Schreibt ihr Fahrtenbuch seit 1.1.2006???

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Thunderbird, 02.05.2006.

  1. #1 Thunderbird, 02.05.2006
    Thunderbird

    Thunderbird 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Rosenheim
    Servus Leute,
    da ich selbstständig bin habe ich da mal eine Frage an alle auch selbstständigen und Freiberufler - führt Ihr Fahrtenbuch seit 1.1.06???

    Mein Steuerberater hat mir dringend ans Herz gelegt dieses zu führen, da sich die Gesetze hier geändert haben und man die mindestens 50%-tige geschäftliche Nutzung des PKW nachweisen muss.

    Also raus damit wer tut es, oder auch nicht und wenn wie seht Ihr dass mit dem neuen Gesetz, eventuell sind ja auch ein paar Steuerbelesene hier im Forum die mehr Details wissen.

    Ich könnt heulen - :evil: es ist so ätzend diese Schreiberei :evil: - hat jemand eine digitale vom Finanzamt anerkannte Alternativ im Einsatz?

    Grüße Thunderbird
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Miles

    Miles Guest

    Ich schreibe keines!!!
    Es ist mir einfach viel zu blöde, wegen der 1% Regelung eines zu schreiben.
    Aber anscheinend wurde heute ein Gesetz verabschiedet, was generell eine Anerkennung eines Geschäftwagens nur vorsieht, wenn dieser mind. 50% geschäftlich genutzt wird.
    Im Klartext: Rückwirkend ab dem 01.01.2006 kannst Du nur noch mit Fahrtenbuch etwas steuerlich bewirken.
    Für Selbstständige also mittlerweile echt eine "Null-Nummer"!

    So`Sch...... ! Denen gehört echt mal in den Allerwertesten getreten!
    Immerhin bin ich Arbeitgeber und ich zahle über meine Angestellten echt jede Menge Steuern und Sozialabgaben; Gewerbesteuer, IHK Beiträge, Berufsgenossenschaftsbeiträge.
    Von meinen eigenen Steuern mal abgesehen!

    Und? Was tut der Staat für mich?!?
    Er macht es einem immer schwerer und gefährdet somit Arbeitsplätze und die damit verbundenen Steuereinnahmen.
    Aber so weit denken die nicht.........

    Gruß

    Miles
     
  4. #3 the sunny boy, 02.05.2006
    the sunny boy

    the sunny boy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Miles, wenn ich Zeit habe werde ich dich bemitleiden!

    Jammere nicht so viel, genieße doch die Fahrt mit deinem 1er.

    Grüße

    tsb 8)
     
  5. #4 Thunderbird, 02.05.2006
    Thunderbird

    Thunderbird 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Rosenheim
    Hallo Miles,
    hmm genau dieses Gesetz meinte ich - so wie ich das verstanden habe streichen die vom Finanzamt das komplette Fahrzeug aus der Bilanz wenn Du keins schreibst, dass sagte zumindest mein Steuerberater, also selbst die 1% Geschichte bekommst nur dann wenn du die 50% Nutzung auch tatsächlich nachweisen kannst.

    Ich habe voll den Hals! Habe auch Angestellte und darf daher jede Menge Abgaben löhnen und seit dem 1.1.06 auch noch den Schmarrn mit dem Fahrtenbuch - da bekommst doch echt Lust mindestens 50% deiner Einnahmen schwarz zu machen. :oops: des darf ich ja gar net öffentlich sagen :roll: naja mache es ja nicht - ist nur so ein Gedanke gewesen...

    Grüße Thunderbird
     
  6. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    pisssst pass bloß auf das niemand es liest...

    wie war es noch mal
    45% der User hier sind Beamter :lol:

    Beamter sind doch korrekt und zeigen jeden an :wink:

    p.s. ich selber bin kein Beamte ich hasse B... 8)
     
  7. Miles

    Miles Guest

    Wieso hasst Du B.....MW?!?! :shock: :mrgreen:

    @tsb
    Wie ist es denn in Ö-Land? Lohnt sich darüber nachzudenken, auszuwandern? Nicht wirklich, oder?
    Habt Ihr auch so viele Abgaben und Vorschriften?

    @Donnervogel :wink:
    Ja - es ist wohl das Gesetz, was wir beide meinen!
    Mal schauen, wie man das handhaben kann. Ich habe am Freitag einen Termin bei meinem Steuerberater - bin gespannt, was er mir (außer Fahrtenbuch) raten kann.

