Start-/Stop-Automatik?

Dieses Thema im Forum "BMW 118i" wurde erstellt von sunnycop, 30.03.2010.

  1. #1 sunnycop, 30.03.2010
    sunnycop

    sunnycop 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hallo,

    heut is mir was peinliches passiert (also mir wars jedenfalls peinlich) Ich stand an der roten Ampel und dank der Temeraturen läuft ja nun wieder die Start-Stop-Automatik wieder.
    Also, mein Mukkl geht aus, nach ner Zeit schaltet die Ampel wieder auf grün, ich auf die Kupplung, Auto NIX anspringen! :icon_redface: Hab dann wie verrückt den Startknopf gedrückt und irgendwann sprang er dann an. Motto: Guten Morgen, Blondie!! :swapeyes_blue:
    War schon das zweite mal.
    War die Rotphase zu lang oder was?

    Und noch ne Frage zur S-/S-A.: wie macht ihr das an Kreuzungen, wenn man echt nur kurz warten muss (Linksabbiegen mit Gegenverkehr zB) Dann würds ja auch immer ausgehen, aber nur so kurz, dass es Spritmäßig eher mehr kostet als spart, denk ich? Immer auf der Kupplung bleiben? Oder die A. deaktivieren?

    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hermchen_ME, 30.03.2010
    Hermchen_ME

    Hermchen_ME 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    2.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Katharina
    Laut diesem Spritsparguru lohnt sich das auch wenn es nur für 3 Sekunden ist. Ob dat stimmt weiß ich nicht. Aber schalte lieber die SSA aus als so lang auf der Kupplung zu bleiben!
     
  4. lisped

    lisped 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.03.2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Ich weis ja nicht wie du dich an Kreuzungen verhälst, ich lasse jedenfalls den 1. Gang drin damit wenn es frei wird ich auch sofort losfahren kann. Und in dieser situation geht das Auto nicht aus. Also verstehe ich dein Problem eigentlich nicht.
     
  5. #4 diesel_power, 01.04.2010
    diesel_power

    diesel_power 1er-Fan

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Syke b. Bremen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Fabian
    Würde mich freuen wenn meine Start Stop-Krams auch funktionieren würde. Muss demnächst nochmal zum Händler, meine schnurrt munter weiter an der Kreuzung. :wink:
     
  6. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    wenns sicher nur kurz ist, dann einfach auf der Kupplung bleiben...

    mit dem "Abgasmengentest", sieht man das bei jeder Sekunde wo der Motor aus ist Sprit gespart wird, nicht berücksichtigt wird allerdings dabei wie sehr der zusätzliche Stromverbrauch auf den Spritverbrauch schlägt... ab wann sich das effektiv lohnt scheiden sich ja bekanntlich die Geister...

    ansonsten zu deinem Problem: zu lange Rot ist unwahrscheinlich, weil das Fenster wo er sich aktivieren lässt per Kupplung relativ groß ist (afaik 10-15 min)... was spricht den dein Auto zu dir? Wenn es sich per SSA abschaltet dann steht da auch was im Display dazu,... ansonsten mal überprüfen lassen... und schauen ob er es auch gezielt macht bzw. von dir provozieren lässt (irgendwo probieren, wo es keinen stört)
     
  7. #6 sunnycop, 01.04.2010
    sunnycop

    sunnycop 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Das Auto SOLL ja ausgehen, is ja Sinn der SSA. (??)

    @TomZ: gute Idee, ich werds mal auf weiter Flur :aufgeregt: ausprobieren.
     
  8. Ray

    Ray 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Was bei "zu langer" Rotphase gerne passiert ist, dass der Motor selbständig wieder startet, weil er gebraucht wird (z. B. für die Klimaanlage). Dass sich der Motor aus Start-Stop heraus komplett abstellt, ist mir noch nie passiert und sollte AFAIK auch nicht passieren.

    Du hast nicht zufällig zwischendurch die Handbremse gezogen und die Fußbremse gelöst? Möglich, dass er dadurch aus dem Start-Stop-Modus rausgeht. Ist aber jetzt mehr wilde Spekulation als fundiertes Wissen.
     
  9. #8 ADizzle, 01.04.2010
    ADizzle

    ADizzle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.05.2008
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Andy
    Ja das Auto soll ausgehen sobald du den Gang raus nimmst und die Kupplung los lässt. Also ist es sinnvoll an einer KREUZUNG an der man eventuell nur 2-3 Sekunden steht nicht von der Kupplung zu gehen da sich dort das die Start-Stop-Automatik nicht bezahlt macht.
     
  10. #9 striker118, 01.04.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Macht er, wenn man als Fahrer den Gurt löst und evtl. auch, wenn man die Fahrertür öffnet (bin ich grad nicht sicher). Und hoffentlich auch, wenn man die Motorhaube öffnet (hab ich nicht probiert).
     
  11. #10 BMWlover, 01.04.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ja, wenn man die Fahrertür aufmacht, dann ist er auch ganz aus.
     
  12. Hunta

    Hunta 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.02.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    10/2012
    @diesel_power: Meiner geht im Moment leider auch nicht aus. war daraufhin beim :icon_smile:, da es an den Temperaturen nicht liegen kann. Der meinte daraufhin, dass die Spannung meiner Batterie zu schwach sei und das die Start Stop Automatik deshalb nicht beim stoppen des Autos an der Ampel greift.
     
  13. #12 einfachbodo, 02.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2010
    einfachbodo

    einfachbodo 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    945
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Spritmonitor:
    Spritsparguru?? :shock::lol:

    Ein laufender Motor verbraucht im Standgas ca. einen Liter Sprit in einer Stunde. Bei drei Sekunden spar ich ca. 0,0008l Sprit. :lach_flash: Ob sich das lohnt möcht ich nicht beurteilen. :narr:

    Lasse bei kurzen Stopp´s die Kupplung gedrückt. Ob jetzt fünf oder zehn Sekunden. Das muss ne Kupplung auf Dauer aushalten. Der Hauptverschleiß einer Kupplung fällt beim Anfahren an. Da dieser Punkt sehr Individuell ist.............:mrgreen: Ansonsten nutz ich die Start/Stopp.
     
  14. #13 Hermchen_ME, 05.04.2010
    Hermchen_ME

    Hermchen_ME 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    2.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Katharina
    Ja, dat is so n Töppes bei irgend nem Automagazin... Ich glaub bei Auto, Motor und Sport.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. robbin

    robbin 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfahlen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Robin
    Also ich hatte das Problem auch schon, dass er ned mehr anging, ich musste erst den Schlüssel rausziehen und neu starten -.-
     
  17. eag1e

    eag1e 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2007
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mörfelden-Walldorf
    So weit ich weiß, wird in der Start-Stop-Phase ein bestimmter Druck aufrecht erhalten, um das schnelle Starten zu ermöglichen. Vielleicht ist dort einfach was defekt. Irgendwo gibt es vielleicht eine Stelle, wo dieser Druck abnimmt.
    Dass dann der Motor durch das Treten der Kupplung nicht mehr startet, ist dann logisch.
     
Thema:

Start-/Stop-Automatik?

Die Seite wird geladen...

Start-/Stop-Automatik? - Ähnliche Themen

  1. [E82] Drehzahlwahl des Automaten

    Drehzahlwahl des Automaten: Hi, habe seit ein paar Wochen ein E82 125i Coupé, FL mit dem 6 Gang Automaten. Soweit auch alles gut, nur habe ich eine Frage zu der Automatik....
  2. 135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.)

    135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.): Liebe Leute, guten Abend. Ich habe nun schon viele interessante, aufschlussreiche Threads wie z.B....
  3. [E8x] Innenspiegel automatisch abblendend/LED

    Innenspiegel automatisch abblendend/LED: Servus, habe hier noch einen Innenspiegel rumliegen der noch nie verbaut war. Es handelt sich um einen autmatisch abblendenden Spiegel der auch...
  4. Klimabedienteil Manuel auf Automatik

    Klimabedienteil Manuel auf Automatik: Hallo zusammen, Habe vor paar Monaten bei eBay ein Automatik klimabedienteil gekauft und eingebaut. Ich weiß, dass ich dann natürlich keine zwei...
  5. [E87] Getriebeöl Automatik Baujahr 05

    Getriebeöl Automatik Baujahr 05: Hi Welches Getriebeöl empfehlt ihr mir fürs automatikgetriebe bei meinem E 87 ? Ist Ravenol zu empfehlen? Danke euch Gesendet von iPhone mit...