[E87] Schnarrendes Geräusch und weniger Drehmoment

Diskutiere Schnarrendes Geräusch und weniger Drehmoment im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo liebe Community, ich bin seit Monaten auf erfolgloser Fehlersuche. Deshalb zähle ich auf euch. Ich habe bei meinem 1er ein sehr komisches...

  1. #1 mixraffi, 29.05.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Hallo liebe Community,

    ich bin seit Monaten auf erfolgloser Fehlersuche. Deshalb zähle ich auf euch.
    Ich habe bei meinem 1er ein sehr komisches Geräusch. Es ähnelt einem "Schnarren" oder "Gurgeln".

    Wann tritt es auf:
    - unter Last (bergauf oder beim Beschleunigen)

    Wo tritt es auf:
    - eindeutig aus dem Motorraum, Gegend Drosselklappe

    Was wurde gemacht:
    - komplette KGE
    - beide DISA neu und testweise deaktiviert
    - alle Sensoren ausgelesen und getestet

    Was ist das Problem:
    - laut OBD fällt der Unterdruck im Saugrohr unter Last von 50mbar auf 0mbar (normal oder nicht?)
    - ohne Last hält der Motor perfekt 50mbar Unterdruck
    - weniger Drehmoment, weniger spontane Gasannahme
    - nach DISA-Tausch war das Geräusch für ein paar Tage weg
    - Geräusch nun wieder da, ebenfalls wieder weniger Drehmoment und "langsamere" Gasannahme
    - Motor klang nach DISA-Tausch kerniger, gesünder und kräftiger

    Da die DISAs neu sind, und ich bis auf die Reinigung der Drosselklappe nichts geändert habe, frage ich mich, ob das jemand von euch kennt.

    Hat hier bereits jemand die Drosselklappe gewechselt? Kann die zu dem Problem führen?

    Ich danke euch für Rückmeldungen!

    Grüsse
     
  2. #2 DaniloE31, 29.05.2019
    DaniloE31

    DaniloE31 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    87
    Ort:
    AB
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2008
    Klar, die Drosselklappe regelt die 50mbar im Saugrohr, sie könnte ja eine Rolle spielen.
    Aber ob das auch unter Volllast so gedacht ist, weiß ich auch nicht :-k

    Aber vielleicht klingt das ein bisschen auch nach Falschluft, oder? :?
     
  3. #3 mixraffi, 30.05.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Hallo DaniloE31,

    danke für Deine Antwort. :icon_cool:

    Das mit dem Unterdruck bei Last müsste man fast bei BMW anfragen. Die Meinungen im Internet gehen da wohl auseinander.

    Falschluft kann ich zu 99,9% ausschliessen. Ich habe alle Schläuche schon mind. 3 mal in der Hand gehabt und kontrolliert. Ich werde aber auch das nochmals testen, danke.

    Ich habe nun eine neue Drosselklappe bestellt. Bei meiner war auffällig, dass die Welle minimal Spiel hat, wenn man sie mit den Fingern bewegt (auch wenn sie über OBD angesteuert wird).
    Falls ich heute Zeit finde, lade ich ein kurzes Video davon hoch.

    Grüsse
     
  4. #4 mixraffi, 02.06.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Hallo zusammen,

    ich bin noch nicht weitergekommen. Sobald die neue Drosselklappe drin ist, gibts neue Infos.

    Andere Frage:

    Heute habe ich testweise den Saugrohrdrucksensor (oben links an der Ansaugbrücke) abgesteckt.
    Es gab zwar einen Fehler im Speicher, aber laut I*PA "misst" der Motor immer noch 50mbar Unterdruck im Betrieb? Woher hat er diesen Wert?
    Der Motor lief übrigens gleich wie zuvor, der Sensor hat also keinen Einfluss auf das Steuergerät?

    Grüsse
     
  5. #5 mixraffi, 31.07.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Hallo zusammen,

    ich möchte euch hier noch ein Update geben.
    Mittlerweile wurden getauscht (jaja sehr teuer war der Spass):

    - DISA-Klappen
    - Unterdrucksensor Ansaugbrücke
    - komplette KGE
    - Drosselklappe
    - VVT-Stellmotor
    - Valvetronic-Sensor
    - Zündkerzen
    - Luftfilter
    - viele Dichtungen

    Leider ist das Problem immer noch da. Das Auto zieht nicht richtig (weniger Drehmoment) und macht ein schnarrendes Geräusch ab einer bestimmten Last.

    Auffällig: Die Adaptionswerte der Gemischkorrektur liegen bei ca. -7%. Das heisst, das Steuergerät muss das Gemisch um 7% abmagern, um auf Lambda 1 zu kommen.

    Als nächstes werde ich noch die Zündspulen und die Einspritzventile tauschen und euch informieren.