    Gruß

    Miles
     
  8. #7 Taxiherzog, 03.05.2006
    Taxiherzog

    Taxiherzog 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    [ da bekommst doch echt Lust mindestens 50% deiner Einnahmen schwarz zu machen. :oops: des darf ich ja gar net öffentlich sagen :roll: naja mache es ja nicht - ist nur so ein Gedanke gewesen...

    Grüße Thunderbird[/quote]

    Hallo :lol:

    na ja das mit dem Fahrtenbuch ist ja recht lustig, aber hat eigentlich mehr nachteile und kosten als gut sind, weil am ende zahlst eh mehr drauf.
    im übrigen finde ich deinen Gedanken sehr reizvoll :twisted:

    Gruß
    Sven
     
  9. #8 the sunny boy, 03.05.2006
    the sunny boy

    the sunny boy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Hi Miles!

    Ob sich das Auswandern lohn mag ich zu bezweifeln. Es beginnt damit das wir 20% MwSt. Dazu kommt noch die NoVa (Normverbrauchsabgabe). Sprich je mehr das Auto verbraucht, desto mehr Steuer kommt noch dazu. Dies ist gedeckelt mit max. 16%. Beim 130i macht das 12% aus. Also Grundpreis plus 20%Mwst und von dieser Summe nochmals 12% Nova.

    Ein Fahrtenbuch ist prinzipiell IMMER zu führen, wenn Du es firmlich nutzen willst. Bist du Selbstständig, dann kann nur jener Teil an Kosten abgeschrieben werden, den du beruflich fährst und dokumentierts. Benützt du das Fahrzeig als Angestellter gibt drei Varianten:
    100% beruflich = Fahrtenbuch -> NUR berufliche Fahrten (Weg zur Firma und zurück gilt als privat Fahrt!)
    max. 500km privat = Fahrtenbuch plus 0,75% des NEUWERTES auf dein Gehalt = Basis für die Besteuerung
    mehr als 500km privat = kein Fahrtenbuch plus 1,5% des NEUWERTES auf dein Gehalt = Basis für die Besteuerung

    Alles klar??? Von der Motorbezogenen Steuer, mich kostet diese im Jahr für den 130i 1.128,60 €.

    Willst deswegen noch immer auswandern???

    Grüße

    tsb :cry:
     
  10. Miles

    Miles Guest

    :shock: :shock: :shock:

    Willste zu "uns" kommen?!?

    Gruß

    Miles
     
  11. #10 Taxiherzog, 04.05.2006
    Taxiherzog

    Taxiherzog 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.02.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    ups...... :o

    Deutschland ist doch ein schönes Land oder Miles :roll:
     
  12. #11 blacksaphire, 04.05.2006
    blacksaphire

    blacksaphire 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    berg. Land
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Timo
    HAMMER!

    Ich wußte gar nicht das es da "drüben" noch viel schlimmer ist als bei uns...
    Da sind wir gut bedient! Aber die Fahrtenbuchgeschichte ist echt ein Witz...

    MfG Timo
     
  13. #12 Berthold, 04.05.2006
    Berthold

    Berthold 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Na dann warten wir doch mal ab, wie es bei uns weitergeht:

    - Mehrwertsteuerhöhung zum 01.01.2007 auf dann 19%
    - Der Benzinpreis und die Steuer darauf sind jetzt schon höher als in Österreich, vielleicht kommt da ja noch was drauf?
    - Autobahngebühren, zumindest für Teilstrecken sind ja im Gespräch
    - Die Reichensteuer kommt. Okay, noch liegt die Bemeßungsgrenze bei 250 000€. Aber wie war das noch beim Sparerfreibetrag und bei der Entfernungspauschale? Motto: Ist etwas mal eingeführt und bringt nicht genug ein, dann kann man ja die Bemeßungsgrenzen absenken, bis es ( fast ) jeden trifft! Wußtet ihr, dass es in Deutschland noch eine Sektsteuer gibt, die einst zur Finanzierung der Kriegsmarine von Kaiser Wilhelm ( zweckgebunden ) eingeführt wurde?

    Fazit: Ob Österreich oder Deutschland: Überall langt der Staat zu, wo es ihm einträglich erscheint! :(

    Trotzdem: Das Leben ist schön, solange wir uns noch so tolle Autos kaufen können will ich ja nicht wirklich meckern, nur etwas "granteln"! :lol:

    Viele Grüsse auch ins schöne Wien

    Berthold
     
  14. myild

    myild 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1
    wasss

    1.128,60 EUR STeuer?

    das ist ja übellll !!!!

    das zahle ich inkl Versicherung + Steuer + Sogar 3 Tankfüllugnen für meine 118d für das Geld !


    der 130i würd mich in der Versichrung auch nur 200 EUR mehr als ein 120d/ 118d kosten in HH !

