Spurplatten lösen?

Diskutiere Spurplatten lösen? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Moin zusammen, heute Morgen wollte ich mal eben vorne die Bremsen wechseln. Frohen Mutes den Wagen aufgebockt, Räder ab, Sattel ab und Belege...

  1. #1 Tokybre, 26.02.2021
    Tokybre

    Tokybre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Thomas
    Moin zusammen,

    heute Morgen wollte ich mal eben vorne die Bremsen wechseln. Frohen Mutes den Wagen aufgebockt, Räder ab, Sattel ab und Belege raus, Bremsträger abgebaut, fröhlich pfeifend Ratsche mit Inbus geholt und dann..

    Da war ja was, ich habe Spurplatten (HR 10 mm pro Rad) und da begann das Problem. Die Dinger sitzen bombenfest auf der Nabe. Keine Chance die abzubekommen....WD40, Klopfen mit Hartholzstück und Hammer, Heißluftfön, nix hilft. Mit dem Schraubendreher hinter gehen ist keine gute Idee, die sind aus Alu......

    Habe erstmal neue Platten bestellt, wenn ich die alten dann doch noch zerstörungsfrei abbekomme, kann ich die ja zur Not verticken oder halt zurückschicken.

    Hat jemand einen Tipp, wie sich die Teile lösen lassen?

    LG Thomas
     
  2. #2 BMW-Racer, 27.02.2021
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.123
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Amberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Baujahr:
    06/2020
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Ich hatte bei meinem ehemaligen 2er genau das gleiche Problem. Am Ende hat nach stundenlangem Herumprobieren weder Klopfen noch WD40 geholfen und ich musste die Dinger mit nem Schraubenzieher runter hebeln.

    Ich weiß, das hilft dir im Moment nicht wirklich weiter, aber wenn du in Zukunft vor dem Montieren der Scheiben eine dünne Schicht Alupaste um die saubere Radnabe schmierst (nur um die Nabe, nicht die ganze Auflagefläche), dann sollte das in Zukunft nicht mehr passieren. Die Scheiben setzen sich eigentlich nur direkt an der Zentrierung so krass fest, die Auflagefläche meiner Distanzen damals war fast noch glänzend sauber.
     
    DaniloE31 gefällt das.
  3. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    162
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Wenn Alu Spurplatten sich festfressen, was soll da Alu-Paste helfen? Da würde ich eher Kupferpaste verwenden.
     
  4. #4 Sixpack66, 27.02.2021
    Zuletzt bearbeitet: 27.02.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Da würde ich eher ein nicht-metallisches Anti-Seize-Spray auf Keramikbasis vorziehen.
    Andererseits könnte man an dem elektrochemischen Element seine Kartoffeluhr betreiben.:mrgreen:
     
  5. #5 Tokybre, 27.02.2021
    Tokybre

    Tokybre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.10.2017
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Thomas
    Stahl und Alu soll ja eine prädestinierte Paarung für Kontaktkorrosion sein. Da wäre es in der Tat sehr interessant, welches Trennmittel da den größten Erfolg versprechen würde.

    Ich habe die Platten schon mal neu bestellt, da ich nicht davon ausgehe, dass ich die heile runterbekomme. Verbuche ich dann halt unter Verschleiß. Bei meiner jährlichen Fahrleistung muss ich an die Bremsscheiben eh nie wieder ran. Wenn's Radlager Mal kaputt ist, ist es halt Pech.....
     
  6. Walkaa

    Walkaa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    334
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2018
    Bei mir ging es mit Heißluftfön, WD40 und einer Spachtel mit Hammer etwas eintreiben rings rum langsam. Aber leichte Kratzer gibt es da. Aber nix dramatisches.
     
  7. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    4.075
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    Hab meine auch mit einen schraubendreher, besser mit zwei von beiden seiten, rqusgehebelt
     
  8. diedat

    diedat 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.08.2020
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Wenn die bei mir auch schlecht abgehen,werde ich
    es mit einer Spachtel probieren.
    Die ist schmal und wird leicht dazwischen gehen.
     
  9. #9 DaniloE31, 27.02.2021
    DaniloE31

    DaniloE31 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    AB
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2008
    Glücklich derjenige, welcher keine Spurplatten braucht.
    :weisheit:
     
  10. #10 BMW-Racer, 27.02.2021
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.123
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    Amberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Baujahr:
    06/2020
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Ich verwende diese Paste hier: https://produkte.liqui-moly.de/radnabenpaste-pinseldose.html

    Ist laut Beschreibung tatsächlich metallfrei, hatte den Begriff Alupaste irgendwie so im Hinterkopf. Aber egal, das Zeug hilft jedenfalls. Auch ohne Distanzscheiben empfehlenswert, da ja auch Alufelgen beim Räderwechsel gern mal etwas fester an der Radnabe festsitzen (wenn auch nicht so extrem wie die Distanzen in dem Fall) :wink:
     
