[E81] Sechsten Gang länger übersetzen?

Diskutiere Sechsten Gang länger übersetzen? im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Ich hab schon lange das Gefühl, daß das Getriebe im 130er zu eng gestuft ist, insbesondere stört mich die Tatsache, daß auf der AB im 6. Gang der...

  1. #1 Motorsound-Genießer, 25.03.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.070
    Zustimmungen:
    667
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Ich hab schon lange das Gefühl, daß das Getriebe im 130er zu eng gestuft ist, insbesondere stört mich die Tatsache, daß auf der AB im 6. Gang der Motor bei über 150 km/h so hoch dreht, als wäre er im fünften - wenn nicht gar im vierten :unibrow: Kennt jemand 'ne Möglichkeit, nur den 6. Gang irgendwie höher zu übersetzen? Jemand womöglich schon irgendwelche Erfahrungen damit gemacht?


    Grüße
    Georg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Maulwurfn, 25.03.2012
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.854
    Zustimmungen:
    192
    Ort:
    Helgoland
    Könnte man für den 123d gleich mit fragen.
     
  4. #3 Derbayer, 26.03.2012
    Derbayer

    Derbayer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hauptstadt
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Beim Automatk Brauch ich den 6. Gang gar nicht um in die 250kmh Begrenzer zu fahren.
    Ist da so ein großer Unterschied zum Schalter?
    Lg
     
  5. #4 Motorsound-Genießer, 26.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.070
    Zustimmungen:
    667
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Habe persönlich leider keinen Vergleich zur Automatik im 130er - daher kann ich den Unterschied jetzt nicht beurteilen. Tatsache ist aber, daß sogar meine Frau des öffteren direkt vom vierten in den sechsten schaltet, wenn sie den Wagen fährt, geht also nicht nur mir so, daß ich das Getriebe als zu eng gestuft empfinde :mrgreen: Andererseits wäre es halt komfortabler vom Geräuschniveau her und sicherlich vom Verbrauch her günstiger, wenn die Maschine bei 200 auf der AB nicht ganz so hoch drehen müßte - das Gefühl ist dann aber in etwa so, als ob ich beim Z43.0si Aut. mit gedrückter Sporttaste herumfahren würde :winkewinke:
     
  6. #5 TSV-Leo, 26.03.2012
    TSV-Leo

    TSV-Leo 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Simbach am Inn
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2008
    Vorname:
    Leo
    Spritmonitor:
    Ich find auch das der 6. Gang länger übersetzt sein dürfte. Den 5. Gang benutz ich eigentlich nur auf der Bahn beim beschleunigen auf Vmax. Sonst gehts oft direkt von 4 auf 6.
     
  7. #6 F22225d, 26.03.2012
    F22225d

    F22225d 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.07.2011
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Fußgennem
    Motorisierung:
    225d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2015
    Vorname:
    Markus
    Würde mal nach einem Getriebespezialist googlen,
    es gibt bestimmt Jmd der euch den 6ten bissl länger macht. Was sich natürlich negativ auf den durchzug widerspiegeln wird. Ggf sogar auch weniger vMax wenn dem Motor die puste ausgeht. Aber das ist denk beim 30er Net So der Fall
     
  8. #7 Sebastian7, 26.03.2012
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    is eben kurz übersetzt, damit es sich "sportlicher" fährt.. wenn ich mich nicht täusche ist doch das Diff. beim 25i im 6 sehr lang geschaltet. Das sollte ggf. Abhilfe schaffen, wobei ich dein Prob eher nicht als "sehr störend" empfinde.:wink:
     
  9. #8 Motorsound-Genießer, 27.03.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.070
    Zustimmungen:
    667
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    zum sportlichen Fahren reichen die ersten 5 Gänge völlig - der fünfte wäre dabei dann eben zum Beschleunigen auf über 200 gedacht, und der sechste einfch nur (länger übersetzt) als Schongang für AB-Etappen ausgelegt. der Durchzug im sechsten interessiert mich wirklich nicht im geringsten :mrgreen: denn so faul bin ich nun wirklich nicht um für besseren Durchzug nicht mal runterschalten zu können :lol:
     
  10. #9 BonbonausWurst, 27.03.2012
    BonbonausWurst

    BonbonausWurst 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Siegerland
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Spritmonitor:
    Benutze den 6. Gang beim mit Spaß fahren faktisch nicht. :mrgreen:
     
  11. #10 Motorsound-Genießer, 28.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.070
    Zustimmungen:
    667
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    tja, schon Oktober 2005 hat der ADAC in seinem Test des 130i folgendes zum Getriebe festgestellt: "Das Sechs-Ganggetriebe ist sehr gut abgestuft, auf möglichst gute Beschleunigung, bei jedem Tempo und bei jeder Drehzahl steht der passende Gang zur Verfügung. Bei hoher Geschwindigkeit wäre allerdings eine längere Übersetzung wünschenswert, um die Motordrehzahl zu senken."

    offensichtlich ist das in München wohl nie angekommen :unibrow:

    irgendwie finde ich es halt nur schwer nachvollziehbar, daß bei gerade läppischen 167km/h im 6.Gang die Maschine schon 4.000/min. drehen muß...
     
  12. #11 Sebl84, 30.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.03.2012
    Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    beim 23d genau so, der 5. ist für mich praktisch wertlos, den ersetze ich durch den 6.

    Wäre der 6. aber länger, würde ich den 5. mehr nutzen.
     
  13. #12 jack_daniels, 26.04.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Wie wär's damit, das Differential vom 120d einzubauen?

    Übersetzung 130i: 3.46
    Übersetzung 120d: 2.81

    Wenn ich mich nicht verrechnet habe, dann werden aus 4000 u/min @ 167 km/h,
    plötzlich nur noch 3250 u/min.

    Bleibt nur die Frage offen, ob man das 120d - Differential ohne Probleme in den 130i einbauen kann?
     
  14. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    damit verlängerst du aber jeden Gang und erhälst dann eine in jedem Gang um 19% lahmere Gurke... ob das Sinn macht? ;)

    Da empfehle ich gleich den passenden 20d zum Getriebe zu kaufen :daumen:
     
  15. #14 misteran, 26.04.2012
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.574
    Zustimmungen:
    116
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Hinterachsdifferenzal vom 125i, der länger übersetzt.
     
  16. #15 jack_daniels, 26.04.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Ich hätte aber auch gleichzeitig mehr vom Motorsound des R6, da die Drehzahlen länger gehalten werden können. :unibrow:

    Während jetzt der 2. Gang bei 95 km/h schlapp macht, kann ich mitm 120 Diff bis 115 km/h durchbeschleunigen.

    Dass der Wagen danach ne 19% lahmere Gurke wird, stimmt auch nur teilweise.
    Dies ist nämlich nur dann der Fall, wenn sich die Geschwindigkeit mit altem Diff + Geschwindigkeit mit neuem Diff überschneiden. (im selben Gang)

    Bsp:
    80 - 140 im dritten Gang geht an's 130iDiff, da beides mal die Geschwindigkeit im selben Gang erreicht wird.

    120 - 170 geht aber ans 120dDiff, da im dritten Gang durchbeschleunigt werden kann. Beim 130iDiff hingegen muss man ab 140 in den 4. Gang schalten und fällt zwangsläufig in eine Tiefere Drehzahl. Ganz zu schweigen vom "langem" Schaltvorgang bein nem Handschalter.


    0-100 dürfte mit beiden Diffs in etwa gleich schnell sein und kommt sogar den langsam schaltenden Fahrern sehr entgegen.
     
  17. #16 Wiegand11, 26.04.2012
    Wiegand11

    Wiegand11 1er-Fan

    Dabei seit:
    21.12.2010
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Christian
    das mit der langeren übersetzung würde mich auch reizen und was das kostet?
     
  18. #17 jack_daniels, 27.04.2012
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel

    Wenn du's über's Diff machen lässt, kommt dich das ziemlich günstig.

    Ein gebrauchtes 120d Diff kostet rund 400 - 500 €.

    http://www.ebay.de/itm/BMW-E90-E87-...696052587?pt=DE_Autoteile&hash=item2a1252f36b

    Der Einbau beläuft sich auf rund 150 - 200 €.

    Wenn du dein Diff ebenfalls verkaufst (wobei ich persönlich es behalten würde),
    geht die Rechnung wieder auf und du bleibst nur auf den Einbaukosten sitzen, wenn überhaupt.

    Voraussetzung ist aber, dass das Diff vom 120d Plug&Play in den 130i passt.
    Niemand hier, der diese Frage beantworten kann?
     
  19. #18 Motorsound-Genießer, 07.06.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.070
    Zustimmungen:
    667
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Letztens gerade wieder über 600km mit einem Z4 3.0si Coupé Aut. gemacht, der ja bekanntlich den gleichen R6-Sauger unter der Haube hat (na ja, klar, so wie der vFL mit 265PS, aber ist ja trotzdem so gut wie identisch): 4.000/min. dreht die Maschine im Zetti laut Tacho erst bei 193km/h... :unibrow: - natürlich ohne gedrückte Sporttaste, mit wäre ja was anderes, aber es geht ja hier um die Alltagseinstellung

    Und jetzt soll noch mal einer sage, der 130er ist vom Werk aus gewollt sportlicher ausgelegt als ein Z4 3.0si... Also wer das nachvollziehen kann :winkewinke:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sebl84

    Sebl84 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    03.05.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2011
    kannst du mir mal eben erklären was du damit sagen möchtest?

    der 30i dreht höher da das Getriebe kürzer ist, manche sagen deshalb der 30i ist sportlicher abgestimmt als ein z4 der ein längeres Getriebe hat, was ja nachvollziehbar ist, aber warum meinst du jetzt der z4 sei sportlicher abgestimmt?
     
  22. #20 Motorsound-Genießer, 07.06.2012
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.070
    Zustimmungen:
    667
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    oh ja: subjektiv verglichen hat der Z4 Coupé eine noch schärfere Lenkung, ist agiler und wendiger (na gut z.T. wohl deshalb, weil der Radstand kürzer ist), würde gar behaupten daß der satter auf der Straße liegt als mein 130er mit M-Fahrwerk, hat darüber hinaus eine viel längere sportliche Motorhaube, eine ganz nach hinten vor die HA versetzte Sitzposition \:D/ und der Coupé hat ja im Gegensatz zum 1er so garnichts mit Alltagsqualitäten zu tun (der querliegende Sarg raubt massig Laderaum), ihn gab es auch nie mit weniger als 265PS - na wenn das nicht alles für eine ausgesprochen sportliche Auslegung spricht, die den Alltagsnutzen komplett beiseite läßt, dann weiß ich auch nicht
     
Thema:

Sechsten Gang länger übersetzen?

Die Seite wird geladen...

Sechsten Gang länger übersetzen? - Ähnliche Themen

  1. Untere Gänge gehen nicht mehr rein. 2, 4, 6

    Untere Gänge gehen nicht mehr rein. 2, 4, 6: Hallo, vor ein paar Monaten hatte ich leider einen Getriebeschaden mit meinem 1er. Genau auf der Heimfahrt als ich meinen Zweitwagen gekauft hab....
  2. M135i Xdrive- Wie lange halten euere Sommerreifen?

    M135i Xdrive- Wie lange halten euere Sommerreifen?: Hi, wie lange halten denn eure Sommerreifen so, zB die Michelin. Bei mir sind die in einer Saison fast runter(ca 13TKm in 7 Monaten) = minus 4-5...
  3. Kaufberatung M135i: Kupplung 6-Gang, Hilfe, bitte...

    Kaufberatung M135i: Kupplung 6-Gang, Hilfe, bitte...: Moin, Möchte gerne hatte gerade eine Probefahrt mit dem M135i und wollte ihn eigentlich kaufen. Fahre sonst Z4 3.0si (265 PS) ebenfalls als...
  4. BMWF20 M135 - Zu lange im Eco Pro Modus gefahren?

    BMWF20 M135 - Zu lange im Eco Pro Modus gefahren?: Hi, bin ca. die letzten 450 Km auf Eco Pro Modus gefahren -ich wollte eigentlich nur einmal ausprobieren, ob es wirklich etwas hinsichtlich...
  5. Welche Achsuntersetzung hat der 120i N13B16 mit 8 Gang Steptronic?

    Welche Achsuntersetzung hat der 120i N13B16 mit 8 Gang Steptronic?: Mit den Herstellerangaben zu den Getriebeabstufungen der 8 Gang Steptronic (4,714 ... 0,667), sowie mit dem Abrollumfang der 205/55R16 Bereifung...