[E87] Spur/Sturz einstellen nach Federntausch Vorderachse?

Dieses Thema im Forum "Federn & Fahrwerk" wurde erstellt von Terabyte, 26.01.2013.

  1. #1 Terabyte, 26.01.2013
    Terabyte

    Terabyte 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Hallo

    Bei meinem war die Feder vorne links gebrochen. Dies habe ich vor ein paar Tagen reparieren lassen. Es wurden beide Federn der Vorderachse getauscht + Kleinmaterial.

    Nun kommt es mir so vor als würde das Lenkrad, leicht nach links zeigen beim Geradeausfahren.
    Den Reifendruck werde ich noch kontrollieren.

    Aber ist es üblich, dass man nach einem Federntausch die Spur/Sturz einstellen lassen soll?

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    Moin,

    muss gemacht werden - wieso hat die " Fach :P " das nicht gemacht :eusa_shhh:


    und Federbruch bei wieviel Laufleistung - bzw. Grund
     
  4. #3 Terabyte, 26.01.2013
    Terabyte

    Terabyte 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Hallo

    Warum die das nicht gemacht haben, weiß ich nicht. Zumindest auf der Rechnung ist nichts davon aufgeführt, aber vielleicht auch besser so, da es als Automobilclubmitglied beim Automobilclub deutlich billiger ist.

    Laufleistung ca. 160.000km
    Grund: die Kälte??? Der Abschleppwagenfahrer hat gemeint, das kommt im Winter öfter vor, vor allem bei Autos die das ganze Jahr im freien parken.
     
  5. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    Ok ,

    bei 160.000 kann das schon mal vorkommen - es muss aber unbedingt vermessen werden - hoffe das wechseln wurde nicht bei BMW gemacht :aufgeregt:
     
  6. #5 Terabyte, 26.01.2013
    Terabyte

    Terabyte 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Doch wurde bei BMW gemacht, weil ich das Auto dringend wieder benötigt habe.


    Leider recht teuer der Spaß :(
     
  7. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    Oh Mann :eusa_doh:


    grad die wissen es aber :aufgeregt:

    frag doch mal warum es nicht gemacht wurde - bin auf die Antwort gespannt :nod:
     
  8. #7 Terabyte, 26.01.2013
    Terabyte

    Terabyte 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich/Steiermark
    Ja. Wie gesagt. Von den Kosten her ist es wahrscheinlich eh besser, dass die es nicht gemacht haben. Ich meine das kostet bei BMW ca. 120€

    Beim Automobilclub hab ich damals 40€ bezahlt.
     
  9. #8 mc_master_joe, 26.01.2013
    mc_master_joe

    mc_master_joe 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Jo
    Ich erst, ein Auto nach Federn Tausch nicht zu vermessen, ist wie ein leberkäsbrötchen ohne Semmeln ;)
     
  10. #9 Gondelschaukler, 03.02.2013
    Gondelschaukler

    Gondelschaukler 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.01.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Warum muss die Spur/Sturz vermessen werden ???????????????

    Grüße Klaus :icon_surprised:
     
  11. #10 munzi70, 05.02.2013
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Es schadet generell nicht nach so ner Fahrleistung mal Spur/Sturz einstellen zu lassen - außer Dein Reifenabrieb ist rundum gleichmäßig und er fährt sauber gerade aus.


    @ TE: Zu Deinem Problem mit dem schiefen Lenkrad:
    Fährt er geradeaus, wenn Du das Lenkrad los lässt und nur das Steuer steht schief, oder musst Du korrigieren damit er die Spur hält?

    Bei Variante 1 muss die Spur jeweils einfach je Seite um eine Nuance (1/4 Umdrehung o.ä.) in die entsprechende Richtung korrigiert werden. Bei Variante 2 empfehle ich eine Vermessung. Schadet nicht, kostet nicht die Welt und im Zweifel hast Du einen gleichmäßigeren Reifenabrieb.

    Die BMW-Werte würde ich nicht verwenden, da man mit diesen normalerweise keinen gleichmäßigen Abrieb hat (zu viel Sturz an der HA...).

    Grobe Empfehlung: Sturz VA max. (dürfte etwa 0,5° sein), Sturz HA 1°.
    Vorspur vorne und hinten jeweils gesamt ca. 10'.
     
  12. #11 Emmi 135, 18.05.2016
    Emmi 135

    Emmi 135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    bei Hamburg ums Eck ;)
    Motorisierung:
    M135i
    Spritmonitor:
    Hallo,
    Kann den ganzen Hype und unterschiedlichen Argumentationen rund um die Vermessung nicht ganz nachvollziehen.

