien beim Abstellen des Wagens anhängende Meldung "Antrieb: - Fahren weiterhin möglich - Von Ihrem Servicepartner prüfen lassen"
    IMG_20200730_112547.jpg IMG_20200730_112551.jpg
    Ich dachte direkt an die Kupplung und habe direkt versucht im 4. Gang anzufahren. Der Wagen geht prompt aus. Zurück zuhause habe ich einen Termin in einer freien Werkstatt gemacht. Der Kollege hat eine Probefahrt gemacht (auch Autobahn) und konnte keinen Fehler feststellen. Daraufhin hat er den Fehlerspeicher gelöscht und sagte mir ich solle wiederkommen, wenn das Problem wieder da ist. Der Fehlerspeicher hat wohl auch nichts konkreteres hergegeben. Er geht davon aus, dass die Kupplung und das Zweimassenschwungrad getauscht werden müssen und stellte mir knapp 2k€ in Aussicht. :( Ich weiß, dass die Teile für den F20 schon im Einkauf sehr teuer sind. Nach etwa 100km war die Meldung wieder da, aber das Stottern nur unregelmäßig festzustellen. Es ist kein Leistungsverlust zu spüren.
    Was würdet Ihr machen? Erstmal weiter fahren, bis es schlimmer wird oder direkt machen lassen? Sind die Symptome überhaupt der Kupplung bzw. ZMS zuzuordnen? Zudem stelle ich mir die Frage, ob eine solche Reparatur noch wirtschaftlich ist, nachdem ich schon einiges in den Wagen gesteckt habe.

    Über Eure Hilfe würde ich mich freuen.

    Besten Dank und viele Grüße

    Sebastian
     
  2. #2 FarAway1971, 11.08.2020
    FarAway1971

    FarAway1971 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.08.2020
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Maisach
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2019
    Vorname:
    Carsten
    Bei 95tkm ist eine Reparatur selbst in der Höhe immer noch wirtschaftlich ... meine Meinung. Wäre trotzdem nett zu wissen, was im FS stand.
     
  3. ZxMadX

    ZxMadX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    54
    Das stottern hat nix mit der Kupplung zu tun, wenn dann erzeugt sie ein rupfen, aber keine Aussetzer. Ein Fehler würde auch nicht kommen, da die Kupplung rein mechanisch ist.
    Wann wurde den das letzte Mal Zündkerzen gewechselt? Die 60tkm Wechselintervall überstehen die Kerzen bei mir nie, ich bekomme immer vorher Aussetzer. Nach 30tkm sind die meist durch.
     
  4. #4 DPGCidol, 11.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2020
    DPGCidol

    DPGCidol 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sebastian
    Hey,

    danke für Eure Antworten.
    Ich habe gerade mal alle Rechnungen von BMW durchgesehen (bin bis vor kurzem immer zum Vertragshändler gegangen) Dort ist ein Zümdkerzenwechsel zumindest nicht aufgeführt.
    Gibt eine verschlissene Kupplung wirklich keine Meldung?

    edit: Sorry, vertan. Habe gerade in einer Rechnung aus 2015 gesehen, dass die ZK getauscht wurden. Danach aber nicht mehr.

    Viele Grüße

    Sebastian
     
  5. ZxMadX

    ZxMadX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    54
    Das ist schon 5 Jahre her, denke unter 5 tkm im Jahr fährst du sicher nicht oder?

    Würde ich auf jeden Fall wechseln, von den Beru Kerzen würde ich abraten, Bosch, NGK, Denso funktionieren besser.
     
  6. #6 spitzel, 11.08.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Erst einmal Werkstatt wechseln!
    Jemanden ohne eine richtige Diagnose an Hand vom Fehlerspeicher weg zu schicken ist dreist.

    Also erstmal Werkstatt wechseln.
    Als erstes einen Ausdruck vom fehlerspeicher fordern.

    Von der Kupplung wirst du maximal eine Kupplungspedal Schalter im Speicher finden wenn dieser eine Kurzschluss hat.

    Ansonsten wird das Steuergerät nie die Kupplung als Fehler hinterlegen.

    ZMS kann im lastwechsel zum ruckeln und vibrieren führen. Und macht typische schlagende Geräusche.

    Was bei dir zu Problemen führt sind Verbrennungsaussetzer.

