Start-Stop-Automatik FL in der Kaltstartphase

Diskutiere Start-Stop-Automatik FL in der Kaltstartphase im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Ich habe meinen neuen 118D FL sei 2 Monaten. In der Kaltstartphase geht der Motor schon nach ca. 2oo Meter Fahrstrecke durch die...

  1. #1 TORO1000, 04.03.2008
    TORO1000

    TORO1000 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.02.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meinen neuen 118D FL sei 2 Monaten. In der Kaltstartphase geht der
    Motor schon nach ca. 2oo Meter Fahrstrecke durch die Start-Stop-Automatik wieder aus. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass der Motor dann schon annähernd betriebswarm ist. BMW sagt das sei normal so.
    Wie ist das bei Euch, wie lange bleibt die Start-Stop-Funktion in der Warmlauf-
    Phase automatisch deaktiviert.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.754
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    heute morgen, -1°C:
    start/stop geht nicht, is klar

    gestern abend: 4,5°C:
    start/stop nach ca. 6-7min fahrt aktiv (stadtverkehr, 2-3 ampeln)
     
  4. #3 Der_Franzose, 04.03.2008
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Hallo,

    mich wundert es auch, wie BMW es programmiert hat. Wenn ich Abends von der Arbeit losfahre, dann geht der Motor bei der ersten Ampel (nach 1 km Fahrt) bereits aus..... Eigentlich möchte ich, dass er Motor an bleibt damit er so schnell wie möglich seine Betriebstemperatur erreicht, weil ich ja nachher auf die Autobahn komme....

    Wahrscheinlich hat BMW verschiedene Tests/Simulationen gemacht, mit dem Ziel so wenig wie möglich zu verbrauchen. Und da kam wahrscheinlich heraus, das es selbst bei lau-warmen Motor Sinn macht den Motor abzuschalten...

    Ich schalte diese Automatik fast immer aus wenn ich fahre.
     
  5. #4 alleswirdgut, 05.03.2008
    alleswirdgut

    alleswirdgut 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    ich schalte diese schwachsinnige Start/Stopfunktion immer aus! Das was ich vielleicht im Laufe der Zeit an minimalem Sprit sparen sollte muß ich vielleicht irgendwann mal in einen neuen Anlasser investieren.
    In Bayern auf`m Ländle mag das ja ganz nett sein, aber hier im Ruhrgebiet (viel Stau/Stop and Go Verkehr etc...) ist das mit der Sparerei meiner Ansicht nach absolut schwachsinnig und geht zu Lasten der Maschine. Gerade im Kaltstartbetrieb mal aus, mal an... das ist - meiner Ansicht nach - nicht sehr zuträglich für den Motor. Klar, muss der Händler oder gar BMW seine "Innovation" verteidigen, aber langfristig ist das eher schädlich und führt zu mehr Verschleiß (wie gesagt, meine pers. Meinung).
    Zudem kommt, daß ich lieber hätte, bei Bedarf das System anzuschalten, als immer wieder dran zu denken, es abschalten zu müssen.
    Auf Anregung hierzu auch von BMW keine Reaktion!! Sparen um jeden Preis halt!
    Ansonsten ist der Wagen aber erste Sahne!!
    Gruß aus dem Ruhrgebiet!
     
  6. BrunoS

    BrunoS 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich nur unterschreiben!

    Bleibe in der Regel vor Ampeln nicht auf der Kupplung stehen. Und dann immer wieder dasselbe Spiel.

    Weiß eigentlich jemand, von wie vielen Start-Stop-Vorgängen BMW bis zum Exitus des Anlassers ausgeht? Die müssen das doch getestet haben.
     
  7. #6 KingofRoad, 06.03.2008
    KingofRoad

    KingofRoad 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.05.2007
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unna / Münster
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2004
    Spritmonitor:
    So lange, bis die Garantie vorbei ist :D
     
  8. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Guter Tipp, aber ich meine mal was gelesen zu haben, dass selbst eine Million Mal anlassen dem Anlasser nichts ausmacht - ob die Aussage so richtig ist, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.

