Servotronic

Diskutiere Servotronic im Der 1er BMW Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Hallo, ich mag meinen 1er insbesondere wegen des Fahrspass, der auch von der direkten Lenkung (ohne Aktivlenkung) kommt. Welchen Anteil hat...

  1. aykay

    aykay 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Hallo,

    ich mag meinen 1er insbesondere wegen des Fahrspass, der auch von der direkten Lenkung (ohne Aktivlenkung) kommt.

    Welchen Anteil hat die Servotronic?

    Bei mir steht demnächst der Fahrzeugwechsel an, aufgrund des begrenzten (Firmen-) Budgets, das mit für mich unerlässlichen Sonderausstattungen bereits ausgeschöpft ist müsste ich u.a. auf die Servotronic verzichten.

    Kennt jemand den Unterschied mit/ohne aus eigener Erfahrung und kann darüber berichten?

    Mittlerweile bin ich bereits am überlegen auf Fahrspass zu verzichten (d.h. kleinerer Motor + Frontantrieb) und dafür in Sonderausstattung zu investieren. :-s
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hombre

    Hombre 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Vorname:
    Bernhard
    Spritmonitor:
    Hi!

    Also, ich bin beides gefahren, Probefahrt zuerst mit einem ohne Servotronic.
    VERGISS ES! Der 1er braucht das Teil, das macht einen guten Anteil am Fahrspaß aus. Laß lieber irgendwas Anderes weg ;-)

    LG
    Bernhard
     
  4. #3 Christoph, 08.09.2010
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Poste doch mal den Rest Deiner Konfiguration.
     
  5. #4 surlaender58, 10.09.2010
    surlaender58

    surlaender58 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Karsten
    Also ich hatte erst keine Servotronic und habe sie dann nachrüsten lassen. MIT ist schon angenehm, besonders beim einparken und in der Stadt, aber soooo riesig ist der unterschied nun auch wieder nicht. Mitbestellen würde ich sie trotzdem. Ist den Aufpreis auf jeden Fall wert !:daumen:
     
  6. T.B

    T.B Guest

    Ich habe bei einer Probefahrt beides gefahren.
    Ich würde die Servotronic mitbestellen. Es erleichtert das lenken im Stand merklich. Die Servotronic ist geschwindigkeitsabhängig die Servolenkung nicht.
     
  7. #6 Masterx88, 11.09.2010
    Masterx88

    Masterx88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Baujahr:
    08/2013
    Servotronic ist nichts anderes als ein Elektromotor der bei niedrigen Geschwindigkeiten sich zuschaltet z.B. für 40kg Frauen und deren das einparken erleichtert ! Ab ca 30km/h schaltet es sich wieder ab ( Efficient Dynamic ) um Spritt zu sparren !

    Hab beide gefahren, aber ernsthaft die Lenkung geht auch ohne genauso leicht wie bei anderen Autos !

    Meiner Meinung nach brauchst dus sicher nicht !

    hab auch schon gelesen das paar Leute schrieben , musst du unbedingt wegen der Performance kaufen, weil viel direkter usw....

    aber technisch nicht nachvollziehbar !
     
  8. #7 exhorder, 11.09.2010
    exhorder

    exhorder 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    3.764
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Ich kann mich nur selbst zitieren:

    Der Vorteil der Servotronic ist in meinen Augen weniger die Leichtgängigkeit bei niedrigen Geschwindigkeiten, sondern vor allem die relative Schwergängigkeit und damit Lenkpräzision bei höheren Geschwindigkeiten. Die normale, elektrische Servolenkung ist ein absolutes No-go!
     
  9. #8 misteran, 11.09.2010
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.533
    Zustimmungen:
    92
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Das ist mir auch bei meinem direkt aufgefallen, dass bei höherer Geschwindigkeit die Lenkung nicht mehr so leicht ging.

    Find ich auch besser so. Definitiv ein Must-Have.
     
  10. #9 striker118, 11.09.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Sicher? Meinen Informationen nach ist das nur eine geänderte Kennlinie der (sowieso seit Efficient Dynamics vorhandenen) elektrohydraulischen Servolenkung. Drum kann man's auch nachrüsten, in dem der Freudlose einfach die Software entsprechend ändert.
     
  11. T.B

    T.B Guest

    Beschreibung der Servotronic


    Die Servotronic passt die Lenkkraft in Abhängigkeit von der gefahrenen Geschwindigkeit optimal an und sorgt für ein direktes und präzises Lenkverhalten bei hohen Geschwindigkeiten. Außerdem genießen Sie höchsten Komfort durch reduzierte Lenkbetätigungskräfte und maximale Wendigkeit beim Einparken und Rangieren oder bei Fahrten durch enge, winklige Gassen und Kurvenstrecken.

