Sparen bei der Wartung nach 33tkm

Dieses Thema im Forum "BMW 1er M Coupé" wurde erstellt von Bucano, 05.11.2013.

  1. Bucano

    Bucano 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Hallo,

    bei mir steht nun die Inspektion beim km-Stand von ca. 32-33t an. Einem anderen Beitrag konnte ich entnehmen, dass hier diskutiert wurde, ob bei dieser Inspektion bereits die Zündkerzen gewechselt werden müssen. Sofern dies jemand in Erfahrung bringen konnte, wäre ich für einen Hinweis dankbar.

    Ein weiteres Ärgernis meinerseits ist das Motoröl. Ich habe inzwischen zweimal jeweils einen Liter Öl nachgekippt. Das Öl BMW Quality Longlife-04 0W-40 kostet beim freundlichen EUR 28,00/l. Bei Amazon kostet dasselbe Öl nur EUR 7,10/l. Sofern bei der nun anstehenden Inspektion ein Ölwechsel ansteht, wovon ich ausgehe, würde ich diesen gern selbst durchführen, wobei ich dann wohl auch das Ölfilter wechseln muss. Kann ich das machen oder zicken die BMW Händler dann wegen der Rückstellung des Wartungszählers rum, weil sie ja nicht wissen könne, ob und was ich in den Motor eingefüllt habe?

    By the way, ist das Ölfilter gut zugänglich? Ich habe dies noch gar nicht geprüft.

    Grüße Andreas

    PS: Bitte nur sachdienliche Hinweise. Ich kann vorab bestätigen, dass ich mir ggf. auch eine Inspektionen bei BMW leisten kann. Ich mag nur kein Geld für Leistungen ausgeben, wenn ich diese selbst preiswerter ausführen kann.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BoToXx

    BoToXx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    Fernando
    Ich kaufe mein Öl immer in Netz und stell es BMW dann immer zum einfüllen hin...da sparst du auch schon was. :mrgreen:

    Hab jetzt 43k runter und noch keine neuen Kerzen
     
  4. #3 Edition135i, 05.11.2013
    Edition135i

    Edition135i 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2008
    Ölfilter ist sehr gut zugänglich und die Kerzen werden meines Wissens nach um die 60t km getauscht.
     
  5. Kimba

    Kimba 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    01.12.2009
    Beiträge:
    1.853
    Zustimmungen:
    114
    Ort:
    berg.Städtedreieck
    Vorname:
    Dani
    Der Kleine bestand im September bei ca. 32t km auf seinen Service.
    Das Öl habe ich selber mitgebracht und die Kerzen wurden gewechselt. :nod:
     
  6. #5 1 Series M Coupe, 06.11.2013
    1 Series M Coupe

    1 Series M Coupe 1er-Fan

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vorname:
    Max
    Ich habe mein Öl auch selber mitgebracht, so wie bisher bei all meinem BMWs,
    ich meine beim Händler kostet dies mittlerweile €27 und im Netz kannst Du es zwischen € 8,5 und €9,5 kaufen.

    Du musst aber €35 für die Entsorgung des Öls zahlen.

    Die erste Inspektion hat total €399 gekostet, fand ich persönlich ok.
     
  7. #6 Ghostface, 06.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2013
    Ghostface

    Ghostface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2012
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Eric
    BMW wird dir definitiv nicht den Wartungszähler zuruecksetzen. Finde ich auch gut so. Im Internet findest du jedoch eine Anleitung wie du es selbst zuruecksetzen kannst. Viele Leute haben z.B. Rennsportbelaege verbaut und die haben ja keinen Verschleisssensor, mit einer anderen Anleitung kannst du dann den Zähler fuer die Beläge zuruecksetzen. So wird dann die Zeit und nicht der Verschleiss berücksichtigt
     
  8. #7 kampfschachtel, 07.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2013
    kampfschachtel

    kampfschachtel Gesperrt!

