Sonntag - wie ein Tag auch beginnen kann...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Coupe 1er, 06.06.2011.

  1. #1 Coupe 1er, 06.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.06.2011
    Coupe 1er

    Coupe 1er 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Tach.

    Kurz vorweg:

    Nein, ich möchte kein Schulterklopfen und keine bösen Worte provozieren.

    Sondern einfach nur mal ein wenig o.t. berichten.

    Sonntag, 6.45 Uhr. Die Weckerzahlen leuchten rot in meinen Augen.

    Vogelgezwitscher.

    Warm ist`s, ausgeschlafen bin ich so halbwegs.

    Neben mir rauscht es – die beste Frau der Welt hat die Grillparty und deren Auswirkungen offensichtlich noch nicht vollends verkraftet.

    Leise stehe ich auf, gucke etwas verstört in das Spiegelbild des Unbekannten und mache mich bereit.

    Zu behaupten, es handele sich um eine spontane Aktion wäre sicher kokett.

    Schon vorgestern habe ich das Mopped vorteilhaft parkiert, das Ladekabel angestöpselt und mich gestern Abend beim Singen und Lachen zurückgenommen.

    Auf Zehenspitzen rutsche ich zum Umkleidezimmer, ziehe mir langsam das Leder über und besorge Helm und Schlüssel.

    Alles schläft weiter, das Haus ist stumm wie ein Fisch.

    Auf dem Fahrrad (sicher ein grandioser Anblick!) rolle ich zur Garage.

    Dort steht das kleine Biest, bald elf Jahre alt und noch ohne Kratzer, hört auf den Namen 998.

    7.15 Uhr. Die Kirchturmglocke schlägt einmal kurz, ich zünde den Motor. Und rolle sofort sanft an, die Nachbarn sollen schließlich keinen Grund zum Applaus haben. Über kleine Strassen geht es im Schneckentempo Richtung Wald.

    Bärlauchgeruch.

    Die ersten zehn Kilometer dienen dem Einrollen, Fahrer und Mopped müssen auf Betriebstemperatur gebracht werden. Zur Feier des Tages habe ich sogar die „Knieschleifer“-Lederhose mit dem passenden Firmenschriftzug angezogen.

    Passt sogar noch!

    Raus aus dem Wald. Sonne. Autobahn. Die Öltemperaturanzeige offeriert 80 Grad.

    Das Gas ist rechts. 160 km/h sind einen Wimpernschlag entfernt. Schon die erste Baustelle. An der engsten Stelle sind 20 km/h erlaubt, geht heuer etwas zügiger. Der festinstallierte Blitzer im Vorfeld hat seit Baubeginn Sendepause.

    Die Waschbetonplatten hallen den Sound zurück. Sie sind zwar hässlich, aber akustisch unschlagbar. 70 Meter über mir die schon erwähnte Kirchturmuhr, es muß gegen 7.30 Uhr sein.

    Kurze Zeit später passiere ich den Moppedtreffpunkt auf dem Berg; blauer Himmel und der Parkplatz beherbergt nur die Autos der wenigen Wanderer, die sich auf dem Weg zum Gipfel machen.

    Aber das nur am Rande. Gehalten wird – noch – nicht.

    Rechts ab in die kleine Schlucht, frischer Wind weht mir um die Nase. Das Ansauggrollen der desmodromisch-zwangsgesteuerten Zylinder hämmert über die metallene Resonanzanlage (Tank) in mein Ohr.

    Glücksgefühl.

    Überhaupt scheint es nur drei Gegner zu geben:

    Das eigene Ego inkl. körpereigenem Adrenalin. Die Technik. Meine Tierfreunde.

    Ansonsten gehört die Straße mir, rennstreckengleich. Keine freundlich winkenden Beamten am Straßenrand, keine Baumbeschauer, keine unvermittelt verzögernden, beschleunigenden oder abbiegenden Dosen, keine aus dem Wald hüpfenden Wanderer, keine schlangenlinienfahrenden Radfahrer

    – kurz:

    Fast bin ich mit mir allein.

    Und: dem Schotter, den irgendjemand beim Kurvenräubern in dieselbe verteilt hat. Ups. Das war nicht ohne.

    Aber dennoch ist das Fahren so befreiend wie die Erfahrung, nach Jahrzehnten der Vollisolierung mittels Intergralhelm das erste Mal mit dem Jet-Helm unterwegs zu sein.

    Irre.

    Sauerstoff, überall Sauerstoff. Die Sinne sind knallwach. Volle Konzentration. Baustelle. Rote Ampel. Kein Gegenverkehr – war da was?

    Rechts, links, rechts, Mist. Wo kommt der Kradist vor mir her. Gefühlte 27,5 km/h schnell, auch ein Frühaufsteher, aber offensichtlich in einem völlig anderen Film unterwegs.

    Dann steht auf dem Parkplatz am Rande des großen Gewässers einsam ein tiefergelegter Dreier-BMW mit holländischem Kennzeichen. Für einen Augenblick schweifen meine Gedanken ab.

    Ja, es gab mal Zeiten, da bin ich um die Uhrzeit erst nach Hause gekommen. War das besser - oder nur anders?

    Konzentration, zwei Drittel der Hausstrecke habe ich im wahrsten Sinne erfahren. Nicht in allen Ecken bin ich schneller, aber eben mental einfach freier. Es flutscht rechts aus der Gashand heraus und das Mopped liegt wie mit Pattex verbunden saugend auf der Strasse.

    Lange Bögen machen mich sogar noch lebendiger; komisch: was alles so geht ohne Kontrollgedanken im Hinterkopf.

    Das letzte Drittel also.

    Noch einmal die Nürburgring-Senke mit dem rechts/links-Wackeln des Helms, grünes Waldrauschen, Gas auf und der Kick in der Kompression folgt unmittelbar.

    Der vor rund einer halben Stunde ignorierte Parkplatz ist erreicht. Durchpusten. Quadratisches Grinsen.

    8.03 Uhr. Ich setze mich auf eine Holzbank und schaue auf den großen Berg. Insgesamt 93 km in einer dreiviertel Stunde, die Öltermperatur fiel nicht einmal unter 100 Grad C.

    Mittlerweile treffen die ersten anderen präsenil-Bettflüchtigen auf zwei Rädern ein.

    Dem schlürfendem Gang nach zu urteilen hatten sie allerdings nur halb soviel Spaß wie ich….

    Andy


    Nachtrag: gegen Mittag möchte ich die Rote von dem Mehrgewicht der Tier-Einschläge des frühen Morgens befreien und trolle mich auf die Straße.

    Auf dem Taxenstand (!) steht seit mehreren Wochen an jedem Sonntagmorgen ein silberner Passat CC. Etwas zögerlich stellte ich heute Früh das Krad mit einigem Abstand vor dem Volkswagen ab.

    Nun steht ein älterer Herr an seinem Wagen gelehnt, der Motor läuft. Er fragt, ob ich den Besitzer des Moppeds kennen würde.

    Warum verlasse ich mich eigentlich nicht auf mein Gefühl?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HavannaClub3.0, 06.06.2011
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    HÄ?
     
  4. John-Q

    John-Q 1er-Profi

    Dabei seit:
    12.03.2008
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Dennis
    HÄÄÄ???
    Das mit dem Mann am Auto kapiere ich nicht.
    Der Ältere Mann hat dich gefragt ob Du den Besitzer des Moppeds kennst?
    Was hast du geantwortet?

    Ja ja so fangen die Amateur-Pornos von Magma auch immer an.:mrgreen:
     
  5. #4 Coupe 1er, 06.06.2011
    Coupe 1er

    Coupe 1er 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    :roll:

    Feindberührung hinten links beim Ausparken:

    neben meinem Mopped hat er auch noch das Taxenschild umgefahren.

    :roll:

    Andy
     
  6. #5 joern1977, 06.06.2011
    joern1977

    joern1977 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    4.175
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Vorname:
    Joern
    ist so ne Sache mit diesen Pilzen ....


    Sent from my eifon using tapasquark
     
  7. #6 betty73, 06.06.2011
    betty73

    betty73 Guest

    Mir gefällt die Story 


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  8. #7 MacFish, 06.06.2011
    MacFish

    MacFish 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Schöne Story.

    Aber das ende vom Lied war jetzt das dir nen alter Sack mit seinem Passat die Maschine zerballert hat??
     
  9. #8 Eagle1882, 06.06.2011
    Eagle1882

    Eagle1882 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Haltern im See
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Matthias
    Spritmonitor:
    jup mir auch :)
     
  10. #9 Coupe 1er, 06.06.2011
    Coupe 1er

    Coupe 1er 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Zerballert wäre übertrieben, aber "angeschossen".

    Der zufällig vorbeikommende Polizist meinte nur, dass es wohl nicht bei den vom Verursacher angebotenen 50 € bleiben wird.

    Ich warte jetzt mal den weiteren Verlauf ab und schaue, was ein Sachverständiger sachverständigt:nod:.

    Andy
     
  11. #10 monster, 06.06.2011
    monster

    monster 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK OF
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2011
    yeah.... das bollern aus dem zwangsgesteuerten twin hat schon was ... :icon_cool:

    das ende ist weniger schön
     
  12. #11 TriStar, 06.06.2011
    TriStar

    TriStar 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.03.2010
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedberg/Hessen
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Mmmmh, die schöne Duc :cry:

    Umgefallen nehm ich an? Naja, wenigstens gibts bei der keine Auspuffseite.


    TriStar
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 rodscher, 06.06.2011
    rodscher

    rodscher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.03.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Joschi R.
    Sososososo

    Hallo Andy


    hmm, die Geschichte :unibrow: habe ich doch noch in einem anderen Forum gelesen - bist Du denn da auch vertreten?

    salute
    rodscher
     
  15. #13 Coupe 1er, 07.06.2011
    Coupe 1er

    Coupe 1er 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @ Tristar:

    nein, ein Passant hat die Duc wohl noch abgefangen (und anschl. - wie sich herausstellen sollte - wegen "Fluchtgefahr" die Polizei benachrichtigt).

    Ansonsten wären jetzt noch einige Kratzer mehr am Mopped.

    @ rodscher:

    yepp:nod:

    Andy
     
Thema:

Sonntag - wie ein Tag auch beginnen kann...

Die Seite wird geladen...

Sonntag - wie ein Tag auch beginnen kann... - Ähnliche Themen

  1. 1er M Spontan Treffen Sonntag am Nürburgring.

    1er M Spontan Treffen Sonntag am Nürburgring.: Hi Freunde Paar 1er und ich wollen uns am Sonntag um 10 Uhr an der Aral in Blankenheim treffen und dann gemeinsam zur Nordschleife. Wenn...
  2. Salzburgring Trackday / Freies Fahren - Sonntag 02. Oktober 2016

    Salzburgring Trackday / Freies Fahren - Sonntag 02. Oktober 2016: Hallo Freunde, am Sonntag den 02. Oktober haben wir wieder einen Trackday auf dem Salzburgring für euch. Das freie Fahren geht von 8-17h....
  3. [F21] innerer Spurstangenkopf beginnendes Spiel

    innerer Spurstangenkopf beginnendes Spiel: Hallo Leute, ich habe mir am Freitag einen M135i gekauft. Es handelt sich um einen handgeschalteten Hecktriebler aus 05/2014 mit 32.500km auf der...
  4. Salzburgring Trackday / Freies Fahren - Sonntag 21. August 2016

    Salzburgring Trackday / Freies Fahren - Sonntag 21. August 2016: Hallo Freunde, am Sonntag den 21. August findet wieder ein Trackday am Salzburgring statt. Das freie Fahren geht von 9-17h. Link zur Facebook...
  5. Guten Tag aus dem regnerischen Stuttgart!

    Guten Tag aus dem regnerischen Stuttgart!: Guten Tag liebe community, Jetzt stell ich mich auch mal vor, ich bin 20 Jahre jung, komme aus der Nähe von Stuttgart (BW) und stöbere nun schon...