Step für M135i

Diskutiere Step für M135i im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Was könten mir empfehlen als nötige steps für meinem M135i xdrive? Im Moment habe ich: _Air Filter _Stabis H&R _M performance Auspuff danke :-D...

  1. #1 PatM135, 09.02.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.2016
    PatM135

    PatM135 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Was könten mir empfehlen als nötige steps für meinem M135i xdrive?

    Im Moment habe ich:
    _Air Filter
    _Stabis H&R
    _M performance Auspuff

    danke :-D

    Ich möchte gerne vielleicht diese erste Teilen Montieren:
    _Bremsbeläge Vorne und Hinten
    _Bremschlauche

    Dann weiss ich noch nicht ob einen Sport Kat, was meint Ihr?
     
  2. mbr72

    mbr72 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Vorname:
    Danny
    Stufe 1 - Chip klar! Ob Box oder direkt auf dem Steuergerät ist eigentlich egal für Stufe 1. Da wird ohnehin immer nur (im wesentlichen) der Ladedruck leicht erhöht und das Ansprechverhalten angepasst. Das alleine hat für mich den gewaltigsten Impact gehabt -> überall mehr Durchzug, Elastizität deutlich spürbar besser und auch messbar. Je nach Messung/Gang 30% fixer.
    200-Zellen-Kat (leider teuer, falls er zugelassen sein soll, bringt aber gemäss meinem Spezialisten einige PS und krasseren Sound), gelochte Bremsen (ca. 600€ für alle Räder), Luftfilterkasten.
     
  3. #3 PatM135, 10.02.2016
    PatM135

    PatM135 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Besten Dank für deine Antwort

    Kennst du Sportec? Sie haben mir einen gutes Angebot gemacht.

    Dähler ist teurer aber als Vorteil bieten Sie die CH Gutachten.

    Sonst habe ich den box von Lightweight gefunden.

    Wer hat dir die Leistungssteigerung gemacht?
     
    Cester gefällt das.
  4. #4 alpinweisser_120d, 10.02.2016
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.335
    Zustimmungen:
    2.045
    Ort:
    Selbstst. Entwickler KFZ Software
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    warum direkt stabis? ich würde mit einem guten fahrwerk anfangen!
     
  5. #5 PatM135, 10.02.2016
    PatM135

    PatM135 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Ich will nicht die Fahrwerk ändern, weil für mich geht das im Moment gut so. Aber ich habe bemerkt das nur mit Stabis die Stabilität seitlich ändert sich extrem.

    Ich bin gewohnt mit die Mitsubishi Evos, und diese sind brutal stabil, aus diesem Grund Weiss ich genau was ich brauche um auch der M ein bisschen Mehr stabil zu bringen.
     
  6. #6 CeterumCenseo, 10.02.2016
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    991
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Wenn dir das geringere Wanken den Gripverlust durch härtere Stabis es wert ist... Die Fahrwerksauslegung ist serie ja eh schon deutlich untersteuernd, da finde ich härtere Stabis kontraproduktiv. Ein anderes FW ist da sicher die bessere Lösung!

    Auf jeden Fall solltest du (sofern du nicht eh schon an den Reifenfülldrücken rum gespielt hast) den Reifendruck an der VA an die HA angleichen, bringt was und kostet auch nich nix.
     
  7. #7 PatM135, 10.02.2016
    PatM135

    PatM135 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Sobald werde ich die Sommerreifen und die neuen Felgen Montieren werde ich einen Seriöses Test machen. Im Moment ist das Fahrzeug Mehr Reaktiv geworden. Vielleicht in Mai werde ich nach Monza gehen und dort kann ich alles gut ausprobieren :-D.
     
  8. #8 alpinweisser_120d, 10.02.2016
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.335
    Zustimmungen:
    2.045
    Ort:
    Selbstst. Entwickler KFZ Software
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    damit gehst du aber das problem von der falschen seite an, naja du wirst es schon wissen.
     
  9. #9 mbr72, 10.02.2016
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2016
    mbr72

    mbr72 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Vorname:
    Danny
    Sportec gehört ja (liest man aber nicht unbedingt Gutes)... Dähler ist der Liebling eines Freundes (1er 120d), ist mir aber massiv zu teuer. Habe es bei einem BMW-Spezialisten (Neuhaus Motorsport) machen lassen, inkl. Garantie auf Motor/Getriebe 3 Jahre für 1'100 CHF. An der Box lassen sich über Drehregler einige Parameter anpassen -> Ladedruck + Ansprechverhalten/Gasannahme. Modell muss ich mal nachschauen im Fz, weiss ich nicht auswendig...
     
  10. #10 PatM135, 10.02.2016
    PatM135

    PatM135 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    über Neuhaus habe ich gehört, arbeiten Sie Gut? Box richtig?
     
  11. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Hi u willkommen hier!

