Serienbremsanlage auf der Rennstrecke

Diskutiere Serienbremsanlage auf der Rennstrecke im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, meine Frage ist, in wie weit es möglich ist die Serienbremsanlage durch Einsatz anderer Beläge, Stahlflexleitungen und...

  1. ArneR6

    ArneR6 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Hallo zusammen,

    meine Frage ist, in wie weit es möglich ist die Serienbremsanlage durch Einsatz anderer Beläge, Stahlflexleitungen und zusätzlicher Belüftung Rennstreckentauglich zu machen. Habe schon alle möglichen Threads durchgelesen, jedoch zu meiner konkreten Fragestellung keine zufriedenstellende Antwort gefunden :roll:

    Ich befürchte nämlich, am Ende viel Geld für den Umbau der Serienanlage auszugeben obwohl es dann letztendlich doch nicht über mehrere Runden konstant funktioniert. Dann würde ich eher direkt die Performance Bremsanlage mit anderen Belägen kaufen. Ich meine hier im Forum auch mal gelesen zu haben, dass eine Performance Bremsanlage mit Stoptech Kolben ausgerüstet wurde.

    Bin gespannt auf eure Erfahrungen :gespannt:

    Grüße!
     
  2. #2 SilberE87, 25.04.2018
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    3.326
    Zustimmungen:
    1.077
    Ort:
    Norddeutschland
    Bremsanlage von der F-Reihe verbauen. :unibrow:
     
  3. ArneR6

    ArneR6 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Ja da habe ich auch mal von gelesen, aber da würde ich wohl dann direkt ne AP Racing kaufen, bei dem Preis :swapeyes_blue:
     
  4. #4 Harinjo, 25.04.2018
    Harinjo

    Harinjo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    285
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2009
    Serie - genauso modifiziert wie beschrieben reicht sicherlich aus.
    Habe für meinen 130i auch schon ein paar Sachen vorbereitet - aber noch nichts verbaut - bis das OEM Zeit runter ist
     
  5. ArneR6

    ArneR6 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Was konkret hast du denn geplant? Habe dein Auto schon in deinem Umbauthread gesehen, richtig geil dein Hobel :icon_cool:
    So in etwa habe ich das langfristig auch mit meinem vor :unibrow:
     
  6. Kev92

    Kev92 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    12/2012
    Vorname:
    Kevin

    Ich habe ein paar Kollegen mit VLN-Erfahrung und stehe vor ähnlichem Problem.
    Ich habe an meinem e82 vorne die 30i Bremse verbaut.
    Ein Jahr bin ich jetzt EBC Turbo Groove und EBC Greenstuff rundherum gefahren - rausgeschmissenes Geld!:1protestfo5:

    Mir wurde jetzt empfohlen, die originalen Bremsscheiben zu holen.
    Keiner Löcher, keine Schlitze - hier streiten sich die Geister, aber ich glaube meinen Kollegen.
    Und dann andere Bremsbeläge.
    Allgemeine Aussage von allen Motorsporterfahrenen aus meinem Bekanntenkreis: zugelassene Beläge sind nix. Zumindest nicht für meinen Einsatzzweck.

    Meine Leidensgeschichte in kurz:
    Nach 8 km Nordschleife habe ich letzten Herbst das erste Mal ins Bodenblech getreten...:eusa_wall:
    Allgemein rubbelt meine Bremse bei konstantem Bremsdruck aus etwas höheren Geschwindigkeiten. Aber auch schon vor dem Nordschleifeneinsatz.
    Sobald die Bremse warm ist, wird das schlimmer und lauter.

    Ich möchte mehrere Runden Nordschleife fahren können (mit Abkühlfahrten nach maximal 3 Runden am Stück), ohne mir ab der zweiten Runde Gedanken um meine Bremse machen zu müssen.


    Kollegen von mir sind mit einem e90 325i mit originalen Scheiben und entweder Hawk HT10 Belägen oder Belägen von Endless das 24h Rennen gefahren.
    Vermutlich war die Lüftung optimiert, aber bei 2-3 Runden am Stück, sollte das auch ohne gehen - zumindest meine Einschätzung.


    Mein Plan für den Frühsommer:
    - Bremsscheiben vorne und hinten von ATE
    - Stahlflex Leitungen
    - Castrol React Performance Bremsflüssigkeit
    - Hawk HT10 Beläge

    Wenn ich damit dann keine Ruhe habe, verkaufe ich das Auto :ironisch: - oder doch nicht?:-k
     
    makkakrani gefällt das.
  7. ArneR6

    ArneR6 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    @Kev92 Bei mir genau dasselbe. Erste Runde ging immer noch, aber spätestens ab der zweiten musste ich jedesmal reintreten wie ein Ochse damit die Kiste zum stehen kommt.
    Was mich aber vielmehr stört, ist dass ich meiner nagelneuen Serien-Vorderbremse in 4 Runden Nordschleife etwa die hälfte des Bremsbelages abgenommen hab :angry:
    Klar ist meine Bremstechnik aufgrund mangelnder Streckenkenntnis verbesserungswürdig, im Rahmen meiner Möglichkeiten habe ich aber immer bestmöglich versucht ordentlich den Anker zu werfen und nicht mit wenig Bremsdruck ewig auf der Bremse zu stehen.

    Eine zusätzliche Belüftung werde ich bei mir auf jeden Fall anstatt der Nebler einbauen. Wenn jemand hierzu Tipps oder Detailfotos hat, immer ran :icon_smile:
     
  8. Phil92

    Phil92 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Schloß Holte
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2006
    Vorname:
    Philipp
    Bremsbelüftung bis an die Scheibe und Langstreckenbeläge von Endless/Pagid. Gute Bremsflüssigkeit dazu und das sollte laufen. Ich war mit dem Pedalgefühl der Serienbremse jedoch nie zufrieden und habe komplett auf PP Bremse umgebaut. Seit dem ists top!
     
  9. ArneR6

    ArneR6 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Denke ich werde es dann erstmal mit der Serienbremse versuchen. Welchen Endless Belag würdest du empfehlen? Gibt ja mehrere und irgendwie werde ich aus den Daten nicht ganz schlau.
    Was benutzt du denn für Ankerbleche bei der Belüftung? Einfach die originalen modifiziert? Und wie hast du den schlauch verlegt, ohne dass es am Ende am Rad schleift? Vielleicht hast du ja sogar ein paar Bilder du hier posten kannst :unibrow:
     
  10. #10 Phil92, 25.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 25.04.2018
    Phil92

    Phil92 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Schloß Holte
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2006
    Vorname:
    Philipp
    Ich fahre die ME20 vorne und die MX72 hinten. Ankerbleche habe ich garnicht. Bei mir geht der Schlauch (noch) nicht bis in die Mitte der Scheibe. Bei mir im Umbauthread sind Fotos davon.

    EDIT: https://www.1erforum.de/threads/le-mans-blauer-130i.174439/ Ich habs mal direkt verlinkt. Am Smartphone werden ja keine Signaturen angezeigt...
     
  11. ArneR6

    ArneR6 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Danke fürs verlinken! Würdest du sagen, da geht auch noch mehr als 63mm oder ist das das maximum vom Platz her?
     
  12. Phil92

    Phil92 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    155
    Ort:
    Schloß Holte
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2006
    Vorname:
    Philipp
    @ArneR6 So wie ich den Schlauch verlegt habe ist 63mm das maximum. Ein altes Foto habe ich noch gefunden. Leider etwas unscharf..
    IMG-20150331-WA0003.jpg
     
  13. ArneR6

    ArneR6 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.04.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    02/2008
    Hallo zusammmen,
    hier mal ein kleines Update:

    Habe mir vorgestern bei Manthey Racing die Bremse machen lassen. Verbaut habe ich vorne den Endless ME22 Belag mit ATE Serienscheiben und hinten den ME20 auf Ferodo Serienscheiben. Ebenso wurden Stahlflexleitungen verbaut und die Endless RF650 Bremsflüssigkeit eingefüllt.

    Bin bei der Gelegenheit danach direkt vier Runden über die Nordschleife gefahren und muss sagen, es hat wirklich sehr gut funktioniert. Der Druckpunkt ist viel definierter und vor Allem stabiler geworden. Der Biss der Bremsbeläge ist (wenn sie warm sind) wirklich krass, brauchte erstmal eine Runde um mich daran zu gewöhnen :mrgreen:. Auch nach zwei Runden am Stück konnte ich kein Fading feststellen.

    Alles in allem bin ich mit dem Paket sehr zufrieden, ob ich noch eine zusätzliche Bremsbelüftung bauen werde, weiss ich noch nicht. Das wird sich wahrscheinlich herausstellen, wenn ich mal mehr als nur 2 Runden am Stück fahre :gespannt:

    Der Service bei Manthey war auch echt top und die Preise definitiv fair, ich würde definitiv wieder dorthin gehen.
     
    Flo95, Kev92, macerna und einer weiteren Person gefällt das.
Thema: Serienbremsanlage auf der Rennstrecke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 130i green stuff www.1erforum.de

Die Seite wird geladen...

Serienbremsanlage auf der Rennstrecke - Ähnliche Themen

  1. Felgen+Semis für die Rennstrecke

    Felgen+Semis für die Rennstrecke: Moin! Bin auf der Suche nach einem Radsatz für die Rennstrecke. Am liebsten 17 Zoll mit Semis. Kann mir da jemand Felgen empfehlen die nicht so...
  2. M2 leasing, rennstrecke erlaubt, Gew? winterreifen ab werk. Gewährleistung bei nutzung für trackdays

    M2 leasing, rennstrecke erlaubt, Gew? winterreifen ab werk. Gewährleistung bei nutzung für trackdays: Tag zusammen, ich war gestern beim BMW Händler um nen M2 zu konfigurieren und nen Angebot zu holen. werde wohl in absehbarer Zeit en Dienstwagen...
  3. Suche 17 Zoll Felgen für Rennstrecke

    Suche 17 Zoll Felgen für Rennstrecke: Hallo zusammen Ich suche 17 Zoll Felgen für einen 130i und Rennstreckenbetrieb. Auch Kompletträder (Sommerreifen oder Semislicks). Gruss Michael
  4. Rennstrecke gesucht

    Rennstrecke gesucht: Hallo zusammen, nachdem ich mich jetzt ein Jahr und knapp 20tkm mit meinem M140i vertraut gemacht habe, würde ich ihm gern auch mal auf einer...
  5. BMW M4 GTS am Limit auf der Maisacher Airport Rennstrecke vom Beifahrersitz gefilmt - Orgasmen ;)

    BMW M4 GTS am Limit auf der Maisacher Airport Rennstrecke vom Beifahrersitz gefilmt - Orgasmen ;): BMW M4 GTS am Limit gefahren auf der Maisacher Airport-Rennstrecke während der Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag der BMW Driving Experience 2017....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden