Schwammiges Fahrwerk bei 230 und Kurven!

Diskutiere Schwammiges Fahrwerk bei 230 und Kurven! im Sonstige Mängel Forum im Bereich Mängel am 1er BMW; Hallo, bin zwar neu hier aber muss direkt mal mein Problem schildern. Vielleicht hatte es ja schon jemand. Nachdem ich im Winter meinen 130i...

  1. #1 130ididi, 12.05.2009
    130ididi

    130ididi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, bin zwar neu hier aber muss direkt mal mein Problem schildern. Vielleicht hatte es ja schon jemand.
    Nachdem ich im Winter meinen 130i bekommen habe musste ich dank Winterreifen fern ab der 210 fahren.
    Jetzt endlich Sommerreifen und ein total schwammiges Gefühl bei 230 und langen Autobahn Kurven. Weiß Auch nicht wie ich das beschreiben soll aber so, als ob die Karosse sich verzieht?!?!? Halt weich.
    Wollte Donnerstag mal zu meinen Händler des Vertrauens aber kennt jemand von euch das Problem??
    Danke,, Gruß Didi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 oVerboost, 12.05.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Liegt eventuell an deinen Runflat.
    Desweiteren wärs hilfreich, wenn du angibst, welche Reifen du drauf hast.
    Und über 200 ist halt mal eine schnelle Geschwindigkeit. Weiß ja nicht was du für Ansprüche stellst.
    Und mit über 200 in eine Kurve?
     
  4. #3 bursche, 12.05.2009
    bursche

    bursche 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwäbisch Hall
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Philipp
    Spritmonitor:
    Ich hoffe das geht jetzt nicht schon wieder los... ;)
     
  5. #4 130ididi, 12.05.2009
    130ididi

    130ididi 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Habe auf jeden Fall Mischbereifung, werde aber morgen noch mal die Größe posten.
    200 in der Kurve?!
    Wenn ich über ne freie Autobahn fahre und diese Kurven hat, wie sie nun mal Autobahnen haben, dann sollte mich bei 230 kein Slk weg drängeln, weil ich Angst habe das sich mein "PS 1er" gleich verabschiedet!
    Denke doch immer, "Freude am fahren" und nicht "Freude am bremsen!" ;-).
    Aber mal sehen was der Händler dazu sagt. Halte euch auf jeden Fall auf dem laufenden.
     
  6. #5 oVerboost, 12.05.2009
    oVerboost

    oVerboost 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    23.02.2007
    Beiträge:
    15.965
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Klar. Hab ich mir auch gedacht.
    Kommt natürlich auf die Kurve auch drauf an... :lol:
     
  7. Nitro

    Nitro 1er-Fan

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Das ist wohl unter anderem Konstruktionsbedingt.

    Der Kurze Radstand macht den 1er bei hohen Tempi auf der Autobahn einfach schwieriger zu fahren.

    Neulich auf Dienstreise mal nen Passat Kombi gehabt - da kannste bei 220 theoretisch noch einhändig gut in die Eisen steigen...beim 1er will ich nicht wissen wie das endet.....
     
  8. #7 Stuntdriver, 13.05.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich glaube das hatten wir schonmal. :D
    Du bleibst in der Kurve aber auch auf dem Pinsel und lupfst nicht, oder?
    Reifendruck?
    RFT?
     
  9. #8 Elchkopp, 13.05.2009
    Elchkopp

    Elchkopp 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.06.2008
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt kann man sich sicherlich auch noch über die Begrifflichkeit schwammig unterhalten. Das trifft m.E. auf die M-Fahrwerke nicht wirklich zu, denn schwammig sind Fahrwerke für mich, wenn sie zu weich abgestimmt oder bspw. auch die Dämpfer schon reicht verschlissen sind.

    Ich würde das Fahrverhalten eher als nervös bezeichnen. Gerade in langgezogenen Kurven mit Bodenwellen hat man schon recht gut zu tun am Lenkrad. Im 135er-Bereich wurde da schon häufig drüber diskutiert und letztendlich der kurze Radstand in Verbindung mit den harten RFT-Reifen als Hauptverursacher ausgemacht. Viele berichten, dass es mit nonRFT-Reifen deutlich besser wurde, man es aber aufgrund des kurzen Radstandes sicherlich nie ganz weg bekommen wird. Weitere Möglichkeit wäre der Tausch des Fahrwerkes. Mir persönlich ist das aber schon ein Schritt zuviel und muss aus meiner Sicht nicht sein. Das M-Fahrwerk ist als solches schon sehr gut für meine Bedürfnisse abgestimmt und ein schöner Kompromiss aus Sportlichkeit mit noch vorhandenem Federungskomfort (aber sicherlich nicht perfekt für die reine Rennstrecke).
     
