schmaler Winterreifen besser?

Dieses Thema im Forum "BMW 114i / 116i / 118i / 120i" wurde erstellt von vincent0822, 15.07.2014.

  1. #1 vincent0822, 15.07.2014
    vincent0822

    vincent0822 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    hallo zusammen,

    ich brauche einen neuen Satz für meinen F20.... habe die Wahl zwischen 225 und 195 Reifen. Viele Leuchte sagt schmale Reife sollen im Winter besser sein als breite, weil der Flächendruck höher ist. Ist es so?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 deftl, 15.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    Schmale oder breite Winterreifen? » Oponeo.de

    M+S-Reifen Je schmaler desto besser? - Reifengroßhandel


    http://www.winterreifen-tipps.de/2007/10/26/sind-im-winter-schmale-reifen-oder-breite-reifen-besser/

    und hier setzt der ADAC die 185 schon als breitreifen an, die dann (natürlich) besser als 165iger sind...


    http://www.test.de/Winterreifen-Breiter-ist-besser-1206413-2206413/

    ich habe im sommer die breitern auf alus, im winter die 195 auf stahl mit blende und passende schnellspannketten und gut....

    die sommer gehen bis 240, die winter bis 210....

    da du mit dem 114i ja keine Boliden mit traktionsproblemen auf der Hinterachse besitzt, würde ich die praktische lösung wählen.....kleinerer Radsatz, da passen auch ketten noch drauf....

    viel wichtiger als die Dimension ist ausreichendes Profil. also eher früher wechseln.

    im ADAC Training war ich einmal mit noch neuen winterrädern unterwegs (April) und im sommer das zweite Training mit den sommeradsatz.

    gefühlt haben sich beide nicht im handling unterschieden. was den Bremsweg angeht, waren die sommeräder bei nässe etwas besser.

    und noch ein interessanter aspekt des Trainings: alle beteilgten Fahrzeuge waren in der stillstandsbremsung annähernd gleich....aber 3 BMWs aus nem Fuhrpark auf winterrädern, vorne neue, hinten noch die besseren von vorne umgesetzt hatten massivtse stabilitätsprobleme im schleudertraining....das waren 2 5er und ein 3er...

    also, nie das schlechtere Profil nach hinten, beim hinteradantrieb eh nicht und das achswechseln lass ich daher tunlichts bleiben....
     
  4. #3 vincent0822, 18.07.2014
    vincent0822

    vincent0822 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erlangen
    Motorisierung:
    114i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    besten Dank für deine geduldig professionnelle Antwort :)
     
  5. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Neben deftl`s Aussage möchte ich nur eines schreiben.

    ein breiter Reifen hat 3 große Nachteile gegenüber dem schmaleren:
    -Aquaplaning
    -Preis
    -mehr Verbrauch

    auf der anderen Seite stehen die Vorteile:
    -mehr Grip (man schafft auch schon mal Fahrten wo man sonst schon Ketten bräuchte)
    -weniger Bremsweg
     
  6. #5 deftl, 20.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    hallo max


    das mit dem gripp kann man noch bedingt nachvollziehen, da der reifen bei Schnee mehr rücktrieb über mehr profilfläche erzeugen kann....aber ehrlich, da muss man auf 195iger schon ordentlich draufpacken....

    bei eis wird's dann vernachläsigbar

    und was den Bremsweg angeht, der im wesentlichen bei ABS Fahrzeugen von der gleitreibung (bei fahrzeugspezifisch ausgelegter bremsanlage....aber jedes Fahrzeug schafft es das ABS bei maximaler Verzögerung ansprechn zu lassen)

    Physikalisches Institut, Universitaet Stuttgart - Vorlesungsversuche: Haftreibung, Gleitreibung

    limitiert; diese ist flächenunabhängig.

    klar, da kommen noch rollkräfte hinzu, aber beim sicherheitstraining stehen alle Fahrzeuge mit unterschiedlicshten reifenbreiten (da war auch ein jaguar auf ich weiss nicht was für schlappen) bei +-1-2m bei den Notbremsungen, und das ist eher den reifenmischungen, restprofil und nicht ganz gleichen Geschwindigkeiten geschuldet.

    wenn wir im winter mit schneekeil aufschieben bremsen, ja, dann hat der breitere reifen Vorteile, aber mit ABS bekommt das ja kein Fahrzeug mehr hin.....

    somit sehe ich eher die Nachteile auf der breiten seite, daher auch meine oben geschilderte Entscheidung...


    und beim Thema Bremsweg nochmals ne quelle zum Profil, ich schrieb das ja schon oben:

    http://www.auto.de/magazin/showArti...l-testet-Zusammenhang-von-Bremsweg-und-Reifen

    "Dabei zeigte sich, dass sich der Bremsweg eines Pkw mit einer Reifen-Restprofiltiefe von 1,6 mm im Vergleich zu einem neuen Reifen mit rund acht mm Profiltiefe um rund 45 Prozent verlängert."