    Die Frage für den ersten Step ist, was willst du denn genau erreichen? Und wofür willst du welche Modifikationen nutzen?

    Bevor wir dir konkrete Tipps geben können, solltest du das für dich definiert haben. Wie meine ich das? Du sprichst von der Idee zur Leistungssteigerung. Wie viel PS möchtest du denn erreichen? Wie oft rufst du diese ab? Gehst du auf die Rennstrecke damit(hast ja schon von Monza geschrieben)? Wie standhaft soll das sein? Wie viel Risiko für Motor u andere Komponenten im Antriebstrang willst du in Kauf nehmen?

    Diese Dinge solltest du dir für alle Punkte klar sein u hier formulieren. Dann können wir dir konkret helfen!
    Beispiel weshalb: Die Frage ob Box oder Kennfeldoptimierung sollte man genau prüfen. Welche Box genau? Es gibt sehr viele unterschiedlich Hersteller/Anbieter mit unterschiedlicher Leistung u Sicherheitsfaktoren. Nicht, dass dir bei 30 Grad in Monza dee Motor hochgeht...!

    Sorry für so viel Text.


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  12. mbr72

    mbr72 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Vorname:
    Danny
    Er hat das Ding sehr sorgfältig verbaut... seit 2 Monaten im Einsatz, läuft alles einwandfrei -> der Leistungszuwachs muss ziemlich heftig sein, wenn ich mir die Messwerte anschaue, welche ich bisher gemacht habe. Die Elastizität z.B. ist massiv höher als im Original: Beispiel 80-120 im 6.ten Gang 5.6sek Serie, 3.75sek mit Chip (im 5.ten sogar 3.2sek). 0-100km/h 4.1sek (die Messung ist allerdings leicht bergab, ich weiss nicht, ob das einen starken Einfluss hat).
     
  13. mbr72

    mbr72 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.06.2015
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2015
    Vorname:
    Danny
    Zum Thema Wanken: Das ist ehrlich gesagt eins der wenigen Dinge, welche mich beim M135i etwas enttäuschen. Für ein so sportliches Fahrzeug ist das für meinen Geschmack zuviel. Der aktuelle S3 liegt da irgendwie satter (dafür ist's eine üble Rumpelkiste, auch mit dyn. Fahrwerk).
     
  14. #14 PatM135, 10.02.2016
    PatM135

    PatM135 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Ciao Gunnar,

    Ich möchte nicht etwas extrem. Eine Alltag Version. Ich werde vielleicht nur ein mal auf die strecke gehen. Sonst nur auf normalen Strassen und im Sommer auf meine beliebten Strassen, die Bergpässen.

    Ich will kein Risiko, aus diesem Grund weis ich nicht ob eine mehr Leistung am Fahrzeug Bringen oder nur die Stabilität verbessern. (Bremsen, Reifen, usw)
    Aber ich finde das der 3.0 l kann sicher mehr als nur 320 PS leisten, ohne grosse Risiken.

    Der M ist mein Alltägliches Fahrzeug, aber ich mochte ein paar Anpassungen machen um mehr aus diesem Fahrzeug herauszunehmen. (ich glaube hat viel potenzial)

    Im meine Garage habe ich auch eine Rarität die ich als Sammler gekauft habe, Mitsubishi Lancer Evo VI TME. (100% Original).
     
  15. Robsi

    Robsi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2015
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Südlich von wien, Weingegend
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Vorname:
    Robert
    Habe das Baujahr deines Fahrzeuges gelesen, hast du da nicht noch werksgarantie??
    Habe vor kurzem einen Beitrag zu dem Thema erstellt, weil ich auch was machen möchte. Wie stehst du dazu? Reicht dir sozusagen die Garantie, die der Tuner hergibt, oder verlässt du dich drauf, dass nix sein wird?
     
  16. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Hi,

    Bei deinen Wünschen für den Alltag u Bergpässe zu optimieren würde ich nicht beim Motor anfangen (schon gar nicht innerhalb der Garantie, doch das muss jeder selbst wissen). Ich denke, es gibt Sachen die eher auffallend sind u ebenso zu mehr Fahrspaß führen als 0,1-0,2 sec schneller zur nächsten Kurve am Pass.
    Ich würde mit dem Fahrwerk beginnen. Du sagtest ja auch, dass das eine Baustelle für dich ist mit Wankbewegung u seitlicher Stabilität etc. hier würde ich mal schauen, was zB von KW für mich in Frage käme. Ja, das ist teuer, aber m M nach die größte Baustelle beim M135 ab Werk. Falls du dann durch das Fahrwerk insbesondere in den Bergen mehr Power u bessere Dosierbarkeit auf der Bremse willst/brauchst, wäre das bei mir pers die nächste Priorität, der Motor erst später, wenn du nicht irgendwelche Rennen bzw auf Zeit irgendwo fährst (und auch dann kommst du recht schnell wieder zu den Bremsen). Was du da machen musst, hängt davon ab, wie du den Wagen wirklich einsetzt, ob gleich was Größeres, also neue Bremsanlage, oder ob erst mal andere Beläge, Stahlflex u evtl PP-Scheiben ausreichend sind. Beim Motortuning würde ich keine Box verbauen u dann auch in Hardware investieren, andere DP (zB HJS, gibt es mit Zulassung), bessere Kühlung etc. das ist die teuerste u umfungteichste Maßnahme imho. Ich finde, es reicht eben nicht, nur ne Box für 1.000,- reinzuhängen u zu denken, wird schon halten... Für mich wäre das nix.

    Grüße u viel Spaß dabei [emoji106]

    PS: so ein Evo im der Garage ist natürlich fürs Bergfahren ein klasse Wagen. Ich find die sehr[emoji41]


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  17. #17 PatM135, 11.02.2016
    PatM135

    PatM135 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Besten Dank an alle für euren Antworten.

    Wenn ich gute verstanden Habe, ist besser auf die Fahrwerk als ersten Step anfangen.

    In diesem Fall ich werde warten auf die Neuen Sommerreifen und SommerFelgen. Dann werde ich die Bremsbeläge austauschen und auch die Bremsschläuche.

    Für die Fahrwerk was hast du montiert Gunner?

    Für die Garantie, ja meiner Fahrzeug hat die Garantie bis 16 und ich werde danach diese Verlängern. Ich weiss das bei uns die seriösen Tuner bieten eine Garantie bis 5 Jahren auf dem Chiptuning und mit CH Zulassung aber ist auch sehr teuer (ca 4500 CHF).

    Ja die Evo ist eine richtige Rennmaschine, ich habe 3 Subaru gehabt, danach evo VIII, Evo IX und jetzt di TOP evo aller Zeit die EVO VI TME. Aber ich Fahre diese nur im Sommer und nicht so viel weil ist ein Sammler Fahrzeug.....der Preis wird in den nächsten Jahren noch mehr steigern :-D

    Ich glaube da auch der M135 in 10-15 Jahren wird sicher einen Sammler Fahrzeug werden.
     
  18. #18 CeterumCenseo, 11.02.2016
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    991
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Natürlich fängst am besten mit den Fahrwerk an, KW V3 oder was in der Art. Ein Tein wäre fein, nur ham die leider nix für den F2x und wenn das Geld keine Rolex spielt, dann halt was von Öhlins...

    Wenn du viel sportlich Pässe und ab und an Renntrecke fährst, rate ich dir zu nem Sitz mit mehr Seitenhalt, der bringt dir dann sicher einfacher und schneller mehr als Fahwerks- und/oder Motortuning und i.V.m. dem anderen Tuning natürlich noch mehr.
     
  19. #19 PatM135, 11.02.2016
    PatM135

    PatM135 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Kennt ihr dem BOX von Speedbuster? oder Leightweight?

    Einen BMW Händler hat mir dem Speedbuster empfehlen. Das Vorteil vom Box ist das die Garantie BMW bleibt gültig im Falls etwas passiert. Weil mit dem Tester können Sie nichts merken, und auch wenn einen Update am Originales Steuerungsgerät gemacht wird, mit dem BOX hast du keine Probleme.

    Ist es wirklich so?
     
Thema: Step für M135i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. speed buster drehregler

Die Seite wird geladen...

Step für M135i - Ähnliche Themen

  1. Besitzt / fährt schon jemand den F40 m135i xDrive

    Besitzt / fährt schon jemand den F40 m135i xDrive: hat schon jemand hier im Forum den F40 m135i xDrive? Ich habe derzeit (noch) einen F20 m140i im Leasing, dass in 2020 ausläuft. -Vom F40 m135i...
  2. 2014 f21 m135i auf Lci Front umbauen.

    2014 f21 m135i auf Lci Front umbauen.: Hallo, ich habe bereits in der Suchfunktion nachgeschaut habe jedoch nichts gefunden. Ich bin daran interessiert den 2014er m135i auf eine...
  3. [Verkauft] BMW Downpipe Euro6 - M135i - Original

    BMW Downpipe Euro6 - M135i - Original: Verkaufe eine originale Downpipe Euro6, passend für einen BMW M135i ab Baujahr 2015. Laufleistung: ca. 35000km Zustand sehr gut, Matrixfolie wie...
  4. [Gefunden] Downpipe M135i euro6

    Downpipe M135i euro6: Hey Leute, hat zufällig jmd noch eine downpipe die er verkaufen möchte ? Danke schonmal
  5. BMW Winterreifen 1er F20 F21 125i Active Flex M135i 2er F22 F23 225/45 R17 RSC

    BMW Winterreifen 1er F20 F21 125i Active Flex M135i 2er F22 F23 225/45 R17 RSC: [IMG] EUR 630,00 End Date: 14. Dez. 22:10 Buy It Now for only: US EUR 630,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden