[F2x] Spass über Vernunft?

Diskutiere Spass über Vernunft? im Kaufberatung Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Hallo Freunde, ich hoffe, ich nerve mit meiner Anfrage nicht! Backup Mein letzter fahrbarer Untersatz war eine A-Klasse. Der Jahrgang 2013...

  1. #1 simba0020, 16.01.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.2021
    simba0020

    simba0020 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Goldau
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Carlo
    Hallo Freunde, ich hoffe, ich nerve mit meiner Anfrage nicht!

    Backup
    Mein letzter fahrbarer Untersatz war eine A-Klasse.


    Der Jahrgang 2013 sowie ein Automat. Allerdings hatte das Kfz "nur" PS von 122. Eigentlich für die Schweiz völlig ausreichend.... Ich bin damit über 40.000 KM problemlos gefahren. Letztendlich habe ich es dann kurz vor 100.000 KM verkauft. Es stand der große Service an und die Garantie lief aus.

    Zusätzlich zur gleichen Zeit habe ich meinen Hauptjob gekündigt und braucht dann einfach kein Fahrzeug mehr.
    (Ich musste laufende Kosten einsparen)

    Da nun der Weg in die Selbstständigkeit nicht geklappt hat, suche ich nun Ersatz für meine Mobilität.
    In 2 Wochen fange ich eine neue Herausforderung an, da ich bereits um 03:00 anfange, gibt es wohl keine Alternative. Mein Arbeitsweg ist kurz, ca. 20 KM. Deswegen fallen Dieselfahrzeuge weg.

    Ich hatte bereits einen BMW 130i. Mein persönliches Fazit: Der Wagen macht super Spaß! Der 6 Zylinder ein Sauger ein Traum! Aber im Unterhalt ist das Fahrzeug extrem teuer für seine Klasse? Gegen 160.000 KM hatte ich ein Rasseln im Motor und habe ihn dann verkauft. Hierbei 7.500 Schweizer Franken abgeschrieben.

    Kurze Zwischenfrage: Kann es sein, dass wegen Corona der Occasionsmarkt völlig abgegrast ist?

    Kurze Rede, langer Sinn

    Budget von ungefähr 20.000 und mindestens 1 Jahr keine Probleme. (Um die Probezeit bei der Arbeit gut zu überstehen)

    Ich habe in allen Richtung ein Fahrzeug gesucht u. a. Auch bei einigen anderen Hersteller. In meine engere Auswahl kamen z. B. Sonstige Vorschläge vielleicht?

    * Audi TT (Bis 2010) Wegen Zahnriemen
    * BMW Z4 (2005 Modell hatte ich bereits einmal)
    * Audi A5
    * A3
    * Mazda 3 (Mazda 2 hatte ich bereits)
    * Nissan 350Z
    * Toyota GT86
    * Subaru BRZ
    * Porsche Boxer.

    Nach mehreren Stunden im Internet recherchieren, bin ich mit einem BMW M135i xDrive Probefahren.

    Alleine das Starten des Motors hat mir ein Grinsen ins Gesicht gezaubert. Die Probefahrt verlief perfekt. Ich habe die Schaltvorgänge nicht bemerkt.

    Hier die Eckdaten:

    Das Verteiler Getriebe wurde auf Kulanz von BMW bereits getauscht.

    *KM 96:000
    *1 Jahr Garantie
    *Ab 1 Hand

    Ich bekomme dieses Fahrzeug mit neuer Prüfung, Service, 8x bereift für ungefähr 19.000 Kröten.

    Was meint ihr dazu? Lieber einen normalem 118 nehmen mit neuerem Jahrgang?

    Ich habe mir einen mit Lenkradheizung gesucht, allerdings habe ich heute wieder nur absagen erhalten: Sorry, unser Fahrzeug hat keine Lenkradheizung. (Leide am Raynaud-Syndrom)


    Danke fürs beantworten!
    Wünsche nebenbei allen gute Gesundheit und gutes 2021 Jahr!
    Carlo
     
