[E81] Steuerkette?

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Spockie, 02.02.2013.

  1. #1 Spockie, 02.02.2013
    Spockie

    Spockie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte mich einmal erkundigen nach der eigentlich wartungsfreien Steuerkette. Zur Historie: ich habe mir im Sommer (Mitte / Ende August) einen 116i Bj Juni 2009 gekauft (24 tkm Laufleistung, jetzt knapp über 36 tkm).

    Nun ist mir in letzter Zeit (gerade wenn es besonders kalt ist und der Motor auch noch kalt ist) ein Rassel / Rumpeln / Rattern (fast wie ein alter VW TDI) aufgefallen. Sowohl beim Anlassen, als auch die ersten Kilometer tritt das Geräusch (teilweise) auf. Ich hatte das hier schon mal gepostet (scheint bei vielen Wagen aufzutreten und teilweise auch normal zu sein) - in letzter Zeit hatte ich den Verdacht, dass es lauter geworden ist.

    Gestern war ich mal beim BMW-Händler, bei dem ich allerdings nicht den Wagen gekauft habe (war aber auch ein Vertragshändler). Leider trat das Geräusch dort nicht auf, er sagte aber die Steuerkette würde verdächtig locker sitzen. Er hat mir einen Kulanzantrag zur Reparatur vorgeschlagen. Nächste Woche meldet er sich bei mir.

    Jetzt meine Frage:
    - Kann die Diagnose stimmen? Hörte sich erstmal plausibel an.
    - Sind Zuzahlungen von mir bei einer Kulanz zu erwarten? Oder müsste nicht eh die Gebrauchtwagengarantie greifen?
    - muss ich nach weiteren 35 tkm wieder damit rechnen?
    - Ich wohne recht weit entfernt vom Händler (ist aber der nächste). Ist es üblich bei BMW einen kostenlosen Ersatzwagen in solchen Fällen zu bekommen?

    An und für sich bin ich wirklich zufrieden mit dem Wagen. Steuerkette ist aber natürlich so eine Sache, wobei ich das VW's und Audis auch schön öfter gehört habe.

    Viele Grüße,
    euer Spockie
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMW_Freundin, 03.02.2013
    BMW_Freundin

    BMW_Freundin 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Dasselbe Problem

    Hallo Spockie,

    ich kann dir fachlich leider nicht weiterhelfen, habe aber exakt dasselbe Problem und v.a. dieselben Fragen wie du. BMW 116i, BJ 2009, 50.000 km gefahren - und neuerdings ein Rasseln beim Starten, weshalb ich zum Glück (!!!) kurz vor Ablauf der Gebrauchtswagengarantie die BMW-Werkstatt aufsuchte.

    Ergebnis: Die Steuerkette ist verlängt und daher stimmen die Steuerzeiten nicht mehr. 3.600 Euro kostet der Spaß, ich wäre fast vom Hocker gefallen... Über die Garantie würden zum Glück 100% der Lohn- und 90% der Materialkosten übernommen werden (dies ist bereits zugesagt), allerdings würde der Garantiegeber das natürlich noch lieber über die BMW-Kulanz abwickeln - Ergebnis noch offen, kann dann gerne berichten. Der Stickoxidsensor ist zudem auch kaputt, aber das ist lt. BMW nur eine kleine Sache.

    Ich habe exakt dieselben Fragen wie du - ich finde das Auto nach wie vor toll, werde allerdings langsam skeptisch... In 1,5 Jahren "Besitz" war ich bereits 3x wegen der Zündspulen, 2x wegen der Zündkerzen und 1x wegen der Bremsen in der Werkstatt, bislang teilweise auf Kulanz (Zündkerzen/-spulen) und zum anderen Teil selbst gezahlt (Bremsen).

    Immer wird mir etwas von "besonders frühzeitigem Verschleiß" erzählt - kann es sein, dass hier generell etwas mit meinem Auto nicht stimmt??? Warum sollte z.B. die Steuerkette so extrem früh kaputt gehen? Welche Möglichkeiten habe ich?

