[F20] Start/Stop besser ausschalten?

Diskutiere Start/Stop besser ausschalten? im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Letztens tendiere ich immer öfter dazu, die Start/Stop -funktion auszuschalten, damit der Motor an der Ampel nicht ausgehen und dann 10 Sekunden...

  1. #1 7985, 01.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2013
    7985

    7985 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Letztens tendiere ich immer öfter dazu, die Start/Stop -funktion auszuschalten, damit der Motor an der Ampel nicht ausgehen und dann 10 Sekunden später wieder anspringen muss.

    Vielleicht bilde ich es mir nur ein, aber ist es nicht besser für den Motor, z.B nach einer Autobahnstrecke den Motor laufen zu lassen, und sparsamer, den Motor nicht neu starten lassen zu müssen? Sind mehrere Motorstarts nacheinander im Verkehr wirklich ,,gesünder" für den Motor als ihn da, wo man sowieso alle paar Sekunden einen halben Meter weiterkriecht, einfach laufen zu lassen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 120D-Holgi, 01.03.2013
    120D-Holgi

    120D-Holgi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Holger
    Warum ausschalten? Das lässt sich auch über das Brempedal steuern ob er ausgeht oder nicht. Bei Stop and Go natürlich per Knopfdruck einfacher.
     
  4. 7985

    7985 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Meinst du am Besten im Gang und mitm Fuss auf Bremse u Kupplung bleiben? Sonst geht er bei mir aus (d.h. er ,,stoppt" nur um dann wieder starten zu müssen)
     
  5. #4 120D-Holgi, 01.03.2013
    120D-Holgi

    120D-Holgi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Holger
    Achso, du hast nen Schalter. Ich habe einen Automatik, da muss man kurz nachdem man zum stehen gekommen ist das Bremspedal etwas fester durchdrücken und dann wieder lockern. Dann bleibt er an. Beim Schalter weiss ich nicht ob das geht. Aber spätestens mit Fuss auf der Kupplung bleibt er an. Ist auf die Dauer halt anstrengend.
     
  6. 7985

    7985 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Schon oder? Deswegen schalte ich die aus. Verbrauchs- und Motorschontechnisch weiss ich aber nicht, ob das was bringt..
     
  7. #6 120D-Holgi, 01.03.2013
    120D-Holgi

    120D-Holgi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Holger
    Aber um auf Deine eigentliche Frage einzugehen. Ich denke nicht das es sonderlich viel sparsamer ist bei jedem Mini Stop den Motor ausgehen zu lassen. Aber das Auto kann halt nicht wissen wie lange die Ampelphase den nun geht oder nicht.

    Vielleicht wird in die Ampeln zukünftig eine Funktechnik eingebaut die den Autos mitteilt wie lange die Rotphase noch geht. Dann kann das Auto selbst entscheiden ob es ausgeht oder nicht. Wilder Gedanke, aber wer weiss...
     
  8. #7 Nemesis_1er, 02.03.2013
    Nemesis_1er

    Nemesis_1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    10/2010
    Vorname:
    Mike
    Naja manchmal kann man die Länge des Wartens ja abschätzen die Start/Stopp Funktion hat schon ihren Sinn und macht auch den Motor nicht kaputt ;)

    Wenn man sie hat kann man sie auch ruhig nutzen. Die Funktion funktioniert auch nur bei "perfekten" Bedingungen, z. B. Wenn es zu kalt ist kannst du Gang raus machfn und Kupplung los lassen und sie schaltet sich trotzdem nicht an.

    Gruß Mike
     
  9. n52b30

    n52b30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    LK Würzburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Bernd
    Start/Stop wäre bei mir immer AUS !!!

    Turbolader(Öldruck)-Anlasser-Batterie,werden übermässig beansprucht!

    Das wäre mir das ganze nicht Wert(für evtl. 1/2 Liter)
    und wenns länger dauert kann ich selbst ausschalten.

    Grüße Bernd
     
  10. Ralfh

    Ralfh 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.12.2011
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neu-Ulm
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2012
    Ich habe Sie auch immer aus. Schon zur Gewohnheit geworden gleich nach dem Starten den Aus-Knopf drücken. Es sei den vor mir schließt sich gerade eine Bahnschranke zum Beispiel, dann schalte ich aus. Aber sonst im Stadtverkehr immer aus.
     
  11. Jag

    Jag 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    bei Hanau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Der Anlasser wird da überhaupt nicht beansprucht.
     
  12. #11 120D-Holgi, 02.03.2013
    120D-Holgi

    120D-Holgi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Holger
    Also ich lasse Sie immer aktiviert, nur bei Stop and Go schalte ich die vielleicht manuell aus. Bei Ampelphasen die ich abschätzen kann steuere ich über die Bremse ob er ausgeht oder nicht. Die Fahrzeuge sind doch für die Nutzung auslegt. Also kann man das generell schon ruhigen Gewissens benutzen. Einen großen Spareffekt im Verbrauch hat der einzelne nicht. Aber gesehen auf alle Auto´s die damit rumfahren und es nutzen kommen da schon ein paar Literchen zusammen. Zusätzlich halt auch noch weniger Schadstoffausstoss!
     
  13. #12 Cengo81, 02.03.2013
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    ich lass den meist aktiviert. ansonsten bei bestimmten orten. wo viel ampeln sind und stau kommt und dann lasse ich es aus.

    find das start/stopp system, voll cool ;-)
     
  14. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.829
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ich werde mir das beim händler auf memory default programmieren lassen.....

    nach untersuchungen vom adac hats keinerlei spareffekt, solange der motor nicht mal 20-30sec steht. der belibt aber schon stehen, wenn ich am kreisverkehr beim einfahren mal 2 sec stehnbleiben muss oder kurz vor dem garagentor 3 sec stehe, da es noch nicht komplett hochgefahren ist....
    für mich auch nur ne nervieg funktion....wenn man dann in der großstadt 15 min vor ner daueroten ampel steht, dann kann mans ja nutzen....

    und was die belastung von komponenten angeht: da sie mal ganz einfach bei den N47 motoren die steuerkette zu nennen, jeder startvorgang beansprucht die kette mehr als durchlaufen....eventuell ist das neben material, chargen und schioenenprobleme auch ein ansatzpunkt, weshalb nun F20 nach 16000 oder 60000km bereist das altbekannte, ungleichmäßigen kettenschleifen entwickeln....

    das stat stopp gedönse ist auf dei messzyklen und die darin enthaltenen pausen getrimmt und weit von praxistauglich entfernt.

    gruss
     
  15. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.829
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    :lach_flash:wie startet der motor?:winkewinke:
     
  16. 7985

    7985 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.02.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    114i
    Ist der Schadstoffausstoss beim Start nicht höher?
     
  17. #16 120D-Holgi, 02.03.2013
    120D-Holgi

    120D-Holgi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2012
    Vorname:
    Holger
    Höher als was? Höher als wenn er 30 Sekunden läuft und nur steht? Das muss man schon gegenüber stellen. Vielleicht hat ja jemand hier Berechnungen parat bei welcher Standzeit es sich lohnt und bei welcher nicht.
     
  18. #17 Cengo81, 02.03.2013
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    wenn mein motor ausgeschaltet ist durch das start/stopp system dann startet der manchmal automatisch, wenn ich eine einige zeit stehe und motor aus ist. ist das bei euch auch nochmal?
     
  19. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.829
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    es geht nur um die einhaltung der CO2 emissionen, darufhin ist das system auf einsparung getrimmt....plus den errechneten flottenverbrauch....

    sonst ist das so:aufgeregt:

    gruss
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jag

    Jag 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    bei Hanau
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2012
    Vorname:
    Marcel
    Spritmonitor:
    Hatte hier mal gelesen, dass sich die Stellung der Kolben gemerkt wird und direkt eingespritzt wird. Auf der Suche danach gerade aber auch die Verneinung von Ombre darüber gelesen - demnach sorry, geirrt bzw. falsch in Erinnerung gehabt! Wie gut, dass die SSA auf meinen paar Kilometern selten zum Einsatz kommt. :D
     
  22. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.829
    Zustimmungen:
    325
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    :daumen::daumen:manchmal finde ich, braucht mit SSA besonders viele umdrehungen, bis der motor startet....er wird nur mit magermix angehaucht, alles fürs sparen....beim diesel ist das dann ein recht rauher anwerfer, comfort ist sonst anders.

    :nod:
     
Thema: Start/Stop besser ausschalten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Start-Stopp Besser Immer Deaktivieren

    ,
  2. bmw f20 start stop automatik deaktivieren

    ,
  3. bmw f20 keyless go ausschalten

    ,
  4. wie starten oder abschalten bmw e90 start stop system deutsch,
  5. BMW 1er Start Stop ausschalten,
  6. bmw autostart abschalten,
  7. 1er bmw start stop memory funktion,
  8. bmw 2er gran tourer auto start stop ausschalten,
  9. Start stop 116d,
  10. seat start stop automatik deaktivieren geht auf die Steuerkette,
  11. bmw f20 stop go ausschalten,
  12. bmw f20 starten,
  13. f20 automatikgetriebe start stop dosieren,
  14. starter batterie 118d cabriolet bmw start stop funktion,
  15. start stop steuerkette,
  16. bmw f20 start stop automatik funktioniert nicht,
  17. bmw f20 118d start stop,
  18. bmw start stop deaktivieren,
  19. bmw autto start hat sicj selbst ausschaltet,
  20. beschreibung Stop end Go ausschalten BMW 116i,
  21. ein und ausschalten Stop end Go BMW116i,
  22. mini cooper startet vor ampel nicht muss dann 2 mal start drücken,
  23. ist es besser start stop zu deaktivieren?,
  24. n47 steuerkette start stop,
  25. bmw 114i produktion stoppen
Die Seite wird geladen...

Start/Stop besser ausschalten? - Ähnliche Themen

  1. 118i Problem mit Start/Stop Funktionen

    118i Problem mit Start/Stop Funktionen: Hallo zusammen,ich habe einen 118i E88 Cabrio B.J. 2008. Ab und an geht an der Ampel die Start/Stop Automatik nicht. Und dann hatte ich schon mal...
  2. 1er BMW 116i - Problem, Motor zu starten

    1er BMW 116i - Problem, Motor zu starten: Hallo zusammen, ich habe meinen BMW (116i - Baujahr 2008) nun seit drei Jahren und habe seit mehreren Monaten größere Probleme: ich bin...
  3. rückstoss beim start

    rückstoss beim start: Servus zusammen, heute startete ich mein 1er e87 ganz normal im ersten gang, dann hat er stark zurück gestossen, als wäre ich rückwärts gegen...
  4. [F20] 120d Anlasser bei Start-Stop-Automatik macht Probleme

    120d Anlasser bei Start-Stop-Automatik macht Probleme: Hallo, seit einigen Wochen merke ich, dass nur beim Anlassen an der Ampel (also durch Start Stop Automatik) der Motor sehr schwer startet...man...
  5. Ruckeln beim start

    Ruckeln beim start: Hallo Habe folgendes problem, habe mein Wagen immer draußen im freien stehen, wenn ich ihn morgens starte ruckelt er zwei bis dreimal leicht als...