    Teddybearx25xe gefällt das.
  2. #2 Beschleuni, 17.01.2021
    Beschleuni

    Beschleuni 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.12.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Zürich
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Beschleuni
    Hallo Carlo
    Also ich habe mir ganz ähnliche Fragen gestellt und mich dann schlussendlich für die spassige Unvernunft entschieden
    Wenn Du schon etwas Erfahrung mit verschiedenen Fahrzeugen und Leistungsklassen gesammelt hast und die Unterhaltskosten bezahlbar sind... warum nicht. Wenn Freude am Fahren wichtiger ist als von A nach B zu kommen, wenn die Schönheit der Form/ Farbe/ Ausstattung wichtiger ist als Verbrauch/ Wirtschaftlichleit/ Wertverlust.
    Klar, es gibt viele Fahrzeuge, die viele Kriterien erfüllen. Warum gerade der M135i?
    Ich hatte genaue Vorstellungen: Reihen 6er mit Leistung, Heckantrieb, Schalter, Leder, Sitzheizung, Schiebedach, gute Musikanlage.
    Habe mir auch die Z- Coupes angesehen, habe kurz mit dem Z4M und dem 3,0si geliebäugelt... aber er war mir dann zu auffällig und nur 2 Sitze, als Zweitwagen super aber ich will nur einen Wagen fahren.
    Zu deinem Angebot, ich finde es tönt fair. Meiner ist ein Jahr jünger und er hat 25tkm weniger gelaufen für den Preis. Aber ich habe ihn von privat und ohne Garantie. Und weiss wäre nicht mein Fall
    Zum Occasionsmarkt, ich denke es ist auch Jahreszeit bedingt, im Frühling wird sich das bestimmt wieder ändern. Und ich rechne damit, dass es ein paar Corona bedingte Notverkäufe geben wird, oder das es ein paar Halter geben wird, die von der Vernunft eingeholt werden. Darum, verschwenden wir unsere Jugend, solange wir noch jung sind :mrgreen:
    Bin gespannt wie es weitergeht!
    Gruss, Beschleuni
     
    simba0020 gefällt das.
  3. #3 simba0020, 17.01.2021
    simba0020

    simba0020 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Goldau
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Carlo
    Guten Sonntag
    Danke für deine Antwort!

    Generell sind 1er vor 2013 zu vermeiden, oder? Ist es der N47 Motor der so Probleme macht?
     
  4. #4 Sixpack66, 17.01.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    2.592
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Ich habe zwar die Lenkradheizung verbaut, die wurde jedoch ähnlich wie das CD-Laufwerk nur ein einziges Mal benutzt um bei Kauf/Übernahme die Funktion zu testen.
    Einerseits bin ich an den Händen eher unempfindlich, andererseits bin ich der Ansicht dass der Sexzylinder in Verbindung mit dem "Wärmemanagement" sehr schnell warm wird und schon nach 1km Fahrt zunehmend warme Luft aus den Ausströmern produziert.
    Das ist natürlich auch der freien Sicht im Winter zuträglich. Selbst im Winter bei -15°C bin ich nicht in Versuchung gekommen die Lenkradheizung zu benutzen.
    Übrigens wurde das Verteilergetriebe bei meinem auch bei etwa 30tkm gewechselt und verrichtet zuverlässig seinen Dienst falls es mal notwendig ist.
    Bin inzwischen bei fast 100tkm.
    Je nach Region und Arbeitsweg ist es natürlich von Vorteil einen xDrive zu haben, da man sich nicht unbedingt darauf verlassen kann dass um 3 Uhr die Straßen geräumt/gestreut sind.
    Das Grinsen beim Motorstart ist auch noch nach 5 Jahren mein morgendlicher Begleiter.

    Gruß
    Ralf
    .
     
    Maik1975, Dexter Morgan und simba0020 gefällt das.
  5. #5 simba0020, 17.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2021
    simba0020

    simba0020 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Goldau
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Carlo
    Hey Ralf.
    Danke für deine Antwort!

    Hattest du bereits mit dem Fahrzeug viele Probleme? Wie viele Kilometer hast du abgespult? Ich denke, die Lenkradheizung kam sowieso erst ab 2014, oder? Kennst du zufällig denn VIN Deconder Code für die Lenkradheizung?
     
  6. #6 Sixpack66, 17.01.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    2.592
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    07/2014 (steht links im Profil :mrgreen:)
    Das Verteilergetriebe wurde während der Garantie/Gewährleistung getauscht, wobei dazu jedoch auch nicht ein wirklicher Defekt im herkömmlichen Sinne geführt hat, sondern eher eine vage Vermutung.
    Mehr dazu in ausführlicher Form unter: https://www.1erforum.de/threads/xdrive-rest-in-peace-oder-friede-seiner-asche.235274/
    Ansonsten ein absolut problemfreies Fahrzeug ohne jegliche Defekte oder Reparaturen. Die Service-Intervalle liegen bei meiner Nutzung (Arbeitsweg ebenfalls ca. 20km) sogar über den standardmäßigen 30tkm. Zwischen den Ölwechselintervallen beschränkt sich die Nachfüllmenge auf ca. 1 Liter, also vernachlässigbar gering.
    Mittlerweile ist es mein siebter BMW. Würde der M135i in dieser Form noch Produziert, wüsste ich keinen Grund mir das gleiche Fahrzeug nicht noch einmal zu kaufen.
    .
     