    Das kann daran liegen, dass eines der 3 Dinge nicht im richtigen Verhältnis im Brennraum vorhanden ist.

    Luft
    Zündung
    Kraftstoff

    Also sollte anhand des Fehlerspeicher Eintrag dies überprüft werden.

    Die andere frage ist, wie fährst du mit dem Fahrzeug an?
    Wenn man zu wenig auf das Pedal tritt kann es beim Kuppeln zu Vibrationen/ruckeln kommen.
    Das kann von einer verglasten Kupplung kommen. Meist ist dann das ZMS blau angelaufen.
    Oft kommt es davon wenn man die Kupplung Zuviel schleifen lässt beim Kuppeln.

    Trifft das Ruckeln nach dem Kuppeln auf, sprich der Motor gibt die Leistung ruckelnd ab, sind die oben genannten Faktoren zu prüfen.
     
  7. #7 Laguna85, 11.08.2020
    Laguna85

    Laguna85 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Grafschaft
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2019
    Spritmonitor:
    Eine verschlissene Kupplung kann sehr wohl eine Fehlermeldung bringen
     
  8. #8 spitzel, 11.08.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Und wie soll das gehen?
     
  9. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    327
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Fzg erkennt schlupf der Kupplung an Motordrehzahl/Kraftschluss
     
  10. ZxMadX

    ZxMadX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    54
    Aha, dann müsste jedesmal beim anfahren, wenn die Kupplung schleift ein Fehler kommen, weil Motordrehzahl und Raddrehzahl nicht zueinander stimmen.
     
  11. #11 DPGCidol, 17.08.2020
    DPGCidol

    DPGCidol 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sebastian
    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt ein Angebot bekommen. Die Wasserpumpe war einen Tag nach dem Löschen wieder drin, daher muss die auf jeden Fall gemacht werden. Ich bin immer noch nicht sicher, ob die Meldung von der Kupplung kommen kann...
    Meint ihr erstmal die Pumpe und Zündkerzen machen lassen? Screenshot_20200817_205235.jpg

    Viele Grüße

    Sebastian
     
  12. #12 spitzel, 18.08.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Schade, dass du auf die einzelnen Punkte hier nicht eingehst.
    Was möchtest du von uns hören?
     
  13. #13 DPGCidol, 18.08.2020
    DPGCidol

    DPGCidol 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sebastian
    Moin,


    sorry, hatte ich übersehen.

    Ich habe mir das zweite Auslesen des Fehlerspeichers angesehen. Die Meldung vom Turbolader war definitiv nochmal drin. Zu der Antriebsmeldung stand nichts genaues drin.
    Mhhh, ja also beim Anfahren könnte man das stottern auch als schlagend bezeichnen. Bin mir aber unsicher. Es tritt nur im ersten und zweiten Gang auf.
    Es kann schon sein, dass ich etwas zu wenig Gas gebe und wenn der Fehler da ist, gebe ich bewusst mehr Gas, jedoch ist es dann unverhältnismäßig mehr Gas, was ich geben muss, damit kein Ruckeln auftritt.
    Mein Plan wäre jetzt erstmal die Kühlmittelpumpe vom Turbo machen zu lassen und die Kerzen kontrollieren/tauschen zu lassen!? Mir geht's nicht um die Kosten, wenn es gemacht werden muss, muss es gemacht werden.

    Viele Grüße

    Sebastian
     
  14. ZxMadX

    ZxMadX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    54
    Du musst jetzt schon differenzieren. Hast du das Ruckeln/stottern/rupfen während des anfahrens (einkuppeln) oder wenn du im 2.gang gemütlich rollst und dann aufs Gas gehst und dann hat er in der Beschleunigung Aussetzer?
     
    spitzel gefällt das.
  15. #15 DPGCidol, 19.08.2020
    DPGCidol

    DPGCidol 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sebastian
    Hey,

    das ganze Auto ruckelt, nachdem ich den Gang eingelegt habe und die Kupplung kommen lasse. Die Beschleunigung ist dann etwas eingeschränkt, kann aber durch mehr Gas geben aufgefangen werden. Das mehr Gas geben würde ich als unverhältnismäßig beschreiben.

