Spürbare Leistungunterschiede

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Freexer, 21.02.2010.

  1. #1 Freexer, 21.02.2010
    Freexer

    Freexer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich fahr mein 118d jetzt seit ein paar Monaten und bin eigentlich sehr zufrieden. Mir ist aufgefallen das wenn ich von Anfang an zügiger fahre also im kalten Zustand gleich in höheren Drehzahlen (2000-3500) fahre deutlich mehr Leistung habe , bestätigen auch ein paar Kumpels die so gut wie jeden Tag mit fahren.
    Wenn ich ihn aber erstmal langsam warm fahre bei niedrigen Drehzahlen(1000-2000) um den Turbo zu schonen, habe ich im warmen Zustand nach 5-10 min deutlich weniger Leistung wenn ich aufs Gas gehe.
    In den niedrigen Drehzahlen fängt er dann erstmal an zu brummen und es dauert bis man voran kommt.

    Ich habe jetzt ziemlich viel im Netz gelesen z.b das 1 Zylinder Block ausgeschalten wird oder Aggregate werden ausgeschalten um allgemein Spritt zu sparen. Kann man das irgentwie verhindern mich kotzt das nähmlich an.
    Bei dem Alpha Romeo von meiner Schwester ist das nicht so der zieht egal wann warmen/kalten Zustand eigentlich immer gleich man spührt keinen großen unterschied.
    Wie mir auch aufgefallen ist das der Alpha Romeo von unten raus deutlich besser und gleichmäßig zieht und dann ab 2xxx einen kleiner Turbo Schub kommt. Bei meinem 118d zieht der allgemein von unten raus sehr schlecht und kommt ab 2xxx erst. Das regt mich voll auf das wenn ich im 1000-2000 Bereich bin fast runter schalten muss um schnell vorwärts zu kommen.

    Ich liebe alles an meinem einser nur das mit den niedrigen Drehzahlen regt mich auf.

    Ich habe den 118d von 2008 oder 2007 mit 122 PS

    Ach noch ich habe irgentwo gelesen das es für mich ein Software Update gibt damit ich ich MP3 CDs abspielen kann stimmt das ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Berentzenkiller, 22.02.2010
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Bullshit. Soetwas gibt es nicht und wenn dann würde es bei einem 4-Zylinder keinen Sinn machen. Auch dürfte Dein empfinden bzgl. der Unterschiede sehr subjektiv sein. Fakt ist, dass ein warmer Motor mehr Leistung entfaltet als ein kalter - ergo je früher Du ihn warm hast, desto eher hast Du die Leistung, was aber nicht besser für den Motor ist.

    Wenn Du ein Navigationssystem hast, dann stimmt das.
     
  4. #3 Dr.Eckert, 22.02.2010
    Dr.Eckert

    Dr.Eckert 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ansbach
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Juli
    Geht mir auch so... aber deswegen im kalten Zustand rasanter losfahren hab ich auch keine Lust... keine Ahnung was das sein könnte... :?
     
  5. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ich weis es: Einbildung.
     
  6. #5 Freexer, 22.02.2010
    Freexer

    Freexer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Joa ich liebe dieses Wort "Einbildung" :D das hat meine Mutter früher immer gesagt und dann immer noch Einbildung ist auch ne Bildung :D

    Ich muss ihn jetzt sowieso mal zum Freundlichen bringen ich blubber den einfach ein bisschen voll :D Der soll einfach mal noch ma alles durch checken.
     
  7. #6 Dr.Eckert, 22.02.2010
    Dr.Eckert

    Dr.Eckert 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.02.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ansbach
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Juli
    erzählst mir dann was der freundliche gesagt hat?? :wink:
     
  8. #7 thomson, 23.02.2010
    thomson

    thomson 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.02.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederaula
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    03/2008
    Ich kann diese "Einbildung" aber auch bestätigen.
    Habe subjektiv auch diese Gefühls der magelnden Leistung!
    Zuvor habe ich einen Ford Focus TDCi Sport gefahren, nur mit 115 PS bei 1800 ccm, der kam mir agiler in der Beschleunigung vor.
    Und jetzt mit 143 PS bei 2000ccm :eusa_doh:

    Hmm das ärgert mich schon :angry:

    Ich Meine damit das, wenn ich schon mal Gas gebe, auch die Leistung da sein sollte.
    Und immer mit viel Gas losfahren! Dafür hab ich mir keinen Diesel zugelegt. :-s

    Greetz.
     
  9. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    :sinnlos:

    Übrigens auch mit Fotos :)
     
  10. #9 Markus17, 23.02.2010
    Markus17

    Markus17 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Also bei mir (118d vFl) spielt es keine Rolle ob ich "rasant" oder eben nicht so losfahre.
     
  11. CUXZ4

    CUXZ4 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Z4 Toledoblau
    Spritmonitor:
    Das ist IMHO sehr wohl subjektiv. Der Motor hat in Verbindung mit der laaaangen Übersetzung nicht den Bums, den ich von anderen Dieseln kenne. Es ist eine unspektakuläre, gleichmäßige Kraftentfaltung ohne viel Lärm. Trotzdem ist dieser Wagen beileibe nicht "Die Entdeckung der Langsamkeit". Es kommt einem nur so vor.
    Im richtigen Gang darf man auf AB und Landstraße schon mal bei den "Großen" das Beinchen heben:rallyenn3:
     
  12. #11 spitzel, 23.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.02.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    3.848
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    finde gerade die gleichmäßige entfaltung sehr angenehm. klar wenn es vorwärts geht brauch der wagen drehzahlen von 1500 bis 3000u/min. selbst 4000 nimmt der nicht übel und zieht weg. die vergleichbaren psa diesel oder gar der audi motor sind da ganz anders abgestimmt. unter 1800 nichts dann knallst und bei 2500 wieder schluss. das was der motor von 1200 bis 1800 nicht leistet muss er dann mit aller gewallt nachholen. da ist die leistung beim 118d fl besser verteilt. geht halt wie ein gummiband gleichmäßige beschleunigung. ähm wenn man da den pumpedüse vag motor neben dran stellt ist der 118d fl kein typischer diesel. finde geht eher wie ein geladener benziner.

    aber imoh weiß unser thrad ersteller nichteinmal welche leistung sein motörchen hat. 122ps oder doch 143ps?

    oder es liegt einfach daran dass sich immer mehr leute autos über 130ps leisten können und somit ein knapp 150ps auto nicht mehr überlegen anfühlt.
     
  13. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ich befürchte genau DAS trifft den Nagel auf den Kopf. Wobei der Trend generell zu mehr und mehr Leistung geht. Schau dir doch die ganzen Motoren an. 1.2 oder 1.4 Liter und schon 3-stellige PS-Zahlen. Kein wunder, das ein Auto mit 2 Liter / 120-140PS quasi als untermotorisiert gilt.
     
  14. mooses

    mooses 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lemgo/NRW
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Die erste Fahrt mit meinem 118d verlief auch irgendwie, sagen wir mal,
    "ernüchternd". Vorher fuhr ich nen Golf IV mit dem alten "normalen"
    90 PS TDI danach den Golf V TDI mit dem 105 PS PD-Motor.
    Es fehlte das subj. AHA Erlebnis des Schubs bei 1500-2000 Umdr., hatte
    ich mich dran gewöhnt..., ab 2000 Touren ist dann aber auch komplett
    Sabatt. Den 18d kannst Du auch mal locker bis 4000 Touren drehen,
    ohne das Du das Gefühl hast er fällt wie die VAG Motoren in ein Loch ab ca. 2000 Touren. Man nutzt einfach das komplette Drezahlband und der Hobel hört sich niemals angestrengt an:wink:!
    Der BMW-Motor ist ein Quantensprung gegenüber den alten VW-Motoren
    was Klang und Durchzugsvermögen angeht (und ich denke die Ford Modelle sind da ähnlich gestrickt)!
    Wie schon von den Vorrednern erwähnt, gleicht der Diesel vom Durchzug eher einem Benziner...

    Besser geht's net:icon_smile:...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Freexer, 24.02.2010
    Freexer

    Freexer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    @spitzel tja leider steht oben das ich 122 PS habe aber egal :D

    Ja ich bin in den letzen Tagen noch ma gefahren und habe diesmal nich erst bei 2500 geschalten sondern später sogar viel später Richtung 5000.(Als der Motor warm war). Man merkt richtig das sich die Leistung auf dem kompletten Drezahlband sauber entfaltet ist mir am Anfang gar nicht so richtig aufgefallen, weil ich richtig vernarrt darin war, das irgentwas nicht stimmt.

    Was ich bisschen komisch finde ich habe heute mal im Board Computer geschaut da steht das ich nen Durchschnittlichen Verbrauch von 7 Liter habe :D Was isn bei euch der Durchschnittliche Verbrauch ?
     
  17. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.918
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Bei Schnee und Spaß hab ich bis zu 7,6 Litern gehabt (letzte Tankfüllung war die Höchste). Bei normaler Fahrt und trockenen Straßen war ich auf 6,1 runter. Am Montag ist wieder Tanken angesagt, dann dürfte wieder eine 6 vorn stehen.
     
Thema:

Spürbare Leistungunterschiede

Die Seite wird geladen...

Spürbare Leistungunterschiede - Ähnliche Themen

  1. Deutlich spürbare Motor-Vibration im Stand normal?

    Deutlich spürbare Motor-Vibration im Stand normal?: Hallo zusammen, ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer eines neuen 118d Automatik. Insgesamt bin ich auch sehr zufrieden mit dem Neuen,...
  2. Spürbarer Unterschied beim tanken von Shell VPower 100 Oktan Benzin

    Spürbarer Unterschied beim tanken von Shell VPower 100 Oktan Benzin: Hallo zusammen Habe gestern wieder mal VPower 100 Oktan Benzin getankt. Irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der 1er M noch besser abgeht. :D...
  3. Spürbarer Unterschied zwischen aktuellem 116i und 118i?

    Spürbarer Unterschied zwischen aktuellem 116i und 118i?: Ist der 118i seinen Aufpreis Wert und spürt man den PS unterschied zwischen dem 116i und 118i, falls ja in welcher Situation...
  4. Scheibenwischeranschlag an Bremspedal spürbar?!

    Scheibenwischeranschlag an Bremspedal spürbar?!: Hallo zusammen, gestern bin ich das erste mal im Regen gefahren, (zumindest mit dem "neuen" 1er) dabei ist mir aufgefallen, dass jeder Anschlag...
  5. 2,0L wirklich spürbar besser als 1,6L ?

    2,0L wirklich spürbar besser als 1,6L ?: Hallo 1er Gemeinde, hat jemand mal beide gefahren und kann mir sagen ob der Unterschied wirklich so gross ist im unteren Bereich, lt. den...