Sportautomatik schaltet falsch

Dieses Thema im Forum "BMW M135i / M235i / M140i / M240i" wurde erstellt von dhd, 21.03.2014.

  1. dhd

    dhd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Grafschaft Bentheim
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Hallo,

    habe nun seit gut zwei Wochen einen M135i Neuwagen/Lagerfahrzeug.

    Habe mir gestern den aktuellen Softwarestand aufspielen lassen.

    Mir sind nun ein zwei Fehler aufgefallen. Einer davon ist in meinen Augen sehr gefährlich. Vielleicht kann jemand folgende Fehler bestätigen.

    • Das ASD ist spürbar leiser (evebtuell aus) / für viele sicher keine Nachteil, aber ich hatte mich sehr gewundert. Das Auto fühlte sich die ersten 30km langsamer an. Hatte mich schon zu sehr an das ASD gewöhnt ;)
    • Die Automatik schaltet im Modus Sport + mit M/S zu tief

      Beschrieben in der Betriebsanleitung auf Seite 69 linke Spalte

      „Durch gleichzeitiges Bestätigen des Kick-down und der linken Schaltwippe wird in den niedrigsten möglichen Gang zurückgeschaltet.“

      Ich fuhr im 5. Gang, wollte in den "niedrigsten möglichen Gang" und die Automatik schult in den 3. Gang direkt in den Drehzahlbegrenzer. Ich war mitten in einem Überholvorhang. Aus Schreck konnte ich nur bremsen und den Überholvorgang abbrechen. Andererseits hätte ich sofort in den 4. Gang schalten müssen. In meinen Augen aber sehr umständlich. Erst vom 5. In den 3. um SOFORT in den 4. Zu schalten?
      Dieses Phänomen ist mir mit alten Softwarestand nicht passiert. Hätte die Automatik nicht in den 4. Gang schalten müssen um eine weitere Beschleunigung zu gewährleisten? Ich konnte dies mehrmals reproduzieren.

      In anderen Gängen z.B. vom 8. Direkt in den 4. macht keinerlei Probleme. Ich werde später, wenn die Straße trocken ist versuchen das Problem zu wiederholen.

    Um Hilfe wäre ich sehr dankbar. LG dhd

    PS: Wo kann ich die Versionsnummer der Software finden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Reebox

    Reebox 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Reutlingen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2014
    Vorname:
    René
    Die Versionsnummer findest du im Idrive unter Einstellung Software oder so. müsste ganz unten sein bei den Einstellungen
     
  4. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Warum willst du denn noch weiter zurück als im Kickdown eh geschaltet wird? Im Kickdown schaltet der Automat ja soweit zurück, daß er den optimalen NM Schub entwickeln kann. :-s Und duch deine Methode eben in den niedrigst möglichen, was in dem Fall der 3te ist, also soweit alles richtig gemacht vom Automat.

    Als aller erstes würde ich nach einem Update das Getriebe mal einige Tage wieder neu anlernen lassen. Es wird warscheinlich beim Update mit resettet und muß sich erst wieder an deinen Fahrstil adaptieren.

    Und dann weiter testen. Ich persönlich halte aber den normalen Kickdown für völlig ausreichend, und wenn ich die extrem Variante haben möchte, dann muß ich wissen ab wievielen Touren im 5ten Gang der Begrenzer im 3ten anfängt....
     
  5. #4 dhd, 21.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2014
    dhd

    dhd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Grafschaft Bentheim
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Es gibt KEINEN Kickdown im Sport Modus + M/S.
    Vollgas + linker Paddel bedeutet = das die Automatik den Gang mit optimalen NM-Schub wählt. Soweit die Theorie.
    Aber wenn das Fahrzeug dann automatisch in einen Gang schaltet, der direkt im Begrenzer liegt gibt es keinen Schub ;)
    Das Auto orgelt nur vor sich hin.

    Ich als Fahrer habe mit der Gangwahl, wie es der Fahrmodus im M135i zulässt keine andere Wahl. Dies gilt laut Betriebshandbuch nur für den M135i.

    Softwarestand:
    Media: MN-008.017.007
    Telefon: TN-002.017.007

    Aber das ist doch nicht der Softwarestand des Autos?
     