    Grüsse, mixraffi
     
  6. #6 ExigeCup260, 31.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2019
    ExigeCup260

    ExigeCup260 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Nähe größter Domstadt am Rhein
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Spritmonitor:
    Schon mal an den VANOS-Flügelzellensteller gedacht? Der macht schon mal Probleme. Ist das immer so, oder nur sporadisch? Von der Symptomatik könnte es passen. Hattest Du den Motor, bzw. den Wagen auf einem Leistungsprüfstand? Drehmomentverlauf wäre interessant.
     
    mixraffi gefällt das.
  7. #7 mixraffi, 31.07.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Danke für Deinen Input.

    Ich habe schon daran gedacht, möchte es aber nicht wahrhaben.
    Kann man diese Dinger irgendwie testen? Laut OBD sind die Vanos-Adaptionen bei 1.x°, also praktisch perfekt.

    Das mit dem Prüfstand ist ein bisschen schwierig. Ich kann mit dem Popo-Meter jedoch bestätigen, dass der Motor nicht das volle Drehmoment in den unteren Drehzahlen hat.
     
  8. #8 ExigeCup260, 31.07.2019
    ExigeCup260

    ExigeCup260 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Nähe größter Domstadt am Rhein
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    04/2008
    Spritmonitor:
    Man müsste das in allen Lastbereichen testen, am besten wirklich zu einem BMW-Motorenmenschen (DS Motorsport, Schmickler, Mork oder Andere), den Wagen auf den Rollenprüfstand und dann mal einiges abfahren und sich Livewerte anschauen. Ich kenne mich nicht gut damit aus, aber meiens Wissens werden die Adaptionswerte anhand fester Betriebspunkte festgesetzt, die Winkelabweichungen können im dynamischen Betrieb auch schon mal höher sein; da müsste man gucken, wie gut die reagieren. Ich weiß nicht, ob BMW im Fahrbetrieb auch einen Tester dran macht und die Werte dann analysiert. 300€ würde ich mal in so eine Analyse investieren, um den Fehler zu eruieren, sonst gibst Du sinnlos Geld aus.
     
  9. #9 mixraffi, 31.07.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Gute Anregungen!

    Das mit dem sinnlos Geld ausgeben ist so eine Sache. Viel Geld habe ich bereits ausgegeben, kann aber zum Glück alles selber machen.

    Wenn ich mir die Funktion der Versteller so ansehe, könntest Du Recht haben. Im Normalbetrieb kein Geräusch, unter Last ein Schnarren / Rasseln.

    Etwas spricht jedoch gegen die Versteller. Wenn ich die Magnetventile abziehe und ohne Vanos fahre, ist das Geräusch ebenfalls da, halt mit noch weniger Drehmoment.
     
  10. #10 Knüppel74, 31.07.2019
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Dann wirds aber eher nicht am Vanos-Versteller liegen, oder?
    Könnte es nicht auch sein, dass er irgendwo Falschluft zieht? Daher dann das Geräusch und die Minderleistung!
    Könnte man ja vielleicht mit nem Dampfgenerator herausfinden, a la Autodoktoren!?
     
    mixraffi gefällt das.
  11. #11 mixraffi, 31.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 31.07.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Das ist auch wieder wahr.

    Die Ansaugbrücke hatte ich 3 Mal (ja wirklich) runter und jedes Mal neue Profildichtungen genommen. Die O-Ringe der Entlüftung sind alle neu, die Schläuche ebenfalls.
    Die Dichtung der Drosselklappe ist auch neu.
    Die Faltenbälge habe ich alle mehrfach kontrolliert. Sie sind alle noch wie neu.
    Auch der Test mit Bremsreiniger brachte keine Erkenntnis.

    Ich habe hier noch neue Zündspulen und bald noch neue Einspritzdüsen. Vielleicht liegt hier ein Fehler.

    Edit:

    Ich möchte noch anmerken, dass es nach dem Tausch der DISAs für ca. 1 Woche gut war. Kein Geräusch, volle Power. Anschliessend ist dieses Geräusch stetig wieder gekommen und die Power wieder gegangen.
    Echt komisch.
     
    DaniloE31 gefällt das.
  12. #12 mixraffi, 05.08.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Update für euch.

    Neue Zündspulen (Bosch) und "neue" Einspritzventile* sind eingebaut, leider ohne Erfolg.

    Als nächstes (und wahrscheinlich letztes), werden noch die Magnetventile und die Rückschlagventile der VANOS getauscht.

    *Die Ventile sind aus einem Shop aus den USA, welcher die Ventile mit Ultraschall reinigt, testet und mit neuen Dichtungen abschickt.
     
    macerna gefällt das.
  13. UPZ

    UPZ 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    325
    Ort:
    Nähe Nürburgring
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2007
    Vorname:
    Ulli
    Darf ich mal fragen, ob sich das noch lohnt preislich, wenn die empfohlenen Teile 135 Euro kosten?
     
  14. #14 mixraffi, 05.08.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Wie meinst Du das?

    Der Shop verkauft für 20.- USD gereinigte und getestete Ventile. Bei BMW kostet so ein Teil 200.- Euro.
    Als "Test" reichen mir die für 20.- USD.

    Oder verstehe ich Deine Frage falsch?
     
  15. UPZ

    UPZ 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    325
    Ort:
    Nähe Nürburgring
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2007
    Vorname:
    Ulli
  16. #16 mixraffi, 05.08.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Ach so meinst Du.

    Die Ventile habe ich vor paar Tausend Kilometer in stundenlanger Handarbeit gereinigt, bis beide frei waren und beim Schütteln "geklackert" haben. Einen Unterschied konnte ich jedoch nicht feststellen.

    Wie gesagt, diese Woche kommen neue Pierburg-Ventile rein. Mal schauen.
     
  17. AFox

    AFox 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ebersberg - Straubing
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2007
    Vorname:
    Adrian
    Tritt das Geräusch nur in bestimmten Drehzalbereichen auf? Und ist es unterschiedlich bei kaltem/warm gefahrernem Motor?
    Habe nämlich auch ein Geräusch, das ich am ehesten als "Schnarren" bezeichnen würde.
     
  18. #18 mixraffi, 13.08.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Hallo AFox,

    leider nein. Das Geräusch tritt bei jeder Drehzahl auf. Bei hohen Drehzahlen hört man es nur nicht mehr so gut. Warm/ Kalt macht leider auch keinen Unterschied.

    Übrigens, neu sind nun auch die Magnetventile und die Nockenwellensensoren. Ölwechsel habe ich auch noch gemacht.
    Leider brachte auch dies keine Besserung.

    Ich werde mich seelisch darauf vorbereiten, die Vanos-Versteller tauschen zu müssen.
     
  19. #19 mixraffi, 17.08.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Das mit den Verstellern habe ich vorerst begraben, da zu teuer.
    Zudem tritt das Geräusch auch bei ausgesteckten Magnetventilen auf, kann demnach kaum von den Verstellern unter Last kommen.

    Bin zur Zeit oft auf den italienischen Autostrada unterwegs. Manchmal schiebt der Wagen über die Autobahn wie blöd und manchmal hat man das Gefühl, ohne 6000rpm niemanden überholen zu können.
     
  20. #20 mixraffi, 29.08.2019
    mixraffi

    mixraffi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Hallo zusammen,

    möchte mich nochmal zum Thema melden. Habe seither nichts mehr gemacht, das Auto läuft wie immer.

    Etwas möchte ich euch noch zeigen. Auf dem Foto seht ihr den VANOS-Versteller der Einlassseite.
    Wenn man genau hinschaut, findet man bei dieser Erhöhung einen Riss.
    Hat so etwas schon jemand mal gesehen?

     
Thema:

Schnarrendes Geräusch und weniger Drehmoment

Die Seite wird geladen...

Schnarrendes Geräusch und weniger Drehmoment - Ähnliche Themen

  1. Nerviges Quietsch Geräusch beim aufschließen - kennt das jemand ???

    Nerviges Quietsch Geräusch beim aufschließen - kennt das jemand ???: Hi habe folgendes Schönheits-Problem: Geräusch 1x beim aufschließen danach kann man meistens so oft man will auf und zuschließen – keine...
  2. [E87] 118D Bj 2006 metallisches schleifendes Geräusch hinten rechts

    118D Bj 2006 metallisches schleifendes Geräusch hinten rechts: Hallo Hoffe ihr könnt mir helfen Zum Fahrzeug BMW 118d Bj 2006 296tsd gelaufen Hab seit kurzem hinten rechts ein extrem schleifendes...
  3. [E82] Geräusche Dauerkühlung

    Geräusche Dauerkühlung: Servus an alle, vll könnt ihr mir schon vorab mit eurer Erfahrung viel arbeit ersparen bevor ich alles auseinander baue um den Fehler zu finden....
  4. [Verkauft] [F20] M135i - H-Schalter, wenige KM, Navi. Prof.

    [F20] M135i - H-Schalter, wenige KM, Navi. Prof.: Hallo zusammen, leider hat das Einbinden eines Bildes nicht funktioniert und mein Post wurde direkt gelöscht. Daher nochmal: Ich biete einen...
  5. Motor macht komische Geräusche beim anfahren

    Motor macht komische Geräusche beim anfahren: Servus, Nach langer Standzeit bin ich endlich wieder dazu gekommen, ein paar Runden mit dem schönen N52K30 Motor zudrehen. Doch direkt beim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden