Softwareoptimierung F20 116i

Diskutiere Softwareoptimierung F20 116i im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Servus Leute hab mir überlegt Softwareoptimierung zu machen und hab auch 2 Angebote bekommen aber weiß nicht ob es schadet Stage 1 auf 170 Ps...

  1. #1 Bmw116if20, 09.06.2019
    Bmw116if20

    Bmw116if20 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Servus Leute hab mir überlegt Softwareoptimierung zu machen und hab auch 2 Angebote bekommen aber weiß nicht ob es schadet
    Stage 1 auf 170 Ps
    Stage 2 auf 215 Ps
    Ob ich da was nachrüsten müsste
     
  2. #2 Laguna85, 11.06.2019
    Laguna85

    Laguna85 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.09.2014
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Grafschaft
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2019
    Spritmonitor:
    Welcher 116i?baujahr?
     
  3. #3 Bmw116if20, 11.06.2019
    Bmw116if20

    Bmw116if20 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Baujahr 2011
    Und F20 mit 136 Ps
     
  4. #4 alpinweisser_120d, 12.06.2019
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Motorenorakel

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    19.178
    Zustimmungen:
    2.976
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Man kann nicht pauschal beantworten ob das Tuning schadet, wichtiger sind die Referenzen des Tuners. Denn die Haltbarkeit ist nicht nur abhängig von der Leistung die appliziert wird. Die Schutzumgebung die sich durch die zahlreichen Schutzfunktionen abbilden lässt sollte auch mit Bedacht angepasst werden. Somit kann man dem 1,6l N13 aus deinem Fahrzeug schon dauerfest Leistungen von ~210 Ps abverlangen.
    Je nach Einsatzbereich kann man die Haltbarkeit zusätzlich mit Hardware unterstützen. Ob das nötig ist, muss man von Fall zu Fall bewerten.

    Die Wahl eines Tuners ist eine Vertrauenswahl. Ich hatte mal geschrieben, wie man die schwarzen Schafe grob ausfiltert. Abstand von Firmen mit extremem Marketingorgan nehmen. Wer gute Arbeit abliefert der braucht keine aufwändige Werbung. Achte auf die Empfehlungen der User hier, sowas ist mehr wert als eine goldene Eingangshalle und dem besten Kaffeeautomaten auf dem Markt. Denn du möchtest ja ein gutes Tuning, für guten Kaffee gibt es gute Cafes.
    Generell sollte man Tuner meiden, die alles Tunen was einen Motor hat. Dort fehlt häufig das nötige Detailwissen um die komplexen Steuerungen bzw. bekommt man nur ein eher unterdurchschnittliches Tuning von irgendeinem Server ohne Bewusstsein über die Änderungen die in der Software gemacht wurden.
    Lass dir all deine Fragen beantworten, egal wie simpel sie für dich erscheinen. Du bezahlst eine Dienstleistung, eine Aufklärung sowie die Berücksichtigung deiner Wünsche sollten dabei enthalten sein. Tuner, die ihre Software selbst entwickeln werden dir auch nahezu immer einen Einblick gewähren und dir ein paar Details zu deiner Software erklären.
     
    Flo95 und Estorilblue gefällt das.
  5. #5 Raider65, 14.06.2019
    Raider65

    Raider65 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.01.2011
    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    24220 Flintbek bei Kiel
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2012
    Das Problem ist, dass Du erst merkst ob es schadet, wenn der Motor Schrott ist. Ich persönlich finde es schon recht mutig, aus einem 136 PS Auto über 200 PS rauszuquetschen. 170PS mögen ja noch gehen. Aber entgegen der Aussage so mancher "Spezialisten" hier sind die Bauteile eines 116i eben nicht identisch mit denen größerer Motoren, auch wenn die Ersatzteilnummer "erstmal" die selbe ist. Nicht umsonst wird man bei Ersatzteilhändlern immer nach genauen Angaben zum Auto gefragt. Sonst würde ja die Angabe "BMW F20 114i/116i/118i" vollkommen ausreichen. Komischerweise tut sie das aber nie...

    Und was die "Garantie" vielen Anbieter angeht ... vieles ist Auslegungssache und die Garantiebedingungen sind sicherlich von einem Anwalt genauestens formuliert worden. Ob man da als "Otto-Normalverbraucher" wirklich herauslesen kann, was die garantie enthält, ist mindestens fraglich.
     
    cb7777 gefällt das.
  6. #6 Marcus Ray, 24.09.2019
    Marcus Ray

    Marcus Ray 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2012
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2013
    Vorname:
    Markus
    Um das Thema nochmal aufzugreifen... "Teilefuzzis" wollen immer deinen Fahrzeugschein haben weil sie dir nichts falsches verkaufen wollen.
    Und oft stehen zwei Idioten am Tresen, einer davor, einer dahinter.

    Der dahinter macht seinen Job in dem er den Fzg Schein verlangt und einen möglichen Umtausch verhindert indem er über die Schlüsselnummern exakt die Teile findet die passen.
    Der Idiot vor dem Tresen hat leider auch oft keine Ahnung bzw weniger als er selbst denkt.

    Hersteller agieren im Normalfall immer nach dem selben Schema -> GLEICHTEILPOLITIK!!!
    Die werden sich also hüten, bei ein und demselben Motor verschiedene Teile zu verwenden. Da wären wir nämlich beim nächsten Risiko namens Monteur.
    Wenn der Monteur bzw der Komissionierer mehrere verschiedene Teile mit derselben Nummer zur Wahl hätte, gäbe es bereits in der Produktion ein riesen Chaos und die Fehlerquote würde steigen.

    Thema Softwareoptimierung/Anpassung
    Fahre selbst N13 im 116i und habe per MHD (wer´s nicht kennt bitte googeln), mein Tuning aufgespielt.
    Es ist genial und Stage 1 reicht meiner Meinung nach völlig aus.
    Laut nachgerüstetem AK-Motion Datendisplay waren das etwa 220PS und 315Nm in der Spitze.

    Nachrüsten kann man ganz günstig den Ladeluftkühler aus dem M135i. Der passt Plug&Play und ist selbst ohne Bühne in etwa 3-4h gewechselt.
    Ich hab mir zusätzlich noch den Wärmetauscher vom 118i/120i besorgt.
    Wer noch mehr machen möchte, lässt sich ne Downpipe mit HJS Kat (mit Zulassung dank E Nr) nachrüsten. Kostet aber grob 1000€
    Um auf Nummer sicher zu gehen, kann man die Ladeluftrohre (oder auch Reinluftrohre genannt) aus Aluminium verbauen. Gibt´s von paar Herstellern. Die original Plastik könnten(!) reißen, müssen aber nicht.
    Ein verstärktes Schubumluftventil von GFB ist dann der krönende Abschluss, Kostenpunkt etwa 120€

    Mehr geht kaum.
     
    leon12er gefällt das.
Thema:

Softwareoptimierung F20 116i

Die Seite wird geladen...

Softwareoptimierung F20 116i - Ähnliche Themen

  1. [F20] Softwareoptimierung 118d

    Softwareoptimierung 118d: Hallo zusammen, bei meinem Fahrzeug handelt es sich um einen 118d Bj 2014 mit 143 PS Ich habe seit der Softwareoptimierung (Kein...
  2. Undichter Abgaskrümmer nach Softwareoptimierung BMW 118d F20

    Undichter Abgaskrümmer nach Softwareoptimierung BMW 118d F20: Hallo zusammen, ich habe ein bisher unlösbares Problem mit meinem 1er BMW, welches nach einer Softwareoptimierung erstmalig aufgetreten ist. Ich...
  3. Bhp softwareoptimierung

    Bhp softwareoptimierung: Hallo, hat von euch jemand Erfahrung mit dem Software Spezialist bhp in Weilheim ? Ist bei mir um die Ecke, habe aber noch nicht viel hier im...
  4. 114d Softwareoptimierung auf 140PS

    114d Softwareoptimierung auf 140PS: Hey Leute! Ich weiß es gibt schon etliche Threads über das Thema Softwareoptimuerung vom F20. Trotzdem habe ich speziell zu meinem Auto (dem...
  5. Suche Softwareoptimierung oder Chiptuning im Raum Rhein Main

    Suche Softwareoptimierung oder Chiptuning im Raum Rhein Main: Hi, Ich suche für meinen 118i Baujahr 2018 entweder ein Chiptuning oder eine Softwareoptimierung im Raum Rhein Main. Da ich noch nicht so viel...