Sperrdifferential Pflicht ?

Diskutiere Sperrdifferential Pflicht ? im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Meine Erfahrung ist auch, dass bei Inzahlungsnahme es für solche Sachen wie Fahrwerksumbau, Differential, andere Räder, andere Bremsen, Downpipe,...

  1. 740i

    740i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    220
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Meine Erfahrung ist auch, dass bei Inzahlungsnahme es für solche Sachen wie Fahrwerksumbau, Differential, andere Räder, andere Bremsen, Downpipe, Motorsoftware, usw. es nichts extra gibt. Und wenn nicht eingetragen gibts Abzug. Es ist unter Umständen besser man erwähnt es gar nicht erst.
    Gruß Peter
     
    Felix3 gefällt das.
  2. #942 EmEinsVierzig, 18.08.2021
    EmEinsVierzig

    EmEinsVierzig 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.06.2016
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2017
    Die M-Performance Sperre ist bei mir seit ca. 3 Wochen verbaut. Nach nervenzerrenden 1500km hat die Sperre erstmalig seinen Zweck erfüllen dürfen.
    (Setup: Serien-FW, M405 mit PS4S)
    • Ersteindruck: mehr Traktion, vor allem in Gang 1 - 3. Querfahrten sind schöner zu kontrollieren und Übersteuern setzt eher ein.
    • Nach ca. 5h reine Testzeit und 3 mm weniger PS4S: Traktion mit Serienleistung für einen s-Drive beachtlich, Querfahren immer noch deutlich schwieriger zu dosieren als mit F87 & Co. Vermeintlich ist hier die weiche VA mit zu geringem Seriensturz mit verantwortlich. PU-Lager an der HA würden ggf. ebenfalls noch was rausholen.
    • Fazit: Wird nicht jedem schmecken, aber ich finde die Diskussion berechtigt, ob eine (mech.) Sperre Pflicht ist. Ich bereue die Anschaffung nicht, hab aber ein Gefühl dafür bekommen, was die anderen User meinten bzgl. Quaife, TW, etc... ;) Die Vorteile bei der originalen Sperre sind dennoch nicht von der Hand zu weisen.
    Das Problem bei dieser Diskussion ist, die Subjektivität gepaart mit der menschlichen Eigenschaft sich manches schön zu reden, damit man nicht öffentlich zugeben muss, dass man ca. 2 Riesen ausgegeben hat, aber doch 3 Riesen ausgeben hätte sollen. Im Endeffekt ist es - wie immer im Leben - eine Frage des Anspruchs.
     
    snk, newyorker68, TeKilla_235 und 7 anderen gefällt das.
  3. Niago

    Niago 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fribourg, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    Dein post ist schon lange her aber weisst du wie man es auf F20 rauscodieren kann ? Hast du auch Infos an wie man die "Brake Fading Compensation" und "Brake Standby" rauscodiert bitte? Ich suche Infos darüber. Danke im Voraus. Du kannst mir gern im PM antworten
     
  4. B1rdy

    B1rdy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Gab es hierauf schon eine Antwort?
     
  5. Niago

    Niago 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fribourg, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2019
    B1rdy gefällt das.
  6. #946 christian8510, 21.12.2021
    christian8510

    christian8510 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    2.665
    Zustimmungen:
    2.209
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Spritmonitor:
    Was muss bitte codiert werden ?
     
  7. #947 Organized, 21.12.2021
    Organized

    Organized 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.11.2011
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    217
    Ort:
    Sauerland
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Andy
    Mhh, bin mir nicht mehr ganz sicher, aber soweit ich weiß gibt es im ESP Steuergerät einige Werte, die mit dem Performance Differential im FA anders gesetzt werden. Ist aber jetzt zu lang her, dass ich da was genaueres zu sagen kann.
     
  8. #948 iramuf933, 25.12.2021
    iramuf933

    iramuf933 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Raum München/Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Manu
    Da BMW das Performance Diff als „nicht codierrelevant“ angibt, denke ich nicht dass es da was gibt.
    Ich wüsste auch nicht, was der passende FA wäre, sonst würde ich es mal testen.
     
  9. #949 mcbully82, 11.01.2022
    mcbully82

    mcbully82 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.10.2020
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    4
    Das passt jetzt vielleicht nur indirekt hier rein, aber ist der Getriebewechsel ein grosser Akt? Lt. BMW braucht man da einiges an Spezialwerkzeug? Kann das jemand d bestätigen? Beim E36 ging der Getriebewechsel ja noch recht einfach. :icon_smile:
     
  10. #950 CMH-Power, 11.01.2022
    CMH-Power

    CMH-Power 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.12.2020
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2016
    Die Fragen passen hier auch direkt rein, sind aber auch nicht neu. ;-) Einfach mal auf der vorletzten Seite schauen, da wurden diese Fragen schon behandelt.

