Schon wieder sportlicher Vergleichstest OHNE Sportfahrwerk..

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von Honeybunny78, 23.09.2008.

  1. #1 Honeybunny78, 23.09.2008
    Honeybunny78

    Honeybunny78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart-Wuppertal-Essen
    Spritmonitor:
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    0-100 km/h im 130i mit 6,9 sek?? :shock:
    Ja, was haben die denn getestet?

    Wie gerne würde ich mal einen Test mit M-Paket sehen.
    Entweder das Auto schneidet besser ab, wie wohl viele hoffen, und deshalb den Aufpreis nicht scheuen - oder es bessert sich nix, und BMW steht blöd dar. Das interessiert sicherlich aber einige Leute.

    Trauen die sich nicht oder was...
     
  4. #3 -The-Game-, 23.09.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    wahrscheinlich fragt von den nasen von bmw keiner nach, für welche tests die autos angefordert werden. beim komfort-test hätte der testwagen sicherlich nicht schlecht abgeschnitten, für fahrdynamik- sowie bremstest ist er einfach nur schlecht, wie der test mal wieder zeigt.

    die zuständigen bmw-mitarbeiter sollten mal in die schulung, daß bmw auch 130er mit m-fahrwerk und 18-zöllern im angebot hat... :roll:
     
  5. #4 nightperson, 23.09.2008
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Verstehe ich auch nicht, warum BMW den 130i ohne M-Fahrwerk antreten läßt :? Beim VFL hätte ich's noch eher verstanden, aber die FL M-Fahrwerke sind wesentlich harmonischer geworden und für so einen Test ein Muß.

    Außerdem wundert mich die langsame Beschleunigungszeit des BMW, die über 'ne halbe Sek. schlechter ist, als beim schwereren Mercedes (der übrigens die Werksangabe realisiert).

    Gruss,
    Andreas
     
  6. nexus6

    nexus6 Gesperrt!

    Dabei seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    .....sehr merkwürdig .....AB hat den 130er schon mit 6,2 bzw 6,3 gehabt. Dafür hat AMS den S3 Sportback auch mit 6,3 gestoppt :twisted:
     
  7. #6 -The-Game-, 23.09.2008
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    das geht ja noch bei 265ps. die haben den neuen 200ps-scirocco mit dsg mit ebenfalls 6,3s :!: :!: gestoppt, aber im bericht gleich angemerkt, daß der wohl "nach oben streuen" würde.
     
  8. #7 icebär, 23.09.2008
    icebär

    icebär 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2008
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stade
    man das machen die doch mit absicht, hätte nur noch die automatik gefehlt..einfach mal einen leserbrief verfassen, oder gleich mehrere denn merken die vllt. mal was...die von der AUTOBLÖD :D

    und das testwagen von VW/AUDI immer gut im futter stehen weiß man bereits..in der serie ist es zu 90% andersrum..streuung nach unten!
     
  9. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Der beste Test war immer noch in der AMS - der Scirocco mit 200 PS, der 0-100 km/h 6,3 sek hatte!!
    Oder der Q7 3.0 TDI, der in der Serie schneller war als das Auto nach Tuning bei Abt.

    Das schreit doch nach Mogelei.
     
  10. #9 munzi70, 24.09.2008
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Auf Autobild-Tests gebe ich nix. Schaut mal wer danach viel Werbung schaltet (oder davor).... Mein Drifttrainer der bei Fahrwerksabstimmung diverser Neufahrzeuge involviert ist hat das bestätigt. Auf die Tests in Autozeitschriften kann man nicht viel geben. Besser ist selbst die Autos zu fahren und sich danach sein eigenes Bild zu machen. So machs ich auch. Der 130i ist ne Spasskiste ;-) ...egal welche Werte und Berichte wo abgedruckt sind....
     
  11. #10 Honeybunny78, 24.09.2008
    Honeybunny78

    Honeybunny78 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart-Wuppertal-Essen
    Spritmonitor:
  12. Mirco

    Mirco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61267 Neu-Anspach
    Nehmt´s doch langsam mal hin. BMW will es einfach net!!!!
     
  13. RWFG

    RWFG 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    2.624
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Der Passat ist das R-Modell.
    Da dürfte wohl abzusehen sein, dass es bei dem test nicht unbedingt um Komfort geht. Wäre ich BMW, würde ich halt mal kurz überlegen - und ein sportliches Auto schicken.

    Oder würde das zu schlecht abschneiden?

