Sperrdifferential Pflicht ?

Diskutiere Sperrdifferential Pflicht ? im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Ach cool! Super Danke dir! Dann werde ich das mal im Winter umsetzen und freu mich erstmal auf das Sperrdifferential

  1. #1041 newyorker68, 17.07.2022
    newyorker68

    newyorker68 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    M240i Cabrio
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    05/2018
    Vorname:
    Daniel
    Ach cool! Super Danke dir! Dann werde ich das mal im Winter umsetzen und freu mich erstmal auf das Sperrdifferential
     
  2. MMp12

    MMp12 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.12.2020
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2020
    Kurzes Update,
    Morgen habe ich einen Termin zum Wechseln des falschen Öl‘s. Bezüglich meine Bedenken ob es stark erhöhtem Verschleiß dadurch gekommen ist hat mich der Kundendienst an die Niederlassung verwiesen und die sagen erstmal das sollte kein Problem sein ( würde auch in Ihrer Situation auch sagen)
    Ich bin jetzt aber morgen beim Wechseln dabei und dann sehe wie es aussieht.
     
  3. #1043 Justus130i, 09.08.2022
    Justus130i

    Justus130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2017
    Wie stehts hier eigentlich um Erfahrungsberichte mit der Sperre von 55 Parts. Ist ja auch eine Drexler mit eigenem Setup.
    Tom Schütze der Youtuber war ja sehr zufrieden damit, aber hier im Thread habe ich davon noch nie gelesen!?
    Hat die noch jemand verbaut bisher?
     
  4. cm50k

    cm50k 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    72
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2017
    Das müsste die von Westwood Performance sein, oder?
     
  5. #1045 Justus130i, 09.08.2022
    Justus130i

    Justus130i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2020
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2017
    Genau. Die arbeiten wohl zusammen.
     
  6. Obsolet

    Obsolet 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.08.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Ich überlege mir ob ich mir das Original Sperrdifferential von BMW gönne. Mein Auto ist ansonsten Stock Serie und soll auch so bleiben, denn ich bin ein überzeugter Originalheimer.
    Wie ist denn dazu die Meinung der Spezialisten. Braucht man das und bringt es auch etwas, vor allem mehr Sicherheit im Nassen?
    In Australien war das Sperrdiff ja im M140i Serienausstattung?
    PS. Zum Track Use hab ich einen M2 Comp.
     
  7. #1047 SilberE87, 22.08.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    2.510
    Ort:
    Norddeutschland
    Reichen Dir die 53 Seiten Erfahrungen nicht aus oder wurde irgendetwas nicht besprochen, das Du vermisst?
     
    andreasstudent, HeRRRossi, Dexter Morgan und 2 anderen gefällt das.
  8. #1048 Dexter Morgan, 22.08.2022
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.698
    Zustimmungen:
    23.527
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Meine Meinung:
    a) Im Rahmen der StVO benötigt man kein Diff, schon gar nicht vor
    b) Fahrwerk- und gfs. Reifenupdate.
     
    aragon gefällt das.
  9. Ropo

    Ropo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.07.2014
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    76
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Es bringt vor allem mehr Traktion, bessere Beschleunigung bei späterem Durchdrehen der Räder. Finde dies gerade in den kleineren Gängen heraus aus engen Kurven spaßiger.
    Ob dies mehr Sicherheit bedeutet?
    Ich würde sagen nein, zumindest nicht wenn man alle Helferlein aktiviert hat.
    Denn bevor es zum richtigen Reifen durchdrehen kommt, egal ob trocken oder nass , wird die Leistung eh runter geregelt falls man im Komfort, Eco oder Sport Modus unterwegs ist.
    Fährt man im Sport+, Traktions bzw. DSC off Modus drehen die Räder etwas später durch, da die Last besser auf beide Räder verteilt wird.
    Im Schnee denke ich wird damit auch das Anfahren besser funktionieren (min. Traktionsmodus) und man kommt sicher etwas besser vorwärts.
    Gleiches gilt bei sportlicher Fahrt im Nassen.
    Außerdem soll der Drift wohl besser kontrollierbar sein (bin da jedoch zu schlecht drin um das zu beurteilen).
     