    Sicher gibt es Arbeiten wo dies anschließend zwingend erforderlich ist. Ich habe letztes Jahr bei meinem F20 Schnitzer Federn einbauen lassen.
    Den Termin zum Vermessen habe ich immer wieder vor mir her geschoben und schlussendlich ganz vergessen. Inzwischen habe ich mit dem Schnitzer Federn weitere rund 8000 km abgespult.

    Ich konnte weder negative Einflüsse beim Lenkverhalten noch beim Geradeauslauf oder sonstigen Fahreigenschaften feststellen. Alles ist so wie vorher und auch das Profil- Bild der Reifen ist absolut gleichmäßig abgefahren.

    Es gibt somit für mich keinen erklärbaren Grund warum ich eine Vermessung hätte durchführen lassen müssen. Ich werde dies natürlich auch jetzt ganz sicher nicht mehr nachholen aber vielleicht kann der ein oder andere mir doch einen nachvollziehbaren Grund liefern, warum es womöglich sinnvoll gewesen wäre... ich sehe momentan jedenfalls keinen.
    Gruß
     
  13. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Bei einem reinen Federntausch würde ich das auch nicht zwingend machen, aber bei Tieferlegungsfedern schon.
    Wirst du spätestens merken, wenn sich deine Reifen ungleichmäßig abfahren :wink:
     
  14. #13 Emmi 135, 20.05.2016
    Emmi 135

    Emmi 135 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2015
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    126
    Ort:
    bei Hamburg ums Eck ;)
    Motorisierung:
    M135i
    Spritmonitor:
    Eben nicht....das sagte ich ja bereits. Habe die ACS federn drin, welche nun mal bekanntlich kürzer sind und habe KEINE EINZIGE NEGATIVE Beeinflussung feststellen können. Wie gesagt, witterte gut 8000 km uns das Reifen Bild ist absolut gleichmäßig. Somit erschließt sich für mich d er Grund nicht ganz, vor allem wenn manche Leute schreien. ...eine Vermessung ist DRINGEND ERFORDERLICH! sicher bin ich mir der Meinung auch nicht allein, angezeigt der Grund wäre schon interessant; )
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Schaden kann es auf alle Fälle nicht :wink:
    Die 50 EUR sind immer gut angelegt. Auch bei einem Wagen, wo nichts am Fahrwerk gemacht wurde, aber beispielsweise schon 10 Jahre und 100tkm auf dem Buckel hat
     
  17. #15 alpinweisser_120d, 20.05.2016
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.602
    Zustimmungen:
    279
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    ich sehe eher ein problem darin, dass 80% der firmen ihre eigenen achsmessstände nicht bedienen können!
     
    Flo95 gefällt das.
Thema: Spur/Sturz einstellen nach Federntausch Vorderachse?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sturz lässt sich nicht einstellen bmw e87

    ,
  2. bmw 120d e87 sturz vorderachse

    ,
  3. bmw e87 sturz vorderachse

    ,
  4. sturz nach neuen federn,
  5. vermessung nach federnbruch,
  6. werte spur einstellen e82,
  7. 1er bmw sturz einstellen
Die Seite wird geladen...

Spur/Sturz einstellen nach Federntausch Vorderachse? - Ähnliche Themen

  1. 135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.)

    135i Coupe (2012) - dauerhafte Einstellung des 'Super-Computers' (Fahrmodi, start/stopp, etc.): Liebe Leute, guten Abend. Ich habe nun schon viele interessante, aufschlussreiche Threads wie z.B....
  2. Optimale Einstellungen Harman Kardon

    Optimale Einstellungen Harman Kardon: Zunächst mal ist klar, dass das Harman Kardon im Einser ziemlich Mist ist. Zumindest wenn man besseres gewöhnt ist. Möglichkeiten es aufzuwerten...
  3. [Verkauft] Bremsbeläge Vorderachse - 135i

    Bremsbeläge Vorderachse - 135i: Hallo Leute Ich verkaufe neue und ungebrauchte Bremsbeläge für die Vorderachse des BMW 135i (E82 oder E88). Die Bremsbeläge sind OEM (Jurid) und...
  4. Bilstein b14 TÜV Einstellung

    Bilstein b14 TÜV Einstellung: hallo Fahre ein e82 120d 2009 und habe eine bilstein b14 eingebaut , wie stell ich das für den TÜV am besten ein bspw Anhaltspunkt e usw , hab...
  5. [E82] KW Variante 3 Einstellungen etc.

    KW Variante 3 Einstellungen etc.: Servus, ich fahre jetzt seit längerer Zeit mein KW Variante 3 und bin auch durchweg sehr zufrieden. Sowohl mit der Tiefe als auch mit dem...