    In 2-3 Jahren wissen wir mehr, wenn die ersten FL mal ein paar mehr (Stadt-)km haben.
     
  9. Sunny

    Sunny 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Elvira
    Die Frage mit der Haltbarkeit habe ich mir auch schon gestellt.

    Weiß vielleicht jemand, ob der Anlasser im FL die gleiche Teilenummer hat, wie der im VFL? Ist das ein spezielles Teil, oder völlig identisch?

    Wenn ich von mir zu Hause weg fahre, muss ich nach 500 Meter auf eine Hauptstraße einbiegen, und daher meistens stehen bleiben. Da geht der Motor auch schon aus. Also gesund kann das nicht sein :roll: .

    LG Sunny
     
  10. #9 Der_Franzose, 06.03.2008
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Es handelt sich um einen stärkeren Anlasser (habe ich in mehreren Fachzeitschrifften gelesen). Anders kann ich es mir auch nicht vorstellen.

    Ich habe Vertrauen daran, dass der Anlasser eine sehr gute Haltbarkeit aufweisen wird. Trotzdem nervt mich diese Start-Stopp Automatik(besonders bei Diesel, und noch besonders beim 123d wegen des starken Vibrieren des Hebels bei Start).
     
  11. #10 alleswirdgut, 06.03.2008
    alleswirdgut

    alleswirdgut 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    na das finde ich ja echt beruhigend, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine stehe!! Mal ehrlich, in der Praxis ist das mit der Start/Stoppfunktion ja nun mal absolut was für die Tonne. Macht sich natürlich bei der Werbung gut, vielleicht steckt ja auch ein guter Grundgedanke dahinter, aber in der rauhen Realität (zumindest nicht unter den idealen Testbedingungen auf`m Ländle oder wie immer so schön gezeigt, an irgendwelchen malerischen Mittelmeerküstenstraßen) ist hier wieder mal der "Wunsch Vater des Gedankens".
    Mich ärgert nur ein wenig, daß man diese Funktion nicht grundsätzlich umpolen kann, d.h. wenn ich möchte, schalte ich die Pseudosparfunktion an und nicht so, daß ich es grundsätzlich immer erst abschalten muss. Manchmal vergesse ich das natürlich auch noch, und dann ärgere ich mich immer wieder, daß mir plötzlich der Motor ausgeht. Klar, nach Tritt auf die Kupplung kommt er wieder , aber es müsste halt nicht sein!
    Und mir kann kein noch so "Freundlicher" in der Werkstatt erzählen, daß diese Prozedur nicht unnötigen Verschleiß hervorruft! Vielleicht geht BMW aber auch davon aus, daß die meisten Wagen eh`geleast sind und wenn der Karren 2 oder 3 Jahre alt ist, sowieso weggkommt. Und der geneigte Gebrauchtwagenäufer, der sich vielleicht irgendwann mal so`n Teil mit 100.000 km oder mehr auf der Uhr zusammengespart hat und sich nicht mehr so`n taufrischen BMW leisten kann zusehen muss, wie er dann evtl. mit den Reparaturen klar kommt. Aber soweit wollen wir ja nicht denken! Was ist schon in ein paar Jahren!! Ich für meinen Teil habe leider nicht das Privileg, einen Dienst/Leasingwagen fahren zu können und mich interessiert sehr wohl, was sich - auch langfristig - unter der Haube so abspielt! (soll bitte keine Verallgemeinerung für Dienstwagenfahrer sein, aber wenn ich alle zwei oder drei Jahre `nen Neuen kriege, was juckt`s mich dann, ob mein Motor vielleicht irgendwelche Langzeitschäden bekommt - oder nicht).
    Aber - wie gesagt -nix gegen Dienstwagenfahrer bitte, ich möchte hier keinen irgendein Klischee anheften!
    Vielleicht sehe ich da ja auch ein bischen zu eng, aber ich finde gerade diesen Aufwand, nur um vielleicht einen Liter pro Tankfüllung zu sparen, ist halt nur was für die Werbung!
    So, das wars! Ich werde mich jetzt wieder beruhigen - versprochen.
    Trotzdem liebe Grüße aus dem Ruhrgebiet! :D :D :D
     
  12. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Äh hallo? Diesel? :roll: :wink:
     
  13. SI118d

    SI118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hi!
    Also ich verzichte grundsätzlich darauf, bei kurzen Fahrten überhaupt die Kupplung im Stand kommen zu lassen. Nach 10 Minuten Fahrt nutze ich dann die Start-Stop-Automatik bei längeren Ampelphasen, nach Autobahnfahrten dann schon mal eher.
    Hab da auch so meine Bedenken, dass es ganz spurlos an der Technik vorbeigeht!?
    Gruß, Matthias
     
  14. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    DIESEL !!!!

    Leute, DIESEL !!!! Diesel nix wird warm. Diesel nur warm weil Zuheizer läuft. Dem ist das komplett egal. Das ist kein Benziner. Lediglich der Turbo mag es, wenn er warm und kalt gefahren wird. Ist aber hier nicht relevant. Diesel sind daher auch ideale Kurzstreckenfahrzeuge.

    Einziges wirkliche Manko könnte der DPF sein, der sich dann zusetzt und nicht abgebrannt werden kann.
     
  15. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Du redest davon, daß der auf Kurzstrecken nicht so schnell warm wird? Ok. Dafür brauchts auch den Zuheizer.

    Ansonsten: Von welchem Wirkungsgrad dürfen wir bei einem modernen PKW-Diesel ausgehen?

    33%? 35%? 38%? Keine Ahnung. Aber sicher die Hausnummer.

    Sagen wir 65% von einhundertwieviel KW?! Das macht wartemal, ööööh, tüteretüt - ziemlich viel KW für die Heizung!
     
  16. #15 striker118, 07.03.2008
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Ich vertraue einfach mal darauf, dass sich der Hersteller was dabei gedacht hat, wenn er so eine Funktion in Großserie einbaut, und nutze die SSA wann immer sie sich einschaltet. Mag sein, dass der Spareffekt sich in Grenzen hält und die Funktion sehr auf den Normzyklus zugeschnitten ist und damit mehr den Flottenverbrauch als meinen persönlichen Verbrauch verbessert, aber ich find's einfach cool, wenn man in absoluter Stille an der Ampel steht (und dann trotz Motoranlassen trotzdem noch so manchen möchtegern-Plastikbomber verpresst :roll: )

    Falls der Anlasser (ist das jetzt ein Anlasser oder tatsächlich ein Kurbelwellengenerator?) tatsächlich wegen der SSA kaputt gehen sollte, ist mir das auch wurscht, um das Klischee mal zu erfüllen. Ein Jahr hab ich noch Garantie/Gewährleistung, danach geht das wohl auf Kulanz wegen tollem neuen Feature (oder die Firma zahlts), und in zwei Jahren gibt's ne neue Karre, dann ist es nicht mehr mein Problem :twisted:
     
  17. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ohne Zuheizer wird der gar nicht warm (!). No Chance. Bei unserem V6 CDI hat man ohne Zuheizer keine Heizung im Winter. Auch wenn man mit Last fährt oder auf der BAB. Das ist bei Dieseln einfach so. Daher haben wir auch alle Zuheizer serienmäßig drin.
     
  18. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Merkwürdig. Und wo geht dann die ganze Verlustleistung hin? Es besteht doch Einigkeit darüber, daß wir mit dem Wirkungsgrad jedenfalls deutlich unter 50% liegen, oder?

    Kühler ist ja schließlich doch auch immernoch ein Thema.

    Und es ist auch auf meinem täglichen Arbeitsweg so, daß von daheim (Auffahrt Fernwald) bis Gambacher Kreuz relativ kalt ist, dann erst wirds richtig warm im Auto.
     
  19. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Naja braucht halt. Der Zuheizer ist nicht groß im 1er. Bei mir kommt aber relativ sofort warme Luft. Aber okay, warm ist in dem Fall eher in "" zu sehen.

    Diesel laufen generell extrem kalt.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. value

    value 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.09.2007
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Während der Start/Stop-Pause wird der Ladedruck im Turbo aufrecht gehalten, daher wüsste ich nicht warum das dem Motor über Maße belasten sollte.

    Der Anlasser und der gesamte Motor ist dafür konzipiert. Die Funktion zieht sich durch alle erneuerten Modellreihen, BMW könnte sich Fehler nicht leisten und dauernd neue Anlasser während der Garantie auch nicht.

    Das einzige was ich mir nicht vorstellen kann, ist das eine wirkliche Spritersparnis im zähen Stadtverkehr erreicht wird.
    Beim starten wird doch eine große Menge Sprit benötigt, vermutlich mehr als in 3 Sekunden Leerlauf verbrannt wird.

    Der Break-Even-Point in Zeit würde mich brennend interessieren.
     
  22. Sunny

    Sunny 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.02.2007
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Elvira
    Bin mir nicht sicher, aber war doch mal von einer Standzeit von mindestens 60 Sekunden die Rede?
    Leider lässt sich das ja nicht immer vorher abschätzen, wie lange man stehen bleibt. Blöd ist da immer, wenn der Vordermann (oder -frau) grad mal 3 Meter vor fährt, und dann stehst wieder. Was tun? Starten und auch die 3 Meter weiterfahren, die Lücke offen lassen - da kriegen die hinter mir die Krise......
    Und wenn mir das öfter passiert, ist die ganze Einsparung beim [​IMG]

    Wie gesagt, auch ich steh dem ganzen Einsparungs-Schnick-Schnack skeptisch gegenüber.

    LG
    Sunny
     
Thema:

Start-Stop-Automatik FL in der Kaltstartphase

Die Seite wird geladen...

Start-Stop-Automatik FL in der Kaltstartphase - Ähnliche Themen

  1. Start-Stop funktioniert nicht, Kofferraum öffnet nicht

    Start-Stop funktioniert nicht, Kofferraum öffnet nicht: Hallo, ich habe meinen E88 120i 2010 gerade erst aus der Werkstatt geholt. Kurz danach ging die Start-Stop Automatik nicht mehr. Auch der...
  2. [E87] Automatische Heckklappe schließt nicht richtig

    Automatische Heckklappe schließt nicht richtig: Hallo zusammen,:winkewinke: ich habe heute meine Heckklappe umgebaut so dass sie automatisch öffnet sobald man den Knopf am Schlüssel drückt....
  3. Suche originale Seitenblinker links und rechts für 120i '09 FL M

    Suche originale Seitenblinker links und rechts für 120i '09 FL M: Hallo, ich hab einen 120i von 2009 in spacegrau mettallic und suche dafür ein besser aussehendes Paar Seitenblinker (original BMW am besten). Die...
  4. Chromnieren E81 FL M-Paket

    Chromnieren E81 FL M-Paket: Hallo, habe mir endlich wieder einen BMW gekauft, den 120d LSE. Dazu meine ich passen die Nieren, wo auch die Stege in Chrom sind. (Serie 130i)...
  5. 118i Problem mit Start/Stop Funktionen

    118i Problem mit Start/Stop Funktionen: Hallo zusammen,ich habe einen 118i E88 Cabrio B.J. 2008. Ab und an geht an der Ampel die Start/Stop Automatik nicht. Und dann hatte ich schon mal...