Springt schlecht/schwer an, Anlasser?

Diskutiere Springt schlecht/schwer an, Anlasser? im Mängel am Motor / Elektrik Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Hallo Leute, ist mein erster beitrag hier im 1er Forum. Kurz zu meiner Person: mein name ist Timur, bin 35 jahre und komme aus der nähe von...

  1. #1 tds.lurker, 23.09.2011
    tds.lurker

    tds.lurker 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    Hallo Leute,

    ist mein erster beitrag hier im 1er Forum. Kurz zu meiner Person:
    mein name ist Timur, bin 35 jahre und komme aus der nähe von Heidelberg/Mannheim.
    Der 1er BMW ist der meiner frau, ich komme aus der Calibra-fraktion (habe einen V6 und nen Turbo) und bin dort sehr aktiv.
    jetzt zickt der BMW (120i) meiner besten ein wenig rum und habe die hoffnung das ihr ne idee habt.

    zum problem:
    beim anlassen merkt man, da der anlasser irgendwie nicht richtig in schwung kommt. meist springt er erst nach dem 2./3. versuch an.
    die erste batterie hat deswegen auch schon den geist aufgegeben, aber selbt mit der neuen batterie ist das problem da.
    die werkstatt vermutet einen defekten anlasser.
    was denkt ihr? kann das möglich sein, oder wollen die ihr lager leer bekommen.
    hatte evtl. schon jemand dieses problem und kann einen defekt am anlasser bestätigen?
    danke im voraus!

    Gruß
    Timur
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fuchsis 118d vFL, 23.09.2011
    Fuchsis 118d vFL

    Fuchsis 118d vFL 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt an der Aisch
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Jonathan
    Spritmonitor:
    Hi und Willkommen...
    Das hört sich schon schwer nach Anlasser an...
    Ein paar mehr Fakten wie EZ etc wären hilfreich!

    Best regards
     
  4. #3 Fuchsis 118d vFL, 23.09.2011
    Fuchsis 118d vFL

    Fuchsis 118d vFL 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neustadt an der Aisch
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2006
    Vorname:
    Jonathan
    Spritmonitor:
  5. #4 tds.lurker, 23.09.2011
    tds.lurker

    tds.lurker 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    ist eine 120i Bj. 06/2006, 39tkm

    hmmm gibt es diese HDP auch für den 120i? auf das thema das du mir gepostet hat, haben ja nur fahrer des 135i geantwortet.
     
  6. #5 Dominik92, 25.09.2011
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    Orgelt der Anlasser den normal oder ist er spürbar am kämpfen? Also schwächelt er beim Drehen des Motors? Wenn ja tippe ich auf den Anlasser, wenn nein könnte es ja auch was anderes sein.
    Bin da aber nicht direkt vom Fach
     
  7. #6 tds.lurker, 25.09.2011
    tds.lurker

    tds.lurker 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    anlasser tut sich total schwer. heute ging gar nichts mehr. war nur noch ein klacken zu hören. batterie habe ich gemessen: war i.o.
    haben ihn dann angeschoben und zur werkstatt gefahren. er bekommt jetzt nen neuen anlasser, hoffentlich wars das...
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Dominik92, 25.09.2011
    Dominik92

    Dominik92 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.03.2011
    Beiträge:
    1.914
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Dominik
    Das wirds gewesen sein... schade sowas
     
  10. #8 tds.lurker, 27.09.2011
    tds.lurker

    tds.lurker 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.09.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i
    So, jetzt kommt des rätsels auflösung.

    wie im ersten posting zu lesen, habe ich geschrieben das wir vor knapp 2 wochen die batterie autauschen ließen. dies geschah aufgrund von eile (sonst hätte ich es selbst getan) bei der allgemein bekannten Fa. ATU.

    nach nur wenigen tagen begannen die geschiderten probleme bzgl. des anlassers.
    gestern dann das resume der werkstatt:
    anlasser ist nicht defekt! 2 fehler waren die ursache.
    1. fehler (der mich auch am meisten ärgert :evil:)
    ATU hat beim austausch der batterie die batterieklemme des "plus" pol zerstört, indem sie die befestigungsmutter schräg auf das gewinde geschraubt haben. damit war lediglich die schraube "fest", nicht aber die klemme am pol selbst. dadurch ergab sich ein erhöhter übergangswiderstand incl. funkenbildung (die bude hätte auch abfackeln können). durch diesen umstand konnte zum ersten die batterie nicht ihre volle leistung abgeben und zugleich wurde sie auch nicht mehr richtig geladen (übergangswiderstand).
    2. Fehler
    am motorkabelbaum befindet sich ein ca. 30cm langes verbindungsstück, welches den anlasser an die elektrik anbindet. dieses stück wiess eine erhöhte korossion auf (wieder mal übergangswiderstand). durch diesen fehler und dem das die batterie nicht richtig angeschlossen war, kam am anlaser nicht genügend spannung an um ihn zu betätigen.

    eine neue batterieklemme und ein neues stück kabelbaum zum anlasser haben nun den eigentlichen fehler behoben.

    auch wenn das mit der batterie nur ein teil des fehlers war, bin ich stinksauer auf ATU! in meinen augen arbeiten da nur leute in der werkstatt, die nirgends anderst genommen worden sind...:motz::motz:
    die sind echt zu doof 2 schrauben an der batterie richtig fest zu machen. das zeig ich 3 mal einem schimpansen, der wirds danach besser können, als 80% der ATU-Monteure...

    Gruß
    Timur
     
Thema: Springt schlecht/schwer an, Anlasser?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 1er springt schlecht an

    ,
  2. 1er bmw springt schlecht an

Die Seite wird geladen...

Springt schlecht/schwer an, Anlasser? - Ähnliche Themen

  1. Verdeckkasten verriegelt schlecht bis gar nicht

    Verdeckkasten verriegelt schlecht bis gar nicht: Hallo zusammen, jetzt geht endlich die Cabriosaison voll los und ich habe Probleme mit der Verriegelung des Verdeckkastens, sowohl beim Öffnen als...
  2. [E82] Motorwarnleuchte für Temperatur springt nach 10 Sekunden an

    Motorwarnleuchte für Temperatur springt nach 10 Sekunden an: Hi, bin letztens mit meinem 120D in die Stadt gefahren. Bei der Rückfahrt ging plötzlich die gelbe Warnleuchte für die Motortemperatur an und...
  3. Schlechter radioempfang nach scheibenfolieren ?

    Schlechter radioempfang nach scheibenfolieren ?: Hallo, ich habe seit dem scheibenfolieren einen richtig schlechten radioempfang. ist die radioantenne in der heckscheibe ? gruß aus muc
  4. [E87] Anleitung M47 ausbau Ansaugbrücke, Anlasser, Kurbelwellensensor

    Anleitung M47 ausbau Ansaugbrücke, Anlasser, Kurbelwellensensor: Grüßt euch allesamt. ich wollte hier mal eine Anleitung zum Ausbau der Ansaugbrücke, des Anlassers und des Kurbelwellensensors posten. Der hier...
  5. [F20] 120d Anlasser bei Start-Stop-Automatik macht Probleme

    120d Anlasser bei Start-Stop-Automatik macht Probleme: Hallo, seit einigen Wochen merke ich, dass nur beim Anlassen an der Ampel (also durch Start Stop Automatik) der Motor sehr schwer startet...man...