Sperrdifferential Pflicht ?

Diskutiere Sperrdifferential Pflicht ? im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Es gibt keine ablassschraube! Einfach die Befüllschraube öffnen und Finger rein. Meist kommt einem die Suppe schon entgegen. BMW Teilenummer...

  1. #521 Jigsaw140, 17.02.2020
    Jigsaw140

    Jigsaw140 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    23.11.2019
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    23
    Es gibt keine ablassschraube! Einfach die Befüllschraube öffnen und Finger rein. Meist kommt einem die Suppe schon entgegen. BMW Teilenummer umgeschlüsselt kommt da 75w90 rein. Im E46 M3 fahre ich aber anderes. Meine 75w140. Das würde ich nach der Einfahrzeit auch reinmachen!
     
  2. slr25

    slr25 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mittelfranken
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2016
    Da sollte kein Öl drin sein. War bei mir auch die Auskunft von der NL München. Wegen Versand wird kein Öl eingefüllt, damit nichts auslaufen kann, falls sich z.B. die Schutzkappen der Achsen lösen oder das Diff beim Transport umfällt.

    Eingefüllt wurde das BMW MSP/A ( 83222365988 ), was laut Info meines Mechanikers in der NL, eben ein 75W140 LS Öl ist.
    -----

    Am Freitag wurde alles eingebaut und musste noch 3 Stunden (normal 2 aber wegen Kälte lieber länger) stehen, damit der Loctite in der Selbstsichernden Muttern auch wirklich aushärtet. Gesamt kam alles auf 464,66 Eur, bei Wunsch kann ich auch alle Teile mit Teilenummer einstellen.

    Jetzt zur eigentlichen Erfahrung mit dem Sperrdiff:
    Die Erfahrung vom WE habe ich mal sacken lassen, um nicht zu überschwänglich positiv zu werden aber: es ist der absolute Hammer! Alles wird im Traction Modus gefahren, deswegen keine Ahnung wie es im normalen Comfort wirkt.
    Beim Einfahren versuche ich nicht mehr als 4k RPM und die 160 km/h nicht zu übersteigen (analog Einfahren Neuwagen).

    Auf der Autobahn ist es ein ganz anderes Fahrgefühl. (Bei 160) Ich habe das Gefühl dass das Auto immer "gerade" aus will und die Lenkung ist jetzt im Comfort bei Kurvenfahrt eher zu vergleichen mit dem Sport Modus. Ich brauche jetzt mehr Kraft um die Lenkung in der entsprechenden Kurvenposition zu halten.
    Das Auto hält wesentlich besser die Spur und das dämliche Schlingern, bei dem ich wieder (zu viel?) korrigiere und das zu noch mehr Schlingern führt ist jetzt weg (nur bis 160 getestet). Ordentlich beschleunigen ist ohne Probleme möglich und kein schlingern, unruhiges Heck und ähnliche Spirenzchen mehr vorhanden. Die Leistung kommt auf der Straße an! Alles ist gefühlt satter und die Unruhe ist weg.
    Nach 170km Autobahn wurde dann auch noch meine kleine Kurvenstrecke mit schmackes gefahren. Da wurde dann auf die Last und 4k RPM nicht so ganz Rücksicht genommen. Auch dort war es ein Augenöffner. Die Kurven sind viel souveräner zu fahren. Beim Beschleunigen in der Kurve evtl. auch mal vor dem Scheitelpunkt gibts kein nerviges Zucken des Hecks/leichten Heckausbruch mit unruhigen Verhalten der das Vertrauen ins Auto wieder dämpft.
    Einen Drift habe ich nicht gemacht aber bei einer recht scharfen Kurve mal an die Gripfähigkeiten der VA gegangen und siehe da, es meldete sich ein leichtes quitschen der Reifen von der HA aber ohne gefühlt unkoordinierten Ausbruch dessen oder "Drift". Die Definition von Drift mag vielleicht etwas abweichen, so richtige Drifts und auch noch kontrollierbar bin ich glaube ich noch nicht gefahren.

    Alles in allem war die 225/40er Gleichbereifung mit Winterreifen auf dem Gripniveau oder sogar über dem der 245/35er PSS mit offenem Diff.

