[E8x] Sound Upgrade

Dieses Thema im Forum "HiFi, Navi & Kommunikation" wurde erstellt von sir_knollte, 14.10.2014.

  1. #1 sir_knollte, 14.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2014
    sir_knollte

    sir_knollte 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Spritmonitor:
    Hallo Leute,

    nachdem ich jetzt fast ein Jahr mit dem Standard Sound System herumgefahren bin musste mal ein ordentliches Upgrade her. Für mich war klar, dass es keins „von der Stange“ à la Alpine, Eton oder Exact wird. Da ich hier viel gelesen und Infos herausgezogen habe ein kleiner Bericht von mir:

    Die Komponenten:
    Hochtöner: Replay-Audio RE10-4 25mm
    Mitteltöner: Replay-Audio RE35-4 80mm
    Tieftöner: Beyma ASL-8 200mm

    Das Frontsystem hängt am Radio Prof und die Tieftöner werden mit einer Endstufe von Massive Audio (V500.2) angetrieben.

    Vorbereitung:

    Die beiden Tieftöner wurden in die Originalgehäuse unter den Sitzen eingebaut, daher mussten die beiden Vordersitze raus. Des Weiteren werden Kabel rechts und links nach hinten gelegt, daher mussten auch die ganzen Abdeckungen am Fußraum der Türen, die Rückbank und die Kofferraumverkleidung raus.
    Da der Magnet des Tieftöners relativ groß ist, wurden am Originalgehäuse ein paar der Kunststoffstege herausgetrennt, zusätzlich wurden an einer Schräge noch ein paar zehntel mm von der Gehäusewand abgenommen. So hat der Tieftöner dann gerade so reingepasst. Das Gehäuse wurde auch noch mit etwas Alubutyl beklebt, um Schwingungen zu verhindern.
    Für das Frontsystem mussten natürlich die Verkleidung der Türen und die innere Fenster-Rand-Abdeckung raus.
    Da ich im gleichen Aufwasch noch die Mittelkonsole foliert habe, flog die auch raus.
    Dabei hat mir neben den ganzen Anleitungen das TIS geholfen.

    Einbau Tieftöner:

    Da der Tieftöner um einiges mehr Einbautiefe hat, mussten Adapterringe her. Diese habe ich aus einem Polyamidblock auf der CNC gefräst, somit hat alles perfekt gepasst. Die Adapterringe habe ich mit Dichtungsband beklebt, mit den Tieftönern verschraubt und diese dann mit kurzen Kabeln an die äußeren Terminals angeschlossen. Eine dünne Schnur Fugendicht sorgte für die luftdichte Verbindung zwischen Gehäuse und Adapterring.
    Der Tieftöner wird von der Endstufe im Kofferraum befeuert, daher mussten Kabel nach hinten und wieder zurück gelegt werden. Die Endstufe findet in der Mulde der MULF Platz, da die andere ein Tick zu klein ist. Somit hat die MULF kurzerhand die Seite gewechselt. Plus für die Endstufe kommt direkt von der Batterie, Minus von der Verschraubung für den MULF-Halter. Remoteplus habe ich vom 12V Stecker im Kofferraum geklaut. So ist die Endstufe immer an, wenn die Zündung an ist. Nicht optimal, aber OK. Das High-In-Signal kommt vom Originalstecker, der an die Serienbässe geht. Hier habe ich zwei offene Kabelschuhe reingesteckt, was zwei Aufgaben erfüllt: Das Signal für die Endstufe wird abgegriffen und der Stecker wird gebrückt, damit die Leitung in die Tür für das Frontsystem funktioniert. Zudem ist alles zurückrüstbar. Das Ausgangssignal der Endstufe geht den gleichen Weg zurück an die Tieftöner.


    Einbau Frontsystem:

    Die Hochtöner passen perfekt in die dafür vorgesehenen Löcher. Ich habe um den Rand eine Schnur Heißkleber gelegt damit das Ganze da bleibt, wo es ist. Dann noch den Schaumstoff hinter dem Gitter raus, damit man auch sieht, was man hat :icon_cool:
    Für die Mitteltöner habe ich aus 2mm Alublech Adapter gebaut. Da die Mitteltöner keine Löcher zur Befestigung haben, klemmen die zwei Aluplatten den Mitteltöner zwischen sich ein.
    Für die Aluplatten habe ich eine Schablone aus Pizzakarton gemacht, indem ich die original Lautsprecher drübergelegt habe und den Umriss und die Bohrlöcher sowie den Einbaudurchmesser für die neuen Lautsprecher abgezeichnet habe. Die Schablone ausgeschnitten, auf die Aluplatte übertragen und 4x ausgesägt/gebohrt. Dann das Ganze mit Dichtungsband beklebt und eingebaut.
    Die Innenverkleidung der Tür habe ich um den Lautsprecher mit Alubutylfolie abgeklebt, um Schwingungen zu reduzieren.
    Angeschlossen wird das Ganze an jeweils einen Kondensator in Reihe, welcher als Hochpass dient. Die beiden Kondensatoren dann parallel an die originale Plusleitung, die aus der Tür kommt.

    Somit war alles drin, alle Abdeckungen wurden wieder eingebaut und die Endstufe eingestellt.
    Nachdem sich die das Ganze nach ein paar Wochen eingespielt hat, kann ich nur zufrieden sein. Saubere und definierte Höhen, voluminöse Bässe, die auch von großen Orchestern nicht überfordert werden. Jetzt macht dieses Auto noch mehr Spaß :mrgreen::mrgreen:
    Zudem wurde in diesem Zug gleich noch die Freisprecheinrichtung eingebaut und codiert.

    Hier noch ein paar Bilder, um einen Eindruck vom Ganzen zu bekommen:

    [​IMG]
    Polyamidblöcke neben bereits bearbeiteten Gehäuse

    [​IMG]
    Fräsen der Außenkontur

    [​IMG]
    fertige Außenkontur

    [​IMG]
    erste Einbauprobe

    [​IMG]
    der fast fertige Ring

    [​IMG]
    "Zeichnung" :mrgreen:

    [​IMG]
    Gewinde im Kunststoffring und Schraubterminals

    [​IMG]
    fertig montierter Adapterring

    [​IMG]
    geöffnete Tür

    [​IMG]
    Chaos :swapeyes_blue: (man sieht die weiße Schnur aus Fugendicht auf dem Subgehäuse)

    [​IMG]
    ganzschön leer :icon_smile:

    [​IMG]
    RE10-4

    [​IMG]
    eingebauter Hochtöner, oben sieht man den Heißkleber

    [​IMG]
    ..und die Vorderseite

    [​IMG]
    Aussägen der Adapterplatten

    [​IMG]
    Einbauprobe

    [​IMG]
    ..und der eingebaute Mitteltöner

    [​IMG]
    gedämmte Innenverkleidung

    [​IMG]
    Blick unter den Sitz, man sieht wie knapp es passt :mrgreen:

    [​IMG]
    Blick von der geöffneten Tür auf die Seite des Sitzes, den Teppich habe ich umgeklappt

    [​IMG]
    eingebauter Hochtöner

    [​IMG]
    Einbauort der Endstufe, links MULF

    [​IMG]
    Anschluss der Plusleitung

    Ich hoffe ihr hattet viel Spaß beim Lesen und das hier hilft euch weiter! :icon_smile:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.958
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    also - ich hatte :daumen:
     
  4. #3 Pacemaker, 14.10.2014
    Pacemaker

    Pacemaker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.11.2011
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Holger
    Na dat sind doch lecker Komponenten, wenn auch weniger bekannt:daumen:
     
  5. #4 Alphatier, 15.10.2014
    Alphatier

    Alphatier 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.03.2013
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Kreis RE
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Alex
    Die Aufnahme für die TT ist echt geil! Habe mir sowas auch aus einzelnen Komponenten zusammen gebaut, aber deine gefräste Aufnahme ist echt super.

    Ist denn da noch genug Platz zwischen Sicke und Sitzschiene? Auch wenn das Teil arbeitet?

    Hier meine Aufnahme :-)
    [​IMG]
     
  6. #5 sir_knollte, 15.10.2014
    sir_knollte

    sir_knollte 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Spritmonitor:
    Ja, es reicht gerade so. Der Sitz ist deswegen nicht mehr ganz auf Originalhöhe :mrgreen:
     
  7. #6 ancientLEGEND, 16.10.2014
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Schöne Arbeit, vorallem die TTs Aufnahmen. :daumen:

    Aber wieso hängst du HT und MT nicht an eine Endstufe? Verschenkst da immens Potenzial.


    Ach und ein DSP fehlt noch. :mrgreen:
     
  8. #7 sir_knollte, 16.10.2014
    sir_knollte

    sir_knollte 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Spritmonitor:
    Zum einen da eine 4 Kanal Endstufe mehr Platz brauchen und es dann im Kofferaum eng werden würde (ich will absolute Praxistauglichkeit), zum anderen reicht mir die Lautstärke so. Klar kommt das Radio irgendwann an Grenzen und das hört man auch, so laut will ich dann aber eh nicht auf Dauer hören. :icon_smile:

    DSP kann man immer einbauen, bin aber mit der gemessenen Kurve zufrieden und es hört sich für mich ausgeglichen an :wink:
     
  9. #8 ancientLEGEND, 16.10.2014
    ancientLEGEND

    ancientLEGEND 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.07.2011
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Lars
    Spritmonitor:
    Mein 1er ist ja auch Familienauto und man bekommt da alles rein. :D
    Ne Mosconi 120.4 DSP ist warscheinlich sogar kleiner als deine jetzige. Aber ist ja auch wurscht. Schliesslich musst du zufrieden sein.

    Hab nur angenommen das da evtl. noch was kommen könnte da die Komponenten nicht so verbreitet sind und fast ausschliesslich von Freaks wie mir verbaut werden. :narr:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 sir_knollte, 16.10.2014
    sir_knollte

    sir_knollte 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserstuhl
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Spritmonitor:
    Die Mosconi ist knapp 8cm länger :mrgreen:
    Dazu kommt dann noch der Faktor Geld :icon_smile:

    :daumen:
     
  12. fdj2k

    fdj2k 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.06.2013
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    655xx
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Ne Mosconi 120.4 (ohne DSP) liegt bei mir in der Plastikkuhle unter der Kofferraumplatte, links neben der Batterie, passt perfekt...
    aber wie schon geschrieben:
    ;)
     
Thema: Sound Upgrade
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bmw E81 Verstärker einbauort

Die Seite wird geladen...

Sound Upgrade - Ähnliche Themen

  1. Kabelverlegung vom Kofferraum in die Fahrgastzelle e88 Alpine upgrade

    Kabelverlegung vom Kofferraum in die Fahrgastzelle e88 Alpine upgrade: Hallo zusammen, Ich bin seit einer Woche Besitzer eines 120d e88 BJ 09/2009 als Sommerauto und habe - trotz erster Bedenken, ob ich das mit...
  2. [E8x] Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten

    Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten E8x und hab in dem Zusammenhang mal nach den Kosten für eine Navi-Nachrüstung geschaut, weil...
  3. [F21] HiFi-Upgrade in meinem F21

    HiFi-Upgrade in meinem F21: Hallo zusammen! Hab mir kürzlich einen F21 gekauft (aus 2013) mit Radio Professional, aber leider nur Stereo-System verbaut. Daher beschäftige...
  4. Sound ?

    Sound ?: Hallo, wir fahren momentan den 125i mit dem kompletten M-Paket und einer KFO auf 256 PS. Davor einen 116i E 87 mit der 2l Maschine. Die war zu...
  5. [E88] Hifi Lautsprechersystem upgraden

    Hifi Lautsprechersystem upgraden: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und begrüße alle Forumsmitglieder herzlich und bedanke mich schonmal im voraus für die Unterstützung. Ich...