Sixt - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von ekuZa, 22.03.2015.

  1. ekuZa

    ekuZa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Daniel
    Hallo,

    mir ist leider jemand in meinen BMW reingefahren, habe dafür einen Mietwagen von Sixt bekommen.

    Dieser war für Dienstag bestellt, wurde jedoch Montags geliefert von dem Fahrer mit den Worten "Ja dienstags hätte ich keine Zeit gehabt".

    Der Versicherung habe ich das natürlich mitgeteilt - diese haben jetzt auch nur ab Dienstag übernommen und Sixt stellt mir einen Restbetrag in Rechnung.

    Kann das sein? Ich bestelle ein Fahrzeug für Dienstag und bekomme es Monatg, weil Sixt es nicht schafft sich zu organisieren.
    Ich musste dafür Montags mein Auto von der Arbeit wegbekommen + Mietwagen (also einen Fahrer organisieren, der mein Auto fährt), hatte Parkhauskosten - da mein Parkplatz mit meinem Auto belegt war und der Sixtwagen ja auch parken musste. Musste den Fahrer wieder nach Hause fahren etc.

    Finde es ist eine Frechheit, dass ich für die mangelhafte Organisation bei Sixt aufkommen soll.

    Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Rechtsschutz ist am Start und wird sicherlicher in Gebrauch genommen bzw. andernfalls erlaube ich mir Sixt die Mehraufwendungen von mir (Parkhauskosten, zweiter Fahrer, doppelte Fahrtkosten, Arbeitsaufwand) in Rechnung zu stellen. :daumen:


    Ich berichte mal wie es ausgeht, nur zur Info falls jemand selbes Problem mal haben sollte. Zukünftig würde ich die Annahme verweigern und auf meinen eigentlichen Termin bestehen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Du willst deine Rechtsschutz wegen so einem Blödsinn belasten?

    Ich würde dir vorschlagen, du beruhigst dich erstmal, schickst eine freundliche- und ich meine wirklich freundliche Email direkt an den Kundenservice von Sixt und erklärst denen deinen Kummer- die werden sich darum kümmern und das Problem aus der Welt schaffen.#
    Alternativ kann du dich auch an das Facebookteam von Sixt wenden.
     
  4. #3 asterisk, 22.03.2015
    asterisk

    asterisk 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    3
    Das würde ich auch vorschlagen. Um welchen Betrag geht es denn? Denke Rechtschutz ist hier ein wenig übertrieben.

    Mit Kanonen auf Spatzen und so..
     
  5. #4 Dani_93, 22.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2015
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.684
    Zustimmungen:
    396
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Eigentlich kann man mit denen doch immer gut reden, vielleicht handelt es sich auch um ein Missverständnis.
    Also erstmal ganz normal mit denen kommunizieren, das sind auch nur Menschen, wüsste nicht, warum sie sich da quer stellen sollten ;)
     
  6. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Habe soweit eigentlich immer positive Erfahrungen mit Sixt gemacht, auch im einzigen "Problemfall" den es gab. Habe ein Auto mal per Schlüsseleinwurf zurück gegeben am Sonntag Nachmittag, aber dann die Miete bis Montag in Rechnung gestellt bekommen, da das System die Rückgabe erst am Montag um 7:20Uhr erkannt hat. Eine kurze Mail mit dem Hinweis, dass der Wagen ordnungsgemäß Sonntag abgegeben wurde und ich Montag 7:20 Uhr auf Arbeit war, und es gab eine Entschuldigung und die korrekte Rechnung.
     
  7. #6 Alex_306, 22.03.2015
    Alex_306

    Alex_306 1er-Fan

    Dabei seit:
    04.06.2012
    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    SH
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Vorname:
    Alex
    Also wir haben bisher nur gute Erfahrungen mit Sixt gemacht, insbesondere in Problemfällen. Haben einen guten Geschäftskunden-Tarif mit mehreren Anmietungen pro Woche, da geht schon mal was schief. Kurzer Brief/Email an den Kundenservice gernügt und alles wird geregelt, solange die Forderungen auch gerechtfertigt sind.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. ekuZa

    ekuZa 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.02.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Daniel
    Leider meinte der Kundenservice, dass ich das Auto ja Montag bekommen habe und ich dann dafür zahlen müsste. Ob ich es jetzt nutzen konnte oder nicht.

    Grundsätzlich haben die ja auch recht, aber ich seh es halt auch nicht ein für denen Ihre mangelhafte Organisation zu blechen.

    Aber vielleicht hatte ich auch nur einen nicht so tollen Mitarbeiter, hab mal ne Mail geschrieben. Mal gucken was sich da tut.
     
  10. #8 Maiky, 22.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.2015
    Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Ich hatte im Januar auf Teneriffa einen Mietwagen über sixt gebucht. Die arbeiten mit Orlando zusammen. Gebucht hatte ich einen Kleinwagen und habe einen Fiesta ST bekommen. Der war soweit okay, bis er dann nicht mehr ansprang. Nach einer Stunde kam dann ein langweiliger 207 als Ersatzwagen, der aber total ranzig war. Fahrwerk total ausgenudelt, dreckig und generell ziemlich runtergekommen. In Deutschland hätte der niemals die HU bestanden.

    Ich hatte mich bei sixt per Mail beschwert, habe mich aber freundlich ausgedrückt und recht schnell eine Rückzahlung über 20% bekommen. Das fand ich dann schon sehr kulant und fair.
     
Thema:

Sixt - Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Sixt - Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Plasti Dip

    Erfahrungen mit Plasti Dip: Hey Leute könnt ihr mir sagen wie viele von diesen -> http://amzn.to/2gw9AHD Dosen brauche ich um 2 Spiegelkappen zu dippen? muss ich da nachher...
  2. Erfahrungen mit Carglass

    Erfahrungen mit Carglass: Hallo zusammen, hat denn jemand von euch Erfahrungen mit Carglass? Ich hatte da ursprünglich vor 2 Wochen schon einen Termin (online) gemacht,...
  3. M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video

    M140i M Performance ESD – erste Erfahrungen und Video: So, ich habe wirklich alles versucht um den Sound perfekt einzufangen, aber es war schwerer als ich dachte. Immerhin so ungefähr… Meine...
  4. Erfahrungen mit Osram Night Breaker Unlimited H7

    Erfahrungen mit Osram Night Breaker Unlimited H7: Hallo zusammen, hat von euch jemand Erfahrungen mit den Osram Night Breaker Unlimited H7 als Abblendlicht (+Fernlicht) im E8x? Ich habe gelesen,...
  5. 19Zoll -//- Luftdruck -- Erfahrung?

    19Zoll -//- Luftdruck -- Erfahrung?: Hallo Zusammen, ich habe bei mir folgende Räder/Reifen montiert: VA: 235/35/R19 HA 365/35/R19 Kann mir jemand empfehlen, mit wie viel bar ich...