    Obsolet und aragon gefällt das.
  10. #1050 Organized, 22.08.2022
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Sauerland
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Andy
    Man könnte es als Sicherheitsgewinn betrachten, dass der Wagen - wenn er denn quer kommt - kontrollierbarer quer kommt.

    Solange man aber nicht quer fährt, sehe ich da jetzt auch keinen besonderen Vorteil bezüglich der Sicherheit.
     
    Obsolet, aragon und Dexter Morgan gefällt das.
  11. BörnexX

    BörnexX 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    435
    Ort:
    Oranienburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    In Australien gab es eine "Final Edition" in der mit Aufpreis die Sperre enthalten war, aber auch nur weil es in Australien generell kein Performanceteile Programm für den 1er gab, wie es bei uns der Fall war. Bei uns konnte man die Sperre ja immer bestellen dort eben nur mit der "Final Edition".
     
    B1rdy und Obsolet gefällt das.
  12. #1052 M140_LCI2, 23.08.2022
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    1.192
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Wobei bei uns die Sperre afaik auch nie eine Serien-Auslieferungs-Option war, sondern ein dealer-fit only:
    Also die Sperre wurde nie ab Werk verbaut, selbst wenn man sie “mitbestellt” hatte.
    Verbau erfolgte immer erst beim Händler, also nachdem das Auto bereits vom Werk ausgeliefert wurde;
    Dort also altes Serien-HA Getriebe raus und Einbau des HA-Getriebes inkl Sperre.
     
    aragon gefällt das.
  13. BörnexX

    BörnexX 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.02.2019
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    435
    Ort:
    Oranienburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Ja das stimmt schon, aber dort hat die Sperre 3000 Dollar Aufpreis gekostet. Ich hab sie aber auch einfach im Bestellvorgang mitbestellt, da ist es ja für den Kunden relativ egal ob die dann im Werk verbaut wurde oder in der NL, nur das man bei der Abholung dann eben noch das Seriendiff. im Kofferraum hatte^^
     
  14. 1erRider

    1erRider 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.03.2015
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    1.265
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Diese Meinung teile ich nur so halb. Imho braucht man im Rahmen der StVO gar kein Update, da allein die Längsdynamik bei Ausnutzung des Gaspedalweges die StVO leicht sprengt. Dafür würde aber auch ein 120i locker reichen.
    Ich habe das M-Performance-Diff ohne Reifen- oder Fahrwerksupgrade verbaut. Warum? Selbst bei normalem (also wirklich normalem) Abbiegen, z.B. aus einer Seitenstraße heraus hat das kurveninnere Rad häufig nach Haftung gesucht. Vor allem, wenn es keine 30 Grad hatte und die Straße sauber und trocken war. Mit 3 Jahre alten PSS, 15 Grad und feuchter Fahrbahn war gefühlt alles vorhanden außer Traktion. Da konnte ich so gefühlvoll anfahren, wie ich wollte.
    Mit dem Diff haben sich diese Situationen deutlich verbessert. Klar gibt es teilweise noch Schlupf am kurveninneren Rad (das Diff hat ja keine 100% Sperrwirkung), aber es geht deutlich besser voran.
    Oder ähnliche Situation, wenn man bei leichter Nässe auf der Autobahnauffahrt über die Fahrbahnmarkierungen fährt.

    Das sind so meine Erfahrungen und wenn ich mir dann noch ein Fahrwerksupgrade vorstelle, wären das so definitiv meine 2 Punkte, die ich angehen würde. Und ich bin wirklich nicht der Heizer. Mein Hobel hat jetzt 53tkm gelaufen und die ersten Bremsbeläge haben rundum noch 7mm letzte Woche bei BMW gemessene Restbelagstärke. Würde ich immer volle Kanne anfahren, wären mindestens die hinteren Beläge schon vorm Einbau der Sperre vor 20tkm runter gewesen.
     