    Dani_93, Dexter Morgan und simba0020 gefällt das.
  7. #7 simba0020, 17.01.2021
    simba0020

    simba0020 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Goldau
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Carlo
    Danke! Dann muss ich ja Motortechnisch keine Überraschung befürchten :).

    Welches Modell würdest du mir sonst Empfehlen, wenn es nicht der M135i werden sollte?

    Schönes Fahrzeug überigens`!!!!
     
  8. Dixie

    Dixie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    116
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Ein N47 wurde in einem F20/F21 nicht verbaut. Die Motoren hießen N13, außer beim 125i hieß der Motor N20.
    Die neuen Motoren sind die
    B38 als118i ab 07/2015
    B48 als 120i ab 08/2016
    B48 als 125i ab 07/2016
    B58 als 140i ab 07/2016
    Der M135i bis 06/2016 ist ein N55 Motor.
     
    simba0020 gefällt das.
  9. #9 CeterumCenseo, 17.01.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.374
    Zustimmungen:
    1.956
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    M135 ist Spaß und Vernunft recht gut miteinander vereint! :icon_cool:
     
    ThomasBMW, RobBMW, Dexter Morgan und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Dixie

    Dixie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    116
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Eine Lenkradheizung im F20/F21 gab es erst ab 03/2014.
     
    simba0020 gefällt das.
  11. #11 simba0020, 17.01.2021
    simba0020

    simba0020 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Goldau
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Carlo
    Danke für dein Fachwissen! Der F20 wurde ab 2013 gebaut, richtig? Also würdest du alle E87 Modelle eher nicht Empfehlen, oder?

    Warum ist die Lenkradheizung nirgends verbaut? War die dazumal so teuer? Diesel für 20KM ist zu kurz?
     
  12. kawu

    kawu 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.06.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Leverkusen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2017
    Vorname:
    Karsten
  13. Dixie

    Dixie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    116
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    Der F20 wird seit 09/2011 und der F21 seit 09/2012 verkauft.
    Bei deinem Buget von 20tsd CHF sollte ein F20/F21 drin sein. Ich würde immer das modernere Fahrzeug kaufen.
    Warum bis 03/2014 keine Lenkradheizung verbaut wurde weiß ich nicht, das E-Model hatte die Lenkradheizung auch erst ab
    09/2008. Die kostete bei beiden Modellen 190 Euro.
     
    simba0020 gefällt das.
  14. #14 simba0020, 17.01.2021
    simba0020

    simba0020 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Goldau
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Carlo
  15. #15 Sixpack66, 17.01.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    2.592
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Ich hab die Diskussion mal hierhin verschoben............


    Berechtigte Frage :daumen:
    Eigentlich könnte ich den Wagen noch einige Jahre weiter nutzen, somit eher ein Luxus-Problem.
    Nachdem ich in früheren Zeiten die Wagen meist bis zum Exitus nutzte, habe ich mir irgendwann vorgenommen die Fahrzeuge nicht länger als bis 100tkm zu fahren.
    Würde ich das Fahrzeug noch länger behalten wären demnächst einige Wartungsarbeiten fällig, bzw. sinnvoll.
    Als nächstes wären rundum neue Bremsbeläge fällig, was jedoch kostenmäßig noch überschaubar ist, zumal es noch die ersten Beläge sind!!! Scheinbar unterfordere ich den Wagen immer noch oder andere haben einfach nur sinnfrei belag- und scheibenmordende Bremsangewohnheiten.
    Zusätzlich würde eine Getriebeölspülung Sinn machen, da die Übergänge beim Gangwechsel nicht mehr so butterweich sind wie früher. Immer noch alles gut, aber es geht eben besser. Die kleinen Unterschiede werden einem meist erst bewusst wenn man einen direkten Vergleich zu einem relativ neuen Fahrzeug hat, bei dem eben diese Mini-Ruckler nicht vorhanden sind.
    .
     
    simba0020 gefällt das.
  16. #16 simba0020, 17.01.2021
    simba0020

    simba0020 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Goldau
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Carlo
    Danke! Würdest du also dieses Angebot https://bit.ly/2LJ3cBU diesem bevorzugen? https://bit.ly/38RKNM1
     
  17. #17 simba0020, 17.01.2021
    simba0020

    simba0020 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2021
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Goldau
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2013
    Vorname:
    Carlo
    Danke, ich werde das beim Probefahren nochmal genauer hinsehen (hören) ob dieses Ruckeln stark vorhanden ist..
     