    Dabei errechnet ein Steuergerät anhand der elektronisch gemessenen Geschwindigkeit die für den jeweiligen Fahrzustand erforderliche Lenkkraftunterstützung. Über ein elektromagnetisch gesteuertes Ventil der Lenkhydraulik kann die Lenkkraft feinfühlig dosiert und somit wesentlich präziser auf bestimmte Fahrsituationen abgestimmt werden als bei herkömmlichen Servolenkungen, die sich an der Motordrehzahl orientieren. Auch bei der Elektromechanischen Lenkkraftunterstützung EPS ist diese Funktion über die Ansteuerung des Elektromotors gewährleistet.
    So ist zum Lenken bei niedriger Geschwindigkeit, z.B. bei der Fahrt durch enge, winklige Gassen, nur minimaler Kraftaufwand erforderlich. Mit zunehmender Geschwindigkeit wird die Servokraft dagegen kontinuierlich reduziert, um einen direkteren Kontakt zur Straße und somit einen optimalen Geradeauslauf zu gewährleisten.
     
  12. #11 striker118, 13.09.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
  13. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Man kann die Servotronic nur Nachrüsten wenn man eine EPS Lenkung hat, nur dann kann per Codierung die Kennlinie der Servotronic Funktion frei geschaltet werden.
    Ursprünglich hatten alle Fahrzeuge mit den CO2 Maßnahmen des Facelift eine EPS incl. Servotronic Funktion, später hat sich BMW entschlossen sich die sportlichere Kennlinie bezahlen zu lassen.
    Bei einigen Varianten ist aber sobald man die Servotronic nicht ab Werk bestellt, eine Hydraulische Lenkung verbaut u. dann kann man nichts nachrüsten.
    Also wenn jemand an nach/Umrüstung denkt, dann erst mal nachsehen was man den für eine Lenkung hat.
     
  14. #13 Masterx88, 13.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2010
    Masterx88

    Masterx88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Baujahr:
    08/2013
    es handelt sich trotzdem um eine hydraulische Lenkung in jden Fall,
    Servotronic wird das Ventil nur elektrisch nach Fahrgeschwindigkeit Angesteuert ...
    Normale Lenkung ist von der Leichtgängigkeit Motordrehzahl abhängig da sich da der Hydraulikdruck miterhöht
    Servotronic, das einzige was bei Kennlienien umgeschrieben wird, ist das das Fahrzeug nicht Drezahlabhängig reagieren soll
    sondern über den Druckwandler(Ventil) der nach dem Fahrgeschwindigkeitssensor 9-17 Volt regelt !

    Im Stand ist die Lenkung indirekt es kommt voller Strom, leichtgängikeit...
    Bei zunehmender Geschwindigkeit wird der Strom verringert bis die Servotronic abgeschalten wird ! Und das Sportliche Niveau (Direkt) ohne Servotronic wieder zu erreichen
    Also nochmal,
    auch wenn immer noch welche behaubten das ,,mit Servotronic'' Sportlicher gefahren werden kann als ohne , hat immer noch nicht begriffen das ab einer bestimmten Geschwindigkeit der Druck abnimmt , lenkung schwerer geht und damit Direkter geht !
    Also SO DIREKT WIE DIE NORMALE LENKUNG GEHT !!!!!!!!
    Das einzige Vorteil ist bei einparken , da hierbei der Druck erhöht wird, aber auch nicht viel !!!!!!!! 9- 17 Volt ! anders 13,2 Volt

    Ich find das Lustig was man hier so lesen kann, also bevor ich sowas schreib würd ich lieber gar nichts schreiben...

    und Steuergeräte sind alle beide verbaut ! es geht nur darum das, dass DSC Steuergerät nun die Geschwindigkeitsdaten ans Servotronic-Steuergerät senden muss Kennlinnie (16 Stückzahlen für die regelung)
    - Signal Motorlauf Motorsteuergerät ! (Drehzahl)
    - Instrumentenkombination (Signal Ein/aus)
     
  15. #14 striker118, 13.09.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Druck in Volt? Außerdem sind mir das zuviele Ausrufezeichen, um es ernstzunehmen, sorry.

    Du hast geschrieben "Servotronic ist ein Elektromotor" und das stimmt einfach nicht, sondern die Sonderausstattung "Servotronic" ist eine geänderte Kennlinie in der Steuerung dieser elektrohydraulischen Servolenkung. Mag sein, dass da auch BMW-seitig die Begriffe nicht ganz eindeutig verwendet werden, hier ging es aber um die so genannte Sonderausstattung.

    (Warum auch immer die neue Lenkung manchmal nicht verbaut wird, nachdem sie mit Efficient Dynamics groß serienmäßig angekündigt wurde... haben sie noch so viele alte auf Lager liegen?)
     
  16. #15 Masterx88, 13.09.2010
    Masterx88

    Masterx88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Baujahr:
    08/2013
    ja der Druck wird ( wie eben ausführlich erklärt ) durch das elektrische Steuergerät 9-17 Volt geregelt !
    Weis nicht wie iche s noch erklären soll ?

    Und ich schrieb :
    Servotronic wird das Ventil nur elektrisch nach Fahrgeschwindigkeit Angesteuert ...

    elektro(elektromotor) hydraulische = ELEKTROHYDRAULISCH
    Nicht was du behaubtest !
     
  17. #16 striker118, 13.09.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Passt scho, du schreibst halt manchmal etwas konfus für meinen Geschmack.

    Aber ist es tatsächlich so, dass bei der normalen Servolenkung die Lenkkraftunterstützung drehzahlabhängig ist, wie du schreibst? Das hieße ja, dass die Lenkung plötzlich leichtgängiger wird, wenn man zum Überholen runterschaltet?
    Ich hatte bisher nur die Servotronik (einmal serienmäßig, einmal als SA), drum kann ich das gerade nicht verifizieren, aber es kommt mir doch etwas komisch vor.
     
  18. #17 Masterx88, 13.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2010
    Masterx88

    Masterx88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Baujahr:
    08/2013
    des sagen Mädels a immer zu mir :-)

    Kann des ned so erklären wie ich mein...
    Jede hydraulik ist Drehzahlabhängig, je mehr Drehzahl je mehr druck....
    Bei den Autos is halt so das teilweise Standgas für 100% ausreicht ( dafür kenn ich mich zu wennig aus, kann auch sein das es wieder ein Anderes System ist, oder kleinere Pumpen)
    außerdem wird das alles über Kennwerte von Steuergeräten geregelt, das z.B. wie in deinem Beispiel solche Sachen nicht passieren ! Aber das Grundprinzip ist immer gleich
    mechanisch
    oder elektrisch-mechanisch geregelt


    Aber finds halt traurig, das BMW sowas nicht serienmäßig mehr verbaut, so hoch sind die Kosten auch nicht...

    Das einzige was mich immer Stört (nicht bei dir jezt) is halt das Leute behaubten , man kann mit Servotronic Sportlicher Fahren oder ist ein ganz anderes Fahrgefühl aber bei höheren Geschwindikeiten wird auch nur wieder das Niveau ohne Servotronic erreicht !
     
  19. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.936
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Das ist Quatsch, Sorry, das was Du meinst hat der Mini nennt sich EHPS (Electrohydraulic Power Steering).
    Ab Facelift hatte aber der 1er EPS (Electro Power Steering), also nichts mit Hydraulik.
    Hat man keine EPS hat man eine Hydraulische Lenkung.
    Es gibt eine Servotronic Funktion auch bei der Hydraulischen Lenkung, allerdings nicht beim 1er.
    Also einfach mal im Motorraum nachsehen ob man einen Servoölbehälter hat, oder nicht, wenn ja, dann mit der schlechten Lenkung leben.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 striker118, 13.09.2010
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Ah ok. Die Elektrohydraulik hatte aber wohl ich ins Spiel gebracht und damit zur allgemeinen Verwirrung beigetragen :)
     
  22. #20 Masterx88, 13.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2010
    Masterx88

    Masterx88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Baujahr:
    08/2013
    keine hydraulische Lenkhilfe ?? des is jetzt nicht dein ernst oder ???

    wie soll den ein Lenksystem im PKW/LKW/Traktor usw...deiner Meinung nach funktionieren ??
    mit einem elektromotor ???


    Fakt ist, jeder 1er hat eine hydraulische Servolenkung

    Bei der Servotronic von BMW handelt es sich um eine elektronisch gesteuerte Hydrolenkung

    auch hier nachzulesen

    http://www.kfztech.de/kfztechnik/fahrwerk/lenkung/servotronic.htm

    und jetzt würd ich gerne wissen was quatsch ist ?!
     
Thema:

Servotronic

Die Seite wird geladen...

Servotronic - Ähnliche Themen

  1. [E81] BMW 120D DPF Klima Servotronic PDC Scheckheft Mj.2011 79800km Top!

    BMW 120D DPF Klima Servotronic PDC Scheckheft Mj.2011 79800km Top!: Hallo liebe Leute, ich möchte mich wegen Modellwechsel von meinem schönen 1er trennen. Das Fahrzeug hat einen Vorbesitzer, hat erst 79800 km...
  2. [E8x] gefühllose Servotronic

    gefühllose Servotronic: Servus! Ich habe in meinem Kleinen die Servotronic und finde die Lenkung insgesamt schrecklich. Um es zu verdeutlichen: Mein alter 1er...
  3. Servotronic

    Servotronic: Hallo, ich habe nur die normale Lenkung. Ich werde jetzt am Wochenende die Servotronic mal probefahren und mal schauen, ob sie mir gefällt. Die...
  4. Servolenkung/Servotronic vs. variable Sportlenkung

    Servolenkung/Servotronic vs. variable Sportlenkung: Ich lese hier im Forum bei jedem Konfigurationscheck "warum keine variable Sportlenkung?". Ich tendiere ja zur normalen, weil eigentlich die...