    Felix3 gefällt das.
  15. Felix3

    Felix3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2018
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    191
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    a) Im Rahmen der StVO benötigt man keinen M140i, der ist da eher kontraproduktiv... :mrgreen:
    b) Fahrwerksmodifikationen machen schon Sinn, ersetzten das Diff aber nicht...
     
    B1rdy, lumpi1337 und M140_LCI2 gefällt das.
  16. B1rdy

    B1rdy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Dadurch dass ein Sperrdiff mehr Ruhe und Vorhersehbarkeit in die Hinterachse bringt, kann man schon von einem Sicherheitsgewinn sprechen. Wer die Leistung des Wagen allerdings nicht ansatzweise abruft oder im Nassen oder Schnee fährt, bemerkt diesen Gewinn nicht.
     
  17. #1057 Dexter Morgan, 25.08.2022
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    7.698
    Zustimmungen:
    23.527
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Ein Sicherheitsgewinn ist es, die Fahrweise anzupassen. :mrgreen:

    Die Sperre mag ja ihre Berechtigung haben. Für mich aber halt nur nicht an vorderster Stelle.
     
    aragon und Achim H. gefällt das.
  18. #1058 M140_LCI2, 25.08.2022
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    1.192
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    So sehe ich das auch:

    - meine Freundin, die maximal 50% Gasstellung am M140 kennt, wird so gut wie nie in den Arbeitsbereich des Diffs kommen / gekommen sein. Wird/würde eine Sperre also nie vermissen

    - aber je schlechter die Straße wird (Nass, Schnee, Schotter, vor allem aber sehr enge Radien) und je mehr Last ich der HA aufpräge, umso mehr zeigen sich die Schwächen einer ungesperrten HA, bzw umso besser/ruhiger wird die Traktion mit Sperre.

    Ein 500Nm M140 wird sicher auch deutlich mehr von einer Sperre profitieren als ein 200Nm Saugmotor.
     
    aragon und Dexter Morgan gefällt das.
  19. #1059 CMH-Power, 25.08.2022
    CMH-Power

    CMH-Power 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.12.2020
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    99
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2016
    Ihr könnt mich steinigen, aber ich behaupte jetzt einfach mal, dass eine Sperre keineswegs im Sinne der Fahrsicherheit ist. Autos werden von der Industrie nicht ohne Grund untersteuernd ausgelegt. Das Heck soll im normalen Straßenverkehr im Sinne der Sicherheit möglichst nie ausbrechen.
    Der 1er bricht mit der Sperre aber doch deutlich schneller aus als ohne. Insbesondere auf feuchten/nassen und engen Autobahnauffahrten bricht das Heck irre schnell weg. Wer damit nicht rechnet, keine Übung darin hat das abzufangen und dazu noch das ESP deaktiviert, plankt das Auto schneller ein als er das Wort "Differentialsperre" aussprechen kann. Der Spaßfaktor erhöht sich damit ohne Frage, aber der Fahrsicherheit ist dem nicht zuträglich.

    Vielleicht ein bisschen überspitzt ausgedrückt. Aber wenn ich (wie der Fragesteller) einen M2 Comp für den Track in der Garage hätte, würde ich in meinem M140i keinen Sinn in einer Sperre sehen. Allerdings hätte ich dann vermutlich auch gar keinen M140i :mrgreen:
     
    iramuf933, lumpi1337, aragon und 2 anderen gefällt das.
  20. #1060 M140_LCI2, 25.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2022
    M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    1.192
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Klar, wenn ich in der Kurve mit RWD, viel Power und mechanischer Sperre pauschal einfach Vollgas gebe kann ich Querkräfte aufbauen (und das Auto quer anstellen) wo beim Auto ohne Sperre die Leistung längst am inneren Hinterrad verpuffen würde und dieses dann weder nach vorne noch quer kommt:
    Mit Sperre kann man also deutlich mehr Querwinkel aktiv aufbauen (ob man das explizit will oder das nun als Fehlzustand ansieht )

    Aber bei einem identisches Auto (RWD u viel Power, ESP off) ohne Sperre und identischer Fahrweise (Vollgas in der Kurve) bricht das Heck viel plötzlicher, also unvorhersehbarerer und auch komplett digital, aus:
    korrigieren kann man da kaum noch.

    So gesehen ist für den geübten Fahrer ein Auto mit Sperre einfacher (sicherer) am Limit zu bewegen;
    Für einen Fahranfänger bzw jmd der immer gewohnt ist in der Kurve 100% Gas geben zu können kann so eine Sperre mit ihren Aufbaubaren Querkräften/Drift-Winkeln aber schon überraschend werden.

    Oder so formuliert:
    A) Im Schnee kommst du ohne Sperre quasi nicht mehr voran, bleibst trotz Gas einfach stehen.
    B) Mit Sperre kommst du weiterhin voran, dein Heck tänzelt dabei aber von links nach rechts.

    mir ist B) lieber, einem (RWD) Fahranfänger aber wohl eher A)
     
    Felix3 und Teddybearx25xe gefällt das.
Thema: Sperrdifferential Pflicht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. M140i Sperrdifferential

    ,
  2. m140i differentialsperre

    ,
  3. bmw m140i sperrdifferential

    ,
  4. m140i sperre,
  5. sperrdifferential m140i,
  6. differentialsperre f20,
  7. sperrdifferential f20,
  8. differential bmw m140i,
  9. differentialsperre bmw m140i,
  10. m240i differentialsperre,
  11. m140i sperrdifferential pflicht,
  12. bmw m140i differential,
  13. m140i m performance sperrdifferenzial,
  14. sperrdiff m140,
  15. BMW M Performance Sperrdifferenzial alternative,
  16. BMW M Performance Sperrdifferenzial,
  17. mechanische sperre bmw m235i,
  18. sperre bmw f21,
  19. 83222365988 öl bmw,
  20. bmw m135i sperrdifferential original ,
  21. BMW m235i sperdif,
  22. bmw f20 differentialsperre,
  23. 1er f20 sperrdifferential,
  24. m240i spreediff,
  25. bmw 1er f20 Sperrdifferential
Die Seite wird geladen...

Sperrdifferential Pflicht ? - Ähnliche Themen

  1. G42 M240i xDrive kommt mit einem Sperrdifferential

    G42 M240i xDrive kommt mit einem Sperrdifferential: Maybe there's finally a chance for so many f2x xdrive cars to get an M Sport LSD?
  2. [Verkauft] BMW M140i LCI2 mit Sperrdifferential, KW, Remus-AGA

    BMW M140i LCI2 mit Sperrdifferential, KW, Remus-AGA: Hallo zusammen, ich habe mich entschlossen meinen M140i zu verkaufen. Der Wagen ist seit 09/2018 in meinem Besitz und war vorher auf BMW...
  3. [Verkauft] M140i mit M-Performance Sperrdifferential

    M140i mit M-Performance Sperrdifferential: Mineralgrauer M140i in gepflegtem Zustand. 1 Hand war BMW AG selbst, 2 Hand: ich mit 10TKm Februar 2018 gekauft. Garagenwagen, 4 neue Michelin...
  4. M135i xDrive Sperrdifferential mit xDelete

    M135i xDrive Sperrdifferential mit xDelete: Hallo zusammen, mein kleiner (f20 M135i xDrive LCI) hat vor kurzem eine Software-Kur bekommen. Das bedeutet: - xDelete - xHP Stage 2 - MDH Stage...
  5. Suche Hilfe für Einbau Sperrdifferential BMW F20 Raum Stuttgart

    Suche Hilfe für Einbau Sperrdifferential BMW F20 Raum Stuttgart: Hallo, ich besitze ein M-Performance Sperrdifferential das noch auf seinen Einbau in einen BMW M140i Hecktriebler wartet. Für den Einbau suche...