  11. poppy2

    poppy2 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.02.2021
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    An der Nordsee
    Fahrzeugtyp:
    220i Cabrio
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Rolf
    Hatte das gleiche Problem.
    Beste Abhilfe aus meiner Sicht.
    Gewinde in die Bohrungen der Platte schneiden (optimal Platten mit 10 Bohrungen jedes 2te Loch)
    M16x1,5 kann man so reinschneiden ohne noch weiter aufzubohren,5 Madenschrauben 16x1,5x60 oder ähnliches dazu und man kann die Platten
    beim nächsten mal einfach abdrücken.
    Maden mit der Hand einschrauben und Stück für Stück mit Imbus nachziehen bis die Platte lose ist.:weisheit:
     
  12. diedat

    diedat 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.08.2020
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Sehr gute Idee.
    Man kann aber auch 3 Bohrungen sternförmig einbringen
    mit Kernlochdurchmesser m5 oder m6 und Gewinde
    Schneiden.
     
  13. #13 Sixpack66, 28.02.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.605
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Backpapier dazwischen. :mrgreen:
     
  14. #14 CeterumCenseo, 28.02.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    2.118
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Besser dick Knetmasse, da kann man dann auf den 1/10 mm einstellen, wie viel Verbreiterung man haben will. :unibrow:
     
  15. Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    ... vielleicht ist Eisspray noch eine Überlegung wert. :winkewinke:
     
  16. diedat

    diedat 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.08.2020
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    Hessen
    Fahrzeugtyp:
    135i Cabrio
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Im Ernst gemeint?:roll:
     
  17. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    162
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Echt jetzt?
    Die Aluminiunspurplatten schrumpfen bei Kälte mehr als die Radnabe. Dementsprechen bekommt man die gar nicht runter.
     
  18. Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    Mutmaßung oder schon probiert?
    Das Problem ist Kontaktkorrosion und nicht die Nabe.
     
  19. Dixie

    Dixie 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    162
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Thread gelesen, vor allem Beitrag#2?
    [email protected] BMW-Racer: "Die Scheiben setzen sich eigentlich nur direkt an der Zentrierung so krass fest, die Auflagefläche meiner Distanzen damals war fast noch glänzend sauber."
    Alu schrumpft bei Kälte hilft also in diesem Fall nicht weiter.
     
  20. #20 CeterumCenseo, 01.03.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    2.118
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Probieren geht über studieren. :wink:

    Da die Scheiben nicht aufgeschrumpft sind, muss es ja die (Kontaktkt)korrosion sein, da hilft Temperaturdifferen schon, um das zu lösen, ziemlich egal in welche Richtung.
     
    Ca-Pa gefällt das.
Thema:

Spurplatten lösen?

Die Seite wird geladen...

Spurplatten lösen? - Ähnliche Themen

  1. EIBACH Spurplatten Spurverbreiterung Distanzscheibe Ø72,5 5x120 10mm // 2x5mm

    EIBACH Spurplatten Spurverbreiterung Distanzscheibe Ø72,5 5x120 10mm // 2x5mm: [IMG] EUR 42,89 End Date: 29. Apr. 21:29 Buy It Now for only: US EUR 42,89 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  2. SPURPLATTEN SPURVERBREITERUNG 2x 10mm = 20mm; LK 5x120; NLB 72,6mm

    SPURPLATTEN SPURVERBREITERUNG 2x 10mm = 20mm; LK 5x120; NLB 72,6mm: [IMG] EUR 36,90 End Date: 13. Apr. 17:37 Buy It Now for only: US EUR 36,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. SPURPLATTEN SPURVERBREITERUNG, SCHWARZ 2x 10mm / 20mm; LK 5x120; NLB 72,6mm

    SPURPLATTEN SPURVERBREITERUNG, SCHWARZ 2x 10mm / 20mm; LK 5x120; NLB 72,6mm: [IMG] EUR 37,90 End Date: 20. Apr. 21:40 Buy It Now for only: US EUR 37,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. 1 SATZ SPURPLATTEN, 2x 10mm = 20mm für BMW 3er E46 LK:5x120 + Gutachten

    1 SATZ SPURPLATTEN, 2x 10mm = 20mm für BMW 3er E46 LK:5x120 + Gutachten: [IMG] EUR 36,90 End Date: 28. Apr. 10:20 Buy It Now for only: US EUR 36,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. SPURPLATTEN SPURVERBREITERUNG 2x 15mm = 30mm; LK 5x120; NLB 72,6mm

    SPURPLATTEN SPURVERBREITERUNG 2x 15mm = 30mm; LK 5x120; NLB 72,6mm: [IMG] EUR 44,90 End Date: 20. Apr. 22:10 Buy It Now for only: US EUR 44,90 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...