    Ich hab es, wie dort zu lesen ist, letztes Jahr in der heimischen Garage gemacht. Der speziellste Teil ist es, die Antriebswellen aus dem alten Diff raus zu bekommen. Hierfür gibt es bei BMW ein Spezialwerkzeug, welches aber nicht unbedingt nötig ist. Zwei flache Werkzeuge zum Hebeln genügen ebenfalls (mit etwas Geschick).
    Zusätzlich gibt es anschließend nicht besonders viel Platz um die Antriebswellen aus dem Diff zu ziehen. Ob es ein "großer Akt" ist, ist ja relativ (zur Vorerfahrung, Ausstattung und der Erwartungshaltung). Aber machbar ist es, auch ohne Spezialwerkzeug.

    EDIT: Ich hatte jetzt Getriebewechel mit HinterachsGETRIEBE interpretiert. Ich hoffe, es war so gemeint. Falls nicht, sorry.
     
    iramuf933, Felix3 und M140_LCI2 gefällt das.
  11. #951 saibot003, 15.01.2022
    saibot003

    saibot003 1er-Fan

    Dabei seit:
    26.02.2017
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    346
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2018
  12. TB140i

    TB140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2020
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    358
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2019
    Also laut dem aktuellen Video von Tom Schütze hat er das "E Diff" auch rauscodieren lassen (steht in den Kommentaren unter dem Video)... Mehr Infos gibts aber leider nicht dazu.

    Würde mich jetzt auch mal interessieren, was es damit auf sich hat :-k
     
  13. #953 Rallyedriver, 18.01.2022
    Rallyedriver

    Rallyedriver 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    286
    Ort:
    83119 Obing
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2006
    Vorname:
    Martin
    Also das "e-diff-lock" funktioniert ja durch bremseingriffe und unterbindet hier einen zu großen unterschied der beiden räder durch abbremsen des "schnelleren" Rades.
    Die Sperre verhindert ja das der Kraftfluss zum "entlasteten" Rad überhaupt erst abreist.
    Ich vermute daher das sich diese zwei punkte nicht widersprechen.
    Im Idealfall könnte in manchen Fahrsituationen ein "zusammenarbeiten" zustanden kommen (z.b. bei einer komplettentlastung eines Rades).
     
    M140_LCI2 gefällt das.
  14. 740i

    740i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    1.089
    Zustimmungen:
    220
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Wenn du ein Sperrdifferential hast wird die Schlupfregelung wohl seltener und später zum Einsatz kommen. Die funktioniert ja so dass wenn ein Antriebsrad schneller dreht wie es der Geschwindigkeit und dem Lenkeinschlag nach sollte abgebremst wird.
    Gruß Peter
     
  15. TB140i

    TB140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2020
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    358
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2019
    Aber die "klassische" Schlupfregelung des ESP sollte man ja ohnehin umgehen können, wenn man komplett in DSC off geht.
    Wann genau greift dann das "E Diff" überhaupt noch ein?

    Hat bisher überhaupt irgendjemand das Bedürfnis gehabt, da was "wegzucodieren" ?
     
  16. #956 alpinweisser_120d, 19.01.2022
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.593
    Zustimmungen:
    3.376
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Nachteil vom offenen Diff ist, dass es nur identische Momente auf beide Räder übertragen kann[1]. Bei Kurvenfahrt wird da kurvenäußere Rad belastet und hat folglich ein hohes Kraftübertragungspotential während das kurveninnenliegende Rad entlastet wird und folglich ein niedriges Übertragungspotential besitzt.
    Maßgeblich für das übertragbare Moment ist das Rad mit dem niedrigeren Potential.

    Durch kontrollierte Bremseingriffe kann das Momentenpotential auf dem entlasteten Rad angehoben werden.
    Die Koppelung von oben[1] resultiert in einer Erhöhung des Drehmoments des kurvenäußeren Rads.
    Da hier noch Traktionsreserven vorliegen lässt sich dieses zusätzliche Moment übertragen.

    Funfact: Mc Laren P1 hat keine Diffsperre, sondern ein offenes Differential. :icon_cool:
     
    Achim H. und Stroky gefällt das.
  17. #957 Rallyedriver, 19.01.2022
    Rallyedriver

    Rallyedriver 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2018
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    286
    Ort:
    83119 Obing
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2006
    Vorname:
    Martin
    Vorsicht. Das ESP und das EDiff Lock sind zwei völlig unterschiedliche sachen mit 2 völlig unterschiedlichen aufgaben.
    Sowohl das ESP als auch die Tracktionskontrolle arbeiten anders als das "E-Diff-Lock".
    Bei völlig deaktivierten DSC ist aber das E-Diff Lock noch aktiv.
    Größter unterschied ist hier, das es AUSSCHLIE?LICH zu eingriffen an der HA kommt und KEINE Leistungsreduzierung am Motor vorgenommen wird.
    Also darf man das ganze nicht über einen kamm scheren.

