"Shell V-Power Diesel vs. Shell Diesel"

Diskutiere "Shell V-Power Diesel vs. Shell Diesel" im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hey Folks !! Hatte die Tage mal die Überlegung ob ich ein kleines "uninteressantes" Experiment starte ... da die Preise derzeit GOTT SEI DANK...

  1. #1 Alexandros BMW 1er, 08.02.2009
    Alexandros BMW 1er

    Alexandros BMW 1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hey Folks !!

    Hatte die Tage mal die Überlegung ob ich ein kleines "uninteressantes" Experiment starte ... da die Preise derzeit GOTT SEI DANK förmlich danach einladen ..

    Also ich fahre täglich 240 km BAB ( A1 ) yeha :-I

    und habe mal ein paar Füllungen mit normalem Shell Diesel geprobt und dann eine Zeit V-power diesel

    FAZIT ( ganz ehrlich ) : das Zeugs ist zwar teurer aber weitaus effektiver als das normale Dieselzeugs. Ich konnte ca 250 km mehr fahren, hatte aber nicht unbedingt mehr Geschwindigkeit. Alles natürlich in verbindung mit vorrausschauendem Fahren .. mit Zugabe von BMW Efficient Dynamics echt klasse ..

    Kleine Umfrage, was meint ihr ?? eventuell mal andere Erfahrungen gemacht ??

    lg alexandros
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Turbo-Fix, 08.02.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    meine Tests mit V-Power Diesel haben ergeben, das der V-Power Diesel, nichts aber auch wirklich gar nichts bringt!
     
  4. #3 Christoph, 08.02.2009
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hast Du nachgerechnet?
    Dann mach mal bitte ne Tabelle... Wie viele Tankfüllungen hast Du V Power getankt?
     
  5. #4 Turbo-Fix, 08.02.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    das Problem ist ja, das man beim testen unbewusst sparsamer fährt....
     
  6. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Da brauchen wir doch garnicht drüber diskutieren. Das wäre ein deutlich 2-Stelliger prozentualer Verbrauchsvorteil. Das behauptet nichtmal der Hersteller der Brühe, noch viel weniger wird es real unter vergleichbaren Bedingungen eintreten.
     
  7. #6 daylight06, 08.02.2009
    daylight06

    daylight06 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.10.2008
    Beiträge:
    1.616
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Regensburg/Künzing
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2007
    Hab mittlerweile auch schon ein paar Edel Diesel getestet.

    Aral Ultimate Diesel.
    Motor nagelt im Stand weniger und auch bei Volllast ist er leiser. Beim Verbrauch hab ich das Gefühl das es fast mehr wurde. Ansprechverhalten auch nicht anders.


    Shell V-Power Diesel
    Motor ist ebenfalls im Stand und unter Last leiser. Verbrauch ging minimal zurück. Überraschend war das der DPF ziemlich bald nach dem Tanken frei gebrannt wurde, ansprechverhalten war dann deutlich besser.

    Hab vor einer Woche bei einer freien Tankstelle getankt. Das zeug ich der letzte rotz. :thumbsdown: :thumbsdown: Bin froh wenns draußen ist. Der motor hat deutlich weniger durchzug, anscheinend müllt es denn DPF voll.

    Zum meinem Testverhalten.
    Hab immer min 3 tankfüllungen gestestet.
     
  8. #7 BMWlover, 08.02.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also das du durch das Zeugs 250km mehr fahren konntest, glaub ich dir nicht ganz...

    Ich habe bisher das V-Power noch nicht getankt, aber ich werde es auch mal versuchen, da es für den DPF ja besser ist... :)
     
  9. #8 Alexandros BMW 1er, 08.02.2009
    Alexandros BMW 1er

    Alexandros BMW 1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    keiner hat gesagt das du es glauben musst..bloss sag mir einen grund warum ich hier was falsches schreiben sollte !!??

    hmm.vielleicht habe ich ja langeweile ??
     
