stimmt das was er sagt?

Diskutiere stimmt das was er sagt? im Laberecke Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; stimmt das was er sagt? hier klicken

?

stimmt das was er sagt?

  1. ja

    49 Stimme(n)
    89,1%
  2. nein

    6 Stimme(n)
    10,9%
  1. #1 Turbo-Fix, 25.08.2010
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.878
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christoph, 25.08.2010
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Sorry, aber dieser Typ hat einen an der Klatsche...

    Und ist in seiner Position eine absolute Fehlbesetzung
     
  4. #3 Turbo-Fix, 25.08.2010
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.878
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Gründe für deine Aussage?
     
  5. #4 Christoph, 25.08.2010
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Findest Du genug in dem von Dir verlinkten Artikel...
     
  6. #5 Catahecassa, 25.08.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    tja, manche Leute haben dein Weltbild, andere Leute ein etwas anderes ;)
     
  7. #6 Turbo-Fix, 25.08.2010
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.878
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    also alles Unwahrheiten was da steht, oder wie?
     
  8. #7 Hendrik116, 25.08.2010
    Hendrik116

    Hendrik116 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bochum /EN-Kreis
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Hendrik
    Leider steckt da ne Menge Wahrheit drin ...
     
  9. #8 Plastico12, 25.08.2010
    Plastico12

    Plastico12 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Ziemlich populistisch imho. Was nicht heisst, dass diese daten nicht belegbar sind.
    Aber ich maße mir nicht an darüber ein objektives urteil bilden zu können.
    Ich bin einfach zu wenig darüber informiert.

    Allerdings ist meine freundin erzieherin im bereich für schwererziehbare und lernbehinderte kids. Jetzt ratet mal wie hoch da der anteil von kindern mit muslimischem hintergrund ist... ca. 90%.
    Auf der anderen Seite kenne ich genug gegenbeispiele.

    Schwieriges Thema und sicher nicht so einfach zu beantworten wie von Hr. Sarazzin dargestellt.

    Nur bin ich der Meinung, wir deutschen müssen uns nicht an die einwanderer anpassen, sondern umgekehrt.

    Wie gesagt: Ois ned so einfach.


    (sorry für die rechtschreibung, tippe vom iphone aus)
     
  10. #9 oVerboost, 25.08.2010
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.976
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    So siehts aus.
    Oder werde ich der Türkei mit Kusshand empfangen?
     
  11. #10 derBarni, 25.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.08.2010
    derBarni

    derBarni Guest

    Der Mann ist sicher ein hochgebildeter Mensch. Und er hat mit einigem (nicht allem) was er sagt auch sicher recht. Aber...

    Er drückt seine Meinung so undiplomatisch und populistisch aus, dass sie von Blättern wie der Blöd gerne als "intellektuelle Meinung" aufgenommen wird. "Sarazin, das ist doch ein kluger Mann in einer hohen Position! Was der sagt, kann doch gar nicht so falsch sein" Diese verkaufen es dann einer leider meist - sagen wir mal - nicht so gebildeten Leserschaft die den Kern der Aussage - behaupte ich mal - größtenteils gar nicht kapiert, entweder ungefiltert (siehe Link, als vollständiger Beitrag) oder auch einfach durch aus dem Zusammenhang gerissene Zitate, also reißerische Überschriften wie eben "Will ich den Muezzin hören, dann reise ich ins Morgenland", die deutlich mehr Beachtung finden als das "Kleingedruckte" darunter, also der Text als solches... Diesen Populismus finde ich noch viel verwerflicher als die Aussagen an sich!

    Die o.g. Überschrift ist es doch hauptsächlich, die der Aushilfsfabrikarbeiter bei seiner Frühstückspausenlektüre oder beim ka**en am "Schacht" liest. Den Text darunter beginnt er vielleicht noch zu lesen. Aber spätestens das Wort "Limes" oder "Migrationsfragen" kapiert er nicht mehr, denkt sich noch, "naja, der Sarasani hat halt wat gegen die Kanaken. Hatta rääscht, die stinken doch eh nur nach Knoblauch und verstehen tut die auch keiner" und blättert wieder zu den Titten auf Seite 1...

    Bitte meine Darstellung des "für mich typischen Bildlesers" jetzt auch wieder nicht falsch verstehen! Aber afaik ist nur mal 1. ein sehr großer Teil der Bild Leserschaft eher in der unteren Bildungsschicht angesiedelt und 2. sind die meisten, die ich im Laufe der Jahre kennen gelernt habe, so oder ähnlich und 3. werden Äußerungen wie dieser Beitrag in dieser Schicht zu der eigentlichen Gefahr. Da werden Schlagzeilen aufgenommen, dann als feststehende aber leider unverstandene Meinung am Stammtisch oder auf der Baustelle daher gegröhlt und irgendwann wird mal wieder jemand mit ausländischer Abstammung auf offener Straße zusammen geschlagen... Nicht direkt deswegen, aber unter anderem auch...

    "Bild Dir Deine Meinung"... Genau das kotzt mich daran noch am allermeisten an!

    Um die Frage der Umfrage auch noch zu beantworten: Nein, der Mann hat in meinen Augen zu großen Teilen nicht Recht, einfach weil die Meinung imo zu "einseitig", reißerisch und zu unreflektiert daherkommt.
     
  12. #11 HavannaClub3.0, 26.08.2010
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.909
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    abgewandert!
    er interpretiert Fakten auf eine politisch nicht korrekte Art. die Fakten sind aber da und irgendwann muss irgendwer drüber nachdenken - falls nicht wird der Standort einiges seiner Anziehungskraft einbüssen und sich daher das Problem ein Stück weit selbst entschärfen.
     
  13. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    8.006
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2011
    vorab erstmal: es ist traurig, dass man in Deutschland keine unangenehmen Wahrheiten aussprechen darf, wenn es um Ausländer, Juden, Zigeuner oder sonstwas geht.
    Was man aber laut sagen darf ist, dass man gegen die Schwulenehe ist.

    Der Thilo S. hat mit Sicherheit nicht unrecht. Schon seit Jahren fällt er mit seinen Kommentaren auf. Seine Sicht der dinge teilt er undiplomatisch und überspitzt mit. Warum macht er das?

    Vermutlich weil es sonst keine Sau interessiert!!!

    Es ist doch eine Tatsache, dass es einige, wenn nicht sogar viele Bürger mit Migrationshintergrund in Berlin gibt, die genau seinen Aussagen entsprechen!
    Aber das will ja keiner hören. Nein lieber schauen wir weg und verschließen die Augen vor prügelnden Jugendlichen. Von Großfamilien wie Shakur die einen ganzen Stadtteil beherschen! Ach so ein paar Drogen am Hermannplatz- das ist doch nicht schlimm!

    Ach dann sprechen manche Bürger auch nach 20-30 Jahren in Deutschland kein Wort deutsch außer: "Hartz vier" und "Kindergeld"
    Macht nichts- ist alles okay- wir sind ja schuld.

    Es muss sich was tun, dass das Bild und das Vorurteil dieser Bevölkerungsgruppe aus unseren Köpfen verschwindet- das klappt aber nicht mit heuchlerischem Wegschauen sondern mit klaren Worten, die hoffentlich irgendwann mal Taten folgen lassen!

    Verbrecher in den Knast! Kinder auf die Schulbank und Eltern, die sich um ihre Kinder kümmern! Das wäre mal ein Anfang!

    PS: ich glaub das Buch kauf ich mir.
     
  14. #13 Hendrik116, 26.08.2010
    Hendrik116

    Hendrik116 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bochum /EN-Kreis
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Vorname:
    Hendrik
    Kann ich so unterschreiben.
     
  15. #14 Catahecassa, 26.08.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Du böser Publizist, du :icon_cool: Im Land der gemässigten Meinung & lebenslangen "Kriegsverbrecherschuld" hat man gefälligst die Schnauze halten ... sonst bist eh gleich Nazi ... wobei wahrscheinlich nur 5% der veröffentlichenden Bevölkerung wissen, was "Nazi" bedeutet und die restlichen 95% das gerne mal gleichstellen mit Rassendiskriminierung. :daumen: Ob solche Artikel & Worte in der Bild "gut" aufbewahrt sind, stelle ich mal aussen vor. Auch die Wortwahl ist nicht wirklich "sauber". Aber der Kern der Sache stimmt, nämlich dass die jetzigen "produktiven Generationen" schon nicht mehr das notwendige BIP erwirtschaften können und was wird erst passieren, wenn in 20 Jahren die "heutige Jugend als Zukunft von morgen" uns dann alten Säcke mitstützen soll? Lieber heute gegen den Wind pissen, als dann mit dem Ofenrohr nicht nur ins Gebirge, sondern gleich zum Hindukusch (Seitenhiebe sind fast zufällig gewählt) schauen ... nö passt da irgendwie nicht :eusa_snooty:
     
  16. #15 Maiky, 26.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2010
    Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.975
    Zustimmungen:
    27
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Der heutige Deutsche will sich nicht als Nazi abstempeln lassen und sieht darum über solche Dinge hinweg.

