Steinschlag auf der Kühlerhaube?

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von jean-luc, 10.07.2011.

  1. #1 jean-luc, 10.07.2011
    jean-luc

    jean-luc 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Habe neulich bei meinem 4 Jahre alten 1er mal etwas genauer über die Kühlerhaube geschaut und dabei so ca. 5 kleinere, aber tiefe "Löcher" (vielleicht max. nen halben Millimeter Durchmesser) entdeckt. Sieht für mich wie von Steinschlag verursacht aus. Man sieht eindeutig, dass die komplette Lackschicht beschädigt ist, da darunter etwas "weißes" durchschaut. (A propos, die oberste Lackschicht scheint mir auch wirklich nicht gerade dick zu sein).

    1. Ist das eigentlich normal für ein Auto dieses Alters? Kilometerstand: 56000. Habt Ihr das auch?

    2. Wie bekäme ich diese Stellen am besten "verarztet"? Einfach drüberwachsen dürfte ja keine Lösung zu sein. Andererseits, wie gut sind "Reparaturdienste"? Habe Angst, dass es danach schlechter ist wenn gepfuscht wird.. Von der Optik her fallen dies winzigen Stellen wirklich nicht auf. Aber gibt es vielleicht hinsichtlich Korrosion oder so Gefährdungspotenzial wenn mann das theoretisch so lassen würde?? Mich interessieren da fundierte Meinungen zu...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nivea

    Nivea 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Meiner (ca. 50.000 km) sieht aus wie sandgestrahlt. Die Schürze sieht aus wie neu.
    Laut Meister wäre dies zZ normal. Mein alte BJ 95 sah nach ca 250.000 km nicht so aus.
    Soll an dem mittlerweile verwendetem Lack liegen.
     
  4. #3 chipsy16d, 10.07.2011
    chipsy16d

    chipsy16d 1er-Fan

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2010
    Vorname:
    Flo
    Meiner hat 19k runter und hat auch schon 3 Steinschläge :motz:
     
  5. Spüli

    Spüli 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.03.2010
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Braunschweig
    Fahrzeugtyp:
    120i Cabrio
    Die Stellen gründlich reinigen, dann mit etwas Farbe und einem Zahnstocher austupfen. Erst Lack, dann den Klarlack. Dabei natürlich die Trocknungszeiten beachten. Ganz mutige dürfen die Stelle dann noch etwas glatt schleifen (2000 Körnung oder so).
     
  6. Hunta

    Hunta 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2012
    Selbst ausbessern ist da sehr aufwendig. Vorallem wenn man viele Steinschläge hat. Ich hatte das mal bei unserem älteren E90 getestet. Das Problem bei mir war, dass man nach dem auffüllen der Klarlackschicht und der Metalliclackschicht zwangsläufig zum Schleifpapier greifen muss. Ansonsten hat man entweder zu viel oder zu wenig Lack aufgefüllt. Plan bekommt man das ohne Schleifen meiner Erfahrung nach nicht hin. Daraus hat sich das zweite Problem ergeben. Schleifen mit Schleifpapier 2000er Körnung hinterlässt je nach Stärke des Schleifvorgangs unangenehme Spuren die man mittels einer Poliermaschine entfernen kann. Hierbei kommt es dann wieder auf die richtige Politur sowie Pads an. Was ich persönliche sehr aufwendige finde, ist dabei den richtigen "Punkt" zu finden, ab dem man wirklich nichts mehr von dem Schleifvorgang sieht. Teilweise denkt man, man hat es endlich geschafft und sobald der Wagen mal in der Sonne steht fällt es dann wieder auf. Alles in ist diese "Steinschlagausbesserung" für einen Laien wie mich nicht sehr lohnenswert gewesen. Gerade wenn man wirklich viele Steinschläge hat ist es sehr mühsam.
     
  7. #6 ElectroRob, 09.11.2012
    ElectroRob

    ElectroRob 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.10.2012
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    09/2009
    Habe heute auch 2 Steinschlag "Löcher" entdeckt.
    Bin sofort zu BMW gefahren und wollte mir einen Lackstift kaufen.
    Da sie keinen mehr da hatten, hat er in der Werkstatt gefragt, ob sie noch einen für Alpina weiss 3 da haben. Der Meister ist dann drüber gegangen und gut war.
    Ich habe mir das vorhin genauer angeschaut und musste feststellen, dass 2 neue dazu gekommen sind.
    Ich habe den Wagen erst seit Montag und dann sowas.
    Das kann doch nicht wahr sein, bei meinem alten Opel Astra G hatte ich sowas in 10 jahren nicht.
    Oder kann es sein, dass das Autohaus die Steinschläge irgendwie bearbeitet hat, so dass ich diese nicht sehen konnte?
     
  8. Fairy

    Fairy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    28.12.2011
    Beiträge:
    1.618
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Ettlingen/Baden
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Joachim
    Der neue, wasserlösliche Lack hat nicht ansatzweise die Härte früherer, umweltschädlicherer Lacke
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. joe266

    joe266 Guest

    gut möglich, dass die vor Auslieferung noch mit dem Pinsel drüber gegangen sind, war bei mir auch so. Bei mir sind im Jahr auch etliche Schläge dazu gekommen. Lässt sich kaum vermeiden.
    Ich lass irgendwann mal die komplette Haube lackieren.
    Um das gänzlich zu verhindern, Folie oder Bra auf die Haube....
     
  11. #9 1erRacing, 13.11.2012
    1erRacing

    1erRacing 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.04.2010
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    EN-Kreis/Dortmund
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Ben
    Alpinaweiß:

    [​IMG]


    Alpinweiß:
    [​IMG]

    :narr::narr::narr: - sorry, aber der musste sein...!
     
Thema:

Steinschlag auf der Kühlerhaube?

Die Seite wird geladen...

Steinschlag auf der Kühlerhaube? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Steinschläge/Rost

    Steinschläge/Rost: Hallo, ich habe auf der Haube und am linken vorderen Kotflügel zwei kleine Steinschläge, in denen sich anscheinend Rost bildet. :shock: Ist...
  2. Steinschlag-Magnet?

    Steinschlag-Magnet?: Hallo zusammen, fahre meinen Wagen seit dem 06.03. und habe seitdem ca. 10 eigene Steinschläge am Wagen bemerkt...7 Frontal, 1 Motorhaube, 1...
  3. Frontscheiben Varianten? Steinschlag...

    Frontscheiben Varianten? Steinschlag...: Hi, da ich leider nen ziemlichen Steinschlag im Sichtbereich abbekommen hab an meinem Coupe wollte ich mal fragen ob es da verschiedene...
  4. [E87] Absolut kein Steinschlag

    Absolut kein Steinschlag: Habe heute meinen 1 er 2008 aus der Werkstatt abgeholt... Die Farbe auf der Stoßstange ist noch so gut... fast keine Steinschläge ... Wie...
  5. Steinschlag Erfahrungen / Steinschlagschutz

    Steinschlag Erfahrungen / Steinschlagschutz: Habe nun nach nur knapp 2 Monaten meinen ersten kleinen Steinschlag in der Stoßstange gefunden. Die Stoßstange scheint ja aus ultraweichem...