Setup/Einstellung KW V3

Diskutiere Setup/Einstellung KW V3 im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; So, ich mach jetzt hier mal ein neuen Fred für alle KW V3-Fahrer hinsichtlich eines Setup-Austausches auf! Meine aktuellen Einstellungen sind:...

  1. #1 munzi70, 18.07.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    So, ich mach jetzt hier mal ein neuen Fred für alle KW V3-Fahrer hinsichtlich eines Setup-Austausches auf!

    Meine aktuellen Einstellungen sind:

    VA: Zug 1,25 Druck 1,25 (Umdrehungen)
    HA: Zug 1,0 Druck 0,75

    Sturz HA -50' VA -45' Spur HA +5' VA +5'

    (eingestellt von Wolfgang Weber)

    Freue mich über Eure Posts.

    Grüße Ralph
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BMWlover, 18.07.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Für was ist das Fahrwerk den abgestimmt? Nordschleife? Oder eher für den Alltag?
     
  4. #3 munzi70, 18.07.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Aktuell allround. Für NOS werde ich wahrscheinlich noch ne halbe Umdrehung Druck -zumindest VA zudrehen. HA vielleicht nur ne viertelste oder lassen.

    Bin gerade per E-Mail am Diskutieren mit Wolfgang ob er hinten evtl. nicht zu viel Druck hat. Etwas weicher --> mehr Traktion..? Momentan läßt er sich auf Nässe schön leicht quer fahren. hat aber trotzdem Grip. Bekannter war mit A6 3.0TDI quattro im Verkehrskreisel hinter mir und ist nicht mitgekommen...hatte schon Discobeleuchtung im Amaturenbrett ;-) Fand dass meiner extrem gut durchging.

    Edit: ich werde auf NOS wahrscheinlich einfach mal selber testen, wie es mir am angenehmsten ist. Zu viel zugedreht hinten könnte z.B. Problem Ausgang Ex-Mühle (Kuppe bergauf) werden - nicht dass da das Heck zu leicht weggeht.
     
  5. #4 Catahecassa, 20.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Sturzwerte: habe ich vergessen & muss den Zettel erst wieder finden, aber es sind wohl die Normalwerte, da ich keine veränderbaren Sturzlager habe :roll:
    Spurwerte: +0:04' Minuten an der HA & -0:05' Minuten an der VA
    Dämpfereinstelung: +1 Klick mehr Zug an der VA, rundrum +1 Klick mehr Druckstufe.
    Federdruck: steht auf dem Zettel, den ich noch suche :roll:

    Ist ein Alltagssetup mit hoher Stabilität auf der BAB jenseits 180km/h, dass ebenfalls auf dem Salzburgring tadellos funktioniert. NoS habe ich keine Erfahrungen gesammelt bisher.
     
  6. #5 munzi70, 20.07.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Andy - die Klicks gemessen ab 0 Umdrehungen = Höchster Druck! ??
    Lt. meiner Anleitung zählt man ab 0 Umdrehungen = Druckstufe/Zugstufe voll zu. Druckstufe max. 2 Umdrehunge (= voll auf) und Zugstufe max. 3 Umdrehungen (= ganz auf).
    1 Klick ist ja viertel Umdrehung. Das würde bedeuten, daß Du mit extrem harter Einstellung fährst!
     
  7. #6 Catahecassa, 20.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Nö, das sind Abweichungen ausgehend von den KW Setup-Einstellungen in der Grundeinstellung für das QP ... die Gesamt-Zahl der Umdrehungen müsste ich mir raussuchen (du weisst, der ominöse Zettel) ... :wink:
     
  8. #7 Forums Plugin, 20.07.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Dumme Frage, aber kann man das überhaupt so eindeutig sagen? Ist die Verstellmöglichkeit des Fahrwerks nur zum verstellen oder auch zum Nachstellen da?

    Ich kenn' das nur von früher mit Koni gelb, die waren zum Nachstellen, d.h. im Laufe der Zeit hatte man die viel weiter zu als am Anfang (ok, manche haben das nicht begriffen und erstmal alles zugedreht ^^)....
     
  9. #8 munzi70, 20.07.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    @Andy. So, habe eben nochmal nachgelesen: 3 Klicks = 1/2 Umdrehung. "Die Verstllung erfolgt üblicherweise in 1/2 Umdrehungen (3 Klicks)".

    Ergo müßten bei Dir die Einstellungen in Umdrehungen wie folgt sein:

    Zug VA: ca. 1,1 Umdrehungen
    Zug HA: 1,0 Umdrehungen

    Druck VA: ca. 0,6 Umdrehungen
    Druck HA: ca. 0,6 Umdrehungen

    Sehe ich das richtig? Das ist dann ziemlich hart für Alltag - könnteste ruhig was rausnehmen. Dannn auf Rennstrecke lieber wieder zudrehen.

