schwammige Hinterachse

Diskutiere schwammige Hinterachse im Sommerreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hallo, ich habe ein Problem mit einer schwammigen Hinterachse. Zur Vorgeschichte: Ich habe mir einen gebrauchten 120d gekauft. Dieser hatte...

  1. #1 tbuchholz, 16.07.2010
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit einer schwammigen Hinterachse.
    Zur Vorgeschichte:
    Ich habe mir einen gebrauchten 120d gekauft. Dieser hatte 195er RunFlat Reifen auf 16" Felgen drauf. Leider ist mir erst nach dem Kauf aufgefallen, dass die Reifen total einseitig abgefahren waren.
    Ich habe mir dann 18" BMW Felgen besorgt und mir Dunlop SP Sport Maxx draufmachen lassen. vorne 205er hinten 225er (keine Run Flat).
    Und dazu habe ich mir vom Reifenhändler die Fahrwerksgeometrie neu einstellen lassen (die war total verstellt, bsp. war an der Hinterachse ein positiver Sturz eingestellt).

    Jetzt habe ich aber das Problem, dass sich die Hinterachse total schwammig anfühlt. Bei schnellen Kurvenkombinationen so als würde die Hinterachse erst eine gewisse Zeit später auf die Lenkbefehle reagieren.

    BMW konnte am Fahrwerk nichts feststellen. Dämpfer habe ich beim TÜV testen lassen, auch I.O. Und Dunlop meinte das ich bei einem solchen Verhalten den Luftdruck hinten auf 2,1 Bar absenken solle. Dadurch wurde zwar das schwammige Verhalten verbesser, aber 1. brauch ich so bestimmt einen haufen Sprit, 2. fahren sich die Reifen so garantiert nicht gleichmäßig ab und 3. ist das schwammige Gefühl noch nicht weg.

    Hat jmd von euch evtl das gleiche Problem und eine Lösung dafür?
    Ich meine 205 und 225er Reifen sind jetzt nicht soooo breit, dass ich damit rechnen müsste das sich das Fahrverhalten total verschlechtert?!

    Gruß Tim
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der_Franzose, 16.07.2010
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Wieviele km bist Du mit den neuen Reifen schon gefahren ? Der Einser ist da sehr sensibel mit neuen Reifen.
     
  4. Raze

    Raze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Ich hab auf der HA seit heute morgen die V12 drauf und :motz::ich_muss_kotzen:

    Leichte Rechtskurve, Bergab, die ging vorher mit 120, eben ging bei 85 das DSC voll rein und bremst mir die HA aus. Ich hatte noch keine Gelegenheit den Reifendruck zu kontrollieren.

    Ergo, gleiches Problem mit ebenfalls neuen Reifen. Mal sehen wie es sich weiter verhält und wieviel Luftdruck drauf ist, so jedenfalls ist das Auto unfahrbarer wie mit abgefahrenen HR.
     
  5. #4 tbuchholz, 16.07.2010
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mit den Reifen jetzt schon ca. 700km gefahren. Und ich kann bestätige, dass man die Reifen "einfahren" muss, aber sehr viel besser ist das Verhalten über die km nicht geworden.

    @Raze
    ich habe bereits mehrmals in Foren und auch vom BMW Händler gehört, dass man die Reifen auf dem 1er immer nur komplett (also vorne und hinten gleichzeitig) wechseln soll, weil sonst dieses merkwürdige Verhalten mit schwimmender Hinterachse auftreten kann.
    Evtl. ist das bei dir ja der Fall....

    Wobei ich auch das total besch&§$%& finde.

    Was mir noch aufgefallen ist:
    Mit mehreren Personen im Auto, also mehr Gewicht auf der Hinterachse, ist dieses Verhalten besser geworden, bzw. war fast nicht mehr zu merken.....aber ich wollte jetzt eig nicht nen alten Heizkörper im Kofferraum spazieren fahren.
     
  6. Raze

    Raze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Die Gummis für die VA kommen am Dienstag morgen drauf, die waren nicht vorrätig. Wollte die HA nur asap tauschen, weil der Gummi echt durch war. Ich hoffe inständig dass es spätestens dann besser wird.
     
  7. #6 Stuntdriver, 17.07.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Ich finde die 2,1bar etwas wenig. Versuch doch mal VA 2,3bar und HA 2,6bar.

    Der Sportmaxx scheint aber auch nicht gerade optimal zu sein. Hast du die Reifen vom :D / von einem lokalen Reifenhändler, oder irgendwo aus dem Versand? Ggf. ein Modell das für einen anderen Hersteller optimiert wurde?

    @Raze: Hast du auf der VA auch V12 drauf, oder was hast du da montiert?
     
  8. #7 spitzel, 17.07.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    habe zwar den sportmaxx von dunlop auf 17 zoll bin mit denen aber auch nicht zufrieden gibt sogar einen thread von mir darüber.
    es wurde über die zeit von 2000km etwas besser aber gut ist etwas anderes.

    allerdings stellt sich bei mir ein anderes verhalten ein. ab 180km/h wird der wagen hinten schwammig. und fängt mit seitenbewegungen an ähnlich starken seitenwinden. spur einstellen brachte nichts.

    auf der landstraße also bis ca. 120km/h ist der reifen dagegen top und klebt stabil in der kurve. aus der ruhe habe ich den reifen noch nicht gebracht. die 195er waren dagegen schnell an ihrer belastungsgrenze.

    mir scheint als wäre dunlop nicht die richtige wahl für den 1er. der nächste satz werden bei mir wieder michelin reifen. hat bisher jeder bmw am besten vertragen.
     
  9. #8 tbuchholz, 17.07.2010
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    @Stuntdriver
    ja, 2,1 bar sind auch meiner Meinung nach zu wenig, aber laut Dunlop zulässig. Wobei ich jetzt hinten wie vorne 2,3 Bar fahre. Laut Dunlop wäre der optimale Luftdruck vorne 2,3 und hinten 2,6-2,7bar. Aber der sehr nette Herr am Telefon hat mir auf mein Problem hin empfohlen hinten dann 2,1 bar zu fahren um den Latsch zu vergrößern und damit die Reaktionszeit der HA zu senken.

    Die Reifen habe ich übrigens vom Reifenhändler meines Vertrauens. Der hat mich bis jetzt immer super beraten. Und er und sein Mechaniker meinten auch das sie bis jetzt noch nie Probleme mit den Reifen aufm 1er gehabt hätten. Evtl. bekomme ich jetzt testweise einen anderen Reifenhersteller aufgezogen.
    blöd ist nur das man den Dunlop schon ansieht das die schonmal gefahren worde sind, sonst hätte der die zurückgenommen.

    @ spitzel
    ruf mal bei Dunlop an. Die kennen das Problem bei hohen Geschwindigkeiten. Die werden dir wohl auch empfehlen den Luftdruck hinten abzusenken. Aber die sagen dir dann auch genau auf welchen Luftdruck etc. Bei mir waren die sehr nett und wirklich hilfsbereit.

    übrigens bin ich bei einer zweiten BMW Werkstatt damit abewimmelt worden, dass es keine RunFlat wären und damit wird das Fahrverhalten halt einfach so schlecht.......DEPPEN

    ich glaube ja mittlerweile das es an der Achsgeometrie liegt, weil mir das Verhalten vorher so nicht aufgefallen ist.
    Bsp. hatte die HA postitiven Sturz vor dem Einstellen. Danach negativen Sturz (wie von BMW vorgegeben).
    Kennt sich hier jmd mit Fahrwerksgeometrie aus und könnte mir sagen wie ich die Reaktionszeit der HA verbessern kann.
    Evtl. den Sturz im erlaubten Bereich Richtung 0° stellen?

    Gruß Tim
     
  10. #9 Stuntdriver, 17.07.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Die aktuellen Michelins sind m.E. nicht auf der Höhe der Zeit. Pirellis aus der PZero-Serie und die Hankooks Evo ?V12?bekommen immer gute Bewertungen hier und in Tests, halbwegs seriöser Automagazine. Die Conti Sportcontact 3 schneiden in den Tests auch immer gut ab, ich hatte mit dem ersten Sportcontact damals keine guten Erfahrungen gemacht und der war auch Seriensieger, daher halte ich Distanz zu Contis.

    Hast du das M-Fahrwerk tbuchholz?
     
  11. #10 Stuntdriver, 17.07.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Hinten 2,1 ist m.E. Käse. Fährst du in Kurven so daß du den Fuß vom Gas nimmst, oder hälst du den Wagen leicht auf Zug? Letzteres macht einen Riesenunterschied beim Fahren. Also reinbremsen, wenn man Spaß daran hat noch runterschalten, dann leicht an's Gas, das halten und dann ab Scheitelpunkt je nach Kurve drauf. Ist nicht böse gemeint, ich will dir nicht unterstellen keine Kurven fahren zu können, also bitte nicht falsch verstehen! Aber BMW's bei denen man in Kurven völlig vom Gas unten ist haben ein ganz anderes Fahrverhalten. M.E. kann man sich über tausend Dinge beschweren, solange man den Wagen nicht fordert - aber eine schöne Kurvenhatz und der Wagen passt wie ein guter Anzug.

    Ich hätte dem Typen gesagt, daß er sich überlegen soll was er da von sich gibt, denn er ist gerade dabei durch dummes Geschwätz einen Kunden zu verlieren.

    Noch eine Frage zu den abgefahrenen 16"-Reifen. Waren alle Reifen so abgefahren (das wäre bei den RFT's normal) oder nur die Reifen einer Seite? Das würde ja klar auf ein Problem abseits der Reifen hindeuten.
     
  12. #11 tbuchholz, 17.07.2010
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ich habe das standart fahrwerk drin.
    Und mit Conti habe ich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht, allerdings waren die auch nie besonders gut. Aber das sich das Fahrverhalten mit anderen Reifen dermaßen verändert hätte, konnte ich noch nie feststellen.

    @ Stuntdriver
    Die RTF's waren nur an der Vorderachse sehr stark einseitig abgefahren. In der Mitte hatten die noch super Profil und am Rand (außen wesentlich schlimmer wie innen) waren die schon blank.

    Der BMW Händler wollte ja auch danach noch einen Termin ausmachen, aber da bin ich dann gleich weg. Habe ja nur Testweise da nachgefragt. Meinen Händler (BMW MAURER) habe ich schon gefunden. Der Werkstattleiter hat auch schon im BMW interen Forum für Probleme nachgeschaut, aber leider nichts passendes gefunden. Außer irgendwas mit nem Software Test. Aber dazu meinte er nur das das oft Mist ist und er das erstmal an dem 1er seines Sohnes testen will bevor er mich zu Ihm bestellt.

    Naja mal abwarten. Erhoffe mir da nicht besonders viel.
     
  13. Fux96

    Fux96 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    04.09.2009
    Beiträge:
    13.247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Andy
    Spritmonitor:
    @Raze, erstmal 500km auf die Reifen drauffahren, dann hat sich das, der V12 ist nen top Reifen! Am Anfang etwas schmierig, aber mittlerweile ist bei mir Grip in allen Lebenslagen da! :daumen:

    @tbuchholz, ich meine mich zu erinnern das der Hannes erzählt hat das die Sportmaxx erst nach so 1000km richtig eingefahren sind... ich würde vorne 2.3/2.4 und hinten 2.6 bar fahren, und lieber noch ein paar KM abwarten.
     
  14. #13 Stuntdriver, 17.07.2010
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Das ist bei den RFT's normal, nur daß es soweit ich das verfolgt habe vorne wie hinten identisch sein müsste. Die Achse hattest du aber vermessen lassen, habe ich das richtig gelesen? Wieviele Kilometer hast du auf den Reifen runter? Stimmt Fux, Hannes meinte es habe ewig gedauert und der fährt sie ja schon anständig ein. :driver:
     
  15. #14 tbuchholz, 17.07.2010
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin bis jetzt ca. 500km mit den Reifen gefahren. Na dann hoffe ich mal das es daran liegt.

    Ja ich habe die Fahrwerksgeometrie vermessen und einstellen lassen. Es waren vor der Einstellerei eig fast ALLE Werte außerhalb der Sollbereiche. Und wenn das so stimmt was gemacht worden ist liegt jetzt alles da wo es sein soll. Und auch sehr gleichmäßig und mittig im Toleranzbereich.

