Sport-Auto Test 335i Performance

Dieses Thema im Forum "Laberecke" wurde erstellt von munzi70, 24.07.2009.

  1. #1 munzi70, 24.07.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Servus,

    ich habe eben die brandneue Sport-Auto im Briefkasten gehabt, und mir den Test des 335i Performance durchgelesen. Ca. 16.000 Euro Aufpreis zzgl. etwa weitere 2.000 für Leistungssteigerung um 20 PS. Zeit auf dem Hockenheimring war identisch mit den zuletzt getesteten Serien 335i.

    Oh weia! Schön sieht er zwar aus - aber auch ich habe mir da schon mehr Performance versprochen. Fazit ist in etwa folgendes: die Untersteuertendenz des Fahrzeuges ist genauso wie die der Serie. Die Reifen sind ebenso analog der Serie. Da ist anscheinend nicht mehr rauszuholen...
    Modifikationen hin oder her.

    Nur schade für den ganzen Aufwand und den schönen Auftritt des Fahrzeugs, daß das Teilchen keinen Strich besser ist als die Serie :roll: Haben die Mechaniker bei BMW das nicht getestet?? Geworben wird ja mit sportlicherem, dynamischeren Fahrverhalten seitens der Performance-Abteilung. Blos wo bleibt sie auf der Strecke?? Alles nur eine Werbe-Ente... !? Anscheinend - traurig aber war.

    Ich werde für weitere Verbesserungen meines 1erle auf jeden Fall nicht in die Performance-Angebotskiste greifen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Au, da freue ich mich aber auf zu Hause, da wartet die SportAuto bestimmt auch schon.

    Stimme völlig mit dir überein, es wurde eine echte Chance vertan. Wenn schon für teuer Geld Zubehör angeboten wird, sollte das auch was bringen.

    - Warum keinen non-RFT Reifen - macht doch bei Performance-orientierter Umrüstung Sinn?
    - Untersteuern beseitigen. Solche Fahrzeuge werden ja wohl nicht von Fahranfängern gefahren, da darf das Fahrwerk ruhig mal auf etwas sportlicher statt sicherer getrimmt sein.

    Demnach scheint es wohl wirklich mehr Marketing-Gag zu sein. schade für BMW, einen Anbieter von sportlichen Fahrzeugen.
    Ist halt Mainstream geworden, sieht alles toll aus, bringt anscheinend nur wenig :roll:

    Dann doch lieber externes Zubehör.

    Sag mal, hat die Bremse denn überzeugt, wurde da was zu im Text gesagt?
     
  4. #3 Sushiman, 24.07.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    na da is beim ersten test warscheinlich jemand gefahren der sein handwerk auch versteht und beim 2ten test dessen putzfrau...anders kann ich mir das nicht erklären. es können auch grip-unterschiede vorhanden sein, aber unterm strich isses ein peinliches ergebnis, hast recht.
    g,Sushiman
     
  5. #4 munzi70, 24.07.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Bremsleistung (Verzögerung) auch nicht anders als Serie....

    Das würde ich primär auf die Reifen zurückführen, die einfach nicht mehr her geben. Die Serienbremse ist ja auch schon nicht von schlechten Eltern.
     
  6. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Warum? Hast du dafür auch eine Erklärung?
    Nur weil BMW Performance drauf steht + es teuer ist, muss es leider nicht besser/ schneller sein.

    Erinnert euch an die ersten, sehr harten M-Fahrwerke. Die waren wegen der schlechten Traktion langsamer als die Serienfahrwerke auf dem Hockenheimring beim 1er.
    War eigentlich eine genauso peinliche Aktion. Und ja, ich hatte das FW im 120d VFL auch, und ja, es war sehr hart - bei jeder Bodenwelle hat man abgehoben und Traktion verloren - Aussage also nachvollziehbar.
     