    @Forumsplugin: nachstellen brauchste da nix (höchstens die Fahrwerkshöhe, falls er sich nach ca. 8 - 12 Wochen noch etwas gesetzt hat --> bei mehr als 0,5 cm).

    Das verstellen der Druck- und Zugstufe dient zum Einstellen eines persönlichen Setups . D.h. Du kannst mittels eines Imbus ziemlich einfach das Fahrverhalten des Fahrzeugs verändern - weicher für Alltag und Härter für Rennstrecke.
     
  10. #9 Catahecassa, 20.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    entweder wir reden von unterschiedlichen Setups oder hart ist sehr relativ :wink: ich komme damit super zurecht & empfinde es eigentlich komfortabler als das M Fahrwerk, da die Stösse weniger ausgeprägt sind und der Wagen dennoch straff & gut kontrollierbar liegt. Sobald ich meine vollständigen Werte habe, poste ich diese wieder 8)
     
  11. P3t

    P3t 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2009
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Hi, hab zwar leider kein V3 aber mal so zur Info...

    Wenn man die Zug- und Druckstufe mit Klicks verstellen kann,
    dann spricht man normalerweise auch von Klicks.

    Und üblicherweise geht man so vor:

    1. Man dreht bzw. klickt die Dämpfung komplett zu (Zug- und Druckstufe)
    2. Man dreht bzw. klickt die Dämpfung auf und zählt die Klicks bzw. Umdrehungen, die man aufgedreht bzw. geklickt hat.

    Wenn man keine Klickverstellung hat und von Umdrehungen spricht schreibt man beispielsweise VA Druck 1 1/4U

    Bedeutet: Die Druckstufe VA ist 1 1/4 Umdrehungen auf.

    Bei einer Klickverstellung spricht man dann logischerweise von Klicks
    und schreibt beispielsweise HA Zug 6K

    Bedeuted: Die Zugstufe HA ist 6 Klicks offen.

    Hoffe das kommt jetzt nicht Lehrmeisterhaft rüber, aber anders
    kann man die Setups nicht richtig vergleichen und so wird es auch
    üblicherweise gemacht.

    Die Werte könnten dann z.B. so aussehen:

    VA Zug 5K
    VA Druck 4K

    HA Zug 3K
    HA Druck 2K

    Soll natürlich jetzt nur ein Beispiel sein....
     
  12. #11 munzi70, 23.07.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Bei mir gehen Klicks - man kann aber natürlich auch die Umdrehungen zählen.

    Wolfgang Weber arbeitet lieber mit dem Zählen der Umdrehungen, da seiner Aussage nach exakter. Demzufolge habe ich die Umdrehungen reingeschrieben, die er mir notiert hat. So einfach ist das ;-)

    Fast noch wichtiger sind aber die Spur/Sturz-Einstellungen in dem Zusammenhang...
     
  13. #12 Catahecassa, 23.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    nachgetragen :wink: ich rede halt immer von Klicks bei KW, andere von Umdrehungen. Hauptsache man komt auf den selben Wert :wink: man msus dann auch noch Low- & High-Speed unterscheiden ...
     
  14. #13 munzi70, 23.07.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Dann fährst Du vorne etwas weniger Sturz (etwa 0,3 Grad), aber hinten etwa 1,2 Grad mehr (ui ui ui)! Weniger Sturz hinten -> Einlenkverhalten wird besser. Geht jetzt auch besser um die Kurve - und Abrieb an der HA ist deutlich gleichmässiger.

    Hast also zzgl. Druck und Zugstufe ne etwas ganz andere Abstimmung als ich...
     
  15. #14 Catahecassa, 23.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Aye, das ist ja das Schöne an dem Setup ... ich kann es da richtig justieren, wie es meinem Fahrstil entgegenkommt, ohne einen "hängendes" Heck zu haben :wink:

    btw.: 335mm Höhenlage rundrum aktuell nach der Justage, hat ja auch Einfluss auf die gesamte Geometrie & dynamische Lastverteilung :wink:
     
  16. #15 munzi70, 23.07.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Bei mir haben Sie auch mittels Achslastwaage die Gewichtsverteilung (inkl. 2 Personen und 3/4 vollem Tank) genau mittig zentriert ;-) (und dafür die Fahrwerkshöhe individuell je Federbein entsprechend angepasst).