  10. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.496
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Hatte die Shell Diesel (Diesel und V-Power Diesel) bei meinem E46
    getestet und keinen aber auch keinen Verbrauchsunterschied feststellen können. Damals hatte ich tägl. 220km Autobahn zu fahren und bin immer mit Tempomat ca. 140 gefahren.

    Was ich bei den Dieseln aber wirklich feststellen konnte, war, daß Aral-Diesel weicher verbrennt. Habe mehrfach gewechselt und der Unterschied war nicht nur subtil, sondern wirklich vernehmbar.

    Was für Shell und Aral spricht, war, daß die Sossen fast nicht mehr stinken!
    Wenn man dann mal wieder an einer freien Tanke den Sprit genoss, dann war das doch recht ekelig.
     
  11. #10 Alexandros BMW 1er, 08.02.2009
    Alexandros BMW 1er

    Alexandros BMW 1er 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Es ist bestimmt nicht absichtlich passiert aber seitdem ich aus dem Werk in München gefahren bin, war die erste Tanke die ich besucht habe eine Shell Tankstelle und seitdem habe ich bisher nur noch bei shell getankt ..

    es wird sicherlich mal eine situation kommen wo ich bei jemandem anderen tanken muss, aber am besten keine freie tankstelle
     
  12. #11 Turbo-Fix, 08.02.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    du bist also der Meinung, das die freien Tankstellen schlechteren Sprit verkaufen und wo meinst du bekommen die freien Tankstellen, diesen "schlechteren" Sprit her?
     
  13. ciqo

    ciqo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Will hier auch mal meinen Senf dazu geben. Dieses Thema wurde hier im Forum schon an anderer Stelle heiß diskutiert. Dabei hatte einer einen Test vom ADAC glaub ich gepostet. Testinhalt war der Vergleich ARAL Ultimate und V-Power Diesel. Was ist besser, bzw. stimmen die Marketingversprechen.
    Ergebnis war, V-Power hat deutlich geringeren Schadstoffausstoß, Mehrleistung +0,38%. Verbrauch -1,49%
    ARAL Ultimate hat auch weniger Schadstoffausstoß, eine Mehrleistung von + 2,02%, Verbrauch -3,13%.
    Quelle:
    http://www.1erforum.de/viewtopic.ph...ostorder=asc&highlight=aral+ultimate&start=30

    Hab dann 2 Tankfüllungen Ultimate getankt um es selber mal zu testen. Bis auf den weicheren Motorlauf hab ich bei meinen 118dFL nix feststellen können. Mir ist das die rund 10% Mehrpreis zum Standartdiesel nicht wert.
     
  14. #13 striker118, 08.02.2009
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Naja, Prozentwerte von 0.38% und 2% Mehrleistung sind höchstwahrscheinlich sogar in der Messtoleranz des Leistungsprüfstands, ganz sicher aber innerhalb der menschlichen Messtoleranz. Sprich: Du wirst nichts davon merken.
    Und auch 1,5% oder 3% Minderverbrauch krieg ich mit dem Gaspedal / Zuladung / Luftemperatur / Mondphase hin, ohne dass ich den Kraftstoff wechsle.
     
  15. #14 sitheili, 09.02.2009
    sitheili

    sitheili 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Esslingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Simon
    wos jetzt die letzte Zeit so kalt war bin ich irgendwann mal auf ARAL ultimativ diesel umgestiegen.
    Ergebnis: Kaltstartverhalten viel besser lief ruhiger bis er warm war und nagelte weniger.
    Würde aber eher sagen, dass er bissle mehr verbraucht hat wie mit normalem Diesel. (Bei gleichen Ausentemperaturen)
    Somit fahr ich wenns kalt ist gerade mit ner ca. 70:30 Normal/Ultimativ Mischung. Dann läuft er meines empfindens ruhiger und kosten tuts auch nicht sooo viel mehr.
     
  16. Visby

    Visby 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.11.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Also das die freien tankstellen "schlechteren" sprit verkaufen halt ich wohl mal für ein ganz großes gerücht ! Shell V Power und konsorten sind meiner meinung nach nur marketing tricks und anscheinend funktionierts. Genug Werbung und die leute halten das Produkt für umweltschonender und effizienter. Das Portmonai ist schon dünn genug da brauche ich den großen Konzernen nicht noch zusätzlich Geld in den Rachen schmeißen und das bei werten von +2% -2% !?
     
