Selstames "knacken" beim losfahren

Diskutiere Selstames "knacken" beim losfahren im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; hey leute, mein 1er gibt seit ein paar woche ein seltsames geräusch von sich.. Ab und zu wenn ich losfahre, d. h. wenn die türen geöffnet und...

  1. #1 da_hans, 13.09.2006
    da_hans

    da_hans 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    15.01.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    hey leute,

    mein 1er gibt seit ein paar woche ein seltsames geräusch von sich..
    Ab und zu wenn ich losfahre, d. h. wenn die türen geöffnet und wieder geschlossen wurden "knackt" es auf der beifahrerseite des armaturenbrettes.. es hört sich so an als würde sich da irgendwas verspannen und beim beschleunigen dann lösen..

    der wagen ist ca 14 monate alt und hat 30 tkm runter... bis jetz tadellos!!!
    fahr die nächsten tage mal zum freundliche zwecks kundendienst weiß aber nicht wie ich denen das erklären soll.. nicht das der mechaniker dann ewigkeiten nach dem geräusch sucht und meine rechnung ins unermessliche schnellt...

    hat vielleicht schon jemand solche erfahrungen gemacht?? wenn nicht, wie geht denn der händler damit um?? vor allem mit den kosten??


    besten dank im voraus

    grüsse

    michl
     
  2. darki

    darki 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Gleiches Problem

    Hi,
    habe das gleiche Phänomen, allerdings nur sporadisch und während der Fahrt, Temperaturunterschiede können das ja nicht bewirken. Kann leider nicht lokalisieren woher es genau kommt, aber definitiv Beifahrerseite.
     
  3. #3 Kurvenkönig, 17.09.2006
    Kurvenkönig

    Kurvenkönig 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hey, ich habe das Gefühl das bei mir auf defr Fahrerseite die Kunststoffverkleidung am Lüftungsgitter knackt. Vielleicht ist das bei Euch auch so nur halt auf der anderen Seite???

    Sollte ja eigentlich nicht sein...
     
  4. Paschi

    Paschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    ich hab es nur wenn die sonne das auto gut aufgeheizt hat, dann fast immer auf der beifahrerseite
     
  5. #5 118d_RULES, 18.09.2006
    118d_RULES

    118d_RULES 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überlingen
    Moin,

    bei mir knackt es irgendwo links in der Türverkleidung. Manchmal mehr, manchmal weniger, kann es aber auch nicht lokalisieren wo das genau ist. Auf alle Fälle nervt es tierisch. :twisted:

    Hat jamend ähnliches Problem??
     
  6. vortex

    vortex 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2011
    Vermute mal das sind die bereits bekannten Türdichtungsgummis und zwar die neuerdings beflockten ganz oben an der Tür. Diese liegen am Lack bzw. an der Dachkante oben auf und verursachen bei langsamen Fahrten und unebener Strasse Knarzgeräusche.

    Hatte das gleiche Problem, wie vermutlich viele andere auch.
    Habe diese Dichtungen dann mit Silikonentferner (Sonax von ATU) eingeschmiert und seitdem ist Ruhe.
    Ansonsten ab zum :D und die Dichtungen auswechseln lassen.
     
  7. #7 118d_RULES, 23.09.2006
    118d_RULES

    118d_RULES 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Überlingen
    So, mein :D meinte das das Unfug sei und das Problem nur bei 3er und 5er bekannt ist. Ich sagte ihm das es noch mehrere Leute im Forum haben. Da lachte er mich nur aus und meinte das diese Forenuser sowieso immer alles verwechseln. :evil:

    So ein Affe.

    Nunja, nun hab ich auf seinen Rat die Fensterdichtungen aller vier Türen mit warmen Spülwasser abgerieben. Mal sehn obs was hilft.

    So long....
     
  8. #8 turbodriver911, 01.11.2006
    turbodriver911

    turbodriver911 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Technil des 1ers gibt üblicherweise solche Geräusche im Motorraum von sich z.B. Druckaufbau etc. Normalerweise sind die Geräusche im Motorraum bei geöffneter Haube wahrnehmbar nicht aber im Innenraum. Ist der Zündschlüßel nicht im Schloß und der Wagen ansonsten verschlossen gibt es natürlich keine Geräusche mehr da die Startbereitschaft ja auch nicht mehr aufrechterhalten werden muss.
     
  9. Sparky

    Sparky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MUC
    Habe das "Knacken" seit kurzem ebenfalls. Es kommt bei mir definitiv vom Armaturenbrett auf der Fahrerseite. Tritt oft beim beschleunigen auf. :roll:
    Dann mal ab zum :D
    Es macht mich langsam wahnsinnig :x :wink:
     
Thema:

Selstames "knacken" beim losfahren

Die Seite wird geladen...

Selstames "knacken" beim losfahren - Ähnliche Themen

  1. Wo kann man bedenkenlos den Wagenheber beim E82 ansetzen ?

    Wo kann man bedenkenlos den Wagenheber beim E82 ansetzen ?: Hallo , habe gestern mehrer arbeiten an meinen neu zugelegten 135i Coupé durchgeführt, darunter Ölwechsel, Reifenwechsel . Da ist mir am Unterbau...
  2. Hilfe beim Codieren - e87 - Experten gefragt

    Hilfe beim Codieren - e87 - Experten gefragt: Moin Zusammen, bin bei meinem Codier-Vorhaben zu etwa 80 % fertig. Bei den letzten Schritten komme ich leider nicht weiter. Vorab, ein...
  3. Ersatzteile OEM beim BMW Händler abholen

    Ersatzteile OEM beim BMW Händler abholen: Hallo, Am Freitag morgen hat mir jemand das rechte Aussenspiegelglas (wohl aus Frust oder so) auf dem Parkplatz von Real zerdeppert. Ich dann am...
  4. 118 d zieht beim Bremsen nach rechts

    118 d zieht beim Bremsen nach rechts: Hallo liebe Gemeinde, mein 118d Hatch (BJ 09/2007, 200 TKM) hat im Januar zum zweiten mal neue Bremsscheiben und Beläge bekommen. Hab damit ca. 3...
  5. Ölverlust beim e87 118d

    Ölverlust beim e87 118d: Mein e87 118d bj 08 mit 127tkm verliert links öl. Die Dichtung vom Ölfiltergehäuse an den Motorblock wurde gewechselt. An was kann es noch liegen?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden