Service-Intervall sinkt zu schnell?

Diskutiere Service-Intervall sinkt zu schnell? im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Servus, mir ist schon länger aufgefallen, dass die Rest-Km bis zur ersten Inspektion deutlich schneller sinken als die gefahrenen Km steigen....

  1. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Servus,

    mir ist schon länger aufgefallen, dass die Rest-Km bis zur ersten Inspektion deutlich schneller sinken als die gefahrenen Km steigen. Daher habe ich das heute mal genauer beobachtet:

    Mein 116i hat 12000km runter, bis zu nächsten (ersten) Inspektion sollen es noch 12000km sein.
    Ich bin dann heute 630 km von Hannover nach München gefahren.
    In Muenchen will er schon in 11000km zum Service.
    Ja, klar natuerlich kann der Sprung an dem großen Intervall liegen. Das schließe ich aber aus, da er schon vor Abfahrt ja nach 24.000km (anstatt 30.000) zum Service wollte.

    Zur Fahrweise heute:
    Limiter zu 80% der Zeit auf maximal 160 km/h gehabt.
    Moderat beschleunigt, nie ueber 4000 upm gedreht.

    Das kann doch keine Fahrweise sein, die das Oel ueberdurchschnittlich verschleißt.

    Welche Beobachtungen habt ihr zu dem Thema gemacht?
    Will mich einfach etwas umhoeren, bevor ich im Januar mal bei der NL aufschlage.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maulwurfn, 26.12.2013
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.857
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Helgoland
    Der Kundendienst ist auch abhängig von anderen Faktoren, als nur den gefahrenen Kilometern. Auch der Fahrstil hat darauf Einfluss. Das bewegt sich doch noch im Rahmen bei dir.
     
  4. #3 Can118d, 26.12.2013
    Can118d

    Can118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Die Werte sind abhängig von deiner Fahrweise und teilweise ziemlich ungenau.
    So sollen meine neuen Bremsbeläge hinten 100.000km halten, was niemals der Fall sein wird. Die Werte kannst du also außen vor lasse, die ändern sich stark. Erst gegen Ende wirds genauer. Wenns soweit ist leuchtet schon was auf.
     
  5. Aspe_

    Aspe_ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.11.2011
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    2
    Dass das Fahrverhalten Einfluss darauf hat, ist mir schon klar. Daher bin ich heute ja gleichmaessig und ruhig gefahren.
    Dass aber seit der Abholung aus der BMW Welt die Rest-Km Anzeige schneller faellt als die gefahrenen Km, finde ich nur bedingt geil, wenn das am Ende bedeuten sollte das ich nach 20.000km zum Service soll.
     
  6. #5 Can118d, 26.12.2013
    Can118d

    Can118d 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.08.2011
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Warte einfach ab was die Anzeige sagt, wenn es so weit ist. Kann sich noch in dem Sinne korrigieren, dass die gegen Ende langsamer fällt obwohl du mehr km fährst. Das sind keine wirklich genauen Werte, so meine Erfahrung.

    Mach dir keinen Kopf wegen sowas, genieß das Fahren.
     
  7. #6 Thomas93, 27.12.2013
    Thomas93

    Thomas93 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Thomas
    Naja unser 330d hat jetzt 8000km runter und sagt zur Zeit noch 12.000km zum Service :mrgreen: .
    Aja nicht bös sein und ich weiß nicht ob du zu den Leuten gehörst, die auf die Maschine selbst 200.000 km drauffahren, aber ne Maschine haben wollen die 500.000 km hält und dann dieses idiotische Longlife Öl 30.000km in der Maschine lassen:eusa_doh: . Das is sparen am falschen Fleck. Die Bearbeitungsgenauigkeit ist zwar besser geworden, trotzdem pumpst du mit dem ersten Öl ne Menge an Metallpartikel durchs System.
     
  8. #7 Mike_083, 27.12.2013
    Mike_083

    Mike_083 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.03.2010
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Österreich
    Ich denke mir auch, dass ein 20.000er-Intervall wohl besser für den Motor und seine Anbauteile ist. Abgesehen davon gilt bei vielen anderen Herstellern noch Ölwechsel alle 20.000 km oder gar 15.000 km.

    Meine Beobachtung ist bisher die, dass ich anscheinend eine sehr schonende Fahrweise habe. Ich habe jetzt ca. 15.300 km gefahren und der Wagen will erst in 22.000 km zum Öl-Service.
    Das soll bei BMW meines Wissens nach so ziemlich das Maximum nach oben hin sein (ca. 37.000 km).
    Ich fahre hauptsächlich Autobahn und so gut wie keine Kurzstrecken. Die kürzeste Strecke, die ich regelmäßig fahre, beträgt ca. 19 km. Die ersten 8 bis 10 km fahre ich moderat, danach aber meist nur 130-140 km/h, da ich in Österreich wohne.

    Bei den Bremsen verhält es sich nicht anders - vorne und hinten sollen die Beläge jeweils noch 80.000 km halten.
    Man wird sehen.
     
  9. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.962
    Zustimmungen:
    47
    Seid froh, dass ihr keinen Seat mit variablem Intervall habt.

    Unser Ibiza will bei Kurzstreckenverkehr in der Stadt tatsächlich alle 11-12 Monate/6.000-7.000 km zum Ölwechsel. :eusa_snooty:
     
  10. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.153
    Zustimmungen:
    381
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    der Intervall bei BMW IST variabel.....

    bei ständiger Kurzstrecke würed ich auch freiwillig alle10-15k Ölwechseln oder alle jahre, ohne kilometervorgabe.....

    30k wenn man viel Langstrecke fährt (das Auto macht dann so 27k draus)...aber Kurzstrecke und nur alle 3 jahre Ölwechsel, wäre mir zu heikel....mach den Ölwechsel selber, kostet um die 60€ incl. ölensorgung und Ölfilter samt dichtring....

    gutes öl selber besorgen und dann zur freien Werkstatt für nen zwischenwechsel, gaht ja auch.....reset des ölwechselintervalls kann man auch selber machen....

    dennoch ist eventuell was mit der intervallberechenung/Motor(?) nicht in Ordnung, ich würde es mal bei bmw vortragen.

    gruss
     
  11. #10 Flob, 30.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.2013
    Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.962
    Zustimmungen:
    47

    Hat doch niemand bestritten, oder habe ich was überlesen?

    Im Gegensatz zu BMW finde ich nur die Berechnung des Intervalls beim VAG-Konzern absolut nicht nachvollziehbar. DAss man bei viel Kurzstrecke nach 1 Jahr zum Wechsel muss: ok, nachvollziehbar. Dass aber nur die Zeit für den Wechsel abläuft, nicht aber die km verstehe wer will. Soll heißen: nach 1 Jahr überwiegend Kurzstrecke spuckt der BC aus: Wechsel in spätestens 10 Tagen ODER 12.000km. Logisch ist das nicht für mich.

    Bei BMW komme ich immer auf die 2 Jahre Ölwechselfrist als Wenigfahrer. Allerdings fahre ich damit wenig Kurzstrecken.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Thomas93, 30.12.2013
    Thomas93

    Thomas93 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Thomas
    Naja bei nem Neuwagen (hat der Themenstarter nen neuen F20?) würd ich selbst Ölwechseln unterlassen :roll:
     
  14. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.153
    Zustimmungen:
    381
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    nein, ein vorgezogener wechsel beeinträchtigt nicht die garantie/Gewährleistung und wenn du den Intervall nicht zurücksetzt, dann merkts selbst BMW nicht..., falls du da Befürchtungen hast...(alles andere ist reine Panikmache oder kohleschöpfung:narr:)

    ich habe nach 3k das öl umgestellt und habe nun bei 9500km noch 12000km restlauf....je nach Beanspruchung würde ich vor dem eigentlichen Intervall im frühjahr nochmals wechseln.....
     
Thema: Service-Intervall sinkt zu schnell?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. öl-service zu früh

    ,
  2. inspektion bmw 1er intervalle

    ,
  3. bws service kilometer gehen runter

    ,
  4. serviceintervall zu früh
Die Seite wird geladen...

Service-Intervall sinkt zu schnell? - Ähnliche Themen

  1. 1. Wartung durch BMW Service Partner (Leasing)

    1. Wartung durch BMW Service Partner (Leasing): Hallo, ich habe mir einen 1er F20 LCIv2 geleast und in der Laufzeit des Leasing ist ja ein Service nötig. In meiner Stadt gibt es einen BMW...
  2. [F20] 116i, Garantie, Service Inklusive

    116i, Garantie, Service Inklusive: Ich verkaufe meinen unfallfreien 116i mit 136 PS, EZ 5/12 mit aktuell etwa 73400 km (Fahrzeug wird noch gefahren). Es handelt sich um eine Urban...
  3. Service bei BMW - sinnvoll?

    Service bei BMW - sinnvoll?: Hallo zusammen, mein 1er (118i FL) hat jetzt knappe 100.000km runter und der Service ist wiedermal fällig. Bis jetzt ist er Scheckheft gepflegt...
  4. RTTI und Concierge Service ohne Funktion

    RTTI und Concierge Service ohne Funktion: Hallo miteinander Seit zwei Tagen funktioniert mein RTTI und auch Concierge Funktion nebst Internet nicht mehr. Funktion aktuell nicht...
  5. Reset Service-Anzeigen iDrive

    Reset Service-Anzeigen iDrive: Hallo zusammen, habe folgendes Problem und kann leider nirgend etwas zu finden. Habe einen F20 mit Radio Professional und mir wird in der Rubrik...