[E81] Schwammiges Fahrverhalten mit nRFTs bei hohen Geschwindigkeiten

Dieses Thema im Forum "Federn & Fahrwerk" wurde erstellt von Master3, 27.04.2013.

  1. #1 Master3, 27.04.2013
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Hallo,

    das Thema beschreibt das Problem. Ich habe seit diesen Jahr als Sommerrreifen keine Runflats mehr und bei hohen Geschwindigkeiten >140km/h ein schwammiges Fahrverhalten. Bei einem Tempo von >200 ist es so stark das es sich sehr unsicher anfühlt.
    Das Auto schwimmt dabei von rechts nach links um die Gierachse.
    Mit den Winterrunflats oder den letztjährigen Sommerrunflats war dies nicht!

    Vorne 215/40R18 Hankook V12 (2,5bar)
    Hinten 245/35R18 Hankook V12 (2,8bar)
    M-Fahrwerk

    An den Reifen selbst kann es eigentlich kaum liegen. Erstens ist der Querschnitt relativ gering und ich fahre einen etwas erhöhten Luftdruck.
    Fahrdynmaisch gefällt mir übrigens das fahrzeug sehr gut in den unteren Geschwindigkeitsbereichen, toller Grip und höherer Komfort.

    So stark können die Reifen doch gar nicht walken wenn man nur gerade ausfährt auf der Bahn?
    Andere Fahrzeuge mit deutlich größeren Querschnitt haben dies schließlich auch nicht.

    Reagiert eventuell das M-Fahrwerk so kritisch auf nRFTs? Falls ja, was passiert da? Völlig falsche Dämpferkennlinie?

    Für mich ist dies so nicht tragbar und es muss eine Lösung her.
    Was kann ich also tun?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Das ist der gefühlt 1000. Thread zu dem Thema. Sehr witzig finde ich das 95% aller Leute die das Problem haben die Hankook V12 fahren ...
     
  4. #3 Master3, 27.04.2013
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Das hilft mir jetzt nicht wirklich weiter.
    In den Threads finde ich nur nebenbei Bermekungen das es schwammig ist mit nRFTs und es mit einem B14 Fahrwerk danach besser ist.

    Ich suche hier nach Erfahrungen und Lösungen mit denen das Problem beseitigt wurde (auch gerne Alternativen zum B14).
     
  5. snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Das Problem ist wohl das BMW die Fahrwerke beim 1er auf die schweren harten RFTs abgestimmt hat.
    Nur hat hier noch niemand mit Michelin PS2 & PSS, Goodyear Eagle F1 oder Pirelli P-Zero geschrieben der die Probleme bei hohen Geschwindigkeiten im gleichen Ausmaß hat.
    Ist nur die Beobachtung von jemandem der hier seit 2 Monaten sehr interessiert alle Reifen- u. Fahrwerksthemen mit ein wenig technischem Verständnis mitliest.

    Wenn es mir zu schwammig werden sollte nachdem ich meine nRFT-Sommerräder dann drauf habe (hab das Auto erst seit diesem Winter) dann werd ich wohl das Schnitzer Sportfahrwerk verbauen lassen. Das gibt's entgegen der Fahrwerke anderer Hersteller nicht nur als 1 size fits all, sondern in verschiedenen Ausführungen für die verschieden großen (schweren) Motoren. Abgestimmt wurde das Fahrwerk auf der Nordschleife unter der Prämisse lieber schnell statt hart. Alles was auf der Nordschleife funktioniert, funktioniert wohl auch im normalen Straßenverkehr super - wenn man dem Forum hier glauben darf. Bei anderen topfebenen Rennstrecken ist das anders.
    Dadurch das das Schnitzer nicht einstellbar ist, kann man beim "fachmännischen" Einbau schonmal nix am Setup vermurksen. Die Tieferlegung entspricht in etwa dem M-Fahrwerk.
    Wer auf Hauptsache tief und hart oder Keilform steht sollte sich entsprechend woanders umsehen.
     
  6. #5 Master3, 28.04.2013
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vielen Dank, das hilft mir schonmal weiter!

    Ich habe mich nun auch nochmal bissl durch das Forum gewühlt und komme zum Entschluss das es ohne ein anderes Fahrwerk wohl nicht besser werden wird.

    Keilform soll er nicht haben und auch nicht wirklich tief werden. Wenn dann würde ich die max. mögliche Höhe einstellen die mir ein Sportfahrwerk erlaubt.
    Ich hatte jetzt mit dem M-Fahrwerk schon Probleme die Schneeketten aufzuziehen, das wird dann wahrscheinlich nicht besser.