    Wobei mir jetzt schon 3Leute gesagt haben, dass eine Achsvermessung nur Sinn macht mit neuen Reifen. Da aber die Reifen an dem Termin an dem ich die Achsvermessung habe machen lassen noch nicht da waren, wurde die Vermessung mit den alten Reifen gemacht.

    Stimmt das denn, dass man Achsvermessungen nur mit neuen Reifen machen darf? Wobei ja eig an der Felge, oder am Felgenflansch gemessen wird, und die Position meiner Meinung nach ja nichts mit der Form der Reifen zu tun hat??!?!
    Wer weiß da mehr? Sonst lass ich die das einfach nochmal machen.
     
  16. #15 spitzel, 17.07.2010
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    4.174
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    Am Schloss in Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Ob mit alten oder neuen reifen sollte kein Unterschied sein. Sonst muss man ja jedes Jahr 2x mal vermessen.

    Wichtig scheint zu sein dass der Wagen beladen vermessen wird da sonst die Sturz Werte gar nicht passen.

    Wenn ich es richtig verstehe sollte doch ein negativer Sturz für mehr Stabilität sorgen. Meine Hinterachse hat im Moment den größt möglichen wert
     
  17. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.975
    Zustimmungen:
    27
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Interesse an härteverstellbaren, fast neuen koni stoßdämpfern für die HA?

    Die könnten deine Probleme lösen.

    Bei Interesse pn ;)
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Raze

    Raze 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.05.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Fahrzeugtyp:
    116d (FL)
    Vorn hab ich noch NCT5 drauf, Dienstag morgen werden auch die gewechselt, die passende Größe war nicht auf Lager.

    Ich hoffe es :nod: Mal sehen ob die dann länger als 17tk halten :D

    Hab in der Zwischenzeit mit meinem Dad reden können, der fährt die V12 auf der HA auf seiner C Klasse und hatte die ersten 2 Wochen das gleiche Problem. Von daher bin ich schon guter Dinge. Dienstag wenn die anderen Gummis auch drauf sind noch den Luftdruck anpassen, dann mal sehen. Son schwammiger Mist verträgt sich ganz schlecht mit meinem Fahrstil. Ist doch ne Marktnische - "angefahrene" Reifen anzubieten, oder nicht? :D
     
  20. robbin

    robbin 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nordrhein-Westfahlen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Robin
    ich habe auch eine schwammige hinterachse aber nur bei 200, das bekommt man wohl nie weg beim 1er
     
Thema: schwammige Hinterachse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BMW 1er nach achsvermessung schwammig

    ,
  2. fahrwerk schwammig wo einstellen lassen bmw

Die Seite wird geladen...

schwammige Hinterachse - Ähnliche Themen

  1. Wuppern Hinterachse

    Wuppern Hinterachse: Hallo Jungs, vor 2 Monaten habe ich mein Diff gegen ein neues gebrauchtes getauscht. Nun habe ich seit gestern beim Lastwechseln im 1 und 2 ein...
  2. M-Fahrwerk bei 130.000 km schwammig / Durchzug bei 2.000 Umdrehungen

    M-Fahrwerk bei 130.000 km schwammig / Durchzug bei 2.000 Umdrehungen: Hi, mein 123d Coupé gefällt mir noch genauso gut wie am ersten Tag :icon_smile: Nur sind in den letzten Tagen / Wochen einige Problemchen...
  3. Hinterachse schwimmt bei hohen Geschwindigkeiten - AFW

    Hinterachse schwimmt bei hohen Geschwindigkeiten - AFW: Hallo, mir ist heute auf einen längeren Autobahnfahrt aufgefallen das die Hinterachse bei höheren Geschwindigkeiten unangenehm schwimmt. Es ist...
  4. Pfeifende Geräusche aus Richtung Hinterachse...

    Pfeifende Geräusche aus Richtung Hinterachse...: Hallo liebes Forum, nach langer Abstinenz muß ich wieder einmal eure Hilfe in Anspruch nehmen... Bei meinem 118i Cabrio BJ 2010, KM 60000 kommen...
  5. Bremsbelag Hinterachse

    Bremsbelag Hinterachse: Eine Frage an die Runde: Der 1er M hat auf der Hinterachse andere Bremsbeläge als der e90 M3. Maße sind identisch somit wird sich nur die...