    Viele Grüße

    Sebastian
     
  16. #16 spitzel, 19.08.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Okay aber nach dem der Vorgang des einkuppelns abgeschlossen ist, verhält sich der Motor normal?
     
  17. ZxMadX

    ZxMadX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.11.2015
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    54
    Das klingt dann aber nach Kupplungsrupfen. Da sind die F20/21 anfällig dafür, auch meiner hat das gelegentlich. Da hilft Handbremse anziehen, 6.gang rein und Kupplung paar mal anschleifen lassen bei erhöhter Drehzahl. Eine neue Kupplung hält nicht lange bis die Symptome wieder kommen. Die Scheiss Kupplungen verglasen verdammt schnell.
     
  18. #18 spitzel, 19.08.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Das Kupplungsrupfen kenne ich vom 118d von 2007.
    wichtig ist nur, dass es keine Geräusche macht.
    Wenn es ein klackern von vorn ist wäre es das zms. Das klackert gerne mal im Leerlauf und verändert sich leicht beim Kupplung treten.
    Beim abstellen sollte kein klackern da sein.

    Defekte zms sind Gift für das Getriebe.

    Rupft es nur kannst du versuchen das cdv clutch delay valve auszubauen. Mal danach suchen
     
  19. #19 DPGCidol, 07.09.2020
    DPGCidol

    DPGCidol 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.06.2013
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Vorname:
    Sebastian
    Hallo zusammen,

    wollte Euch wissen lassen, was aus der Geschichte geworden ist.
    Nachdem ich mit noch ein paar Leuten gesprochen habe und sich immer weiter herauskristallisiert hat, dass es die Kupplung ist, habe ich den Wagen in die Werkstatt gegeben. Ich habe mir nachher die Kupplung und das ZMS angesehen, was soll ich sagen, Schrott wäre noch zu nett ausgedrückt. Auch das ZMS war ausgeschlagen und wackelig. Als ich den Wagen abgeholt habe, hat es sich wie ein neues Auto angefühlt. Wie die Kupplung so runtergerockt sein konnte, kann ich nicht sagen. Ich habe andere Wagen bis weit über 200.000km gefahren und musste noch nie eine Kupplung tauschen. Da ich den Wagen als Premium Selection Jahreswagen gekauft habe und dieser vorher Sixt gehört hat, kann ich nur mutmaßen, dass die Kupplung da schon angegriffen war. Ich lasse weder übermäßig schleifen, noch trete ich viel auf die Kupplung. Ich weiß es nicht.

    Viele Grüße

    Sebastian
     
    Crash337 gefällt das.
  20. #20 spitzel, 07.09.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.056
    Zustimmungen:
    429
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Sixt? Dann haste die Ursache
     
Thema:

Stottern beim Anfahren und Meldung Antrieb

Die Seite wird geladen...

Stottern beim Anfahren und Meldung Antrieb - Ähnliche Themen

  1. [E87] Stottern beim anfahren

    Stottern beim anfahren: Hallo, wenn ich den Wagen anmache und losfahre fängt das Fahrzeug an zu stottern. Ist nicht immer der Fall aber ab und zu und nervig. Gerade...
  2. [E8x] Stottern beim Anfahren

    Stottern beim Anfahren: Hallo, ich habe seit einiger Zeit folgendes Problem mit meinem 116i, Bj 12/07: beim Anfahren, egal ob Motor kalt oder warm, fängt der Wagen...
  3. 118i 12/2007 - Stottern,knurren beim langsam Anfahren

    118i 12/2007 - Stottern,knurren beim langsam Anfahren: Morgen Leute!! Hätte da mal ne Frage speziell an die 118er Fahrer! Und zwar ist mir anfangs aufgefallen das wenn ich losfahre und Gas und...
  4. Stottern beim Anlassen

    Stottern beim Anlassen: Hallo zusammen, ich hatte vor einigen Tagen Probleme beim Starten meines 1ers. Beim Anlassen stotterte der Motor ganz merkwürdig, so dass ihn...
  5. problem: kurzes stottern beim 1. anfahren mit kaltem motor

    problem: kurzes stottern beim 1. anfahren mit kaltem motor: hallo alle zusammen, mir ist schon des öfteren aufgefallen dass mein motor nach dem kalt-start nicht so richtig will. muss dann immer ein paar...