    @Alpinweisser. Ja das Mit McLaren ist bekannt und wohl auch ein grund warum die Autos den Ruf haben, im Grendzbereich extrem beherrschbar zu sein (hatte leider noch nicht das vergnügen).
    Allerdings darf man eins NIE vergessen. Ein Ediff Lock bringt immer Temperatur ins Bremssystem. weshalb ich eine zusätzliche Lamellensperre IMMER vorziehen würde. (gerne mit moderaten 25% Sperrwert.
    Allerdings darf man auch hier den Einfluss auf das Handling nicht unterschätzen.

    Alles in allem Sind es zwei komplett Unterschiedliche Herangehensweisen die Traktion zu verbessern. Sehe tatsächlich auch kein "Entweder/Oder" problem da sich diese Systeme durch die komplett unterschiedliche Arbeitsweise sogar ergänzen können.

    Übrigens im Motorsport schon seit Jahrzehnten als "Traktionskontrolle" bekannt.
     
    Achim H., M140_LCI2, Stroky und einer weiteren Person gefällt das.
  18. TB140i

    TB140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.01.2020
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    358
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2019
    Also ist aus eurer Sicht das "rauscodieren" des E-Diff bei Einbau eines Sperrdiffs nicht notwendig?
     
  19. #959 iramuf933, 22.01.2022
    iramuf933

    iramuf933 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    277
    Ort:
    Raum München/Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Manu
    Ich wüsste einfach nicht wie. Es gibt keinen FA von BMW dazu. Natürlich könnte man versuchen im DSC Steuergerät diverse Werte zu ändern. Aber wenn BMW das nicht vorsieht, wäre ich da erstmal vorsichtig.
     
    Daniel. gefällt das.
  20. B1rdy

    B1rdy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2020
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Wenn es nach der Übersicht zu den einzelnen Fahrmodi geht, die hier im Forum zu finden ist, ist das e Diff nur mit abgeschaltetem DSC aktiv. Und das deckt sich mit meinen Erfahrungen. In Sport+ dreht beispielsweise das Kurveninnere Rad kurz durch bevor es vom DSC eingebremst wird. Das passiert mit DSC off nicht.
     
    Ma-Saido gefällt das.
Thema: Sperrdifferential Pflicht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. M140i Sperrdifferential

    ,
  2. m140i differentialsperre

    ,
  3. bmw m140i sperrdifferential

    ,
  4. m140i sperre,
  5. sperrdifferential m140i,
  6. differentialsperre f20,
  7. sperrdifferential f20,
  8. differential bmw m140i,
  9. differentialsperre bmw m140i,
  10. m240i differentialsperre,
  11. m140i sperrdifferential pflicht,
  12. bmw m140i differential,
  13. m140i m performance sperrdifferenzial,
  14. sperrdiff m140,
  15. BMW M Performance Sperrdifferenzial alternative,
  16. BMW M Performance Sperrdifferenzial,
  17. mechanische sperre bmw m235i,
  18. sperre bmw f21,
  19. 83222365988 öl bmw,
  20. bmw m135i sperrdifferential original ,
  21. BMW m235i sperdif,
  22. bmw f20 differentialsperre,
  23. 1er f20 sperrdifferential,
  24. m240i spreediff,
  25. bmw 1er f20 Sperrdifferential
Die Seite wird geladen...

Sperrdifferential Pflicht ? - Ähnliche Themen

  1. [Verkauft] BMW M140i LCI2 mit Sperrdifferential, KW, Remus-AGA

    BMW M140i LCI2 mit Sperrdifferential, KW, Remus-AGA: Hallo zusammen, ich habe mich entschlossen meinen M140i zu verkaufen. Der Wagen ist seit 09/2018 in meinem Besitz und war vorher auf BMW...
  2. [Verkauft] M140i mit M-Performance Sperrdifferential

    M140i mit M-Performance Sperrdifferential: Mineralgrauer M140i in gepflegtem Zustand. 1 Hand war BMW AG selbst, 2 Hand: ich mit 10TKm Februar 2018 gekauft. Garagenwagen, 4 neue Michelin...
  3. M135i xDrive Sperrdifferential mit xDelete

    M135i xDrive Sperrdifferential mit xDelete: Hallo zusammen, mein kleiner (f20 M135i xDrive LCI) hat vor kurzem eine Software-Kur bekommen. Das bedeutet: - xDelete - xHP Stage 2 - MDH Stage...
  4. Suche Hilfe für Einbau Sperrdifferential BMW F20 Raum Stuttgart

    Suche Hilfe für Einbau Sperrdifferential BMW F20 Raum Stuttgart: Hallo, ich besitze ein M-Performance Sperrdifferential das noch auf seinen Einbau in einen BMW M140i Hecktriebler wartet. Für den Einbau suche...
  5. Sperrdifferential M140i

    Sperrdifferential M140i: Hey suche eine Sperre für meinen M140i. Falls jemande zufällig eine abzugeben hat, würde ich mich über eine Nachricht freuen. :) VG Hannes