    und das sind werte, die in der Realität überlebensrelevant sein können!


    hier sagt nochwas ein phsiker:

    http://www.motor-talk.de/forum/laengerer-bremsweg-durch-mehr-masse-t221876.html?page=1#post1533279

    und behauptet die auflagefläche spiele eine rolle....kann dem theortisch folgen, der LKW beim Training hatte bei 80km/h fast identischen Bremsweg wie der pkw....gut, 2 Zwillingsreifen hinten, das ist deutlich mehr fläche, aber 7,5t gegen 2t...auch gewichtsunabhaängig....

    klar, wenn die bremse nachlässt, dann ist das alles nur noch Theorie, aber es ging ja primär um die reifenbreite

    und hier nochwas für ganz breite.....

    http://www.focus.de/auto/news/reifen-breitreifen-verkuerzen-bremsweg_aid_533481.html

    wobei ich mir sicher bin, dass hier nicht identische Mischungen verglichen wurden, das macht die aussage schon schwierig in seiner Bewertung...
     
  7. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    511
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    @deftl:
    Danke dir!
    Wieder was gelernt!
    Top Beitrag - danke für die Mühe :blumen:
     
  8. #7 deftl, 20.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2014
    deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    :nod:danke fürs lob, ich finde es ganz nützlich, sich aufgrund von interessanten Fragestellungen selber etwas schlauer zu machen oder die anderen vom wissen profitieren zu lassen

    und es ist auch ein schönes "stammtischthema"....da muss man schon bescheid wissen:nod::daumen::mrgreen:
     
  9. #8 holger2811, 21.07.2014
    holger2811

    holger2811 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.01.2009
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lauffen am Neckar
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    und noch ein kleiner Einwurf:

    ein Winterreifen ist ca. 140-180 Tage montiert, von diesen Tagen liegt in den meisten Regionen maximal 10 Tage Schnee. Und an den anderen Tagen ist definitiv der breitere Reifen angenehmer zu fahren, vor allem auf der Autobahn. Da fahre ich lieber mal 10 Tage ein wenig vorsichtiger, wenn es überhaupt etwas ausmacht.

    Ich persönlich finde dass mein F20 ( 205er-Winterreifen ), im Gegensatz zu meinem E87 davor ( 195er Winterreifen ) bei Schnee trotz mehr PS unkritischer zu fahren ist, ob das jetzt am Winterreifen oder am Auto liegt kann ich aber im Moment nicht sagen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. deftl

    deftl 1er-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    8.116
    Zustimmungen:
    191
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also mein Winterreifen braucht Bestnoten bei eis und bei nässe....allerdings hatte es in den letzten 5 jahren auch3x ordentlich Schnee....daher die ketten on top und der 195iger...

    letztes jahr hat der Winterreifen keine einzige flocke gesehen.....also, jeder muss seine umgebungsparameter selbst dazu addieren
     
  12. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    deftl...sehr ausführlich und nachvollziehbar. Danke echt Top.

    Nichts hinzuzusetzen :nod:
     
Thema:

schmaler Winterreifen besser?

Die Seite wird geladen...

schmaler Winterreifen besser? - Ähnliche Themen

  1. [E8x] sinnvolle Winterreifen- und Winterfelgengrößen

    sinnvolle Winterreifen- und Winterfelgengrößen: Hallo, da ich gerade fieberhaft nach einem 1er E81/E87LCI 118/120/123d suche und allzu oft Angebote ohne Winterreifen bekomme, wollte ich mich...
  2. Unterschiedliches Verhalten von Sommer-/Winterreifen

    Unterschiedliches Verhalten von Sommer-/Winterreifen: Hallo zusammen! :icon_smile: Ich habe ein komisches Phänomen bei meinen Winterreifen. Ab einer höheren Geschwindigkeit (aber nicht immer bei der...
  3. BMW F20 LCI M-Sportbremse optimaler Winterreifen?!

    BMW F20 LCI M-Sportbremse optimaler Winterreifen?!: Hallo:-) Welche Winterreifen könnt ihr aus euren Erfahrungen empfehlen? Ich persönlich fahre sehr viel Strecke Minimum 200 Km am Tag und...
  4. Winterreifen/Felgen 116i EZ 8/2012

    Winterreifen/Felgen 116i EZ 8/2012: Moin Kurze Frage da ich die passenden Info nirgends gefunden habe. Meine Freundin hat sich jetzt für Ihren 3er BMW ein Angebot für 4...
  5. Winterreifen für 120d LCI Reifenfelgenkombination

    Winterreifen für 120d LCI Reifenfelgenkombination: Hallo zusammen, ich hoffen das mir eventuell jemand helfen kann. Ich habe mir einen neuen 120d M-Paket bestellt und brauche hierfür noch...