Service Automatikgetriebe

Diskutiere Service Automatikgetriebe im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Ich habe mal gelesen, dass bei dem neuen V40 eine Flüssigkeit alle 3 Jahre bei der Automatik gewechselt werden muss, was so in etwa 300 Euro...

  1. #1 totoskillachi, 02.09.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Ich habe mal gelesen, dass bei dem neuen V40 eine Flüssigkeit alle 3 Jahre bei der Automatik gewechselt werden muss, was so in etwa 300 Euro kostet. Gibt es bei der 8 Stufen Automatik irgendwelche Pflege, von der ich noch nicht weiss? Bis jetzt war nur von Ölwechsel nach 2 Jahren-30Tkm die Rede, vielleicht auch Bremsbelege usw, danach wieder 2 Jahre usw, aber von der Automatik ist weder im BC was zu lesen, noch wurde mir etwas in der Richtung gesagt, ganz ohne Pflege kann es aber nicht gehen, oder?

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sacher

    Sacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    PLZ 73
    Vorname:
    Paul
    ZF sagt jede 80000km.
    Quelle: ZF Friedrichshafen AG | Reparatur-Service
     
  4. #3 totoskillachi, 02.09.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Alles klar, dank dir. Es ist jetzt die Frage ob das bei Volvo eine Art km-Jahre bezogen ist oder tatsächlich jedes 3. Jahr egal welche km Leistung.
     
  5. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.140
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    hi,

    das verklebt BMW an der Automatik:

    [​IMG]

    jetzt fragt sich schön, was Geldschneiderei ist oder übertriebene sorge....normalerweise würde BMW ja gerne die kosten für nen getriebeölwechsel "übernehmen", äh, einnehmen...oder können die das nicht und dann darf lieber ZF ran?

    oder ist lifetime mach 80k rum, und dann neues öl?!

    wartungszyklen sollten von Hersteller und verbauer/autobauer mal aufeinander abgestimmt werden, oder?

    gruss
     
  6. Sacher

    Sacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    PLZ 73
    Vorname:
    Paul
    Egal was BMW sagt, ich habe bei etwa 90k und bei etwa 170k Getriebeöl neu machen lassen. Jedes mal schaltete mein Automatiker danach wieder wesentlich besser, und vor allem schneller.
     
  7. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.140
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    dann wäre das aber notwendig....

    scheut BMW aus imagegründen eine offene Kommunikation?

    warum wird dazu nichts näher ausgeführt?
     
  8. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.140
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    wie lange willst du den noch fahren? 170k und du investeirst noch in automatiköl....bremsen müssten nun das 2te mal fällig gewesen sein oder kurz davor sein.....

    hatte meinen E82 in 3 jahren bis 103k gafahren, 90k bremsen neu, aber vom automatiköl wusste ich damals noch nichts, und alleine von deren Funktion (noch die 6 gang) hätte ich da nichts zu beanstanden gehabt....

    daher....

    warum wills der eine und der andere spricht nicht mal drüber oder bietets als empfohlene Option an....

    miracle
     
  9. #8 Tom Ibiza, 10.09.2013
    Tom Ibiza

    Tom Ibiza 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.01.2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Der Aufkleber ist der Widerspruch an sich.

    "Lifetime Öl" aber man soll nur BMW xxx Öl verwenden? :eusa_doh:


    LG Tom
     
  10. ftc84

    ftc84 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    naja es wäre ja möglich, dass man mal öl nachfüllen muss ;)

    bsp. bei meinem 528iA bj 97. ist nach längerem stillstand (halbes jahr) 2006 die wanne des automatikgetriebeöls durchgerostet - folglich brauchte ich neues öl^^... ach ja bmw. hat damals 50% der material und arbeitskosten aus kulanz übernommen, finde ich bei einem 9 jahre alten auto alles andere als selbstverständlich ;)
     
  11. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.140
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    ja, ich würde sagen das passt zu der Story:

    "es war einmal"

    und früher, "da war alles besser"....


    auch BMW hat sich da "entwickelt".....
     
  12. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    ZF geht aber hierbei nicht auf das 8HP Getriebe im speziellen ein, ebenso wenig wie auf das Motoröl das ja ebenfalls einen Einfluss hat.
    Somit steht einmal die Pauschale Aussage von ZF im Raum dass man bei 80 000Km wechseln „sollte“ u. das bei einer ZF Service Stelle.
    Andererseits BMW einen Wechseln nicht vorsieht u. ein Loglife Öl verwendet.
    ZF würde mit dem Wechseln nicht wenig verdienen, gleichzeitig will BMW das nicht verdienen.

    Wer hat denn nun Recht.
    Das soll jeder für sich entscheiden, Fakt ist das andere Hersteller das 8HP ebenfalls verwenden u. auch keinen Wechsel vorsehen.
     
  13. Sacher

    Sacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    PLZ 73
    Vorname:
    Paul
    noch ein Weilchen :kaffee:

    nope! Bremsen hinten sind bei 173k zum ersten mal gemacht, vorne hab ich noch etwa 20k bis die zum 1. mal fällig sind.

    BMW hat überhaupt keine Interesse dran. Die sagen lieber "fahr mal ein neuer, dann werden Sie sehen wieviel besser der Schaltet. Bitte hier das Kaufvertrag unterschreiben". :evil:
     
  14. #13 deftl, 10.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2013
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.140
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    solltest du da andeuten, das BMW nicht das von ZF vorgeschrieben öl verwendet sondern seine eigene Rezeptur?

    und das mit dem selber entscheiden ist ja gerade der punkt:

    entscheiden kann man sich nur, wenn man über die rahmenparamter informiert ist, also valide Fakten als entscheidungsgrundlage kennt.

    ZF schreibt ein spezielles Öl vor, BMW verwendet sein eigenes (longlife) Öl...ist das valide, ein Fakt?

    BMW empfiehlt keinen wechsel, sagt Garnichts dazu!

    ZF will damit nur Geld verdienen und hat ein (nicht longlife) anderes Öl drin?

    Valide?

    klar, ich kann mich bei vielen dingen entscheiden Geld in die Hand zu nehmen, neu lackieren, bremsen früher tauschen oder umrüsten....

    ÖLWECHSEL ist aber normalerweise Intervall oder servicegebunden.

    und dazu brauchts ne KLAR aussage.

    ich sehe bisher nur unklare Optionen, eine etscheidungsgrundlage fehlt.

    gruss
     
  15. Fangio

    Fangio 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    05/2013
    Ich würde das Öl nach ca 80000km wechseln lassen.
    Die (fast alle) Autohersteller lassen solche Sachen -genau wie den Service der
    Klimaanlage- bei den Wartungsplänen gerne weg, um die Unterhaltskosten
    auf dem Papier klein zu halten.:motz:
     
  16. #15 totoskillachi, 10.09.2013
    totoskillachi

    totoskillachi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2012
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2012
    Kostenpunkt?
     
  17. #16 Sacher, 10.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2013
    Sacher

    Sacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    PLZ 73
    Vorname:
    Paul
    Getriebe-Öl ist normiert, für PKW unter ATF2 und ATF3, und ist immer longlife. Dies ist aber etwas anderes als ewig.
    Fakt ist dass durch Verschleiß mikroskopisch kleine Metallteilchen ins Öl kommen, die das Öl dickflüssiger machen, und das Ölfilter verstopfen.
    Also entgegen den Wunsch der Umwelt-*$%&^#@ in Brüssel ergibt es durchaus Sinn ab und zu Getriebe-Öl und Filter zu tauschen.
     
  18. Sacher

    Sacher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    PLZ 73
    Vorname:
    Paul
    Beim 6Gang kostet die Ölwanne inklusiv Filter um die €195, beim 8Gang um die €110. Öl kostet um die €10 per Liter (bei BMW kostet dasselbe ÖL übrigens um die €55 per Liter!)
     
  19. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.938
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Man kann natürlich darüber Philosophieren was man wechsel sollte u. was nicht.
    Motoröl ist klar, da habe ich auch schon mal was dazu geschrieben.
    Schaltgetriebeöl ja/nein?
    A-Getriebeöl ja/nein?
    HA-Getriebeöl ja/nein
    Servolenkungsöl ja/nein? (trifft nicht auf die F Modelle zu, serwohl aber auf viele E Modelle)
    Kühlflüssigkeit ja/nein