  18. Dixie

    Dixie 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.01.2019
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    116
    Motorisierung:
    220i
    Modell:
    Gran Coupé (F44)
    Baujahr:
    11/2020
    118i mit einem 135i zu vergleichen ist schrierig. Da wird hier ganz klar die 6 Zylinder Fans zum 135i raten.
    Ich würde den 118i nicht nehmen weil er nur Halogensscheinwerfer hat.
    Der 135i das adaptive Xenon Kurvenlicht, auch sonst ist der gut ausgestattet.
     
    simba0020 gefällt das.
  19. #19 Sixpack66, 17.01.2021
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    2.592
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Wenn die Gelegenheit besteht könntest du als Vergleich auch einen M140i oder M240i heranziehen.
    Die haben zwar den B58B30 als Nachfolgemotor, aber mit dem ZF 8HP50 grundsätzlich ein gleiches Wandlergetriebe. (nun 500Nm, statt 450Nm beim 8HP45 vom M135i)
     
    simba0020 gefällt das.
  20. #20 mehrfreudeamfahren, 17.01.2021
    mehrfreudeamfahren

    mehrfreudeamfahren 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    409
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2016
    Ich bin sowohl 118i, 120d als auch M135i gefahren. Was ich dem 1er leider zur Last legen muss: Er verbraucht mehr als gedacht. Gerade der 118d oder 118d, 120d sind keine Sparwunder. Beim 120d B47 wirste effektiv zwischen 5,5 und 6,5 je nach Fahrprofil rauskommen. Beim 118i B38 zwischen 6,5 und 8. Am besten find ich dabei noch den M135i der dann zwischen 7,5 - 9,5 fahrbar ist. Da ist der Premium-Aufschlag für mich "OK". OK auch deswegen, weil der Wertverlust der 3L BMWs geringer ist und man die Spritkosten gegenrechnen muss. Unterhalt zwischen den F20-Modell ist sehr ähnlich. Der M135i braucht 2L Mehr Öl (~50 EUR) und Zündkerzen im vergleich zum Diesel.

    Der M135i ist ein tolles Auto das dank Motor eine gewisse Lebensfreude generiert. Zu teuer finde ich ihn nicht, wenn man mal alles mit einrechnet. Darüber hinaus hast du immer die Möglichkeit den nach Deutschland für Reparaturen zu bringen. Dann killt dich auch ne größere Reparatur nicht.

    Wenn du sparsam unterwegs sein willst, würde ich eher auf einen VW, Skoda, Seat und Audi mit 1.4L Motor (Handschalter) gehen. Die fährst du als Benziner im auf BMW-Diesel Niveau. Ich weis nicht wie die Steuern und Benzinpreis-Thematik in der Schweiz ist, aber das musst du auf Basis der Fahrzeuge selbst kalkulieren. Einen tausender Mehrkosten sollte dir der BMW jedes Jahr wert sein ;)
     
    simba0020 gefällt das.
Thema:

Spass über Vernunft?

Die Seite wird geladen...

Spass über Vernunft? - Ähnliche Themen

  1. Esd für Spaß im innenraum

    Esd für Spaß im innenraum: Schönen guten tag Leute. Ich bin seid 2 Wochen am grübeln und rumschauen welchen esd oder sogar esd plus msd ich mir zulegen soll. Ich mein ich...
  2. Hab mir den Spass mal gegönnt: LED Türprojektor

    Hab mir den Spass mal gegönnt: LED Türprojektor: [IMG] https://www.youtube.com/watch?v=Y3_Xzq3Qazo&feature=youtu.be einbau 5 Minuten, Werkzeug: kunstoffhebel und etwas kraft, wer keine...
  3. 120d vs 123d - Kilometer gg Spaß ?

    120d vs 123d - Kilometer gg Spaß ?: Moin zusammen, als bisheriger VW Fahrer bin ich gerade dabei, mir nette Alternativen zu meinem heute verkauften Scirocco zu suchen....dies...
  4. Günstiges "Spaß-Auto" gesucht

    Günstiges "Spaß-Auto" gesucht: Hey, ich bin am überlegen, ob ich mir nicht einen 2. Wagen zu legen soll, einfach nur just4fun. Würde unheimlich gerne mal paar Runden über...
  5. [E87] Steuerkette , ein teurer Spass

    Steuerkette , ein teurer Spass: Hallo Gemeinde, ich habe heute meinen geliebten 118i vom :icon_smile: abgeholt. Der Wagen hatte folgende Symptome: Wenn er kalt wurde und langsam...