    BTW: die machen auch Setups für Rallye-Autos relativ oft. Da schrauben/stellen die dann 2 Tage am Stück rum. :shock:
     
  17. #16 Catahecassa, 23.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Hier mal die Grundeinstellung empfohlen von KW:

    [​IMG]

    Das mit der Radlastwaage ist natürlich perfekt, da hatte ich noch Zeit dazu, das auf mich abszustimmen. Bin gespannt, ob sich die Höhenlage dadurch ändert oder das an den Federtellern justiert wird.
     
  18. #17 munzi70, 23.07.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Gleiche Empfehlung wie bei mir = gleiche Anleitung :D
     
  19. #18 pinkykevy, 18.08.2009
    pinkykevy

    pinkykevy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    So dann komm ich jetzt doch auch mal noch dazu meine Fahrwerkswerte zu posten :D

    Fahrwerkshöhe:

    VA/HA 3.9 cm (hoffe ich hab den Wert richtig in Erinnerung, finde den verfluchten Zettel nicht mehr, hab vergessen eine Kopie zu machen, bevor der ans Strassenverkehrsamt ging... :evil: )

    Zug/Druckstufe:

    VA Zug 4k (0.75 Umdrehungen)
    VA Druck 3k (0.5 Umdrehungen)

    HA Zug 6k (1 Umdrehung)
    HA Druck 3k (0.5 Umdrehungen)

    Die aktuelle Einstellung stammt von Wolfgang Weber, den Einbau/Vermessung etc. des Fahrwerks hat fmt übernommen.

    Muss mich jetzt erstmal in die Materie einlesen, aber schön, dass hier bereits so eine rege Diskussion entstanden ist =)

    Liebe Grüsse,
    Kevin
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 munzi70, 09.09.2009
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.855
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Servus,

    ah jetzt habs ich endlich gelesen....Doch ne Nummer härter wie bei mir! Habe auf NOS nichts verstellt. War vom Fahrwerk her aber sehr zufrieden! Absolut genial. Sehr dazu beigetragen hat (meines Erachtens) auch das neue Setup (Sturz und Spur) von Wolfgang. Werde, wenn ich nächstes Jahr wieder zur NOS fahre, die Druckstufe auch nochmal ne halbe bis dreiviertelste Umdrehung straffer stellen. Interessant, daß er bei Dir Druck VA = HA hatte. Bei mir ist er ja vorne aktuell etwas weicher als hinten...

    Hast Du für den Alltag das Setup wieder etwas weicher gestellt? Die Performance ist für die Landstrasse/Autobahn auch mit "weicher" Einstellung hervorragend. Alles halt nur etwas komfortorientierter.

    Grüße Ralph
     
  22. #20 Sebastian7, 27.04.2010
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    Hier dann nochmal meine jetztigen Werte:

    VA Zug 1,25 Druck 0,75
    HA Zug 0,75 Druck 0,5

    Spur VA 2,0' vor, HA 2,5' vor gesamt
    Sturz VA -1 HA -1,25


    Muss mal schauen, ich hab das Gefühl das ganze Auto könnt noch einen Tick härter kommen, damits mir passt.
     
Thema: Setup/Einstellung KW V3
Die Seite wird geladen...

Setup/Einstellung KW V3 - Ähnliche Themen

  1. KW Street Comfort

    KW Street Comfort: fährt jemand im Raum München einen 1er oder 2er mit KW street comfort Fahrwerk? ich würde das gerne mal mit meinem kw v3 vergleichen
  2. [Verkauft] KW Clubsport E82 Fahrwerk

    KW Clubsport E82 Fahrwerk: Verkaufe mein KW Clubsport 2-way Fahrwerk inkl. Domlager mit dabei KW Rennsportfedern (etwas härter und kürzer für bessere Freigängigkeit...
  3. LED Scheinwerfer neu einstellen

    LED Scheinwerfer neu einstellen: Moin . Ich hab seit letzte Woche einen 120i LCI mit adaptiven LED Scheinwerfern. Heute hab ich mitm Kumpel Tieferlegungsfedern verbaut und jetzt...
  4. [Verkauft] KW v3 mit Raeder-Motorsport Setup, neuwertig

    KW v3 mit Raeder-Motorsport Setup, neuwertig: Hallo, ich verkaufe mein KW v3 mit Raeder-Motorsport Setup. Das Fahrwerk hat ca 6.000 KM runter und wurde vom 20. Juni 2016 bis 01. November 2016...
  5. KW Gewindefahrwerk V1 - 120d xDrive F21

    KW Gewindefahrwerk V1 - 120d xDrive F21: Verkaufe mein KW Gewindefahrwerk, da ich mein Fahrzeug wechsle. Verbaut wurde es im August 2016 und hat jetzt ca. 10.000 km runter. Versand wäre...