Spurverbreitung

Diskutiere Spurverbreitung im Tuning E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, Ich überlege gerade meinem 1er eine breitere Spur zu geben damit er besser in den Kurwen liegt. Kann mir Jemand sagen was maximal ohne...

  1. #1 chintok, 06.09.2011
    chintok

    chintok 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Alex
    Hallo,

    Ich überlege gerade meinem 1er eine breitere Spur zu geben damit er besser in den Kurwen liegt. Kann mir Jemand sagen was maximal ohne Arbeiten passt...
    Ich habe einen 116d Bj 11/2009 mit 195/55 R16 6,5x16 ET42 Winterreifen; 205/50 R17 7x17 ET47 und demnächst 215/40 R18 7,5x18 ET49 (v) 245/35 R18 8,5x18 ET52 Sommerreifen

    1. Liegt der wagen wirklich besser in den Kurwen oder ist es nur reine Optik?
    (Spur und Sturz würden angepasst werden)

    2. Laut dem TüV Gutachten von H&R passen sogar 30mm Scheiben bei verschiedenen Felgen.
    http://www.dvsegmbh.info/PDF/einbau/32011/1468/92XT0116.PDF
    Wirklich ohne Nacharbeiten?

    3. Ich habe auch gelesen dass es nicht gut sei vorne eine schmalere Spurverbreiterung zu haben als hinten weil der Wagen dann untersteuert. Stimmt das?

    Danke,

    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nr47

    Nr47 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    oben
    Ich fahre im Sommer, wie du, 7,5x18 ET49 (215er) und 8,5x18 ET 52 (245er) mit Spurverbreiterung 20mm/Achse

    Das ist ohne Arbeiten möglich und trägt der TÜV-Prüfer problemlos ein.

    Hinten sind auch 24mm/Achse möglich...je nach Reifenhersteller kann es da aber schon Probleme geben, da der ein oder andere Reifen etwas wulstiger ausfällt.

    Ich persönlich finde, das sich das Kurvenverhalten positiv verändert hat, auch der Geradeauslauf bei hohen Geschwindigkeiten ist, meiner Meinung nach, ruhiger geworden.

    Ich habe den Test machen dürfen auf der Vorderachse eine schmalere Spurverbreiterung zu fahren und kann Deine Bedenken zum untersteuern bestätigen.
     
  4. #3 chintok, 07.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2011
    chintok

    chintok 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Alex
    20mm pro Achse nicht pro rad?

    welche Radschrauben brauche ich dann (welche Läng in mm)?
     
  5. Nr47

    Nr47 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    oben
    richtig...mit der angegebenen Räderkombi 20mm pro Achse...vorausgesetzt du möchtest nichts bördeln oder verändern!

    Schau mal bei SCC rein, die haben Komplettsets...Spurverbreiterung incl. Radschrauben (auch in der Bucht)...von denen fahre ich die Spurverbreiterung
     
  6. #5 General Bleifuß, 07.09.2011
    General Bleifuß

    General Bleifuß 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.04.2011
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    mal angenommen ich hätte bei mir im keller 10er platten gefunden, die auf den einser passen. einfach nur aluscheiben, ohne irgendwelche beschriftung - müsste ich die dann bei tüv eintragen lassen (~50€? war bei meinen felgen so) und fertig?
     
  7. #6 munzi70, 07.09.2011
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    @chintok: du täuschst Dich, wenn Du meinst, daß Du das Fahrverhalten mit Platten verbesserst. Du verschlimmbesserst es nur, weil Du neben breiterer Spur auch noch die Lenkrollradien veränderst...

    Ich würds bleiben lassen.
     
  8. #7 chintok, 08.09.2011
    chintok

    chintok 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Alex
    was sind Lenkrollradien? Dass er mehr den Spurrillen nachgeht? Meiner tut das gar nicht, daher währe es nicht so tragisch...
     
  9. #8 Tim_Taylor, 08.09.2011
    Tim_Taylor

    Tim_Taylor 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.05.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Tim
    Nicht wirklich, siehe Lenkrollradius
    Du veränderst mit den Verbreiterungen die Fahrwerksgeometrie, die Folgen sind nicht immer vorhersehbar.
     