    Da wird es sicher viele Meinungen geben, die Hersteller machen ihre eigenen Vorgaben.
    Sofern es jemand anders sieht u. lieber zusätzlich wechselt, oder Intervalle verkürzt, spricht auch nichts dagegen.
    Von vorneherein zu sagen, das der Fahrzeughersteller falsch liegt weil er nichts außer dem Öl vorschreibt, halte ich für falsch.
    Sofern ein Ölwechsel immer Intervall gebunden ist, müsste ja alle Öle im Fahrzeug gewechselt werden, also alle oben genannten, zusätzlich auch noch andere Füllstoffe wie Klimaanlage, aber auch Verschleißteile wie Stoßdämpfer, sämtliche Buchsen u. Lager usw., weil ja die dem Verschleiß unterliegen.
    Selbiges würde für alle Leuchtmittel gelten, da die ja erheblich schlechter werden ohne das sie total defekt sind.

    Im Grunde muss man davon ausgehen das die Hersteller Wissen was sie in ihren Wartungsplänen als notwendig ansehen u. vorschreiben u. was bei bestimmungsmäßigen Gebrauch nicht notwendig ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 deftl, 10.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.09.2013
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    9.140
    Zustimmungen:
    378
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
  22. #20 oVerboost, 10.09.2013
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.976
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:

    Ja warum nicht? Über 200k schafft man doch sicherlich. Und wenn jetzt das Automatikgetriebe kaputt geht, würde es viel mehr weh tun in ein Auto, das noch so wenig wert ist, ein neues Getriebe kaufen zu müssen.
     
Thema: Service Automatikgetriebe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 8 gang automatik ölwechsel

    ,
  2. f20 automatik getriebeöl wechsel

    ,
  3. bmw f20 getriebe ölwechsel

    ,
  4. 8 gang automatik kosten,
  5. wartung automatisches getriebe bmw,
  6. 8HP45/50,
  7. bmw 8gang automatik Öl wechsel Preise,
  8. wiviele öl bzw. wannen hat der 1er bmw automatic,
  9. Nach wievielen Jahren wechselt man das HA-Getriebeöl beim BMW?,
  10. automatikgetriebe bayern,
  11. 8HP45/50 von ZF wartung,
  12. was kostet neues getriebe bmw 1er,
  13. bmw 1er bj 2013 automatikgetriebe ölwechsel,
  14. bmw 8 gang automatik probleme,
  15. bmw 8 gang automatik wartung,
  16. acht gang getriebe bmw wie oft ölwechsel,
  17. bmw automatikgetriebe ölwechsel intervall,
  18. automatikgetriebe ölwechsel bmw f20,
  19. bmw e87 automatikgetriebe service ,
  20. bmw 118d getriebe prüfen,
  21. rogatyn bmw,
  22. Bmw f20 Automatik Ölwechsel,
  23. bmw 120d wartungsplan,
  24. bmw 120d e87 automatik getribe öl wecksel,
  25. bmw a1 automatik ölwechsel
Die Seite wird geladen...

Service Automatikgetriebe - Ähnliche Themen

  1. 1. Wartung durch BMW Service Partner (Leasing)

    1. Wartung durch BMW Service Partner (Leasing): Hallo, ich habe mir einen 1er F20 LCIv2 geleast und in der Laufzeit des Leasing ist ja ein Service nötig. In meiner Stadt gibt es einen BMW...
  2. [F20] 116i, Garantie, Service Inklusive

    116i, Garantie, Service Inklusive: Ich verkaufe meinen unfallfreien 116i mit 136 PS, EZ 5/12 mit aktuell etwa 73400 km (Fahrzeug wird noch gefahren). Es handelt sich um eine Urban...
  3. Service bei BMW - sinnvoll?

    Service bei BMW - sinnvoll?: Hallo zusammen, mein 1er (118i FL) hat jetzt knappe 100.000km runter und der Service ist wiedermal fällig. Bis jetzt ist er Scheckheft gepflegt...
  4. RTTI und Concierge Service ohne Funktion

    RTTI und Concierge Service ohne Funktion: Hallo miteinander Seit zwei Tagen funktioniert mein RTTI und auch Concierge Funktion nebst Internet nicht mehr. Funktion aktuell nicht...
  5. Reset Service-Anzeigen iDrive

    Reset Service-Anzeigen iDrive: Hallo zusammen, habe folgendes Problem und kann leider nirgend etwas zu finden. Habe einen F20 mit Radio Professional und mir wird in der Rubrik...