    Ich hab zwar auch ausländische Freunde, aber das sind leider einige wenige, die es schaffen sich zu integrieren und einen im Bus nicht mit bösen Blick angucken und die Hand schon am Messer haben...

    Deutsche Jugendliche, die in der Schule schlecht sind landen oft auch in solchen Gefilden und schaffen sich dort ein Abbild und werden genau so assozial. Umgekehrt kann es natürlich genau so sein, aber ich denke dass das der Fall ist, ist bedeutend geringer.

    Im Fernsehen in den ganzen Mittagsshows werden oft Familien gezeigt(ob gestellt oder nicht ist jetzt uninteressant), die Probleme mit Bildung, Gewalttätigkeiten, Hartz4 und was weiß ich noch alles haben, aber in seltensten Fällen sind das Ausländer - und warum? Weil dann jeder gleich wieder denkt wir deutschen wären Ausländerfeindlich.

    Die deutschen lassen sich gerne formen und alles mit sich machen. Wir sind Schuld, dass unsere Politik für den Anus ist und haben keinen Grund uns zu beschweren... Wir wehren uns zu wenig gegen die üblichen Parteien. Natürlich ist es schwierig zu wissen, welche Partei für einen die richtige ist ohne direkt Politologie zu studieren, leider...
     
  17. #16 Berthold, 26.08.2010
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Ich kenne u.a. schon seit über 20 Jahren einen Muslim, der ist sehr gebildet, hat studiert und arbeitet, seit er in Deutschland ist. Geheiratet hat er eine Deutsche, die weiterhin Katholisch ist und kein Kopftuch trägt. Seine Kinder sind katholisch und gehen aufs Gymnasium. Er hat mir mal gesagt, dass der Islam mißbraucht wird, um Unrecht und Gewalt zu rechtfertigen. Im Koran käme das alles so nicht vor!! Kommt mir sehr bekannt vor, wenn ich die Geschichte der Katholischen Kirche betrachte!! Stichpunkte gefällig: Da haben sich sogar mal 2 Päpste bekriegt, es gab Kreuzzüge, Hexenverbrennungen, Teufelsaustreibungen, etc.

    Arbeitslose und gewaltbereite Muslime und Deutsche kenne ich keine. Habe ich Glück gehabt?

    Woher kommen die Probleme und sind es wirklich nur die Migranten ? Auch viele Einheimische gehören zu diesen Gruppen. Diese Kreise sind für Fanatismus sehr anfällig.

    Lösung? Sehr schwierig, vor allem, wenn sie Europäisch sein soll ( muß ).

    Eine gute Schulbildung ist dabei das Wichtigste. Wir hatten mal eines der besten Schulsysteme, bis angefangen wurde, das System zu liberalisieren. Wenn ich daran denke, dass die Noten und das Sitzenbleiben abgeschafft werden sollten, wird mir schlecht. Wie sollen sich die jungen Menschen denn dann in der ach so gemeinen und harten Arbeitswelt zu Recht finden, wenn alles stets so easy war, ohne sich anzustrengen? Kinder, denen alles in den Schoß gelegt wurde, sind nicht unbedingt diejenigen, die später ihr Leben am besten meistern. Und ( unpopulär, aber vielleicht gar nicht so schlecht ) der Hartz IV Anteil der Kindern zusteht wird zweckgebunden gezahlt. Die Empfänger müssen die Rechnungen einreichen. Wird es zweckentfremdet verwendet oder keine Rechnungen eingereicht, gibt es nur noch Gutscheine. Dies verhindert den Mißbrauch und das Geld kommt den Kindern und deren Bildung zu Gute.
    Auch Migrantenkinder müssen in die Schule, wer sich weigert, darf unser schönes Land gerne wieder verlassen. Wir haben eine Schulpflicht, die für alle gilt. Wer aus eigenem Verschulden ( häufiges Fehlen, Schulunlust, etc. ) keinen Abschluß schafft, der erhält die gleichen Leistungen wie Einheimische und genau so lange. Für alle gilt: Häufigeres Antanzen beim Arbeitsamt, bei dem die Planstellen aufgestockt werden müssen. Speziell für "Verweigerungskünstler": Druck aufbauen, auch Hausbesuche, notfalls täglich Morgens um 7:00 mit einem Arbeitsangebot im Gepäck an der Türe läuten und dann geht es in Begleitung zur Arbeitsstelle! Keine Extrawurst mehr, keine Ausflüchte!
    Wie schon geschrieben: Kein Unterschied, welche Rasse oder Farbe der Arbeitssuchende hat!

    Fazit: Dazu wird es leider nicht kommen, denn das kostet Geld ( viele Planstellen in Arbeitsämtern und viele Lehrer ) und das haben wir ja für diese Zwecke nicht. Wir benötigen es dringender für Planstellen in Ministerien, Abfindungen und Finanzierung von Lobbyisten. Zumindest im letzten Bereich gibt es Hoffnung, wenn die Unterstützer dieser Gruppe endgültig von der politischen Bühne verschwinden werden.

    Immer hoffend

    Berthold

    PS: Ich bin herkunftsbedingt sehr tolerant und fast schon Weltbürger, aber wir sollten uns nicht zum "Weltdeppen" auch nicht den eigenen Einwohnern gegenüber machen.
     
  18. #17 derBarni, 26.08.2010
    derBarni

    derBarni Guest

    @ Berthold: :daumen:
     
  19. #18 Turbo-Fix, 26.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2010
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.878
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Relativ zur Erwerbsbevölkerung leben bei den muslimischen Migranten viermal so viel Menschen von Arbeitslosengeld und Hartz IV wie bei der deutschen Bevölkerung. Ganz anders stellt sich die Lage bei den Migranten aus den EU-Staaten dar. Deren Erwerbsquote ist mit 44,2 Prozent sogar noch etwas höher als die der einheimischen Deutschen.

    das sagt eine Menge aus....
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Inkobus, 26.08.2010
    Inkobus

    Inkobus 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.03.2009
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Das klingt alles super interessant und da hast du meiner Ansicht nach vollkommen recht. Aber: Wer macht uns denn zum "Weltdeppen" ? Die Bürger selbst sicher nicht. Eben, die Politik, die Politiker selbst. Wenn man nur die Nachrichten anschaut ... Ach ich fang erst garnicht davon an.

    Aber genau darum dreht es sich. Pro Volksentscheid wie in der Schweiz sag ich nur.
     
  22. #20 Muehlenmann111, 31.08.2010
    Muehlenmann111

    Muehlenmann111 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Badner Land / Oberrhein
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Jochen
    Spritmonitor:
    Heute abend nach seiner Buchvorstellung wurde Sarrazin bei Beckmann nur als dumm hingestellt. 5 Leute redeten ihm rein, wenn er sprach. Das bei NTV 96% seiner Meinung waren, interessiert scheinbar niemand.
     
Thema:

stimmt das was er sagt?

Die Seite wird geladen...

stimmt das was er sagt? - Ähnliche Themen

  1. Frischling sagt Hallo

    Frischling sagt Hallo: Hallo zusammen ! Nachdem ich mich mit meinem frisch erworbenen e82 125i akklimatisiert habe, dachte ich mir ist stell mich kurz vor. Bin selbst...
  2. Der Street sagt Hallo aus dem Umkreis Bonn

    Der Street sagt Hallo aus dem Umkreis Bonn: Hallo an alle. Ich wollte mich auf diesem Weg kurz vorstellen. Ich bin der Philipp 30 Jahre alt, wohne in der Nähe zu Bonn und habe gestern...
  3. A Münchner sagt Servus!

    A Münchner sagt Servus!: Servus zusammen, bin seit heute im Forum dabei, um mir zwecks eines Lackschadens Hilfe zu holen=) Bin a gebürtiger Münchner, 24 Jahre alt und...
  4. Öldruckleuchte öldruck stimmt aber..

    Öldruckleuchte öldruck stimmt aber..: Hallo Leute, Ich hab nen bmw 116i mit n43b16a motor von 10 2007 schon die FL Ausführung mit 106tkm. Hab den n halbes Jahr jetzt mit 95tkm...
  5. Brexit was sagt ihr dazu...

    Brexit was sagt ihr dazu...: Hallo, Wie schon in der Überschrift beschrieben, was ist eure Meinung zum Brexit ?