    Was mich jetzt jedoch am meisten interessiert ist der Einbau. Ich habe das Buch "So wirds gemacht" und der Einbauprozess ist für mich schon sehr aufwändig beschrieben. Daher meine Frage wie kompliziert es wirklich ist und was braucht man für spezielles Werkzeug?

    Oder kommt man sogar besser man lässt es einbauen? Was kostet sowas?

    Beim Verkauf des Autos würde ich es wieder rückrüsten um das Fahrwerk separat zu verkaufen. Von daher müsste dann noch ein 2. mal das Fahrwerk komplett getauscht werden.
    Eventuell würde es sich daher schon lohnen es selbst einzubauen?

    Vom Preis her möchte ich eher so wenig wie möglich und so viel wie nötig ausgeben. Wenn ich mir die Lösungen so anschaue dann würde ich zwischen einen Bilstein B14 und einen Bilstein B12 ProKit schwanken. Wobei die Verstellmöglichkeit des B14 eigentlich überflüssig wäre.

    Einen Rennstreckeneinsatz wird mein Wagen wohl nicht sehen, dazu müsste ich noch deutlich mehr ändern damit dies Sinn macht. Es geht einfach nur um ein sichere und stabile Fahrlage auch bei Geschwindigkeiten jenseits der 200km/h.

    Ich hoffe ihr könnt mir noch paar Infos geben.:icon_smile:

    Danke!
     
  7. rogib

    rogib 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2013
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern/Opf.
  8. Arthas

    Arthas 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ansbach
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2010
    Vorname:
    Ural
    kauf dir bitte keine H&R 50/30 federn, nicht das die federn von der qualität schlecht oder so wären, sondern, da ich sie ja auch drin habe momentan, würde ich sagen, kauf sie lieber nicht, weil erstens, hast du eine krasse keilform, die du ja nicht haben möchtest, zweitens auf seriendämpfern fährt sich das ultrabeschissen, heftiges poltriges fahren, erzeugt komische geräusche aus der vorderachse, noch dazu nix gut für die seriendämpfer (gilt auch für die M-dämpfer), die performance ist eher arsch als wie gut, nervös ist das fahrwerk auf der autobahn auch, also, dann doch lieber bilstein b12 pro-kit, gleichmäßige dezente tieferlegung mit richtig guten hochwertigen dämpfer ala Bilstein B8 dämpfern, oder eben preisleistung den Bilstein b14 ein sehr gutes gewindefahrwerk für den alltag und auch wenn man sportlich fahren möchte, den man auch gut einigermaßen ganz nach oben hochschrauben kann, so, das es an die höhe eine eibach Pro-kit federn kommt + mit darauf perfekt abgestimmten bilstein dämpfern (ähnlich wie b8 dämpfern nur andere kennlinie) und fährt sich sogar besser wie das eibach pro-kit b12 fahrwerk, wobei ich sagen muss, das das bilstein b12 pro-kit fahrwerk eigentlich schon gut genug ist für unsere verhältnisse im alltag, überland, autobahn usw, gutes fahrwerk für wenig geld, besser gehts eigentlich nicht für dich wenn man es so sehen will :daumen:
    b14 ist natürlich auch eine option, da man eben individuell die tiefer oder höhe einstellen kann, wenn man es hat, ist es doch gut, wenn nicht, auch nicht sooo schlimm :wink:

    eben meine meinung dazu, da ich auch kurz davor stehe, mein komplettes fahrwerk rauszuschmeissen, geht mir auf den sack der scheiss -_-
     
  9. Ca-Pa

    Ca-Pa 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Vorname:
    Benjamin
    Spritmonitor:
    Werf mal die Suche an. Da gibt es einiges an Infos zum Thema.
     
  10. #9 Master3, 28.04.2013
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Also die Anleitung ist sehr gut und da muss ich nun wirklich überlegen sowas selbst zu machen.
    Da sind ja nun die Kosten für das benötigte Werkzeug, die Schrauben, und die Hebebühne.
    Ich glaub ich muss mir mal Angebote machen lassen zwecks Einbau von einer Fachwerkstatt.
    Ansonsten muss ich mir jemanden suchen der das schonmal gemacht hat. Alleine werd ich mich da wohl nicht rantrauen.

    @ Arthas

    Danke für deine Meinung. Ein Federsatz alleine will ich sowieso nicht. Die Erfahrungen vom B12 klingen ja schonmal gut.
     
  11. Arthas

    Arthas 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.10.2011
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Ansbach
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    02/2010
    Vorname:
    Ural
    jop mit b12 pro-kit, machst du definitv nix falsch, eine sehr sinnvolle investion meiner meinugn nach, bei dem günstige preis vorallem :daumen:
    vom fahren her, eh kein vergleich zu deinem jetzigen fahrwerk, du wirst begeistert sein, es wird alle deine bedürfnisse erfüllen und zwar doppelt.
     
  12. #11 pousa13, 29.04.2013
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    ich würde als erstes mal mit dem luftdruck anfangen - du schreibst selbst du fährst erhöhten Luftdruck, das kann sich bei höheren geschwindigkeiten schon negativ äussern.
    halt ich für die einfachste stellschraube, bevor man jetzt anfängt am fahrwerk rum zu reissen...
     
  13. #12 dr.schuh, 29.04.2013
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Ich denke auch, dass das an zu hohem Luftdruck liegt. Ich hatte letztes Jahr auch Hankook V12 rundum drauf, dieses Jahr an der HA gegen den S1 Evo2 getauscht.

    Dieses Jahr hab ich dann zusätzlichen den Luftdruck erhöht von vorher 2,5bar rundum auf VA 2,7bar, HA 2,8bar. Und ich habe jetzt genau die gleichen Symptome bei hohen Geschwindigkeiten (ab ca. 200km/h wirds sehr auffällig): schwammiges Schlingern um die Hochachse.

    Ich bin noch nicht dazu gekommen, den Luftdruck wieder zu reduzieren, werd das aber bald mal testen.
     
  14. snofru

    snofru 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.02.2013
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Wirklich rund sind die Reifen? Hier hatte erst einer 2 V12 draufbekommen, die einen Höhenschlag ab Werk hatten ...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Master3, 29.04.2013
    Master3

    Master3 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.12.2011
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Friedrichshafen
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Die Reifen sollten rund sein und ausgewuchtet sind sie auch. Bis ca. 140km/h liegt er ja auch noch schön auf der Straße und rollt sehr gut!
    Ich kann es zwar testen mal etwas Druck rauszunehmen, aber ich kann mir bei Leibe nicht vorstellen das dadurch das Fahrverhalten so dramatisch besser wird.

    Den Druck den ich aufs Auto gegeben habe, ist eigentlich der den man beladen benötigt. Erst am Wochenende bin ich zu 2. und mit vollen Kofferraum auf der Bahn gefahren und da war es mir halt nochmal so richtig krass aufgefallen.

    Aber schaden tuts sicherlich nicht wenn ich vorne mal mit 2,2 und hinten mit 2,5bar ne Runde drehe. So schnell werd ich mir ein neues Fahrwerk jetzt auch nicht kaufen. Werde hier sicherlich auch noch ganz paar Fragen haben. :wink:
     
  17. #15 CSchnuffi5, 29.04.2013
    CSchnuffi5

    CSchnuffi5 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Unterfranken + Leipzig
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Vorname:
    André
    Spritmonitor:
    mach Vorne mal 2,4 und Hinten 2,5
    ;)
     
Thema: Schwammiges Fahrverhalten mit nRFTs bei hohen Geschwindigkeiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eibach pro-kit nervös bei hohem tempo

Die Seite wird geladen...

Schwammiges Fahrverhalten mit nRFTs bei hohen Geschwindigkeiten - Ähnliche Themen

  1. Hoher Ölverbrauch

    Hoher Ölverbrauch: Hallo Ich habe leider festgestellt, das mein E87 Bj 2005 einen hohen Ölverbrauch hat (1L/1000km). Ich fahre etwa 80 KM am Tag, halb Autobahn halb...
  2. Knarzen am Armaturenbrett und Verzerrung bei hohen Tönen

    Knarzen am Armaturenbrett und Verzerrung bei hohen Tönen: Hallo Leute, Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit fällt mir immer mehr auf, dass es bei mir am Armaturenbrett ziemlich auffällig knarzt. Dies...
  3. "Schwammiges" Fahrverhalten

    "Schwammiges" Fahrverhalten: Hallo zusammen, leider plagt mich seit einiger Zeit ein schwammiges Fahrgefühl an meinem QP. Das ganze ist nur schwer zu beschreiben. Wenn ich...
  4. Unteschiedliche Höhen Fahrer-/Beifahrersitz

    Unteschiedliche Höhen Fahrer-/Beifahrersitz: Hallo zusammen, nun ist er endlich da. Unser 120i Sport Line F20. 09/2016 Allerdings scheinen Fahrersitz und Beifahrersitz nicht identisch in der...
  5. Verändertes Fahrverhalten nach volltanken

    Verändertes Fahrverhalten nach volltanken: Hallo zusammen, Ich fahre einen E87 118d aus 2009, habe den Wagen mittlerweile 1Jahr und mir fällt auf das ich wesentlich "leicher" Anfahren kann...