  17. #16 sitheili, 12.02.2009
    sitheili

    sitheili 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Esslingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Simon
    dass der Sprit aus Freien nicht schlechter ist find ich auch...

    Aber dass der V Power Diesel bessere Kaltstarteigenschaften bei Minustemperaturen hat halte ich für kein Gerücht.

    Meiner lief viel besser an und lief dann gleich ruhiger... wie mit normalem.
    (Und das war keine Einbildung)

    MFG
     
  18. #17 Sushiman, 12.02.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    ich rechne jetzt mal etwas herum:
    bei einem taninhalt von etwa 50L bei einem angenommenen verbrauch von 7L kommt man etwa 700km weit. wenn jetzt jemand sagt das er durch verwendung eines "besseren" sprits 250km mehr herausgeholt hat bedeutet das in zahlen das er 950km mit 50 L gefahren ist ...ergo der verbrauch auf etwa 5,3L/100km gefallen ist. das wäre eine ersparnis von mehr als 20% ...in welches licht das die aussage mit den 250km stellt kann jeder selbst beurteilen. wenn das nämlich auch nur halbwegs stimmen würde würden man bei shell die türen einrennen...
    g, Sushiman
     
  19. #18 sitheili, 12.02.2009
    sitheili

    sitheili 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Esslingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Simon
    ok das halte ich auch für sehr übertrieben und unrealistisch.

    Ich Verbrauch habe ich auch nichts gemerkt!
    Im "Dieselnageln" wenn der Motor noch kalt war lief er aber definitiv ruhiger/leiser.

    Mfg
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BMWlover, 13.02.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ich habe heute Ultimate Diesel getankt und bin mal gespannt. Der Motorlauf ist wirklich ein bisschen ruhiger, aber ich teste nun mal :D
     
  22. #20 der luda, 14.04.2009
    der luda

    der luda 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.03.2008
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wien auf der wieden, aber aus Kärnten
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    ...Tatsache ist das im Premiumdiesel weniger Schadstoffe sind und der Diesel sauberer verbrennt.
    Dadurch gibt es mit dem PDF weniger Problemen, mein voriger VW TDI hatte das bekannte PDF Problem....alle 3000km wurde vom BC ein Freibrennfahren auf der AB gemeldet.
    Mit dem Premiundiesel war das nicht mehr nötig :wink:
     
Thema: "Shell V-Power Diesel vs. Shell Diesel"
Die Seite wird geladen...

"Shell V-Power Diesel vs. Shell Diesel" - Ähnliche Themen

  1. Old School Hero M3 E46 CSL vs moderne Technik im M135i

    Old School Hero M3 E46 CSL vs moderne Technik im M135i: Aufgrund eines kleinen Aufeinandertreffens mit einem echten Verrückten die Frage aller Fragen ;) Natürlich für den echten Enthusiasten keine...
  2. [E8x] Eton 150.4 vs Eton 100.4

    Eton 150.4 vs Eton 100.4: Guten Abend, Ich habe vor in naher Zukunft mein Hifi System aufzurüsten. Dabei bin ich immer wieder an Eton hängen geblieben, scheint das beste...
  3. M135i sDrive vs xDrive. Subjektiver Beschleunigungseindruck vs objektive Testwerte ...

    M135i sDrive vs xDrive. Subjektiver Beschleunigungseindruck vs objektive Testwerte ...: Hallo, ich lese hier schon seit geraumer Zeit mit. Mir fallen dabei oft Berichte auf, die 35i/40i mit Allrad hätten größere Verlustleistungen und...
  4. [E87] Diesel auf Schienen

    Diesel auf Schienen: Hallo zusammen, jetzt ist es auch bei mir an der Zeit mein kleines Projekt vorzustellen. Da ich beruflich sehr viel fahre muss es leider ein...