[E87] Standard beim 120i oder Montagsauto?

Diskutiere Standard beim 120i oder Montagsauto? im BMW 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Salut meine Lieben, mal wieder bin ich mit Problemen bei meinen 1er da. (siehe...

  1. Lamy

    Lamy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Salut meine Lieben,

    mal wieder bin ich mit Problemen bei meinen 1er da. (siehe http://www.1erforum.de/bmw-120i/steuerkette-uebergesprungen-bei-67-000-km-147162.html http://www.1erforum.de/bmw-120i/wagencheck-und-wagenfragen-147037.html )

    Nun schlägt sich das neuste Kapitel in der neverending story auf:

    Zur Vorabinfo:
    Bj: März 2005
    KM (aktuell): 75.200
    Model: 120 i

    Ich ging zum normalen Service für den Wagen (€ 315,78 für - lt. Rechnung - Service Standardumfang, Service Motoröl, Service Bremsflüssigkeit und entsprechender Austausch sowie Service Mikrofilter, da dieser im November ohnehin anstehen würde...interessanterweise zeigt mein Service dennoch 11/2013 an - vielen Dank Autohaus Märtin in Freiburg. Darf ich nochmal vorbeikommen, damit ihr eure Arbeit dann noch nachbessern dürft).

    Nun wurde mir mittels Anruf von o.g. Vertragshändler in Freiburg eröffnet, dass das Auto nicht wegfahren dürfe, da die Bremsschläuche vorne rissig seien. Diese sind nicht auf Lager, daher erst am Montag lieferbar. Kostenpunkt inkl. Montage: € 120,-.

    Ich komme nun langsam an den Punkt, an dem ich den Kanal wirklich voll habe. Was werden denn für Komponenten bei BMW verbaut? Ist das Auto aus Zucker?

    Dieses Auto hat mich nun seit Juni 2013 rein an Reparatur- und Servicekosten ca. 2500 Euro gekostet

    (Kette übersprungen € 500,
    Zylinderkopfhaube abdichten, Vakuumpumpe ersetzen, Spurstangen vorne ersetzen, Druckleitung für Hydroleitung ersetzen und ein ominöser Dehnschlauch € 1561,72,
    Wagencheck € 115,-,
    o.g. Service € 315,78).

    Nun stehen noch die Bremsschläuche vorne und...tadaaa..die Ölwanne an, die suppt als würde es kein morgen geben (ca. € 350,-).

    Das ist bei der Laufleistung und für ein scheckheftgepflegtes Fahrzeug nicht zu tolerieren. Das Fahrzeug steht in einer abschließbaren Garage und nicht im Freien wohlgemerkt.

    Mein Vater hat sich zwar aktuell einen 325ci gekauft - aber ganz ehrlich: Das war wohl der letzte BMW der Familie, die seit über 10 Jahren bereits vier Fahrzeuge der Marke gekauft hat.

    Ein letzter Versuch wird jetzt mit einem Kulanzantrag noch bei BMW gestellt, dessen Ergebnis ich hier veröffentlichen werde und dann mal weitersehen. Ich bin wirklich maßlos verärgert von dieser Qualität. Da kaufe ich mir als nächstes Auto einen Asiaten, habe mehr Ausstattung, zahle nur 2/3 des Preises und die Wartungskosten sind auch nicht höher.

    Meine Frage:
    Was sagt ihr dazu? Wer hat ähnliche Erfahrungen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bench213, 20.10.2013
    Bench213

    Bench213 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.04.2013
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen DLG und HDH
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2006
    Vorname:
    Bene
    Spritmonitor:
    Lass die Reparaturen bei ner freien Werkstatt machen, die können das genauso und ist viel billiger.

    Ist echt schade das du so viele Probleme mit deinem Auto hattest :?
     
  4. #3 macerna, 20.10.2013
    macerna

    macerna 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Buxtehude
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2005
    Spritmonitor:
    Hey!!

    So sehe ich das auch!! Fahr nicht zu BMW. Das mache ich auch nicht mehr. Bei einem 8 Jahre alten Auto lohnt sich das nicht mehr. Ich bin auch bei einer freien Werkstatt. Die liefern ausgezeichnete Arbeit. Ich bin sehr zufrieden.




    Sent from my iPhone using Tapatalk - now Free
     
  5. #4 fmkberlin, 20.10.2013
    fmkberlin

    fmkberlin 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    878
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2005
    Vorname:
    Frank
    Ne ganz dumme Frage: Darf eine Werkstatt das?
    Das Auto wegen poröser Bremsschläuche festhalten?

    @TE - Ganz schnell weg von dieser Werkstatt !!!
     
  6. #5 Bundesfowi, 20.10.2013
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
    Zudem ist das Auto knapp 9 Jahre alt und da kommt dann eine Verschleißteile Reparatur nach der anderen!
     
  7. Lamy

    Lamy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für die entsprechenden Antworten an alle. :-)

    Die Sache mit der freien Werkstatt ist sicherlich auch meine nächste Option.

    "Problem" hierbei: Ich komme ursprünglich aus Freiburg und wohne nunmehr in Frankfurt. Hier kenne ich keine "freie Werkstatt", der ich in irgendeiner Art und Weise entsprechend Grundvertrauen entgegenbringen kann. ;-) Sollte einer also hier aus der Regio einen Tipp haben, dann bin ich gerne für alle Vorschläge offen. Ansonsten muss es wohl eine Internetrecherche tun.

    Und ja! Verschleißteile sehe ich ein, aber ich möchte nochmal rezitieren bei einer Laufleistung von 75.000 Km:

    Kettenspanner (es gab nicht umsonst drei Weiterentwicklungen dieses Teils, das Problem war bekannt)
    Zylinderkopfhaube
    Vakuumpumpe
    Spurstangen vorne li und re
    Druckleitungen für Hydrolenkung
    Ein "Dehnschlauch" für € 192,78 ?!

    Nun stehen an: Ölwanne und Bremsleitungen vorne.

    Das Fahrzeug ist scheckheftgepflegt, wurde ordentlich gefahren und hat einen Tiefgaragenstellplatz. Bei der Laufleistung von weit unter 100.000 Km, wo ist hier das zu erwartende Qualitätsversprechen von BMW?
     
  8. Slater

    Slater 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2012
    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bedburg
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2007
    Vorname:
    David
    Druckleitung für die servo muss jeder mit rechnen der noch die alze Hydraulik servo hat, ist leider so
    Die anderen teile... naja ich weiss nicht.... wenn ich meinen mit seiner knapp 150000 aufm Buckel ansehe der läuft wie am ersten Tag... sicher das die Werkstatt dir keine scheisse verzapft ?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lamy

    Lamy 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.05.2013
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Also der Händler bei dem das Fahrzeug gekauft wurde gehört mit 5 BMW Filialen in Südbaden zum größten zertifizierten Händler vor Ort und hat an sich einen guten Ruf. Dort wurde auch der Service immerzu gemacht. Sobald etwas zu beanstanden war, wurde dies auch erledigt. Dazu muss ich eventuell noch erwähnen, dass der TÜV auch beanstandungslos durchgeführt wurde.

    Ich habe mir ja den Wagen auf der Bühne selbst angeschaut - die "rissigen" Bremsschläuche sind - unter den jeweiligen "Ummantelungen" zu sehen. Die Reaktion "Das Fahrzeug muss stehen bleiben" war meines Erachtens ein wenig zu hoch gegriffen, gemacht werden muss es dennoch.

    Dennoch habe ich nun an BMW München geschrieben und bin mal gespannt was die antworten. Das Schreiben seht ihr unten gequotet:

     
  11. #9 Bundesfowi, 21.10.2013
    Bundesfowi

    Bundesfowi 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hannover/LK
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Dirk
Thema: Standard beim 120i oder Montagsauto?
Die Seite wird geladen...

Standard beim 120i oder Montagsauto? - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe beim Prüfstand Diagramm lesen!!

    Brauche Hilfe beim Prüfstand Diagramm lesen!!: Hi Freunde! Ich brauche die Hilfe von jemandem, der sich wirklich gut auskennt: Ich hatte mir mal eine KFO machen lassen. Diese wurde durch ein...
  2. Sportendschalldämpfer 120i welcher ist zu empfehlen

    Sportendschalldämpfer 120i welcher ist zu empfehlen: Hallo, ich bin in den Themen nicht richtig fündig geworden. Welchen Sporten dschalldämpfer könnt ihr empfehlen? Bei den Preisen soll es ja nicht...
  3. Lockdown beim M135i

    Lockdown beim M135i: Hallo zusammen, möchte eigentlich nur auf ein Thema hinweisen, da ich aber glaube, dass es sich grade für die M135i/M140i mit Heckantrieb um eine...
  4. Knacken beim gangwechsel

    Knacken beim gangwechsel: Hallo wer kann mir helfen habe einen 125i coupe 3.0 und jedesmal wenn ich rückwärts oder vorwärts leicht anfahre dann knackt es. Das Geräusch...
  5. BMW F20 - beim Service meine Codierungen gelöscht

    BMW F20 - beim Service meine Codierungen gelöscht: Hi, hatte meinen "Kleinen" beim Service beim Freundlichen. Laut Rechnung wurde mir die Software neu installiert(0 Euro lt. Rechnung), aber es...