    Hier mal ein Aufruf: Kennt einer einen Test des 1er - ausser dem in der Sport Auto, indem das alte, harte Sportfahrwerk als Kritik genannt wurde- der mit einem 1er, am besten FL, inkl. M-Pakte gemacht wurde??

    Mir fällt kein Einziger sein, die Autos hatten eigentlich sogar immer Basisbereifung.

    So wie der 123d im Vergleichstest mit dem Golf GTI in der AMS oder AZ. Das waren beides mal 4-Türer, und hatten die Basisbereifung. Bei der AMS wurde deshalb der Golf in den Fahrdynamikwertungen besser bewertet.

    Ob der sportliche 1er noch immer schlechter wäre, und dadurch dem Ruf von BMW schade würde..Ja, dann sollte man wohl mal schneller was ändern am Auto!

    @Mirco: Aber warum, das interessiert mich - siehe auch meinen Schlussabschnitt.
     
  14. Mirco

    Mirco 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    20.12.2005
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61267 Neu-Anspach
    Wenn BMW wirklich bei den Tests vorne dabei sein wollte, würden Sie auch die passenden Autos hinstellen. Das Potential hat BMW allemal!
    Oder da sitzen wirklich so ein paar Knaller an der falschen Stelle!

    Man müsste vielleicht mal die Frage stellen "Wollen oder können die net?"
    Und wie gesagt: Das Potential hat BMW. Somit schließe ich auf "Wollen net"!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. pietro

    pietro 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    leute, audi ist einfach besser. Punkt ! :!:
     
  17. #15 funkydoctor, 24.09.2008
    funkydoctor

    funkydoctor 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wiesbaden

    Es geht hier um einen konkreten Testbericht und da hat Audi nicht mal mitgemacht! Einfach mal die Klappe halten da vorne!


    Ich frag mich wie hier immer alle gleich auf Mogelei und derartiges kommen. Die meisten fahren nicht mal einen 130i - aber wettern pauschal gegen jedes Testergebnis bei dem nicht ihre Lieblingsmarke gewinnt.

    BMW ist auch meine Lieblingsmarke und ich werde wohl auch immer BMW fahren. Dennoch bin ich nicht zu blöd und stur die Fehler eines Autos zu erkennen und bin durchaus bereit mir die Konkurrenz objektiv zu betrachten und auch zu testen.

    Alles was am 130i kritisiert und hervorgehoben wurde stimmt voll und ganz. Auch mit M-Fahrwerk hätte der 130i das Nachsehen gehabt.

    Ich finde diesen Test lediglich schlecht gemacht und auch geschrieben. Von daher gebe ich auch auf die meisten Testberichte herzlich wenig und probiere wenn möglich lieber selber.

    Einfach mal die Markenbrille absetzen und nochmal lesen! Da steht nirgends dass eines der Autos schlecht ist!

    Und, es kann kein Zufall sein, dass der 130i in bisher allen Tests die Werksangabe locker um eine halbe Sekunde verfehlt hat!

    Gruß :)
     
Thema:

Schon wieder sportlicher Vergleichstest OHNE Sportfahrwerk..

Die Seite wird geladen...

Schon wieder sportlicher Vergleichstest OHNE Sportfahrwerk.. - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  2. Sportliches günstiges Fahrwerk

    Sportliches günstiges Fahrwerk: Hallo liebe 1 er Gemeinde, beim gestrigen Wechseln auf Winterreifen habe ich bemerkt, dass beide vorderen Dämpfer ölen und somit hinüber sind....
  3. [E8x] [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel

    [Kaufberatung] gebrauchter, sportlicher 1er-Diesel: Hallo, ich suche jetzt schon seit einigen Wochen in gängigen Internetportalen nach meinem Traum-1er-Diesel und muss mich nun zwischen einigen...
  4. [F20] M135 M Sportfahrwerk nur 3000km gelaufen....

    M135 M Sportfahrwerk nur 3000km gelaufen....: Hallo, biete hier von meinem BMW F20 M135i Facelift/Lci, daß vom Werk aus eingebaute M Sportfahrwerk an, was nur 3000km im einsatz war. Das...
  5. WHV in Australien-ohne den schönen BMW

    WHV in Australien-ohne den schönen BMW: Hallo Ich hoffe ich bin in dem Teil des Forums richtig gelandet. Ich bin vor kurzem nach Australien geflogen und habe nun vor hier 1Jahr lang zu...