  10. #9 chintok, 08.09.2011
    chintok

    chintok 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Alex
    Mit der Verbreiterung dürfte ich einen positiven Lenkrollradius haben, was also das Gefühl für den Wagen noch besser machen dürfte, zwar aber auch dass er mehr den Spurrillen nachläuft (was er im moment nicht tut) und mehr Kraft beim Steuern erfordert.

    Alles in allem also eher Vorteile. :icon_smile:

    Ich werde die 20mm pro Achse nehmen, wenn sie nicht gut sind, kann ich sie ja immer noch auf meinen 3er setzten! (die von H&R sind für beide Modelle die gleichen! :wink:)

    Danke für euere Hilfe,

    Alex
     
  11. #10 De Girardi, 28.07.2012
    De Girardi

    De Girardi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Robert (Roby)
    Spritmonitor:
    @chintok
    Nun ist ja etwas Zeit vergangen. Wollte dich mal fragen, ob du die Spurverbreitung probiert hast und was deine Meinung dazu ist.
     
  12. #11 HopeLezZ, 30.07.2012
    HopeLezZ

    HopeLezZ 1er-Profi

    Dabei seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    2.458
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Österreich
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Erich
    Spritmonitor:
    Etwas Zeit? Fast ein Jahr, ist er überhaupt noch aktiv im Forum?^^
     
  13. #12 emma120d, 30.07.2012
    emma120d

    emma120d 1er-Profi

    Dabei seit:
    01.06.2011
    Beiträge:
    2.682
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    47495 Rheinberg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Thomas
    was willst denn genau wissen? bzw was für felgen fährst du?
     
  14. #13 De Girardi, 30.07.2012
    De Girardi

    De Girardi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Robert (Roby)
    Spritmonitor:
    Meine Felgen: 7 1/2J x 18 ET47 mit Bereifung 215/40R18 89Y (vorne) und 8 1/2J x 18 ET52 mit Bereifung 245/35R18 92Y (hinten). Wollte nur wissen welche Größe von Spurverbreitung er drauf gesetzt hat, ohne etwas in den Radkästen umzuändern und ob es nicht geschruppt hat. Wissen wollte ich natürlich auch, wie es mit der Straßenlage ist.
     
  15. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.715
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    das ist doch die normale M208 etc. Rad-Reifenkombi - ich habe 10mm pro Seite hinten drauf. Ab 15mm pro Seite könnte es schon anfangen zu schleifen!
     
  16. #15 De Girardi, 30.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.2012
    De Girardi

    De Girardi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Robert (Roby)
    Spritmonitor:
    Ich habe das M-Fahrwerk nachrüsten lassen. Spielt das dabei eine Rolle, da er nun etwas tiefer liegt oder spielt es keine Rolle. Ich habe keine original BMW-Felgen drauf. Ich habe eine italienische Felge Modell M3 von WSP Italy aufliegen. Marke und Model der Felgen dürften eigentlich egal sein, hauptsache das ET stimmt, oder? Ich könnte also 10mm pro Seite verbreiten, ohne irgend einen Risiko ein zu gehen. Wie ist es mit dem Fahrkonfort? Hab gelesen mit 10mm pro Seite wäre kein Problem, andere wiederhaben gesagt es würde nicht passen. Die Einen haben geschrieben, am Fahren würde sich nichts ändern, Andere wieder haben geschrieben, die Spur respektiv gerade aus fahren würde nicht klappen. WAS STIMMT DENN JETZT ??????
     
  17. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    5.242
    Zustimmungen:
    1.540
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Ich mag es kurz und versuche es daher zu später Stunde auf den Punkt zu bringen:

    Spurverbreiterung hat allenfalls optische Verbesserungseffekte (die auch ich sehr gerne mag!) :nod:
    Man muss sich den Nachteilen aber auch bewusst sein!
    Mit der Spurverbreiterung änderst du den Lenkrollradius.
    Dieser wird allgemein positiver - Untersteuern wird evtl (!) verstärkt.
    Durch andere Hebel entsteht eine stoßempfindlichere Lenkung.

    Allerdings: Bis 20mm pro Achse merkt man in der Regel nichts.
    Wenn du ganz sicher gehen willst, dann lasse die Spurverbreiterung an der Lenkachse (VA) einfach weg.
    Dazu rät dir wahrscheinlich auch ein Fahrwerksspezialist.

    Wenn es dir um die Optik geht und du nicht allzu weit gehen willst, dann treib es einfach nur nicht zu weit bzw. zu breit... ;)
     
  18. #17 De Girardi, 30.07.2012
    De Girardi

    De Girardi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Robert (Roby)
    Spritmonitor:
    Mir geht es hauptsächlich um die Optik und ich will es auch nicht übertreiben. Ich werde es ganz einfach mit 20mm auf der hinteren Achse probieren (10mm pro Rad). Ist die Untersteuerung so groß, wenn man auch die vordere Achse um 20mm verbreitert? In welchem Sinn ändert sich der Lenkrollradius?
     
  19. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    5.242
    Zustimmungen:
    1.540
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Mit dem Lenkrollradius kannst du dir das so vorstellen:
    Beim Einlenken verschiebt sich die innere Auflagefläche deines Reifens hinter die Senkrechte deiner Radaufhängung.
    In diesem Fall ist der Lenkrollradius negativ bzw. neutral. Wenn du das Lenkrad los lässt, besteht kaum Tendenz des "Geradeziehens", da sich die Kräfte am Rad quasi die Waage halten.
    Stellst du nun das Rad mit einer Spurverbreiterung weiter nach außen, wird in einer Kurve die innere Lauffläche deines Rades nicht mehr so stark eingedreht. Das ganze Rad hat mehr Tendenz, sich von selbst wieder gerade zu ziehen.

    Aber wie schon gesagt: Meist merkt man das nicht - bzw. nur, wenn man sehr sensibel ist oder es übertreibt mit der Spurverbreiterung.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 De Girardi, 31.07.2012
    De Girardi

    De Girardi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Robert (Roby)
    Spritmonitor:
    Wenn ich es also richtig verstehe, bekommt man mit einer Spurverbreitung einen positiven Lenkrollradius. Das könnte dann auch einen schlechten Ablauf der Reifen zur Folge haben.
    Wenn also die Innenfläche des Reifens unter der Senkrechten der Radaufhängung ist, ist der Verschleiss der Reifen höher. Das dürfte dann nur die Vorderachse betreffen. Die Radlager dürften dann auch nicht sehr erfreut sein (VA+HA). Dann kann ich mir denken warum du geschrieben hast, um die Spurverbreitung an der VA einfach weg zu lassen.
     
  22. #20 chintok, 31.07.2012
    chintok

    chintok 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorname:
    Alex
    Hi,

    Bin noch aktiv! :wink:

    Ich habe keine Verbreiterung vorgenommen, ich werde aber vorne sobald meine Reifen abgefahren sind 225er Reifen rundum drauf machen weil der 1ser zu viel auf untersteuern ausgelegt ist.

    Das müsste das Problem schon mildern. Wird allerdings noch 2-3 Jahre dauern bis all meine Sommerreifen platt sind! :? Fahren halt nich so viel damit... :roll:
     
Thema:

Spurverbreitung

Die Seite wird geladen...

Spurverbreitung - Ähnliche Themen

  1. [F20] Spurverbreitung

    Spurverbreitung: Hallo jungs Habe einen M135i jg 01.2013..irgendwie habe ich keinen schimmer wie ich die richtigen Distanzscheiben kriege? Kann mir jemand helfen,...
  2. Spurverbreitung F20

    Spurverbreitung F20: Hallo Gemeinde, habe vor kurzem mein 35er (e92) verkauft, und üblich sind 10er platten von H&R. Jetzt kommt ein 1er (F20) in Haus, und da dachte...
  3. [E81] M207 Felgen mit spurverbreitung

    M207 Felgen mit spurverbreitung: Möchte spurverbreitung an mein e81 anbringen . Habe die m207 Felgen mit v:205 h:225 Wie dick können die Platten sein ohne das ich am Fahrzeug...
  4. 116i Spurverbreitung

    116i Spurverbreitung: Hallo zusammen! In meinen 116i habe ich Einbach Sportline Federn verbaut. Dazu habe die Sternspeiche 264 in 18 Zoll mit der ET 49 bzw. 52....
  5. Tausche Spurverbreitung 40mm/Achse gegen 30/20

    Tausche Spurverbreitung 40mm/Achse gegen 30/20: Hi Leute, habe hier einen Satz Spurplatten von FK mit längeren Schrauben in Silber. Waren gedacht für meinen E90 damals, haben nicht gepasst, auf...