  10. #9 Catahecassa, 13.05.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    Luftdruck bei den RFT (215&245 auf 18") 2,4VA&2,6HA und es hoppelt ... 2,4 & 2,4 und es schwimmt ... 2,2 & 2,5 und es geht gar nicht mehr ... nRFT WR (225%255) mit 2,4 & 2,6 und siehe da, es geht auch ohne hoppeln, das schwimmen bleibt aufgrund der WR :wink:
    Mir fehlt der Vergleich zu nRFT SR & M-Fahrwerk, aber ich denke mal, die sind auf der BAB (und speziell da) verlässlicher :?:

    Ich glaube nicht an Deja Vu's :lol:
     
  11. #10 idealist, 13.05.2009
    idealist

    idealist 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    0

    Oh ja,
    ich tippe wie immer auf die Runflats,
    dass sind halt Kurvenkiller.
     
  12. #11 Stuntdriver, 13.05.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Vor allem wäre interessant zu wissen welche. Ich fand die RE050 von Bridgestone damals gut, aber die Strecke die ich fuhr kann man jetzt auch nicht als Kurvenreich beschreiben(HD -> KA), dennoch Tacho über 250 ging in immer problemlos auch in den langgezogenen Kurven, allerdings machen die auch nicht zu und wirklich viele sind es nicht.
     
  13. #12 Catahecassa, 13.05.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    eine kleine Kuppe in der Kurve oder etwas stärkere Welle und der Brückenstein RFT macht dich hellwach :wink:
     
  14. #13 Frank_DC, 13.05.2009
    Frank_DC

    Frank_DC 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    2.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Fahre die Bridgstone RE050A in 205/50 R17 als Nicht-RFT auf VA und HA in Verbindung mit der sportl. Fahrwerksabstimmung (120d vFL).

    Die Straßenlage in Autobahnkurven bei Vmax ist absolut top - kein Hoppeln oder Schwimmen.

    RFTs bin ich auf meinem 1er noch nicht gefahren, daher fehlt mir der direkte Vergleich. Allerdings finde ich die Straßenlage bei meinem 1er deutlich besser, als bei einem 5er E60 mit 17-Zoll RFTs (ist mir etwas zu schwammig in schnellen Autobahnkurven).
     
  15. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Ich weiss, was hier gemeint ist!
    Ich bezeichne es aber als nervös und nicht schwammig. Hatte das mit RFT und habe es mit nRFT. Allerdings werden das hier nur 135i und 130i Fahrer kennen, da es erst bei Geschwindigkeiten ab ca. 240km/h auftritt (ne, kein Tachogelüge, sondern 'echt').

    Man sollte das Lenkrad konzentriert locker in der Hand haben und keine unnötigen Lenkbewegungen einleiten.

    Das hat aber nichts mit 'kurzem Radstand' zu tun. Das ist lächerlich (sorry)
    Dann dürfte ein 911er nicht fahrbar sein, weil er 31cm weniger Radstand hat als unser 1er. Auch einem 430 Scuderia fehlen auf den 1er noch 6cm.
    (911: 235cm - 1er 266cm)
     
  16. #15 Stuntdriver, 13.05.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Mag sein, die BAB ist auf der Strecke sehr gut.
     
  17. #16 atomic1986, 13.05.2009
    atomic1986

    atomic1986 Guest

    Wie geil ist das denn....
    Ich bin Sonntag Abend zur Arbeitsstätte gefahren. Nachdem ich auf die Autobahn aufgefahren bin (Reifen und Motor gut warm) hab ich ihn gleich getreten (eigentlich dass erste Mal so richtig, da erster Sonntag abend und frei)... bis zur ersten relativ intensiven Kurve. Ich hatte ca. 230 drauf und merkte, dass es evtl. doch ein wenig schnell sein könnte. Also vom Gas runter... keine Sekunde später wechselt vor mir einer auf meine Spur. Ich musste das Bremspedal antippen.... und zack sprang der mir quasi auf die rechte Spur. Wenn ich nicht reagiert hätte wär mein Schmuckstück total im Graben gelandet.....