    Danke für eure Hilfe & viele Grüße
     
  4. #3 Spockie, 03.02.2013
    Spockie

    Spockie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Wie viel müsstest du denn zu zahlen, wenn 90 % der Materialkosten übernommen werden?

    Ich sehe es im Prinzip überhaupt nicht ein, auch nur einen Cent zu bezahlen. Immerhin handelt es sich um eine "eigentlich" wartungsfreie Steuerkette und ich hab noch ein halbes Jahr Gebrauchtwagengarantie.

    Gibt es eigentlich einen Grund, warum die Vertragshändler lieber Kulanzanträge als Garantieanträge stellen?

    Ansonsten bin ich aber auch nach wie vor mit dem Wagen zu frieden - auch wenn ich gerade im Schnee stecken geblieben bin (10 cm Neuschnee, leichter Anstieg, durchdrehende Räder und kein cm Vorwärts... und das gut 200m vor der Garage :().
     
  5. #4 BMW_Freundin, 03.02.2013
    BMW_Freundin

    BMW_Freundin 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Den genauen Preis kann ich dir morgen oder übermorgen sagen - dann bekomme ich das Auto samt Rechnung zurück. Bei unter 50.000 km Laufleistung hätte die Garantie auch 100% der Materialkosten bezahlt, bin leider knapp drüber... Die Lohnkosten sind bei der Reparatur aber lt. BMW der Großteil.

    Kann dich gut verstehen - hätten sie das nicht übernommen, stünde ich auch jetzt noch vorm Schreibtisch des netten Herren von BMW... Hoffe, dass du dann auch ähnlich gut aus der Sache rauskommst. Die Sache mit den offensichtlich bevorzugten Kulanzanträgen kann ich dir nicht erklären.
     
  6. #5 ancientLEGEND, 04.02.2013
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Zündspulen und Zündlerzen sind ja ein generelles Problem bei BMW, also ist dein Auto nix besonderes.
    Das mit der Steuerkette zieht sich ja auch durch alle Modelle, egal ob Benzin oder Diesel. Aber wie schon geschrieben wurde hat auch Audi mit der Steuerkette Probleme.
    Leider wird heut nichts mehr für die Ewigkeit gebaut, was ärgerlich ist bei Teilen die so Kostenintensiv ausfallen können.
     
  7. #6 Spockie, 05.02.2013
    Spockie

    Spockie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    mein BMW-Händler nannte mir heute morgen ein ähnliches Ergebnis des Kulanzantrags wie bei Dir BMW_Freundin. Zuzahlung wäre voraussichtlich ein zweistelliger Betrag plus die Kosten für den Ersatzwagen.
    Ich habe mal recht deutlich meinen Unmut geäußert. Evtl. geht noch was mit der Gebrauchtwagen-Garantie (aber ich seh da fast schwarz - der Mechaniker / Meister zeigte sich nicht sehr kompromissbereit.).

    Gibt es noch mehr Möglichkeiten? Brauche noch etwas als Verhandlungsgrundlage.

    Vielen Dank :).
     
  8. Hefti

    Hefti 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.04.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Aachen
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Vorname:
    Dennis
    Mich hat es jetzt auch erwischt. Nur das ich den Wagen privat gekauft habe. Ich habe einen 116i vFL aus 2005, knappe 97.000 km runter.

    Der Wagen macht mich wahnsinnig. Ich habe dieses berüchtigte Problem gehabt dass der Tannenbaum im Tacho anging während der Fahrt. Alle Lampen an und aus, dann fiel das Tacho aus, dann ging es wieder. Das ging ne ganze Weile so, aber zuletzt war es so schlimm dass auch Blinker nicht mehr ging und Scheibenwischer sich von alleine bewegten. Habe dann die Batterie wechseln lassen (schon das zweite mal) und wollte gleich mal schauen lassen was noch zu machen ist wg Tüv. Der BC sagte die Bremsen vorne in 10000 km an, der Wagen stotterte aber leicht bei starken Bremsvorgängen so dass ich das nachsehen ließ. Ergebnis war, alle vier Bremsen mussten neu gemacht werden.

    Hab das dann machen lassen und Wechsel der Zündkerzen, Öl, Bremsflüssigkeit und Tüv auch erledigt. Dann konnte ich genau einen Tag damit fahren und gleich wieder zur Werkstatt, der Wagen begann zu ruckeln und nahm auch nicht mehr richtig Gas an. Zum Glück nur wenige Km von der Werkstatt entfernt. Verdacht fiel auf Zündspulen, diese wurden dann getauscht. Dann sprang das Auto aber nicht mehr an als es fertig war.

    Nach eingehender Untersuchung wurde jetzt festgestellt dass die Steuerkette übergesprungen ist. Ob der Motor ok ist oder nicht weiß ich noch nicht, bin aber guter DInge das der noch ok ist.

    Trotzdem kommt die Karre so schnell wie möglich weg. Ich muss jeden Tag über 150 km fahren, da brauche ich was zuverlässiges und keine Schrottkarre. Der 1er hat mein Bild von Bmw zerstört. Ich hatte schon als kleiner Junge den M3 als ferngesteuertes Auto, Bmw war immer mein wunsch. Aber was ich mit dem Wagen bis jetzt erlebt habe und was ich hier im Forum teilweise Lesen muss wie mit den Kunden umgegangen wird ist einfach das Letzte. Das war mein erster und letzter Bmw.
     
  9. #8 BMW_Freundin, 07.02.2013
    BMW_Freundin

    BMW_Freundin 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @ Hefti: Schlimm! Da sind wir vergleichsweise noch gut dran...

    @ Spockie: Habe meinen Wagen gestern wiederbekommen, Kulanzantrag wurde bei mir abgelehnt, also ging's über die Garantie - von den 3600 Euro Schaden musste ich 10% der Materialkosten zahlen = macht 170€.

    Ich hoffe nun auf bessere Zeiten und wünsche euch diese ebenso...
     
  10. #9 Spockie, 07.02.2013
    Spockie

    Spockie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo BMW_Freundin,

    hatte ich falsch in Erinnerung, Garantie stimmt. Ich stehe wie gesagt noch in Verhandlungen mit meinem BMW-Händler im Ruhrgebiet. Werde berichten, wie es ausgegangen ist.

    Grüße,
    Spockie
     
  11. #10 Brauner, 08.02.2013
    Brauner

    Brauner Guest

    Schlimm was man da so liest:roll: Wurden die Ketten mal geändert, habe Bj. 07/2011? Hatte auch mal ein Geräusch beim Kaltstart, es war zum Glück nur der Lüftermotor:wink:
     
  12. #11 highbury, 08.02.2013
    highbury

    highbury 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2012
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Muss ein Tausch der Steuerkette eigentlich beim Verkauf angegeben werden?
    Wie z.B. ein Motortausch?
     
  13. RobinD

    RobinD 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.11.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2009
    Vorname:
    Robin
    Spritmonitor:
    Ich denke nicht. Wo würdest du denn dann die Grenze ziehen wollen? Beim Schraubenwechsel?
     
  14. #13 Spockie, 03.03.2013
    Spockie

    Spockie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Nach gut einem Monat Diskussion mit BMW habe ich nun am Dienstag meinen Wagen repariert wieder bekommen. Die Steuerkette war gelängt und wurde ausgetauscht (mit allen Teilen, die dazu gehören).

    Ich wollte ja eigentlich ohne Kosten rausgehen. Nun, ich habe letztlich 150 € gezahlt, weil ein Ölwechsel im Rahmen des Wechsels der Steuerkette notwendig ist und dies auch nicht seitens BMW-Kulanz oder Gebrauchtwagengarantie abgedeckt ist.