  7. #6 Stuntdriver, 24.07.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Der Erste wird die gleiche Leistung gehabt haben wir jetzt der PP-3er. :roll:
    Man hat eben gemerkt daß man die positive Serienstreuung auch zu Geld machen kann, wenn man zuvor kastriert...rechnerisch clever....marketingmäßig ein Schuß in's Knie. Aber wahrscheinlich gibt es genug Leute die es trotzdem kaufen, solange die glücklich sind mit ihrem Kauf ist ja alles ok.
    Nur schade, daß BMW heutzutage sowas nötig hat, da verliert man als Liebhaber der Marke schon das Vertrauen.

    Ich meine Performance: Schaut euch an was der kleinste Amateur macht wenn er auf den Track geht. Er holt sich die besten Reifen die er bekommen kann. BMW zieht das noch nichtmal in's Kalkül. Damit meine ich nicht daß man deswegen einen Serienwagen mit Semislicks serienmäßig ausrüsten sollte, aber im Angebot sollte es stehen und der Wagen sollte den bestmöglichen normalen Reifen bekommen. Gerade wenn das Paket und nicht nur Einzelkomponenten gekauft werden.

    Das ist einfach eine Ausstattungsline mehr nicht. Quo vadis BMW?
     
  8. #7 der_haNnes, 24.07.2009
    der_haNnes

    der_haNnes 1er-Guru

    Dabei seit:
    27.10.2007
    Beiträge:
    8.715
    Zustimmungen:
    0
    dass die bmw performance teile eigentlich nur optisch was hermachen dürfte mittlerweile den meisten bewusst sein... hab den test auch gestern abend noch gelesen (da lag die zeitschrift schon an der aral aus :P ). der vergleich 135i vs. 135i PP lief ja vergleichbar ab.

    dass die kombination aus pp-lufteinlass und pp-esd bei mir eine mehrleistung von ~17ps und ~25nm bewirkt hat, hat mich auch etwas überrascht (gleicher prüfstand).
     
  9. #8 HavannaClub3.0, 24.07.2009
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    das war sicher ein moderner Prüfstand mit 'vorher-nacher'- Software... :mrgreen:
     
  10. #9 Alex253, 24.07.2009
    Alex253

    Alex253 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    17.12.2007
    Beiträge:
    14.637
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    LK Peine
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2006
    Vorname:
    Alexander

    Na, dann mal Glückwunsch würde ich sagen, das hätte ich auch nicht gedacht. :wink:
     
  11. #10 Catahecassa, 24.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Ergebnis war absehbar, leider :roll: Auf Michelin PS2 umrüsten, dem PP Fahrwerk eine bessere Spur-/Sturzeinstellung mitgeben & dann wäre das Ergebnis sichtbar. Vorteil der PP Bremse ist die stabilere Technik & dass die Scheiben besser kühlen & auch das Wasser besser ableiten. Die PP Bremsluftführung VA ist gelungen & unterstützt das Ganze positiv. Das Aeropaket bringt deutlich mehr Downforce gegenüber dem M Paket, das spürt man auch.
    Der ESD ist handwerlick gut gemacht, der Einlass sicherlich auch, leider halt nicht für den N54-Motor verfügbar.

    Das Leistungskit ist relativ zu betrachten, sicherlich nice to have, wenn man sich eine dezente Mehrleistung erwünscht & Garantie behalten will. Bei den 16TEUR sind halt auch die Felgen & Sitze mit drin, die Schaltwegverkürzung ebenso. Qualitativ ist das Carbon-Zeug sehr gut, der 3rd-Party-markt schläft ja noch an den meisten Stellen, z.B. Heckspoiler in Verbindung mit einer dazu gehörigen Front.
     
  12. #11 HavannaClub3.0, 24.07.2009
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    Jungs, jetzt fangt mal nicht an zu weinen. Das letzte Mal dass BMW ernsthaft die Performance eines Autos gesteigert hat war beim M3 CSL.
    Inzwischen klappt das ja nichtmal mehr für die F1...

    Andererseits verfügt BMW über eine grosse Anzahl an treudoofen Kunden mit zuviel Geld. Da wird sich doch zumindest die Performance der Aktien noch steigern lassen...

    irgendwie peinlich.
     
  13. #12 Forums Plugin, 24.07.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Das einzige, was man an den PP kritisieren kann, ist der fehlleitende Name.

    Ansonsten macht BMW alles richtig, zieht die Kohle von den Tunern ab und deckt damit Kundenansprüche - vor allem optischer Natur, aber das ist bei den externen Tunern auch 95% vom Umsatz (Dieselchiptuning mal ausgenommen).

    Die Preise sind gesalzen, aber dafür "original BMW" und das funktioniert. Und hübsch und qualitativ hochwertig sind die Sachen auch, ob Felgen, Spoiler oder Sitze.

    Ob oder wieviel die einzelnen Komponenten mit echtem "Performance"-Anspruch (FW & Leistung + minimales Gewichtstuning) wirklich bringen, kann man nur im Einzelaustausch am selben Auto ermessen, nicht, wenn man 10 Sachen auf einmal macht.
     
  14. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Sorry, aber hier muss ich widersprechen.
    Das bisschen anderes Aussehen, wie viel Anpressdruck soll das denn bringen?
    Glaube ich erst, wenn ich verwertbare Zahlen sehen.

    Um den Anpressdruck wirklich zu ändern, bedarf es schon richtiger Spoiler.
    Ob die Frontschürze jetzt so oder so aussieht, das bringt so gut wie nix.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Catahecassa, 24.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Du hast beide Varianten schon gefahren beim 1er QP? Es sind ca. 25kg mehr Anpressdruck an beiden Achsen bei 200km/h gegenüber dem Standard 135i. Messwerte habe ich gesehen, leider sind das im Detail Internas von BMW, die nicht veröffentlicht werden dürfen.

    Mein Tip: Fahre einfach mal mit einem "normalen" 135i/123d mit 240km/h A8 Holzkirchen nach Süden unter Brücke durch (Kurvenradius kannst du dir bei Google-Maps anschauen) und dann das ganze mit einem PP Aeropaket. Der Unterschied ist spürbar. Auch ohne dem Fahrwerk oder anderen Reifen. Ich merke das ja selbst bei meinem, wie "unruhig" mein Setup bis ca. 200km/h ist & wie satt der Wagen bei 240km/h liegt. Ich labere hier nix schön., sondern habe Fakten & Erfahrungen gemacht.

    Zu dem SA-Test: Es sind die Serienbremsen verbaut, also keine Aussage darüber, ob die PP Bremsen besser wären, besonders nach 10 Runden HHR.
     
  17. gamaR

    gamaR 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.12.2008
    Beiträge:
    3.541
    Zustimmungen:
    3
    Kannst du den artikel mal abfotographieren?
     
Thema:

Sport-Auto Test 335i Performance

Die Seite wird geladen...

Sport-Auto Test 335i Performance - Ähnliche Themen

  1. 120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder

    120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder: Hallo liebe Forengemeinde, steinigt mich bitte nicht für diese dumme Frage, aber ich blicke hier aktuell nicht durch! Ich möchte mir gerade...
  2. Videos vom Laptime-Performance M2-LT

    Videos vom Laptime-Performance M2-LT: Ich dachte eigentlich es gäbe schon einen M2 Video Thread.. habe aber nichts gefunden also mache ich mal extra einen auf. Hier eine kleine...
  3. 135i Coupé N55 Orig. ESD oder Performance

    135i Coupé N55 Orig. ESD oder Performance: Hallo, suche dringend einen Originalen Endschalldämpfer für den N55 oder den von Performance zwecks Fahrzeugsverkauf. Ich habe bereits einen von...
  4. BMW 269 Performance 19 Zoll + SR

    BMW 269 Performance 19 Zoll + SR: Hallo Zusammen, verkaufe hier einen Satz Sommerreifen mit den wunderschönen original BMW 269 Performance 19 Zoll Alufelgen. Leider haben alle...
  5. [F21] Original Performance ESD M135i

    Original Performance ESD M135i: sehr guter Zustand, für VFL Modell, mit originalen chromblenden von Performance Abholung im Münchner Raum 480 Euro