    Übel,

    kann es aber sein ,dass dafür die Spritpreise deutlich geringer sind???
    also bei je Liter 30 or 50 Cent günstiger???

    p.s.
    Und ich hab echt darüber nachgedacht DE zu verlassen nach dem
    Studium....


    :shock: :shock:


    @Miles ich hasse nie mals B..MW
    :lol:

    da liegt ein missveständnis vor !

    Ich hasse ehr Beamte, besonders Zöllner !
    sie machen punkt aber auch wirklich punkt 17 Uhr von Mo- bis Do
    schluss und am FR um 16,58 schon !!!

    Die lasse einen eis kalt stehen die Beamten !!!

    Und wir ?, wir normal Bürger arbeiten sogar 30 min oder 1,5h länger
    und gehen erst wenn die ARBEIT zu ende ist nach Hause,
    während Beamte überhaupt nicht intressiert ob der Kunde oder Bürger was verpasst z.b schiffsabfahrt oder gebuchten Zug.... ect!!!

    Sie sind eis kalt und immer unhöfflich!

    währen ich als Bürger immer dem Beamten freundlich sein muss,
    da der Beamte wenn er lust hat , >hat ja das Recht das Fahrzeug bzw Verschluss abnehmen kann und gucken bzw durchsuchen darf...

    OK ist zwar speziel Logistik aber kann man gut auch im Bereich
    Freulein im Amt besuch vergleichen !
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Thunderbird, 05.05.2006
    Thunderbird

    Thunderbird 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Rosenheim
    Hallo Miles,
    was hat dein Steuerverräter dir neues erzählt? Hatte heute ein Telefonat mit meinem und er hat mir, nach einem Seminar auf dem er diese Woche war, wieder bestätigt das ich es schreiben muss und das ganze per Hand - also nix mit elektronischem Spielzeug - so richtig Oldschool...

    Grüße T-Bird
     
  17. #15 the sunny boy, 06.05.2006
    the sunny boy

    the sunny boy 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Wir dürfen wenigsten PC-Programme dafür verwenden. Das ging bei mir soweit, dass ich mir in der Firma eine SW schreiben hab lassen, die mein Fahrtenbuch automatisch erstellt hat.
    - Datenbank mit Kundenstandorte
    - Eingabe der Tankstops mit (km, Datum und Ort)
    - Programm hat anhand der Arbeitstage automatisch Fahrten eingefügt

    Somit hatte ich immer ein perfektes Fahrtenbuch ....

    Grüße

    tsb :lol:
     
Thema:

Schreibt ihr Fahrtenbuch seit 1.1.2006???

Die Seite wird geladen...

Schreibt ihr Fahrtenbuch seit 1.1.2006??? - Ähnliche Themen

  1. Überarbeiteter Kettenspanner für N43 seit 10/2016

    Überarbeiteter Kettenspanner für N43 seit 10/2016: Hallo, Ich möchte euch informieren, dass BMW einen abermals überarbeiteten Kettenspanner im Zuge der gerade laufenden TA "Bremsenunterdruck"...
  2. [F20] Rücklicht leuchtet seit gestern auf die halbe Leistung

    Rücklicht leuchtet seit gestern auf die halbe Leistung: Das rechter Rücklicht leuchtet seit gestern auf die halbe Leistung. Ich erhalte keine Fehlermeldung auf dem Armaturenbrett, und wenn ich auf...
  3. Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!

    Hilfe! DTC regelt seit Reifenwechsel!: Hallo ihr Lieben, ich bin wirklich verzweifelt und bräuchte eure Hilfe. Zu mir, bzw. meinem Auto: Ich fahre einen 118d BMW Baujahr 2006, E87....
  4. neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht

    neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht: Hallo Zusammen, habe meinen neuen 125D Automatik FL nun seit 4 Monaten und die ersten knapp 9000 KM sind runter. Komme vom 120D Automatik...
  5. [Verkauft] Spurverbreiterung Trak+ H&R 10mm (Seite) inkl. Schrauben

    Spurverbreiterung Trak+ H&R 10mm (Seite) inkl. Schrauben: Hi, verkaufe hier zwei Set Spurverbreiterungen von H&R passend auf alle BMW (Gutachten siehe H&R). Dicke: 10mm pro Seite // 20mm pro Achse...