    Fazit: Ich bin nun 150 € (147,53 € um genau zu sein) ärmer und um einige Diskussionen reicher. Dafür schnurrt das Auto beim Anlassen wieder so wie es sollte. Einen Ersatzwagen habe ich auch bekommen (einen X1 - sehr schönes Auto!).
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 welle68, 03.03.2013
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    mein fazit zu gelängten ketten( mal abgesehen von mieser qualität) sind zu einem
    unrunder leerlauf durch def. zündspülen und injektoren, vorallem die magereinspritzung von kraftstoff.
    vieles unnötige starten durch start-stopp- automatik trägt weiterhin dazubei.
    nicht zuvergessen, das sogenannte untertourig fahren, was event. beim starken beschleunigen auch schläge (ruckler)auf die kette überträgt.
    wie heist es:
    stätige schläge,längen die kette!
     
  17. #15 Marcelo87, 03.03.2013
    Marcelo87

    Marcelo87 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Coesfeld | Herne
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Marcelo
    für mich wird es vorerst auch der letzte bmw sein. auch wenn das design und alles bei bmw passt, aber mir dauernd anhören zu müssen "ihr wagen ist ja schon alt" kotzt mich an.

    hier mal eine kleine liste, was alles passiert ist:
    - tausch kettenspanner nr.1 bei ca. 24tkm
    - tausch kettenspanner nr. 2 bei ca. 48tkm da die steuerkette übergesprungen ist
    - urplötzlich batterie leer
    - bei ca. 55tkm servopumpe hin
    - bei ca. 78tkm tausch kettenspanner nr. 3
    - und jetzt bei 102tkm: steuerkette(da zu lang), gleitschiene für steuerkette, zylinderkopfdichtung sowie schläuche, getriebeausgangsdichtung, zündkerzen, kurbelgehäusedichtung... was mich der spaß kosten wird, werde ich morgen erfahren. aber zw. 1800 - 2000 euro
    der wagen steht bei einem motorspezialisten! bei bmw hätten die mir bestimmt einen neuen motor bzw wagen verkauft!
     
Thema: Steuerkette?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steuerkette kaputt start stopp automatik bmw 3er e90

    ,
  2. n52 kettenspanner tauschen

    ,
  3. 1er bmw e81 steuerkette

    ,
  4. steuerkette bmw 1er,
  5. bmw 116i steuerkette,
  6. bmw 116i 2012 steuerkette
Die Seite wird geladen...

Steuerkette? - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  2. [E87] BJ 2005 118i Pleullagerschaden o. Steuerkette ?

    BJ 2005 118i Pleullagerschaden o. Steuerkette ?: Moin moin, da dies mein erster Beitrag ist werde ich versuchen mein Problem genauestens zu schildern. Ich fahre seit nun 26 Monaten einen 1er BMW...
  3. Aktuelle Puma Maßnahme, Steuerkette e87

    Aktuelle Puma Maßnahme, Steuerkette e87: Hallo Leute, Ich hatte vor einem Jahr meinen e87 bei BMW wegen eines Lackschadens. Nach der Reparatur rief BMW mich an und sagte es müsse der...
  4. [E88] Steuerkette wechseln 800.- incl. MwSt.

    Steuerkette wechseln 800.- incl. MwSt.: Hallo Leute, insbesondere die Mitglieder aus Bereich Nord Baden-Württemberg, Vor ein paar Monaten hatte ich plötzlich schabende Geräusche aus dem...
  5. Steuerkette/Schienen befestigung & Öldruck Problem

    Steuerkette/Schienen befestigung & Öldruck Problem: Hi, da ich seit kurzem einen 1er E81 mit dem Motor N43B20A fahre, habe ich mich direkt mal dem Thema Steuerkette angenommen, da mein Motor...