  6. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Den gibt es beim normalen Sportautomat schon. Hab sogar ein vor 5 Tagen gemachtes Video am Handy. PM mit deiner Nr. und du bekommst es per Threma oder WA.
    Verstehe jetzt gerade den Sinn nicht diese Fuktion beim M135i zu ändern.:-s
     
  7. dhd

    dhd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Grafschaft Bentheim
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    ??? DU findest es ist kein Problem, wenn das Auto selbstständig einen Gang wählt der sich schon im Drehzahlbegrenzer befindet? Es ist sol als würde man beim Handschalter im 5. Gang bei Tempo 140kmh bewußt in den 2. Gang schalten ;)
    Es geht mir nicht darum, dass die Automatik dort hin dreht sondern, dass der Gang sich schon dort befindet.
     
  8. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ich lese das so:

    - Kickdown = Getriebe schaltet in den sinnvollsten Gang zurück (im vorliegenden Fall wäre das ziemlich sicher der 4. gewesen)
    - Kickdown + Downshift = Getriebe schaltet in den niedrigst möglichen Gang zurück, welcher im technisch möglichen Drehzahlbereich liegt (was hier augenscheinlich gerade noch so der 3. war)

    Wie ich das sehe: Du hast gezielt die Ideallösung vermieden und wunderst dich, dass du nur noch 200 Umdrehungen Luft hattest, bevor du wieder schalten musstest. Es ist nicht ohne Grund differenziert zwischen niedrigst möglichem und sinnvollstem Gang, und du hast dich offenbar bewusst für letzteres entschieden, was - offenbar zu deiner Überraschung - eben nicht sehr sinnvoll war. Ich sehe hier keinen Fehler vom Fahrzeug sondern vom Benutzer.
     
  9. Nicola

    Nicola 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0
    :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
  10. #9 dhd, 21.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2014
    dhd

    dhd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Grafschaft Bentheim
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Schon einmal einen M135i gefahren? Nichts für ungut, aber gezielt vermieden habe ich nichts.

    Wenn die Schaltung auf M/S steht gibt es KEINEN Kickdown.

    Hätte ich noch 200 Umdrehungen zum nächsten Schaltwechsel gehabt wäre ich froh gewesen.

    Die Automatik schult IN den Begrenzer. Nicht kurz davor. Also in den roten Bereich bei 7000 Umdrehungen.
     
  11. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Du hast halt durchgetreten, ob da jetzt ein echter Kickdown ist oder nicht, spielt keine Rolle. Du hast die Automatik zum Schalten veranlasst, was im Normalfall "in den idealen Gang" bedeutet. Du hast dann aber mittels gezielten Eingriff den niedrigsten Gang der technisch möglich ist verlangt, und den hast du bekommen. Und Wenn das der Dritte bei 6500rpm ist, dann ist er das. Ich sehe hier nach wie vor nur, dass du exakt bekommen hast, was du verlangt hast. Wenn du dem Getriebe sagst: "Geh so tief wie technisch möglich!", und es das dann eben tut, worüber beschwerst du dich? Wenn du das Herunterschalten per Pedaldruck einleitest, steht für das Getriebe fest, dass der Ziel die optimale Beschleunigung ist. Wenn du aber den Umweg gehst und gezielt in den niedrigst möglichen Gang willst (indiziert durch gezieltes Herunterschalten, nicht durch die Pedalstellung), kann es genauso gut sein, dass du in einer ganz anderen Situation bist, wo die Drehzahl bald fällt, du aber nur schon diesen Gang haben willst. Beispiel: Anbremsen ein eine Kurve.
     
  12. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Nein, so meinte ich das nicht, das ist komisch. Ich kann es mir nur anhand von meinem Wagen erklären und dabei schaltet der Automat im Kickdown zurück zum optimalen Punkt und duch die -Wippe noch eben den Gang zuviel zurück.
    (Also es gibt 3 Automaten: den Normalen Automat // den Sportautomat // den Sportautomat Steptronic[nur 135i])
    Beim Sportautomat ist der Kickdown eben ganz normal möglich. Auch im Sport+ und S/M Modus der Automatik. Was mich nun etwas überrascht ist das das der erste Punkt ist, bei dem ein Unterschied zwischen dem Sportautomat und dem Sportautomat Steptronic sichtbar ist.
     