    3km später fand mich ein Audi TT (vermutlich 250 PS), der ein wenig spielen wollte. In den Kurven musste ich quasi vom Gas gehen um nich abzufliegen, womit es doch relativ spannend (aber auch "schöner") war.

    Ich finde das auch schwammig (!!), vermute aber (vor allem) die RFT und evtl. den von mir recht hoch gewählten Reifendruck (17" VA 2,4 HA 2,7) als Ursache.
     
  18. #17 Lutze66, 14.05.2009
    Lutze66

    Lutze66 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tangerhütte
    So etwas kenne ich auch und das auf gerader Autobahn. Bei Tempo um 230-240 kmh (laut Tacho). Kommen dann ein paar Bodenwellen habe ich das Gefühl als hätte man leichtes Aquaplaning. In einer Kurve möchte ich das bitte nicht erleben, ich glaub dann steht man kurz vorm Abflug.
    Bei Tempo 200 ist von soetwas nichts zu merken. Ich glaub die Kiste wird vorne dann einfach zu leicht.
     
  19. #18 Stuntdriver, 14.05.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Solange man auf dem Pinsel bleibt ist alles ok, lupfen bringt halt Unruhe in's Fahrwerk.

    Mit 240+(Tacho) in eine Kurve und auf der Kuppe voll auf die Bremse ist bei mir einmal etwas ungewöhnlich gewesen, weil er nicht erwartungsgemäß übersteuert hat, sondern über die VA in die Kurve reingezogen, also auch nicht untersteuert hat (ich vermute da ist das CBC dran schuld), da braucht man die eigene Spur schon komplett. Aber ich vermute das ist nur Gewöhnungssache. :driver:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 atomic1986, 14.05.2009
    atomic1986

    atomic1986 Guest

    meine Rede. So wars. Aber scheinbar unabhängig vom Reifendruck...
    Gut zu Wissen. Das nächsten mal bleib ich aufm "Pinsel" :P
     
  22. #20 Stuntdriver, 14.05.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Moment, wenn ich eine Vollbremsung machen muß und kein Platz zum ausweichen ist, dann wird da natürlich das mittlere Pedal am Boden festgezimmert, den Rest muss man dann eben mit dem Lenkrad und dem Popometer im Zaum halten. Auf dem Gas stehen bleiben geht dann nur wenn irgendwo noch eine Lücke ist :D

    Es war bei mir allerdings nur in dieser Konstellation festzustellen - Kurve über Kuppe im Scheitelpunkt von hoher Geschwindigkeit max. herunterbremsen. Sonst war immer alles bestens.
     
Thema:

Schwammiges Fahrwerk bei 230 und Kurven!

Die Seite wird geladen...

Schwammiges Fahrwerk bei 230 und Kurven! - Ähnliche Themen

  1. [F20] Federn oder Fahrwerk mit 19 Zoll Felgen

    Federn oder Fahrwerk mit 19 Zoll Felgen: Hey, ich habe schon einiges versucht zu finden über mein Thema aber man findet keine richtigen Aussagen. Ich möchte gerne Original BMW Felgen...
  2. [E87] Fahrwerk und Spurplatten!?

    Fahrwerk und Spurplatten!?: Hallo, nach einiger Suche und vielen sich wiedersprechenden Antworten wollte ich nochmal fragen wie das so ist... Es geht um ein Gewindefahrwerk,...
  3. [E87] Bilstein B14 Fahrwerk - alternative Dämpfer gesucht

    Bilstein B14 Fahrwerk - alternative Dämpfer gesucht: Hallo liebe Gemeinde, da die Weihnachtsfeiertage nun überstanden und und alle wieder klar denken können, hätte ich eine Frage an die, sie sich...
  4. [E8x] Federn M-Fahrwerk 10tkm gelaufen

    Federn M-Fahrwerk 10tkm gelaufen: Hallo zusammen, biete hier wegen Umrüstung auf Eibach Federn meine fast neuen M-Federn an. Wurden ca. 10tkm in einem 118d gefahren und dann gegen...
  5. Austausch M-Fahrwerk

    Austausch M-Fahrwerk: Guten Abend liebe 130i-Freunde, ich war hier schon länger nicht mehr aktiv, aber hoffe trotzdem auf eure Ratschläge und Erfahrungen zum Thema...