    Möglicherweise ist meine Fahrwerksgeometrie für die Tonne oder das Auto ist mir mit offenem Diff einfach zu unruhig, schlecht vorhersehbar, schlecht kontrollierbar und für mein scheinbar empfindliches Gefühl zu schweisstreibend. Ich mag es nicht wenn es sich anfühlt als ob das Auto schwimmt bzw. macht was es will und ich Passagier bin.

    Antwort auf den Threadtitel "Sperrdifferential Pflicht?" -> Aber sowas von!!!!!!! (Satzzeichen sind Rudeltiere) Wie konnten die M1xxi nur ohne eine Sperre überhaupt ausgeliefert werden?
    Die Sperre hätte ich mir schon viel früher holen müssen. Dann hätte ich mich nicht so lange mit dem Fahrverhalten, Gripniveau, unverbindlichen Heck und schwer zu kontrollierenden Schlenkern/"Drifts" ärgern müssen. Dabei dachte ich immer dass eine Sperre das Auto viel schwieriger und unvorhersehbarer/unkontrollierbarer zu fahren macht. In die Sperre bei Kurven aka Drift bin ich noch nicht gekommen, vielleicht ist das schwieriger aber bis jetzt ist alles um Welten besser.

    Langsam wird der M140i zu einem für mich wunderbar zu fahrenden Auto. Endlich!
     
    _Flix, Kadaj, KevEsprit und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #523 KevEsprit, 18.02.2020
    KevEsprit

    KevEsprit 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2014
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Nierstein
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Kevin
    Also die Aussage von dem Monteur damals war, dass bereits Öl im Differential wäre. Ich habe nämlich extra das Castrol LSD Öl besorgt welches ich dann wieder mit nach Hause genommen habe.

    Ich hoffe jetzt mal, dass der Monteur das jetzt zu 100% sicher wusste.

    Grüße
     
    phiwoo gefällt das.
  4. #524 Kadaj, 18.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2020
    Kadaj

    Kadaj 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2019
    Vorname:
    Daniel
    :lach_flash: Fühlt sich gut an bestätigt zu werden. Mein Diff ist seit Tag 1 drin und bin seither begeistert.
    Ich sag es nochmal ... Im Vorfeld besser informieren ... und dann hat man auch mehr Spass am Fahrzeug.
    Vielleicht liegt mein Vorteil auch daran, dass ich das Auto erst 2019 bekommen habe und davor viele Erfahrungsberichte lesen konnte.
    Ich habe zwar die Sperre von Tuningwerk .. aber denke die Erfahrungen sind ähnlich. (Wobei die TW Sperre als noch besser empfunden wurde)
    :driver:
     
    FelixK gefällt das.
  5. Faddo

    Faddo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.11.2017
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    37
    Was sagte die BMW Werkstatt so zur Einfahrzeit und dem ersten Ölwechsel? Solltest du dann nach 1500km noch einen Termin machen für Öl Wechsel und weißt du zufällig was sie dafür haben möchten?

    Freut mich ansonsten, dass dir das Diff sonst zusagt:)
     
  6. Kadaj

    Kadaj 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2019
    Vorname:
    Daniel
    Habe zwar das TW-Sperrdifferential ... aber musste auch die Sperre einfahren. 1.000 - 1.500km soweit ich mich erinnere ....
    Habe das Öl selbst mitgebracht und musste für den Ölwechsel 45€ zahlen (In der freien Werkstatt meines Vertrauens)
     
    Faddo gefällt das.
  7. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    141
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Mist, und diese ganzen billigen Frontkratzer haben das serienmäßig. Und wir, wo schon von vorne herein mehr für unsere Kisten gezahlt haben, sollen jetzt nochmal nachträglich 2500 Euro oder so berappen. Von Nachrüstfahrwerk und eventuell Non-RFT Reifen ganz zu schweigen.
    Gruß Peter
     
    slr25 und FelixK gefällt das.
  8. FelixK

    FelixK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2017
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    240
    Das ist der Witz an der Sache. Der Renault Megane RS Trophy hat für 40.000€ ein besseres Setup als der BMW. Ausschlagbend für den Kauf war halt das es ein BMW ist, 6 Zylinder turbo und Heckantrieb
     
  9. Walkaa

    Walkaa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2015
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2018
    Es gibt halt keine Alternative wenn man einen Heckantrieb HotHatch will. Wer darauf verzichten kann ist mit Civic, Megane, I30N und Co besser bedient.
    Ansonsten in der Preisregion vielleicht noch GT86, Mustang oder Focus RS (AWD aber sehr hecklastig).
    Aber da gibt es halt andere Probleme (fehlende Power, zu wenig Türen, zu groß, zu hoher Verbrauch, anfälliger Motor etc.).
     
    slr25, malte87, m :) und 2 anderen gefällt das.
  10. Daniel.