  13. dhd

    dhd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Grafschaft Bentheim
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    6500rpm != 7000rpm ;)
    Da der Kickdown bewußt in der Betriebsanleitung in diesem Modus als nicht verfügbar steht nenn diesen auch nicht Kickdown. Das verwirrt.

    Was für ein Umweg? Ich gehe keinen Umweg.
    Wenn ich EINMAL am Paddel ziehe und das Auto zwei, drei oder auch vier Gänge automatisch zurückschaltet erwarte ich einen Gang der fahrbar ist und keinen der sich bereits am Limit IM Begrenzer befindet. Es fährt sich als würde sich die Automatik verschalten (einen Gang zu tief schalten). Man kann dies nur schwer reproduzieren. Gehe also von einen Fehler aus.

    niedrig-möglichster Gang sollte nicht der Gang sein, der sich bereits im Drehzahlbegrenzer befindet. Aussage BWM Werkstattmeister.
     
  14. dhd

    dhd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Grafschaft Bentheim
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Genau. Das geht bei mir auch, wenn ich nicht im M/S (manueller Modus) bin.

    Dies steht sogar in derBetriebsanleitung auf Seite 69. Es gibt einen Unterschied im Schaltverhalten. Einmal M135i und einmal NICHT M135i.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Nicola

    Nicola 1er-Profi

    Dabei seit:
    16.10.2010
    Beiträge:
    2.614
    Zustimmungen:
    0

    ab zum Werkststtmeister :mrgreen:
    lass den mal fahren und berichte weiter :swapeyes_blue:
     
  17. dhd

    dhd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.02.2011
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Grafschaft Bentheim
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Schon gemacht.
    Heute gehts nicht, da es hier starkt regnet. Der Meister möchte dann nicht volldurchziehen ;)
    Hoffe, dass Anfang nächster Woche besseres Wetter ist.
     
Thema: Sportautomatik schaltet falsch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. f20 diesel automatik dreht bis begrenzer

    ,
  2. bmw unterschied sport automatik

    ,
  3. wann fängt ein bmw falsch zu schalten an

    ,
  4. bmw m54 automatik schaltet falsch,
  5. bmw 8 gang automatik m135i bedienungsanleitung
Die Seite wird geladen...

Sportautomatik schaltet falsch - Ähnliche Themen

  1. [E82] Automatik schaltet nicht in M1, normal?

    Automatik schaltet nicht in M1, normal?: Hallo Freunde des 1er BMW, seit Ende September bin ich nun auch Besitzer eines gebrauchten 123dA Coupe. Ich habe mich nun hier registriert, weil...
  2. Codierer gesucht für Sportautomatik

    Codierer gesucht für Sportautomatik: Servus Leute, ich such im näheren Umkreis von Raum Erfurt ein Codierer, der mir die Sportautomatik eincodieren kann. Aktuell wird mein Plan,...
  3. Glaube mein spritverbrauch rechnet falsch 99,9 km/l bei 30 km ?

    Glaube mein spritverbrauch rechnet falsch 99,9 km/l bei 30 km ?: hallo glaube ein Sensor ist kaputt oder weil ein Fehler Wirt mir nicht angezeigt beim Fehler auslesen . Bei 30km zeigt der Verbrauch auf 99,9...
  4. [F2x] USB: Falsche Wiedergabereihenfolge bei Doppel-CD-Alben

    USB: Falsche Wiedergabereihenfolge bei Doppel-CD-Alben: Die Wiedergabereihenfolgen bei einem Album, das aus mehreren CD's besteht ist falsch: Dabei wird die Disk-Nummer in den MP3-Tags nicht...
  5. [E82] Manchmal schaltet die Automatik erst bei höherer Drehzahl

    Manchmal schaltet die Automatik erst bei höherer Drehzahl: Aloha, bei meinem 2012er 118d Coupé Automatik bemerke ich ab und zu ein ungewöhnliches Schalt-Verhalten. Vorab "kurz" die Vorgeschichte: EZ...