    Dabei seit:
    08.04.2012
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wädenswil(CH) und Mainz (D)
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Chris
    Zündkerzen wie Öl sind das falsche zum Sparen bei einem Hochleistungsmotor:haue:
    Öl aber genau nicht die Longlifesuppe von BMW, nimm das Mobil 1 0W40 und dabei sparst Du auch noch und wirst nach etwa 1000km dann sehen dass etwa 10-15Grad weniger Öltemp hast.
    Ich bring das Öl und auch die ATE BlueRacing Bremsflüssigkeit mit und lasse es beim Freundlichen mach wegen Garantie und zudem haben wir hier in CH 10Jahre Gratisservice:mrgreen: ausser Flüssigkeiten die ich ja mitbringe.
    Ich wechsle aber in der Hälfte des Intervalls ca. alle 15tkm selbst das Öl+Filter. Brauchst für den Filter nen speziellen Schlüssel, gibt es zB. bei Tunermotorsport in den USA.
     
  9. BoToXx

    BoToXx 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    Fernando
    Also die Geschichte mit der niedrigeren Öltemp. kann ich nicht bestätigen! :wink::-s
     
  10. #9 BMWurst, 07.11.2013
    BMWurst

    BMWurst 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.02.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Vorname:
    Felix
    Also wär das Öl nicht selbst mitbringt ist aber auch wirklich selber Schuld für die Rechnung! :DD
     
  11. #10 monchychy, 07.11.2013
    monchychy

    monchychy 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    01.10.2011
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    12/2011
    Was ist da besser als bei der "Standard"-Bremsflüssigkeit?
     
  12. #11 misteran, 07.11.2013
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Welcher Hochleistungsmotor?
     
  13. #12 Manny M1, 07.11.2013
    Manny M1

    Manny M1 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2013
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Allgäu / München
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2011
    Hab mir damals den Wartungsplan von BMW mitgeben lassen.

    Einfahrkontrolle = 1. Motorölwechsel (ca. 2.000 km):
    -Motoröl wechseln
    -Hinterachsgetriebeöl wechseln
    -Schaltgetriebeölwechsel

    2.Motorölwechsel (ca. 32.000 km):
    -Motoröl wechseln
    -Mikrofilter wechseln
    -Luftfilter wechseln
    -Zündkerzen wechseln

    3.Motorölwechsel (ca. 62.000 km)
    -Motoröl wechseln
    -Mikrofilter wechseln
    -Hinterachsgetriebeöl wechseln
    -Schaltgetriebeöl wechseln

    4.Motorölwechsel (ca. 92.000 km)
    -Motoröl wechseln
    -Mikrofilter wechseln
    -Luftfilter wechseln
    -Zündkerzen wechseln

    5.Motorölwechsel (ca. 122.000 km)
    -Motoröl wechseln
    -Mikrofilter wechsln

    6.Motorölwechsel (ca. 152.000 km)
    -Motoröl wechseln
    -Mikrofilter wechseln
    -Hinterachsgetriebeöl wechseln
    -Schaltgetriebeöl wechseln
    -Zündkerzen wechseln
    -Luftfilter wechseln

    usw......
     
  14. Bucano

    Bucano 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    11.11.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise. Was ich denen entnommen habe, ist, dass ich das Motoröl zur Inspektion mitbringen werde. Die Frage ist nun ob das originale BMW Öl oder das Mobil 1 Öl.

    @ kampfschachtel:

    Es gibt unterschiedliche Mobil 1 0W40

    Mobil 1 New Life 0W-40
    Mobil 1 ESP 0W-40

    Es sollte doch wohl das Mobil 1 New Life 0W-40 oder nicht?

    Grüße

    Andreas
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 DH-Ontour, 08.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2013
    DH-Ontour

    DH-Ontour 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.07.2011
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    47
    Ort:
    Ahr-Eifel
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Baujahr:
    06/2012
    Vorname:
    Herbert
    Der Siedepunkt ist höher. Siehe Wiki: Bremsflüssigkeit – Wikipedia
    Wichtiger für den Nicht-Rennfahrer ist (finde ich), dass man regelmäßig den Wasseranteil im Bremsöl kontrolliert. Solche Tester kann man bei eBay für 20 € kaufen. Sie zeigen an, ob das Öl 3-4% (=wechseln) oder 1% (OK) Wasseranteile hat. So kann man mal eben vor der Alpentour checken, ob das Bremsöl noch OK ist.

    .
    .
    Hallo Andreas,

    ich mache den Ölwechsel immer selbst. Wenn man keine zwei linke Hände hat ist das kein Problem. Ich habe die Vorgehensweise hier sehr ausführlich beschrieben. Ist zwar für den Z4, die Vorgehensweise ist aber identisch: Ölwechsel beim E85

    Allerdings brauchst Du einen speziellen Ölfilterschlüssel. Ich habe diesen hier gekauft:
    http://www.ebay.de/itm/Hazet-2169-6-Olfilterschlussel-Olfilter-Schlussel-Ol-Filter-Schlussel-/360781152620?pt=Spezielle_Werkzeuge&hash=item54003b816c


    Der M bekommt bei mir jedes Jahr eine neue Füllung, bei "öldepot24" habe ich im letzten Herbst 33€ für ein 5L-Gebinde bezahlt. Da ich beim M anfangs wegen eines defekten Ölabscheiders große Probleme mit Ölverbauch hatte, wurde es auch einmal dort in der Werkstatt gewechselt. Ich habe "ganz normal" sowohl die Rückstellung der Anzeige als auch den Eintrag im Serviceheft erhalten. Letzteren bekommst aber nicht, wenn Du es selbst machst - ist ja klar!

    Ach ja: Das "Mobil 1 New Life 0W-40" ist genau das richtige!!!

    Grüße, Herbert
     
  17. Zebu

    Zebu 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2011
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    So siehst aus. Wenn man bedenkt das die Werkstattketten ca. 3 Euro pro Liter im Einkauf bezahlen ist die Verdienstspanne nicht schlecht.
     
Thema: Sparen bei der Wartung nach 33tkm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wartung im 118d bestätigen wie

Die Seite wird geladen...

Sparen bei der Wartung nach 33tkm - Ähnliche Themen

  1. Pflege & Wartung Cabrio

    Pflege & Wartung Cabrio: Hey Leute, bin sorglos glücklich mit meinem E88.. Möchte auch das es so bleibt. Also wie kann ich ein Cabrio pflegen bezüglich Verdeckmotor?Muss...
  2. E87 116d Wartung und Diverses steht an...

    E87 116d Wartung und Diverses steht an...: Hallo Zusammen, suche eine freie Werkstatt im Rhein-Main-Gebiet, die folgende Arbeiten am E87 erledigt: Laufleistung 94.000 km EZ 07.2009 -...
  3. AdBlue® 10 Liter Kanister BMW 1er 120d Ausgießer Harnstofflösung Hoyer Wartung

    AdBlue® 10 Liter Kanister BMW 1er 120d Ausgießer Harnstofflösung Hoyer Wartung: [IMG] EUR 10,87 End Date: 15. Dez. 06:33 Buy It Now for only: US EUR 10,87 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  4. [E81] Wartung bei 155000 km

    Wartung bei 155000 km: Hallo ich muss demnächst zu Wartung/Inspektion. Was muss denn alles bei 155k km gemacht werden? PS: der letzte Service ist eineinhalb Jahre...
  5. 1er BMW sehr günstig in der Wartung, wie alle BMW

    1er BMW sehr günstig in der Wartung, wie alle BMW: Hallo, mein 118iA Cabrio ist jetzt 4 jahre alt und hat insgesamt etwa 600 Euro Wartung und TÜV gekostet. Noch ein paar Euro für Steuern, das...