    Daniel. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    1.218
    Zustimmungen:
    766
    Ort:
    Münchner Norden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Also mein M Performance Diff kam unbefüllt. Als ich es beim Freundlichen abgeholt habe, hab ich mich auch bezüglich Einfahrphase und anschließendem Ölwechsel erkundigt. Die Aussage vom Berater und auch vom System war, dass dies wohl nicht nötig sei bzw. kein offizieller Hinweis von BMW dazu vorliegt :mrgreen: Vom Serviceberater kam aber dennoch der Hinweis das es bestimmt nicht schadet nach etwa 1.500km das Öl zu wechseln. Was ohne Ablassschraube ziemlicher Mist ist..
     
  11. #531 KevEsprit, 18.02.2020
    KevEsprit

    KevEsprit 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.08.2014
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    73
    Ort:
    Nierstein
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Kevin
    Habe nun extra nochmal mit der Werkstatt telefoniert. Die haben mir versichert, dass das Diff mit Öl befüllt war. Auf der anderen Seite hätte sich das bestimmt schon bemerkbar gemacht wenn dem nicht so wäre...
     
    phiwoo und Dexter Morgan gefällt das.
  12. M-PH

    M-PH 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.11.2012
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    122
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Ich habe das aus der EBay Aktion von der Niederlassung und bei mir ist Öl drin! Gefühlt aber n bisschen wenig aber naja keine Ahnung.. auf keinen Fall so wenig, dass es nur nicht richtig abgelassen wurde..
     
  13. slr25

    slr25 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.10.2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Mittelfranken
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2016
    Ich bin auch ein Freund von solchen Aussagen aber das Auto hab ich 2 Monate nach Markteinführung bestellt. Meine Probefahrt war in einem M235i Cabrio und wie sich bei der Abholung heraus stellte absolut nicht zu vergleichen. Mit Erfahrungsberichten war zu der Zeit Ebbe.
    Erfahrungsberichte o.ä. sind auch nur mit einer Portion Salz zu genießen. Sieht man ja gut an dem Thread hier oder wenns um Fahrwerke geht. Gibt ja genügend die von alledem nichts merken oder ein Sperrdiff für unnötig halten und das Auto wie auf Schienen fährt. Oder dass ein Fahrwerk das Diff unnötig macht und nur auf der Rennstrecke bemerkbar ist oder das M Performance Diff fast nichts ändert und sich damit nicht lohnt. Viele Leute viele Meinungen.

    Danke, bis jetzt absolute Verbesserung. Mal gucken wie es sich über die Zeit entwickelt. Ich vermute dass die Schlinger oder das Unruhige eine Kombination aus zu wenig Grip und den Bremseingriffen des tollen "elektronischen Sperrdifferentials" waren. Möglicherweise waren die verzögert und das hat mich aus dem Takt gebracht mit Gegensteuern oder vom Gas gehen. War alles, wie oben schon geschrieben, recht unharmonisch vorher.

    Das Selbe war auch bei mir. Zum Einfahren wurde gesagt dass es eigentlich unnötig ist und zum Ölwechsel eigentlich auch nicht. Wurde dann nur erwähnt dass es bei den M Modellen gemacht wird und bestimmt nicht schadet.

    Sehr interessant zu wissen, bei mir hiess es kein Öl drin.
     
  14. Docter

    Docter 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    2.190
    aha... welche Frontschaber hat dein ein mechanisches Sperrdiff vorne?
     
  15. maexjee

    maexjee 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.04.2011
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    559
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Vorname:
    Max
    Der aktuelle Fiesta ST zB

    Aber ja, was ich zwischen den Zeilen von dir rauslese: die meisten Frontkratzer hab kein mechanisches...
     
    Docter gefällt das.
  16. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    141
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Sperrfifferential haben Seat Leon Cupra, Golf GTI Performance und TCR, Civic Type R, Focus ST, Megane RS, halt alle sportlichen Fronttriebler mit rund 300PS.
    Gruß Peter
     
    M140_LCI2 gefällt das.
  17. FelixK

    FelixK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2017
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    240
    Aber nicht alle haben eine mechanische Sperre. Die meisten Front Kratzer haben ein System das über Bremseingriffe funktioniert. Also kaum bis gar nicht :mrgreen:
     
  18. Docter

    Docter 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.08.2014
    Beiträge:
    3.466
    Zustimmungen:
    2.190
    beim ST kann man es wohl dazu konfigurieren, der TypeR hat wohl ein LSD...
    beim Rest keine Ahnung, dennoch hat der Vergleich Irgendwie gehinkt. Aber auch nix für ungut, hab es schon verstanden.
     
    Teddybearx25xe und FelixK gefällt das.
  19. #539 Bernd235, 19.02.2020
    Bernd235

    Bernd235 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.09.2017
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    197
    Die meisten erwähnten Frontkratzer haben inzwischen - zumindest optional ab Werk - schon eine "echte" mechanische Sperre.

    Es handelt sich dabei allerdings in den meisten Fällen um eine Torsen Sperre (wie besipielsweise auch beim GT86 hinten), und nicht um eine Lamellensperre.
    Vielleicht daher die Verwirrung?

    Gruß, Bernd
     
  20. 740i

    740i 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    141
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2017
    Die von mir genannten Fahrzeuge haben eine elektronisch angesteuerte Lamellensperre. Die Sperrwirkung wird je nach Bedarf (und wie der ist entscheidet eine Software) durch einen elektronisch angesteuerten Aktuator, welcher die Lamellen zusammenpresst, dargestellt. Denke bei den aktuellen BMW M-Fahrzeugen funktioniert das ähnlich.
    Gruß Peter
     
Thema: Sperrdifferential Pflicht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m140i differentialsperre

    ,
  2. M140i Sperrdifferential

    ,
  3. bmw m140i sperrdifferential

    ,
  4. m140i sperre,
  5. sperrdifferential m140i,
  6. sperre bmw f21,
  7. 83222365988 öl bmw,
  8. bmw m135i sperrdifferential original ,
  9. BMW m235i sperdif,
  10. bmw f20 differentialsperre,
  11. 1er f20 sperrdifferential,
  12. m240i spreediff,
  13. bmw 1er f20 Sperrdifferential,
  14. welche autos haben serienmäßig sperrdifferential,
  15. bmw sperrdifferential m140i,
  16. m140i differential fahrwerk,
  17. bmw f20 differentialsperre serienmäßig,
  18. BMW 140i differenzialsperre,
  19. mechanische sperre m140,
  20. m240i sperrdifferential,
  21. m135 serienmässig mit sperrdifferential,
  22. bmw m140i performance differential,
  23. sperrdifferential m2,
  24. differentialsperre m140i,
  25. m140i sperrdiff
Die Seite wird geladen...

Sperrdifferential Pflicht ? - Ähnliche Themen

  1. Suche Hilfe für Einbau Sperrdifferential BMW F20 Raum Stuttgart

    Suche Hilfe für Einbau Sperrdifferential BMW F20 Raum Stuttgart: Hallo, ich besitze ein M-Performance Sperrdifferential das noch auf seinen Einbau in einen BMW M140i Hecktriebler wartet. Für den Einbau suche...
  2. Sperrdifferential M140i

    Sperrdifferential M140i: Hey suche eine Sperre für meinen M140i. Falls jemande zufällig eine abzugeben hat, würde ich mich über eine Nachricht freuen. :) VG Hannes
  3. M Performance Sperrdifferential Einbau M140i Raum Koblenz

    M Performance Sperrdifferential Einbau M140i Raum Koblenz: Hat jemand einen Tipp für eine geeignete günstige Werkstatt? Offiziell braucht man wohl Spezialwerkzeug, es ist also die Frage ob man wirklich auf...
  4. [Verkauft] M Performance Sperrdifferential M140i M240i

    M Performance Sperrdifferential M140i M240i: Verkaufe meine M Performance Sperre passend für M140i und M240i mit der Teile Nummer 3310865998977 War 8 Monate bei mir verbaut und funktioniert...
  5. BMW E82 Sperrdifferential

    BMW E82 Sperrdifferential: Servus Leute, würde gerne bei meinem BMW E82 135i ein Sperrdifferential nachrüsten. Es gibt doch bestimmt etwas passendes im Hause BMW was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden